0 ansichten

Der vollständige Leitfaden zur Nachsorge zur Entfernung von Lasertattoos

Die Laser-Tattooentfernung ist der effektivste Weg, um unerwünschte Tinte loszuwerden.Jedes Jahr erhalten immer mehr Menschen eine Laserbehandlung.

Experten zufolge lassen sich etwa 11 % der Tätowierten ihre Tattoos entfernen.

Die meisten unserer Kunden stellen viele Fragen zum Prozess selbst. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass der Prozess nicht endet, wenn die Tinte verschwindet.

Nach jeder Sitzung müssen Sie Ihre Haut pflegen. Die richtige Nachsorge kann den Entfernungsprozess sogar beschleunigen.

Suchen Sie nach Tipps zur Pflege Ihrer heilenden Haut? Lesen Sie weiter für unseren vollständigen Leitfaden zur Nachsorge bei der Entfernung von Lasertattoos.

So pflegen Sie die Haut unmittelbar nach der BehandlungLaser Tattooentfernung Nachsorge 1024x683

Tattoos können von jedem Teil des Körpers entfernt werden, von den Zehen über die Arme bis zu den Augenbrauen. Unabhängig davon, wo es sich auf Ihrer Haut befindet, ist es wichtig, den Bereich genau zu beobachten, insbesondere in den Tagen unmittelbar nach der Behandlung.

Verwandter Artikel:  Wie man ein Full-Sleeve-Tattoo heilt

Bedecken Sie die Stelle in den ersten drei Tagen mit einer Schicht antibiotischer Heilsalbe. Halten Sie es mit sterilisierter Gaze verbunden. Tragen Sie in den ersten Tagen keine anderen Cremes oder Make-up auf die behandelte Stelle auf.

Sie können den Verband nach drei Tagen entfernen, aber halten Sie den Bereich so sauber und trocken wie möglich. Sie können auch Vaseline, Aquaphor oder Hydrocortison-Creme auftragen, um den Bereich während der Heilung mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Vitamin-E-Salbe ist ebenfalls hilfreich, da sie hilft, beschädigte Hautzellen wiederherzustellen.

Und Sie sollten immer Sonnencreme (SPF 25+) tragen, wenn Sie nach draußen gehen. Sonneneinstrahlung ist eines der schlimmsten Dinge für die Haut nach der Laserentfernung.

Können Sie nach der Entfernung von Lasertattoos duschen?

Sobald Sie den Verband entfernt haben, können Sie den Behandlungsbereich duschen und waschen. Hochdruckwasser sollten Sie jedoch vermeiden. Reinigen Sie den Bereich vorsichtig mit milder Seife und tupfen Sie ihn trocken.

Weichen Sie den Bereich nicht ein, bis er vollständig verheilt ist. Vermeiden Sie Bäder, Whirlpools und Schwimmbäder, da all dies Ihr Infektionsrisiko erhöhen kann.

Bist du es leid, dich für deine Tattoos zu schämen?

Erfahren Sie noch heute mehr über unseren Service zur Laser-Tattooentfernung!

Halten Sie Ihr Immunsystem zwischen und nach den Behandlungen stark
Tattooentfernungscreme 1024x683

Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto schneller heilt Ihre Haut. Ein gesundes Immunsystem hilft Ihrem Körper, die Wunde zu reparieren und Infektionen abzuwehren.

Verwandter Artikel:  Wie lange muss man warten, bis das Tattoo verheilt ist, bevor man schwitzt?

Es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie tun können, um schnellere Ergebnisse zu sehen:

  • Trinke viel Wasser. Den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen ist der Schlüssel zur Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems. Es hilft, Giftstoffe auszuspülen und Blutzellen wiederherzustellen, die der Schlüssel zur Vorbeugung von Infektionen sind.
  • Reduzieren Sie den Alkoholkonsum. Zu viel Alkoholkonsum kann zu Dehydrierung führen, was den Heilungsprozess verlangsamt. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Alkohol ganz.
  • Rauchen Sie nicht. Wenn Sie rauchen, muss Ihr Immunsystem härter arbeiten, um die Schadstoffe zu entfernen. Ihr Körper wird nicht in der Lage sein, so hart daran zu arbeiten, Ihre Haut zu heilen. Nichtraucher sehen bessere Ergebnisse und benötigen in der Regel weniger Behandlungen.
  • Übung. Sport erhöht die Durchblutung. Eine erhöhte Durchblutung hilft tatsächlich, die Tintenpartikel in Ihrer Haut abzubauen. Unmittelbar nach der Behandlung sollten Sie ein paar Tage Sportpause einlegen. Aber sobald Ihre Haut verkrustet ist, kann körperliche Aktivität den Prozess der Tattooentfernung unterstützen.

Zwei Dinge, die Sie vermeiden MÜSSEN

Wenn Sie schnellere und effektivere Ergebnisse sehen möchten, müssen Sie zwei Dinge unbedingt vermeiden.

#1 Setzen Sie sich nicht zu stark der Sonne aus

Nach der Laserbehandlung zur Tattooentfernung müssen Sie den behandelten Bereich von der Sonne fernhalten. Wenn Sie zwischen den Behandlungen einen Sonnenbrand bekommen, müssen Sie Ihre nächste Sitzung verschieben, bis Ihre Haut wieder ihre normale Farbe angenommen hat.

Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis ein kleines Tattoo am Handgelenk verheilt ist?

Das Verzögern von Behandlungen verlängert den Prozess und lässt es länger dauern, bis dauerhafte Ergebnisse sichtbar sind.

Und es sind nicht nur Sonnenbrände, die den Heilungsprozess verlangsamen – jede Menge Bräunung kann die gleiche Wirkung haben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Haut mit Sonnencreme und Kleidung oder Bandagen bedeckt ist, wenn Sie vorhaben, Zeit in der Sonne zu verbringen.

#2 Pflücken Sie keine Schorf- oder Pop-Blasen

Blasenbildung und Schorfbildung sind natürliche Begleiterscheinungen des Heilungsprozesses.Es ist verlockend, an Ihrer Haut zu knallen und zu pflücken. Vermeiden Sie dies um jeden Preis.

Das Öffnen der Wunde erhöht nicht nur das Infektionsrisiko, sondern verlängert auch den Heilungsprozess.

Und solange Sie Krusten oder Blasen auf Ihrer Haut haben, vermeiden Sie es, diesen Bereich zu rasieren. Die Verwendung eines Rasierers kann dazu führen, dass Sie die Wunde versehentlich öffnen.

Für die besten Ergebnisse lassen Sie Krusten abfallen und Blasen von selbst ablaufen.

Erfahren Sie mehr darüber, was vor und nach diesem Verfahren zu tun ist, in unserem FAQ-Artikel zur Entfernung von Tätowierungen!

Wie lange dauert es, bis eine Tattooentfernung verheilt ist?Heilungszeit der Tattooentfernung 1024x683

Die gesamte Heilungszeit nach der Laserbehandlung beträgt etwa 4 bis 8 Wochen. Aber was Sie in diesen Wochen tun, kann den Heilungsprozess beschleunigen oder verlangsamen.

Die Heilungszeiten variieren je nach Art der Behandlung, der Stärke Ihres Immunsystems und wie genau Sie Ihren Nachsorgeplan einhalten.

Verwandter Artikel:  So heilen Sie Ihr Tattoo perfekt

Ihre Nachbehandlungsbemühungen sind ein ebenso wichtiger Teil des Prozesses wie der Laser selbst.

Indem Sie beispielsweise hydratisiert bleiben und Ihr Immunsystem gesund halten, können Sie den Prozess um mehrere Wochen beschleunigen.

Und indem Sie Ihre Wunde schützen, vermeiden Sie das Öffnen des Schorfs, wodurch er ohne Unterbrechung heilt.

Bereit anzufangen?

Fazit

Abhängig von Ihrem Teint und dem Zustand Ihrer Haut benötigen die meisten Patienten zwischen 5 und 8 Laserbehandlungen, um Ergebnisse zu sehen. Diese Behandlungen werden in der Regel im Abstand von etwa 6 Wochen durchgeführt.

Manche Leute sehen Ergebnisse schneller. Einige benötigen möglicherweise mehr Behandlungen. Wenden Sie sich vor Beginn an Ihren Techniker, damit Sie wissen, was Sie erwartet.

Fragen Sie nach Ihrer Sitzung Ihren Techniker nach der Pflege Ihres Tattoos. Sie geben Ihnen Tipps zur Nachsorge, damit Ihre Haut so sicher und schnell wie möglich heilt.

Halten Sie Ihr Immunsystem stark, schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne und lassen Sie Schorf von selbst heilen. Wenn Sie diese Anweisungen nicht befolgen, können Sie der Haut unnötige Schäden zufügen, Ihre nächste Sitzung verzögern und den Prozess verlängern.

Suchen Sie nach Laser-Haarentfernungsdiensten in Colorado? Wir haben Standorte in Fort Collins , Lakewood , Westminster und Colorado Springs !

Folge uns auf Instagram um Beispiele unserer Arbeit zu sehen!

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie lange nach einem sonnenbrand kann man sich tätowieren lassen
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector