0 ansichten

Tattoo-Allergie: Kann man gegen Tattoo-Tinte allergisch sein?

Ob Sie es glauben oder nicht, ein kleiner Teil der Menschen leidet tatsächlich unter einer allergischen Reaktion auf die in Tätowierungen verwendete Tinte. Wenn Sie ein Tattoo in Betracht ziehen, fragen Sie sich vielleicht, ob die Tinte wirklich sicher ist – besonders wenn Sie andere Allergien haben. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie eine Tattoo-Allergie aussehen kann und wie Sie sich schützen können, falls Sie allergisch gegen Tattoofarbe sind.

Was ist eine Tätowierungstintenallergie?

Eine Person mit einer Allergie gegen Tätowierfarbe kann unangenehme Nebenwirkungen von Tätowierfarbe erfahren. Die Tätowierfarbe selbst kann eine Immunantwort auslösen oder ein bestehender Hautzustand kann aufflammen. Alternativ könnte das Tattoo zu viel Licht ausgesetzt werden, was zu Reizungen führt.

Während Tattoo-Allergien ziemlich selten sind, besteht die Möglichkeit schwerwiegender gesundheitlicher Folgen. Die Reaktion kann in einigen Fällen sofort gesehen werden, zeigt aber oft erst 48 Stunden oder sogar einige Wochen nach dem Tätowieren eine Reaktion. In seltenen Fällen kann es Monate später passieren.

Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis Sie über eine Narbe tätowieren können?

Allergische Reaktionen können manchmal für eine normale Tattooheilung fehlinterpretiert werden, da Personen oft die gleichen Symptome erfahren. Hautreaktionen auf Tätowierfarbe können sich auf verschiedene Weise zeigen, die wir in diesem Artikel aufschlüsseln werden.

Symptome einer Tätowierungsallergie

Es ist wichtig, die häufigsten Anzeichen einer Tattoo-Allergie zu kennen, falls Sie auf Tattoofarbe reagieren. Auf diese Weise sind Sie darauf vorbereitet, alle Probleme sofort anzugehen – denken Sie daran, dass die meisten Menschen keine allergischen Reaktionen erleben.

Mögliche Anzeichen einer Tattoo-Allergie sind:

  • Rot und juckend
  • Ein Tattoo-Ausschlag
  • Örtliche Schwellung und Rötung
  • Schuppige oder schuppige Haut
  • Kleine Blasen oder Pusteln mit Nässen, Juckreiz und Reizung

Handeln Sie sofort, wenn Sie auf Tattoofarbe allergisch reagieren. Eine Behandlung durch einen Arzt kann erforderlich sein. Es kann auch hilfreich sein, mit Ihrem Tätowierer zu sprechen, der Ihnen weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen der Tinte geben kann.

Wenn Ihre Tattoo-Allergie eine Tattoo-Entfernung rechtfertigt, wenden Sie sich bei Bedenken bitte an einen Spezialisten für Tattoo-Entfernung. Während die Fachleute von Removery die Entfernung von Tätowierungsallergien nicht behandeln, können wir unseren klinischen Hintergrund und unsere Erfahrung nutzen, um Ihnen zu helfen, die richtigen Fragen zu stellen, wenn Sie mit Ihrem Dermatologen sprechen.

Tätowierfarben, die allergische Reaktionen hervorrufen

Wenn der Körper auf ein Tattoo allergisch reagiert, wird dies oft durch eine bestimmte Farbe der Tätowierfarbe verursacht. Möglicherweise treten in bestimmten Bereichen des Tattoos, in denen diese Tintenfarbe vorhanden ist, Reizungen auf.

Verwandter Artikel:  Wie man Hautprobleme heilt gelbes Tintentattoo

Allergie gegen rote Tätowierfarbe

Es ist besonders wichtig, allergische Reaktionen im Auge zu behalten, wenn man sich ein Tattoo mit roter Tinte stechen lässt.Reizungen durch rote Tinte sind die häufigste Art von Tattoo-Allergie. Viele rote Tätowierfarben enthalten Jod, was bei vielen Personen zu Empfindlichkeit führt.

Allergie gegen gelbe Tätowierfarbe

Gelbe Tinte ist ein weiterer häufiger Übeltäter. Ein gelbes Tattoo kann auch eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht haben, also stellen Sie sicher, dass Sie es vor UV-Strahlen schützen. Die Empfindlichkeit kann mit der Zeit abnehmen.

Allergie gegen schwarze Tätowierfarbe

Die kohlenstoffbasierten Pigmente, die häufig in schwarzer Tätowierfarbe zu finden sind, können bei manchen Menschen auch allergische Reaktionen hervorrufen. Diese Pigmentpartikel können im Laufe der Zeit anfälliger für den Abbau sein als andere Farben, was möglicherweise Probleme verursachen kann.

Allergie gegen blaue Tätowierfarbe

Wie viele andere Tintenfarben wird blaue Tätowierfarbe oft aus Mineralien hergestellt. Bei blauer Tätowierfarbe können gängige Inhaltsstoffe wie Natrium, Aluminium, Silikat oder Azurit in seltenen Fällen eine Tattoo-Allergie auslösen.

Andere Farbtintenallergien

Während bestimmte Farben häufiger mit Nebenwirkungen in Verbindung gebracht werden, kann jede Tintenfarbe allergische Reaktionen hervorrufen. Jede Farbe der Tinte kann verschiedene Inhaltsstoffe enthalten, die bei bestimmten Personen eine Reaktion auslösen können.

Wenn Sie über die Möglichkeit einer Nebenwirkung der Tätowierfarbe besorgt sind, wenden Sie sich an Ihren Tätowierer, um eine Liste der Inhaltsstoffe der Tinte zu erhalten. Wenden Sie sich dann an Ihren Hautarzt, um festzustellen, ob einer der Inhaltsstoffe ein Risikofaktor für eine Tattoo-Allergie ist.

Verwandter Artikel:  Wie man ein infiziertes Tattoo heilt

Einige Tätowierer bieten sogar an, einen Testpunkt hinter dem Ohr zu machen, um zu sehen, ob Sie eine Reaktion haben. Wenn Sie vorher einen Patch-Test durchführen, warten Sie am besten eine Woche, da allergische Reaktionen möglicherweise nicht sofort auftreten.

Was zu tun ist, wenn Sie denken, dass Sie eine allergische Reaktion auf Tätowierfarbe haben

Wenn Sie vermuten, dass eine allergische Reaktion aufgetreten ist, suchen Sie sofort einen Dermatologen auf, um eine Diagnose zu erhalten. Ihr Dermatologe findet es möglicherweise hilfreich, wenn Sie die Art der verwendeten Tinte und die darin enthaltenen Verbindungen in den Sicherheitsdatenblättern des Tintenherstellers nachschlagen.Obwohl alle Tinten ein geringes Allergierisiko darstellen, kann das Sicherheitsdatenblatt ein guter Ausgangspunkt für die Identifizierung Ihrer Allergie sein.

Was ist ein Sicherheitsdatenblatt und wie lese ich es?

Ein Sicherheitsdatenblatt (SDS) oder Materialsicherheitsdatenblatt (MSDS) ist eine gesetzlich vorgeschriebene Reihe von Dokumenten, die alle Hersteller (einschließlich Tätowierfarbenfirmen) erstellen müssen, wenn sie chemische Verbindungen verwenden. Wenn eine Chemikalie eine Gefahr für Gesundheit und Sicherheit darstellt, finden Sie diese Informationen im Sicherheitsdatenblatt. Ein Sicherheitsdatenblatt enthält Informationen zu jeder Chemikalie, die die physikalischen und umweltbedingten Gefahren, Vorsichtsmaßnahmen für die sichere Handhabung, Lagerung und den Transport der Chemikalie und mehr abdecken.

Wie ist dies relevant, wenn ich eine Tätowiermittelallergie habe?

Wenn Sie eine Tattoofarbenallergie haben, ist es wichtig, sich mit den folgenden Abschnitten vertraut zu machen. Abschnitt 11 behandelt toxikologische und gesundheitliche Auswirkungen und Abschnitt 15 des Sicherheitsdatenblatts behandelt produktspezifische Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltvorschriften.

Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis ein Handtattoo verheilt ist?

Materialsicherheitsdatenblätter des Tätowierfarbenherstellers

Hier ist eine zusammengestellte Liste der gängigsten Tätowierfarben auf dem Markt und ihrer Sicherheitsdatenblätter.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector