0 ansichten

Wie sehr tun Tattoos am Handgelenk weh?

Wie sehr tun Tattoos am Handgelenk weh?

Wenn man über ein Tattoo am Handgelenk nachdenkt, ist die erste Frage, die die meisten Menschen stellen: „Wie sehr schmerzen Handgelenktattoos?“ Aber auf diese Frage gibt es keine richtige Antwort. Als ich also Dr. Joshua Zeichner, den Direktor für kosmetische und klinische Forschung in der Dermatologieabteilung des Mount Sinai Hospital in New York, nach seiner Meinung zu den Schmerzen einer Tätowierung am Handgelenk fragte, war seine Antwort – zu Recht – nicht schlüssig. „Jeder hat eine andere genetische Schwelle für Schmerzen“, sagte er.

Warum Handgelenk-Tattoos mehr weh tun könnten

Die Platzierung ist bei jedem Tattoo wichtig, und wenn der Schmerz Ihre größte Sorge ist, ist es sehr wichtig, wo an Ihrem Handgelenk Sie Ihre Tinte bekommen. Die Oberseite Ihres Handgelenks hat sozusagen mehr Hautbedeckung. Bei den meisten gibt es keine sichtbaren Venen und es gibt im Allgemeinen mehr Gewebe und Fett auf der Oberseite. Wenn Ihr Design jedoch in den Knochen eindringt, der an Ihrem äußeren Handgelenk herausragt, werden Sie den Unterschied definitiv spüren. Haben Sie jemals eine medizinische Show gesehen, in der ein Orthopäde auf einen Knochen hämmert? Nun, das Tätowieren über Ihrem Handgelenksknochen wird nicht ganz so heftig sein, aber Sie werden auch nicht unter Vollnarkose stehen.

Verwandter Artikel:  Wie viel für ein Unterarm-Ärmel-Tattoo

Warum Ihr aktueller Zustand wichtig ist

Tatsächlich ist, wie bei jedem Tattoo, Ihre Kohärenz wichtig, besonders wenn Sie herausfinden, wie sehr Handgelenk-Tattoos weh tun. Alkohol zu trinken, bevor man sich tätowieren lässt, kann Ihre Nerven beruhigen, aber es wird auch Ihr Blut verdünnen und Sie dehydrieren.In einem Facebook-Beitrag von Ikonic Ink im State College Pennsylvania empfiehlt das Geschäft, vor Ihrem Termin Wasser zu trinken – viel davon. Sie erklären, dass „die Haut die Tinte aufgrund der Hydratation tatsächlich leichter aufnehmen kann und der Tätowierungsprozess schneller ablaufen kann, ohne Ihr Blut zu verdünnen.“ Schnellere Tattoos bedeuten weniger Nadelzeit und weniger Nadelzeit bedeutet weniger Schmerzen. Müssen wir noch mehr sagen?

Während die Oberseite Ihres Handgelenks wahrscheinlich weniger schmerzhaft ist, ist das innere Handgelenk tendenziell eine beliebtere Stelle für ein Tattoo. Meghan Kortmann, eine Schriftstellerin aus New York, teilte uns ihre ersten Tattoo-Erfahrungen mit. Wie viele andere war es impulsiv, aber sie bereut es nicht. „Ich habe im Ausland in Oxford studiert. Zu der Zeit lehnte ich mich stark an das Bild des jungen amerikanischen Mädchens im Ausland und ich war großzügig mit meiner Aufmerksamkeit und meinem Lachen, also entfaltete sich alles wirklich leicht. Ich habe den Tätowierer in einem Club kennengelernt und er hat mich am nächsten Tag tätowiert.“ Kortmanns neue Freundin tätowierte eine Zeile aus einem Gedicht von Emily Bronte – keine feige Seele gehört mir – auf die Innenseite ihres Handgelenks. Auf die Frage nach den Schmerzen sagt sie: „Es tat wirklich überhaupt nicht weh. Es war mein erstes Tattoo, also hatte ich damals keinen Vergleich, aber ich erinnere mich, dass ich angenehm überrascht war, wie erträglich das Gefühl war.“ Erträglich genug für sie, ein Porträt eines anderen Dichters, John Keats, auf der Innenseite ihres gegenüberliegenden Unterarms anzubringen.

Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein Bauchtattoo weh?

Auch der genaue Bereich des Handgelenks spielt eine Rolle

Beide Bereiche, die Kortmann gewählt hat, verlaufen dort, wo die Nerven der Arme verlaufen. Zeichner sagt: „Obwohl wir keine tatsächlichen Daten haben, die dies unterstützen, höre ich anekdotisch, dass Tätowierungen in Bereichen, in denen weniger Fett darunter ist, tendenziell mehr schmerzen als in anderen Bereichen“, einschließlich des Handgelenks. „Es ist unklar, warum, aber vielleicht gibt es in diesen Bereichen eine höhere Konzentration von Nerven oder vielleicht schmerzen sie ohne „Aufpolsterung“ von Fett als Puffer mehr.“ Eine Möglichkeit, Ihre Schmerztoleranz zu testen, besteht darin, zu überlegen, wie sich eine Blutentnahme in der Arztpraxis auf Sie auswirkt.Das ist (hoffentlich) ein Nadelstich, während eine Tätowiernadel die Haut zwischen 50 und 30.000 Mal pro Minute durchsticht.

Heilung kann schwierig sein

Ein Handgelenktattoo kann auch schmerzhafter oder störender sein, während es heilt. Wir benutzen unsere Hände jeden Tag dutzende Male, was dazu führt, dass sie und unsere Handgelenke mit größerer Wahrscheinlichkeit gestoßen oder gekratzt werden; Die Platzierung über dem Gelenk oder innerhalb des häufig gebeugten Handgelenks kann auch eine längere Heilungszeit und zusätzliche Feuchtigkeit erfordern. Laut Koo neigen Tätowierungen am Handgelenk aus den gleichen Gründen auch dazu, schneller zu verschwimmen als andere Bereiche. Aus diesem Grund empfehlen viele Künstler Designs mit einzelnen Nadeln oder kleinen, zarten Linien, um das Aussehen zu erhalten.

Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein Beckentattoo weh?

Wenn Sie den Schmerz Ihres ersten oder nächsten Tattoos betrachten, denken Sie auch an seine Langlebigkeit, die genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger ist, als ein paar Minuten Nadelstiche. Wenn Sie wie ich oder Kortmann sind, werden diese Überlegungen schnell oder gar nicht angestellt und können dennoch zu einem schmerzarmen, langlebigen Tattoo führen. Aber wenn Sie ein Planer sind, lassen Sie dies als Ihre Pro- und Contra-Liste dienen, um zu entscheiden, ob ein Handgelenktattoo die (leicht erhöhten) Schmerzen wert ist.

Liken Sie unseren Beitrag „Wie sehr schmerzen Handgelenk-Tattoos?“ Besuchen Sie den Link unten, um mehr über Handgelenk-Tattoos und deren Platzierung zu erfahren.

Nicht bereit, unter die Nadel zu gehen? Betrachten Sie eine Inkbox-Tätowierung, die wie dauerhafte Tätowierungen aussehen, aber nur ein bis zwei Wochen halten und in dieser Zeit auf natürliche Weise verblassen. Nur eine Warnung, Inside Out wird von den Leuten bei Inkbox betrieben. Es ist alles Teil unserer gemeinsamen Mission, Sie zu befähigen, Ihre einzigartige Geschichte zu erzählen, sei es jetzt oder für immer.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector