0 ansichten

8 Tipps, um Ihre Reise zur Tattooentfernung zu beschleunigenrevlite laser haarentfernung im gesicht

Für viele Menschen ist ein Tattoo ein Teil ihrer persönlichen Geschichte, den sie nicht ändern würden. Wir können es jedoch nicht immer alle richtig machen. Der Gedanke an die Laser-Tattooentfernung kann entmutigend sein, aber wenn Sie es richtig angehen, muss der Prozess nicht sein. Tatsächlich reagiert Ihr Körper auf die Behandlung, indem er mit dem Laser zusammenarbeitet, um den Prozess zu beschleunigen.

Der Laser dringt in die oberen Hautschichten ein und zersetzt die Tinte. Sobald die Tintenpartikel kleiner sind, werden sie vom Immunsystem des Körpers mit speziellen weißen Blutkörperchen, den Makrophagen, angegriffen und zerstört. Hier braucht Ihr Körper Ihre Hilfe. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Tattooentfernung beschleunigen können.

1. Vermeiden Sie es, den behandelten Bereich der Sonne auszusetzen

Tattoo in der Sonne bedeckt

Sonneneinstrahlung erhöht den Melaninspiegel in der Haut, der die UV-Strahlung der Sonne absorbiert. Wenn Sie eine Laser-Tattooentfernung in Betracht ziehen oder sich einer solchen unterziehen, ist es wichtig, dass sich während des Eingriffs nicht zu viel Melanin in Ihrer Haut befindet. Es wird nicht nur schwieriger für den Laser, das Tintenpigment aufzubrechen, sondern erhöhte Melaninwerte machen Ihre Haut auch anfälliger für Verbrennungen. Um Ihr Tattoo in möglichst wenigen Sitzungen effizient und sicher entfernen zu lassen, wird empfohlen, die tätowierte Stelle vor Beginn der Behandlung mindestens sechs Wochen lang nicht der Sonne auszusetzen.

2. Treiben Sie regelmäßig Sport

Frau im Park joggen

Bildnachweis: Shutterstock

Während ein Zusammenhang zwischen der Entfernung von Tätowierungen und Bewegung möglicherweise nicht sofort ersichtlich ist, verbessert die Übung das Immunsystem, indem sie die Zellen in Ihrem Körper stärkt, die Fremdkörper angreifen, einschließlich zersetzter Tätowierfarbe. Ein paar Mal pro Woche ins Fitnessstudio zu gehen oder auch nur eine halbe Stunde am Tag spazieren zu gehen, kann den Heilungsprozess beschleunigen.

3. Schlaf gut

Mann mit Tattoo schläft auf dem Bett

Bildnachweis: Shutterstock

Schlafmangel wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus, wodurch wir Bakterien weniger bekämpfen können und anfälliger für Infektionen werden. Manche Menschen brauchen mehr Schlaf als andere, aber sieben Stunden pro Nacht gelten als ideal. Weniger als sechs, und Ihr Immunsystem kann anfangen zu leiden. Einige Tipps zur Verbesserung Ihrer Schlafmenge und -qualität beinhalten eine regelmäßige Routine, wie z. B. jeden Tag zur gleichen Zeit schlafen zu gehen und aufzuwachen. Vermeiden Sie Stimulanzien wie Koffein und Nikotin vor dem Schlafengehen und stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher und Computer ausgeschaltet sind, um sicherzustellen, dass Sie in einer erholsamen, schlaffördernden Umgebung schlafen gehen.

4. Trinken Sie viel Wasser

Mann mit Tattoo gießt Wasser

Bildnachweis: Shutterstock

Ihr Immunsystem braucht eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, um effizient zu arbeiten, aber Wasser kann auf vielfältige Weise dazu beitragen, den Prozess der Tattooentfernung zu beschleunigen.Es erhöht Ihre Nierenfunktion und ermöglicht es ihnen, Giftstoffe wie zersetzte Tinte schneller auszuspülen. Es hilft auch bei der Produktion von Lymphe, die Ihre weißen Blutkörperchen durch den Körper transportiert und es ihnen ermöglicht, Fremdkörper abzubauen und Giftstoffe aus Ihrem Blut zu entfernen. Darüber hinaus hilft Wasser, Ihre Haut in gutem Zustand zu halten. Die Haut benötigt, wie alle anderen Organe im Körper, eine angemessene Flüssigkeitszufuhr, damit sie optimal funktioniert. Je besser Ihre Haut ist, desto besser spricht sie auf die Laserbehandlung an.

5. Essen Sie mehr immunstärkende Lebensmittel

Hafer Mandeln Banane

Bildnachweis: Shutterstock

Bestimmte Lebensmittel enthalten Eigenschaften, die helfen, Ihr Immunsystem zu stärken. Hafer und Gerste enthalten eine Faserart namens Beta-Glucan, die hohe antioxidative Eigenschaften hat und hilft, die Wundheilung zu beschleunigen. Mandeln sind eine unglaubliche Quelle für Vitamin E, das für ein gesundes Immunsystem unerlässlich ist.

6. Rauchen Sie nicht

Rauchverbotsschild

Bildnachweis: Shutterstock

Es hat sich gezeigt, dass Rauchen den Prozess der Tattooentfernung ernsthaft behindert. Eine italienische Studie kam zu dem Schluss, dass die Chancen einer erfolgreichen Tattooentfernung nach 10 Sitzungen bei Rauchern um 70 % reduziert waren. Das Rauchen aufzugeben hat alle möglichen gesundheitlichen Vorteile; aber wenn Sie unbedingt etwas unerwünschte Tinte loswerden möchten, könnte dies der zusätzliche Anstoß sein, den Sie brauchen, um die Gewohnheit aufzugeben.

7. Befolgen Sie die Nachsorgehinweise

Eisbeutel auf Tattoo nach Laserbehandlung

Bildnachweis: Andrea Catton Laser Clinic

Sobald Sie einen Prozess wie die Laser-Tattooentfernung durchlaufen haben, kann es leicht sein, ein wenig blasiert über die Nachsorge zu werden. Die Befolgung der Ratschläge, die Sie erhalten, ist jedoch unerlässlich, wenn Sie den Heilungsprozess beschleunigen möchten. Für 48 Stunden nach der Behandlung ist es wichtig, alles zu vermeiden, was die behandelte Haut reizen könnte, wie enge Kleidung, Feuchtigkeitscremes, Make-up oder Parfüm. Versuchen Sie, den behandelten Bereich kühl und trocken zu halten, vermeiden Sie es daher, die behandelte Haut der Sonne, heißen Bädern, Saunen oder Schwimmen auszusetzen.Kratzen oder rasieren Sie den behandelten Bereich natürlich nicht, da dies sehr wahrscheinlich zu Reizungen führt. Es ist auch wichtig, in all diesen Bereichen Vorsicht walten zu lassen, bis alle Blasenbildung abgeklungen ist und sich Ihre Haut geheilt anfühlt. Wenn Sie irgendwelche Probleme oder Zweifel während des Heilungsprozesses haben, sollten Sie sich an Ihre Tattooentfernungsklinik und Ihren Arzt wenden.

8. Halten Sie sich an Ihren Terminplan

Kalender

Bildnachweis: Shutterstock

Das mag sehr offensichtlich klingen, aber die Behandlung wirkt schneller, wenn Sie sich an regelmäßige Sitzungen halten. Ausbleibende Termine verlangsamen natürlich den Prozess der Tattooentfernung. Es ist jedoch nicht ratsam, Sitzungen zu schnell hintereinander durchzuführen. Alle sechs bis acht Wochen ist die optimale Zeit, um zwischen den Sitzungen zu warten, da dies Ihrem Körper Zeit gibt, die Tintenpartikel aufzulösen und auszuspülen, und Ihrer Haut Zeit, vor der nächsten Sitzung ausreichend zu heilen.

Wenn Sie all diese Tipps befolgen, können Sie Ihrem Körper die bestmögliche Chance auf eine schnelle, problemlose Tattooentfernung und einen Heilungsprozess geben. Und wer weiß? Vielleicht bemerken Sie auch einige andere gesundheitliche Vorteile.

Andrea Katton

Andrea verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Durchführung von Schönheits- und Hautpflegebehandlungen und über 20 Jahre Lasererfahrung. Andrea gilt als die Nummer eins unter den PicoSure-Lasertechnikern in Großbritannien und ist für die Verwendung von Aculight HR IPL, Chromolite IPL, N-Lite Laser, Ellipse, Episoft MD IPL, ADL Sapphire Nd:YAG, RevLite und PicoSure geschult und qualifiziert. Andrea ist auch Mitglied des British Institute & Association of Electrolysis, British Medical Laser Association und ist voll qualifiziert, IPL & Laser-Haarentfernung zu unterrichten.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Warum sieht mein Tattoo nach dem Schälen weiß aus?
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector