0 ansichten

Sternum Tattoo Schmerzen – Wie sehr tut es weh?

Sie haben Ihre Platzierung eingegrenzt und sich entschieden, Ihr Brustbein zu tätowieren. Aber jetzt fragst du dich, wie sehr es weh tun wird. Unser Tattoo-Schmerz-Serie von Artikeln befasst sich mit den beliebtesten Tattoo-Orten und gibt Ihnen einen Überblick darüber, was Sie in Bezug auf Schmerzen erwarten können.

Inhaltsverzeichnis (anklickbar)

  • 1 Sternum Tattoo Schmerzen
  • 2 Andere Schmerzfaktoren
    • 2.1 Sie sind auf deinen Rippen
    • 2.2 Das Gefühl kann unangenehm sein
    • 2.3 Atembewegung
    • 2.4 Zeitaufwändig
    • 2.5 Die Angst vor Intimität
    • 3.1 Wählen Sie ein kleines/einfaches Design
    • 3.2 Wählen Sie Ihren Künstler sorgfältig aus
    • 3.3 Verwenden Sie eine Betäubungscreme
    • 4.1 Wähle einen vertrauenswürdigen Künstler
    • 4.2 Den BH ablegen
    • 4.3 Beobachten Sie, was an Ihre Brust geschnallt ist
    • 4.4 Passen Sie Ihre Schlafhaltung an
    • 4.5 Tragen Sie dunkle Kleidung
    • 4.6 Heilung ist im Allgemeinen einfach

    Sternum Tattoo Schmerzen

    Ihr Brustbein ist die weiche Vertiefung zwischen Ihren Brustkorb, und Tätowierungen hier neigen dazu, mehr zu schmerzen als andere Tätowierungen. Dies liegt an den vielen Nervenenden, die sich unter dieser dünnen Haut befinden, und an der Vielzahl seltsam geformter Knochen, die nicht durch Muskeln oder Fett geschützt sind. Abgesehen davon, dass es eine knifflige Stelle zum Tätowieren ist, kann es auch ziemlich kostspielig sein, aufgrund der Zeit und des Könnens, die erforderlich sind, um diesen empfindlichen Bereich zu tätowieren.

    Tattoo-Schmerzdiagramm

    Andere Schmerzfaktoren

    Sie sind auf deinen Rippen

    Tätowierungen auf der Brust und den Rippen sind dafür bekannt, dass sie auf der Schmerzskala weit oben stehen, und sie sind auch dafür bekannt, schwierige Orte zum Tätowieren zu sein. Bei so vielen Knochen, so wenig Muskeln und kaum Fett ist dies nicht nur mit Herausforderungen für den Künstler, sondern auch mit Schmerzen für die zu tätowierende Person verbunden.

    Das Gefühl kann unangenehm sein

    Einige Leute glauben, dass das Rattern und Springen einer Nadel, die über einen hervorstehenden Knochen tätowiert wird, schmerzhafter ist als andere Formen von Tätowierungsschmerzen. Es verursacht ein Gefühl des Unbehagens, das durch Ihren ganzen Körper vibrieren kann. Die Menschen haben das Gefühl, dass die mentale Erschöpfung dieser Schwingung zu schwer zu bewältigen ist.

    Obwohl wir wissen, dass Tätowierer nicht direkt auf Ihren Knochen tätowieren, ist es schwer für ihn, sich nicht so anzufühlen. Und bei einem Brustbein-Tattoo ist das besonders unvermeidlich.

    Atembewegung

    Eine schwierige Sache beim Tätowieren auf oder um den Brustbereich ist die Tatsache, dass die Bewegung des Künstlers durch die Bewegung Ihrer Atmung behindert wird. Sie können offensichtlich nicht verhindern, dass sich Ihre Brust beim Atmen auf und ab bewegt, und der Versuch, dies während Ihrer Sitzung zu tun, würde Ihre Angst und den Schmerz der Erfahrung verstärken. Aber diese Bewegung stellt Künstler vor einige Herausforderungen, die es langsamer angehen und geduldiger sein müssen, um sicherzustellen, dass sie nichts vermasseln.

    Zeitaufwendig

    Das Brustbein ist sicherlich nicht die einfachste Stelle zum Tätowieren und da es so empfindlich und schmerzhaft ist, müssen Künstler auch sehr langsam und vorsichtig sein. Ihr Adrenalinspiegel, der Ihnen hilft, mit den Schmerzen beim Tätowieren fertig zu werden, lässt während einer Sitzung nach. Ein detailliertes Brustbein-Tattoo dauert lange und wird mit der Zeit schmerzhafter.

    Die Angst vor Intimität

    Wenn Sie eine Frau sind, ob es Ihnen gefällt oder nicht, bedeutet ein Brustbein-Tattoo, dass Sie sich mit Ihrem Tätowierer sehr wohl und intim fühlen müssen. Die zusätzliche Angst, sich bloßgestellt oder verletzlich zu fühlen, wird die Erfahrung für Sie noch länger und schmerzhafter machen.

    Wie man Sternum-Tattoos weniger verletzt

    Wählen Sie ein kleines/einfaches Design

    Diese Option ist der einfachste und effektivste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Brustbein-Tattoo weniger schmerzhaft ist, und um auch ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Schmerz Sie in diesem Bereich ertragen können. Wenn Sie beabsichtigen, ein großes Stück zu bekommen, da große Stücke in dieser Region beeindruckender aussehen, können Sie mit einem kleineren Abschnitt direkt am Brustbein beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt darauf aufbauen.

    Wenn Sie diese Angst vorab mit Ihrem Künstler besprechen, kann er Ihnen vorschlagen, wie Sie das Design durch Sitzungen erweitern können, die für Ihre individuelle Schmerzgrenze erträglicher sind.

    Wählen Sie Ihren Künstler sorgfältig aus

    Es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie einen Künstler auswählen, der Ihr Brustbein tätowiert.

    • Suchen Sie sich jemanden mit Erfahrung in dieser Region aus. Fragen Sie nach Beispielen ihrer Brustbeinarbeit.
    • Wählen Sie einen Künstler mit einer sanften Hand, der die Haut nicht überanstrengt oder durch Schwierigkeiten beim Einführen der Tinte in die Dermis einen Ausbruch verursacht.
    • Wählen Sie jemanden, mit dem Sie sich wohlfühlen, besonders wenn Sie eine Frau sind und wissen, dass Sie während Ihrer Sitzung leicht exponiert sein werden.

    Verwenden Sie eine betäubende Creme

    Eine Betäubungscreme ist ein topisches Anästhetikum, das Ihre Schmerzrezeptoren betäubt und die Sitzung erträglicher macht. Wenn Sie daran denken, dass Sie vielleicht eine betäubende Creme verwenden möchten, um Ihr Brustbein tätowieren zu lassen, besprechen Sie dies vorher mit Ihrem Künstler.

    Betäubungscremes, insbesondere bei dünner Haut, können das Tätowieren für Ihren Künstler komplizierter machen. Darüber hinaus haben einige Künstler das Gefühl, dass der Schmerz nach dem Abklingen zu intensiv wird, was am Ende zu einer unangenehmeren Erfahrung für die Kunden führt.

    Wenn Sie grünes Licht von Ihrem Künstler erhalten, werfen Sie einen Blick auf unseren Artikel Die 5 besten Tattoo-Numbing-Cremes für ein schmerzloses Tattoo-Erlebnis.

    Was Sie sonst noch beachten sollten

    Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Künstler

    Wieder einmal müssen Frauen einen Künstler sehr sorgfältig auswählen, wenn es darum geht, Ihre Brustbeinregion zu tätowieren. Dies ist eine intime Erfahrung, und Sie müssen Ihr Hemd aus dem Weg räumen und für längere Zeit keinen BH tragen. Abhängig von der Komplexität Ihres Tattoos müssen Sie möglicherweise oben ohne sein.

    Es kann hilfreich sein, eine Künstlerin auszuwählen oder einen privaten Raum anzufordern, in dem Sie wissen, dass die Tür geschlossen werden kann und niemand hereinkommt, wenn Sie tätowiert werden. Wenn diese Anfälligkeit Sie beunruhigt, besprechen Sie diese Angst mit Ihrem Künstler, der Ihnen helfen wird, Ihre Sorgen zu lindern.

    Lass den BH fallen

    Noch einmal, meine Damen, das hier ist für Sie. Es ist besser, wenn Sie ohne BH zu Ihrer Sitzung kommen, und Sie sollten bereit sein, ihn mindestens drei Wochen lang auszulassen, während Ihr Brustbein heilt.Aus diesem Grund ist es manchmal besser, Ihr Brustbein in den Wintermonaten tätowieren zu lassen, wo Sie mehrere weite Pullover tragen können, während Sie ohne BH unterwegs sind.

    Wir haben einen ganzen Artikel über BHs und Tätowierungen geschrieben. Wenn Sie also weitere Ratschläge benötigen, lesen Sie „Ist es sicher, einen BH mit einem neuen Tattoo zu tragen?

    „Was an deine Brust geschnallt ist“ ansehen

    Wenn es darum geht, Handtaschen diagonal zu tragen, sich anzuschnallen oder andere Dinge im Alltag Druck auf Ihren Brustbeinbereich auszuüben, müssen Sie besonders vorsichtig sein. Alle Gegenstände, die an Ihrem heilenden Tattoo reiben, könnten lästig sein.

    Passen Sie Ihre Schlafhaltung an

    Wenn Sie ein Bauchschläfer sind, müssen Sie sich für ein paar Wochen eine neue Position suchen. Flach auf dem Rücken zu liegen ist der beste Weg, um einen erholsamen Schlaf zu bekommen und gleichzeitig Ihr Brustbein-Tattoo zu heilen.

    Tragen Sie dunkle Kleidung

    In der ersten Woche nach der Heilung Ihres neuen Tattoos können Sie hier und da mit einem kleinen Auslaufen von Tinte rechnen. Aus diesem Grund ist es am besten, dunklere Kleidung zu tragen. Diese Tinte lässt sich nicht aus leichter Kleidung auswaschen (beachten Sie, dass sie lebenslang in Ihrer Haut haftet), also riskieren Sie am besten nicht das schöne Sommer-Tanktop. Sie sollten auch dunklere Bettlaken in Betracht ziehen, wenn Sie schon dabei sind.

    Heilung ist im Allgemeinen einfach

    Tattoos, die näher an Ihrem Herzen liegen, haben eine erhöhte Durchblutung des verletzten Bereichs und heilen im Allgemeinen viel schneller. Sie müssen nur darauf achten, eine strenge Nachsorge einzuhalten und vorsichtiger zu sein, wenn enge Kleidung oder Riemen an Ihrem neuen Brustbein-Tattoo reiben.

    Schauen Sie sich unsere Tattoo-Schmerztabelle an, um zu sehen, wie sehr Tattoos an verschiedenen Körperteilen schmerzen

    Unsere abschließenden Gedanken

    Sternum-Tattoos sind aus gutem Grund beliebt: Sie sind wirklich toll und auch ziemlich diskret. Sie tun zwar deutlich mehr weh als andere Bereiche, aber Sie werden Ihre eigene Schmerzgrenze nur kennen, wenn Sie die Erfahrung selbst gemacht haben.Wenn Sie sich überhaupt Sorgen darüber machen, wie viel Sie ertragen können, sollten Sie dies mit Ihrem Künstler besprechen, der Ihnen Vorschläge machen kann, wie Sie Sitzungen auseinanderbrechen oder das Design ändern können, um die Schmerzen zu lindern.

    votes
    Article Rating
    Verwandter Artikel:  Wie schlimm sind Tätowierungsschmerzen am Unterarm?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector