0 ansichten

Eingefärbte rituelle Tattoopflege vs. AquaphorMann mit farbigen Tätowierungen auf dem ganzen Ärmel sitzt vor einem Mädchen, das ohnmächtig auf dem Boden sitzt

Inked Ritual und Aquaphor sind sehr unterschiedliche Tattoo-Pflegeprodukte.

Aquaphor und Inked Ritual Tattoo Care sind zwei völlig unterschiedliche Produkte mit ganz unterschiedlichem Zweck und Funktion für deine Tattoo-Nachsorge.

Aquaphor ist eine heilende Mehrzweck-„Salbe“, die zur Behandlung von Windelausschlag, rissigen Lippen, trockener Haut usw. verwendet wird. Sie kann auch verwendet werden, um kleinere Hautwunden, Schnitte und Kratzer zu lindern. Und aus irgendeinem Grund entscheiden sich die Leute dafür, Aquaphor zu verwenden, um ihre neuen Tattoos zu heilen.

Aquaphor ist kein Tattoo-Nachsorgeprodukt, und wenn Sie es jemals für ein frisches Tattoo verwendet haben oder sogar darüber nachdenken, es zu verwenden, sollten Sie zuerst das Folgende lesen.

ZUTATEN

Aquaphor enthält Petrolatum (Erdöl) und Mineralöl, das eine flüssige Form von Vaseline ist. Dies sind Abfallnebenprodukte, die bei der Benzinherstellung aus dem Erdöldestillationsprozess stammen.

Petrolatum und Mineralöl sind supergünstige und giftige Inhaltsstoffe, die niemals auf einer großen offenen Wunde wie einem Tattoo verwendet werden sollten.

Aquaphor enthält auch Lanolinalkohol, ein öliges Material aus Schafwolle. Lanolinalkohol kann Kontaktdermatitis, Hautausschlag oder andere Hautreaktionen verursachen. Noch schlimmer. Einige Menschen haben bemerkt, dass ihre Haut durch den Konsum von Lanolinalkohol heller erscheint.

FUNKTION

Aquaphor versiegelt und erstickt die Hautoberfläche aufgrund der dicken Petrolatum- und Mineralbestandteile. Das Ersticken Ihres frischen Tattoos beeinträchtigt die Wiederherstellung des Tattoos und den Heilungsprozess der Haut, indem die natürliche Atmung der Haut blockiert wird. Durch die Versiegelung der Oberfläche Ihrer tätowierten Haut verhindert Aquaphor, dass Feuchtigkeit die Haut verlässt, was ein frisches Tattoo während der Genesung und Heilung negativ beeinflussen kann.

Während der Erholung nach dem Tattoo muss Ihre frisch tätowierte Haut atmen. Die Verwendung eines Produkts auf Erdölbasis wie Aquaphor kann zu vorzeitiger Hautalterung und Verblassen von Tätowierungen führen.

Die Verwendung von Aquaphor zur Tattoo-Nachsorge birgt die Gefahr, dass Ihr Tattoo durch vorzeitiges Verblassen beschädigt wird. Es wurde auch festgestellt, dass Petrolatum und Mineralöl frische Tätowierfarbe aus der Haut ziehen können. Wieder ein weiterer Grund, Produkte zu meiden, die Petrolatum und/oder Mineralölbestandteile enthalten. Sie können dazu führen, dass deine Tattoos weniger lebendig heilen, als sie es hätten tun können.

Jetzt weiß ich, dass viele Leute Aquaphor im Laufe der Jahre verwendet haben und dem widersprechen werden und behaupten, dass es gut funktioniert hat. Sicher, es mag gut funktioniert haben, aber es gibt Risiken, sowohl kurzfristig (vorzeitiges Verblassen der Tätowierung) als auch langfristig, wie Krebs oder andere endokrine Störungen durch die Toxine.

Warum also das Risiko eingehen, Ihr frisches neues Tattoo vorzeitig zu verblassen?

Die Fortschritte in der Hautpflegeindustrie haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Es gibt mehrere ausgezeichnete, rein natürliche Tattoo-Nachsorgeprodukte, die speziell für die Heilung und Heilung von Tattoos entwickelt wurden. Erwägen Sie, anstelle der Windelausschlagsalbe des Babys eine zu wählen.

Ok, lass uns jetzt über Inked Ritual sprechen. Wir wurden von Leuten gefragt, ob Inked Ritual und Aquaphor die gleiche Art von Hautpflegeprodukt sind. Und die Antwort ist nein, überhaupt nicht.

Inked Ritual ist ein Tattoo-Pflegeprodukt, das ausschließlich dazu entwickelt wurde, verheilte Tattoos zu verbessern, wiederherzustellen und vor dem Verblassen zu schützen.

Dieses intensive hautverjüngende Serum verwendet eine transdermale Technologie, die starke Wirkstoffe tief in Ihre tätowierte Haut eindringt und transportiert. Der Zweck und die Funktion von Inked Ritual besteht darin, Ihre Haut gesund zu halten, indem die Kollagenproduktion gesteigert und gleichzeitig die Hautalterung verlangsamt wird. Gesunde Haut = kräftige, lebendige Tattoos.

Als Serum ist die Molekularstruktur von Inked Ritual leicht, nicht fettend und versiegelt, erstickt oder verstopft die Poren Ihrer Haut nicht wie Aquaphor. Gesunde, jugendliche Haut = kräftige, lebendige Tattoos fürs Leben.

Ein weiterer großer Unterschied zwischen Inked Ritual und Aquaphor ist nicht nur die fortschrittliche Serumtechnologie, sondern auch die bioaktiven Inhaltsstoffe, die Inked Ritual enthält.Dazu gehören 7 Anti-Aging-Peptide, Aminosäuren, Hyaluronsäure, pflanzliche Stammzellen, Antioxidantien, Vitamine und Phospholipide.

Inked Ritual ist frei von Toxinen. Es gibt keine Vaseline, Mineralöl, Lanolin, Parabene oder Alkoholbestandteile. Inked Ritual ist tierversuchsfrei und vegan-freundlich.

Wenn es darum geht, dass Ihre Tätowierungen optimal aussehen, ist Inked Ritual die erste Verteidigungslinie Ihrer Tätowierungen. Sie werden sehen, wie sich die kühne Lebendigkeit Ihrer Tattoos nach der Verwendung ändert. Es funktioniert bei neuen und alten Tattoos und allen Hauttypen.

Haftungsausschluss:

Inked Ritual wurde nicht für die Heilung von Tätowierungen entwickelt und wir fördern es nicht für die Heilung von Tätowierungen. Aber viele Kunden haben Inked Ritual für ihre frische Tinte verwendet und sind von den Ergebnissen begeistert. Wir empfehlen die Anwendung von Inked Ritual 7-10 Tage nach dem Einfärben und auf all deinen älteren Tattoos.

Das Kundenfeedback ist, dass es Entzündungen, Schwellungen, Reizungen reduziert und den Juckreiz stoppt. Es gab kein Hautpeeling und die Genesungszeit war schneller, da ihre Tätowierungen nach der Heilung dunkler aussahen.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis ein Unterarmtattoo heilt?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector