0 ansichten

Wie sehr schmerzen Brusttattoos?

Wenn Sie an Brusttattoos denken, denken Sie vielleicht, dass es nur für die stark tätowierten Personen ist. Im Laufe der Jahre sind Brusttattoos jedoch immer beliebter geworden – mit Menschen, die alles von zarten, persönlichen Designs bis hin zu mutigeren Statement-Pieces wählen.Einer der Hauptgründe, warum dieser Bereich so beliebt geworden ist, ist, dass er ein so persönlicher Teil des Körpers ist.

Trotzdem kann selbst das einfachste Brusttattoo erhebliche Schmerzen verursachen, aber wie sehr tun sie tatsächlich weh? Wir werden uns genauer ansehen, warum dieser Bereich schmerzhafter ist, und Ihnen einige hilfreiche Tipps geben, wie Sie den Prozess vereinfachen können.

Der Schmerz eines Brusttattoos wird oft mit einem ständigen Klopfen verglichen. Es ist auch einer der schmerzhaftesten Orte am Körper, um sich tätowieren zu lassen, da es in der Nähe des Knochens und des Fettmangels in diesem Bereich liegt. Schmerzen können jedoch reduziert werden, wenn sich mehr Muskeln und Fett unter der Haut befinden.

Brust-Tattoo-Grundlagen

Viele Menschen ziehen es vor, sich auf der Brust tätowieren zu lassen, weil Sie das Tattoo aus persönlichen Gründen nah am Herzen halten können. Ein weiterer Grund ist, dass es einfach ist, sich zu verstecken oder zu zeigen, wie Sie möchten.

Verwandter Artikel:  Wie sehr schadet die Tattoo-Entfernung reddit

Dabei ist die Brust ein supersensibler Bereich, der beim Tätowieren Schmerzen verursacht. Der allgemeine Konsens kategorisiert die Brust als einen Bereich mit starken Schmerzen, zusammen mit dem Bauch, den Rippen und den Füßen.

Wie sehr es schmerzt, hängt aber auch stark von der Person ab, die tätowiert wird, da wir Schmerzen unterschiedlich empfinden. Wir kennen einige Leute, die gesagt haben, dass ein Brusttattoo der schlimmste Schmerz war, den sie jemals gefühlt haben – für andere war es eher eine therapeutische Sensation.

Warum tun Brusttattoos mehr weh?

Brusttattoos neigen aufgrund ihrer Nähe zu den Rippen und dem Brustbein dazu, schmerzhafter zu sein. Die Haut in diesem Bereich ist im Allgemeinen ziemlich dünn und Sie haben weniger „Polsterung“, um Sie vor der Nadel zu schützen. Knöcherne Bereiche gehören im Allgemeinen zu den schmerzhaftesten.

Straffe Haut ist normalerweise einfacher zu bearbeiten, wenn es um Brusttattoos geht. Dies liegt daran, dass die Haut straffer ist und sich nicht so stark bewegt, was den Schmerz lindern kann. Auf der anderen Seite, wenn die Person mehr Busen hat, ist die Haut schwieriger zu bearbeiten, was die Schmerzen verstärken kann.

Brusttattoos sind aufgrund der größeren verfügbaren Fläche in der Regel auch größer.Es kann daher länger dauern, bis das Tattoo fertig ist, was die Schmerzen verlängert.

Verwandter Artikel:  Wie sehr schmerzt ein Tattoo am Ohrknorpel?

Wie kann ich erwarten, dass sich der Schmerz anfühlt?

Wie Sie die Schmerzen empfinden, hängt von Ihrer Schmerztoleranz ab. Dabei beschreiben die meisten Menschen das Gefühl als eine konstante, scharfe Klopfbewegung. Dies kann sehr unangenehm sein, besonders wenn Sie stundenlang auf dem Stuhl sitzen.

Wenn die Nadel in die Nähe des Knochens kommt, kann sie auch ein vibrierendes Gefühl im gesamten Bereich aussenden. Obwohl dies normalerweise nicht schmerzhaft ist, kann es ein unangenehmes Gefühl sein.

Was Sie tun können, um den Schmerz zu lindern

Obwohl Brusttattoos weh tun, gibt es Möglichkeiten, den Schmerz etwas zu lindern und die Heilung danach zu unterstützen. Hier sind ein paar hilfreiche Tipps:

  • Klein anfangen: Wenn dies Ihr erstes Tattoo ist, übertreiben Sie es nicht. Ziehen Sie ein kleines Design in Betracht, das nicht zu lange dauert – sprechen Sie mit Ihrem Künstler über die Erstellung eines Designs, das in Zukunft ergänzt werden kann.
  • Holen Sie sich viel Ruhe: Bevor Sie sich tätowieren lassen, sollten Sie sich ausreichend ausruhen. Dies stellt sicher, dass Ihr Körper gut ausgeruht ist, und kann dazu beitragen, Ihre Schmerztoleranz zu erhöhen. Wählen Sie, wenn möglich, einen Vormittagstermin, um sicherzustellen, dass Sie gut ausgeruht sind.
  • Vermeiden Sie Alkohol und Koffein: Ein „Mut-Getränk“ vor dem Tätowieren ist ein schwerer Fehler. Sowohl Alkohol als auch Koffein wirken wie Blutverdünner, was dazu führt, dass Sie stärker bluten. Obwohl ein wenig überschüssiges Blut nicht lebensbedrohlich ist, kann es die Ergebnisse der Tätowierung verändern.
  • Künstler anhören: Nach dem Tätowieren trägt Ihr Künstler eine Lotion auf den Bereich auf, bevor er ihn mit Plastikfolie oder einem Verband abdeckt. Befolgen Sie die Ratschläge zur Nachsorge so gut Sie können, um sicherzustellen, dass Ihre Haut richtig heilt und das Tattoo lebendig bleibt.
  • Probieren Sie ein betäubendes Produkt aus: Wenn Sie sich wirklich Sorgen wegen der Schmerzen machen, sollten Sie versuchen, vor/zu Beginn Ihrer Tätowierung eine betäubende Creme auf Ihren Brustbereich aufzutragen.Obwohl die Wirksamkeit eines betäubenden Produkts von Person zu Person unterschiedlich ist, sind viele Kunden in der Regel mit der betäubenden Wirkung ihres gewählten Produkts zufrieden.
Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein Tribal-Tattoo weh?

Für Menschen, die ein wenig zusätzliche Unterstützung im Umgang mit den Schmerzen wünschen, kann eine gute Tattoo-Betäubungscreme wirklich helfen, die Schärfe zu verringern.

Eines der wirksamsten Produkte zur Betäubung von Tätowierungen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, ist die Zensa Numbing Cream, die den höchsten Lidocaingehalt enthält, der von der FDA für den rezeptfreien Gebrauch zugelassen ist. Das Feedback von Tausenden von Kunden zu diesem Produkt ist einfach außergewöhnlich.

Befolgen Sie einfach die Anweisungen, die der Creme beiliegen, und tragen Sie sie kurz vor Beginn Ihres Tattoo-Termins auf, damit Sie sich auf ein weniger schmerzhaftes und angenehmeres Tätowiererlebnis freuen können. Die Menge an Creme, die Sie in einer Tube erhalten, stellt auch sicher, dass Sie mehr als genug für ein großes Tattoo haben.

Umfassen Sie Ihr Brusttattoo

Brusttattoos gehören zu den schönsten Kunstwerken am Körper. Der Bereich ist sehr persönlich und kann bei Bedarf leicht hinter Kleidung versteckt werden. Ein weiterer Grund für seine Beliebtheit ist die Größe der Fläche – Sie haben mehr Freiheit bei der Wahl Ihres Designs.

Der Brustbereich kann beim Tätowieren ziemlich schmerzhaft sein, daher ist es wichtig, dass Sie auf die Sitzung vorbereitet sind und bereit sind, sich durch einige Schmerzen zu kämpfen. Es wird sich am Ende alles lohnen.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein Tattoo auf deinem Brustbein weh?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector