0 ansichten

Wachsen meine Haare nach einer Tätowierung wieder nach? Tätowierung gespeichert

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Offenlegungsseite.

Zuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2021 von Saved Tattoo

Wenn Sie jemals ein Tattoo bekommen haben, wissen Sie, dass Sie den Bereich rasieren müssen, in dem das Tattoo platziert wird (wenn der Bereich natürlich Haare hat). Dies ist eine häufige Voraussetzung vor dem Tätowieren, damit der Tätowierer ungehindert seiner Arbeit nachgehen kann. Haare können verhindern, dass die Schablone richtig aufgetragen wird, und können Dinge mit der Nadel und der Tinte durcheinander bringen.

Aber was passiert, nachdem das Tattoo fertig ist? Wachsen die Haare nach oder bleiben sie für immer haarlos?

In den folgenden Abschnitten schauen wir uns an, was mit der Haut nach dem Tätowieren passiert und ob die Haare nachwachsen oder nicht. Also, ohne weitere Umschweife, fangen wir an!

Rasieren vor dem Tätowieren – Warum?

Um das Problem hier zu verstehen, muss man verstehen, warum es erforderlich ist, den ausgewiesenen Tattoo-Bereich überhaupt zu rasieren.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie unrasiert in ein Tattoo-Studio kommen. Ihr Tätowierer wird Ihnen einen Rasierer zur Verfügung stellen, mit dem Sie den bestimmten Bereich selbst rasieren können, oder er wird es tun, wenn der Bereich außerhalb Ihrer Reichweite liegt.

Der vorgesehene Tattoo-Bereich muss aus zahlreichen Gründen glatt und sauber sein. Zum Beispiel;

  • Ein glatter und sauberer Bereich führt zu einer besseren Schablonenanwendung
  • Haarlose Haut lässt sich leichter bearbeiten
  • Auch unbehaarte Haut ermöglicht es den Tätowierern, leicht zu arbeiten
  • Glatte Haut stört die Nadel nicht
  • Es gibt keine leeren Stellen im Tattoo, wenn der Bereich rasiert ist

Wie Sie sehen können, können Haare dem Tätowierer viele Probleme bereiten. Wenn Sie sich vorher nicht rasiert haben, würden die Haare die Nadel beim Durchstechen der Haut unterbrechen. Es wird auch dazu führen, dass die Nadel bestimmte Stellen auf der Haut verfehlt, und als Ergebnis gibt es leere Stellen im Tattoo.Ganz zu schweigen davon, dass es auf behaarter Haut 10-mal schwieriger ist, die Schablone für das Tattoo-Design aufzutragen, als auf glatter und rasierter Haut.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Tattoo perfekt wird, müssen Sie sich zweifellos rasieren!

Notiz: Beim Rasieren muss man besonders aufpassen, dass man sich nicht mit der Rasierklinge schneidet. Im Falle eines Rasiermesserschnitts oder einer Verbrennung kann Ihr Tätowierer möglicherweise nicht richtig tätowieren. Die Nadel kann nicht über den Schnitt arbeiten, da es sich um eine „offene Wunde“ handelt. Möglicherweise müssen Sie warten, bis der Schnitt vollständig verheilt ist, bevor Sie sich tätowieren lassen.

Werden die Haare also nachwachsen?

Die Folgen einer Tätowierung

Nehmen wir uns zunächst einen Moment Zeit, um zu verstehen, was Ihre Haut nach dem Tätowieren durchmacht.

In den ersten Tagen wirkt Ihr Tattoo wie eine offene Wunde. Die Haut wurde tausende Male ununterbrochen durchstochen, daher ist es natürlich, sie wie eine frische Wunde zu behandeln. Und die Wunde muss heilen.

An diesem Punkt lässt du dein Tattoo für den nächsten Tag eingewickelt. Es wird sickern und auslaufen, aber das ist normal. Der Körper wird das überschüssige Plasma und die Tinte los, damit der Bereich austrocknen und heilen kann.

Wenn das Tattoo heilt, trocknet die Haut aus und Sie werden feststellen, dass sich eine neue Hautschicht bildet. Es ist wichtig, es nicht zu pflücken oder zu berühren, auch wenn es juckt und Unbehagen verursacht.

Sobald das Tattoo verheilt ist, werden Sie feststellen, dass die Haut zu ihrem gewohnten Selbst zurückkehrt. Es wird sich wieder weich anfühlen und Sie werden etwas Haarwuchs bemerken.

Das Haarwachstum

Jetzt wachsen die Haare je nach Körperregion entweder oder sie wachsen nicht.

Wenn der Bereich vor dem Tattoo keine Haare hatte, wird er nach dem Tattoo keine Haare haben, wie man annehmen würde. Einige Leute denken, dass die Heilung von Tätowierungen das Haarwachstum fördert, aber das stimmt nicht in Fällen, in denen überhaupt keine Haare vorhanden sind.

Aber was ist mit den Bereichen, in denen Haare waren und Sie sie rasieren mussten? Nun, eine einfache Antwort ist; ja, die Haare wachsen nach, unabhängig vom Tattoo!

Das Haar wächst möglicherweise nicht so schnell, wie es normalerweise nach einer Rasur mit dem Rasiermesser der Fall wäre. Die Haut ist nach dem Tätowieren geschädigt, daher liegt der Fokus des Körpers zunächst auf der Wundheilung. Daher kann sich der Haarwachstumszyklus in bestimmten Körperbereichen um einige Tage verzögern. Was wir damit meinen, ist Folgendes;

Wenn der tätowierte Bereich besonders behaart ist, kann es einige Zeit dauern, bis das Haar wieder die ursprüngliche Behaarung und Haardichte erreicht. Wenn der tätowierte Bereich andererseits nicht wirklich viele Haare hatte, bemerken Sie möglicherweise eine noch größere Verzögerung des Haarwachstums.

Was ist mit eingewachsenen Haaren?

Viele Menschen machen sich Sorgen über ein bestimmtes Tattoo-Problem; eingewachsenes Haar.

Kann es nach der Rasur und dem Tätowieren zu Haarwachstumsproblemen in Bezug auf eingewachsene Haare kommen? Nun, die Antwort ist ja und nein.

Nun ist es wichtig zu verstehen, dass Tätowierfarbe unter dem Bereich der Haarfollikel in die Haut eingebracht wird. Dies bedeutet, dass das Tattoo selbst nicht beeinträchtigt wird, selbst wenn es ein Problem mit eingewachsenen Haaren gibt.

Wir alle wissen jedoch, wie lästig eingewachsene Haare sein können. Es verursacht normalerweise eine Art lokale Entzündung, wird sehr juckend und unangenehm. Wenn dies der Fall ist, insbesondere bei einem frischen Tattoo, ist es wichtig, dass Sie die Stelle nicht berühren und kratzen.

Dies führt nur zu weiteren Problemen mit der Haut und kann den Heilungsprozess des Tattoos selbst beeinträchtigen. Wenn Ihr Tattoo jedoch vollständig verheilt ist und Sie ein Problem mit eingewachsenen Haaren haben, können Sie den Bereich gerne behandeln, aber sehen Sie davon ab, die Haut zu punktieren, um die Haare zu entfernen.

Wenn Sie an den eingewachsenen Haaren zupfen, denken Sie daran, dass dies das Tattoo beschädigen kann, insbesondere wenn Sie den Bereich zusammendrücken und zerkratzen. Es kann sogar zu dauerhaften Narben und Infektionen des Bereichs kommen.

Wie können Sie also verhindern, dass diese Probleme auftreten?

Zunächst einmal würden wir Ihnen empfehlen, sich das Tattoo entweder an einer Stelle mit den wenigsten oder keinen Haaren machen zu lassen. Oder Sie bekommen ein Tattoo, bei dem die Haut etwas dicker ist und mehr Muskelunterstützung bietet.

Der Grund, warum wir dies empfehlen, liegt in der Tatsache, dass dünnere Haut anfälliger für Probleme mit eingewachsenen Haaren ist. Wo die Haut dünner ist, sind es in den meisten Fällen auch die Haare. Dünnes Haar hat es schwerer zu wachsen, sodass es in den Follikeln stecken bleibt und alle möglichen Probleme verursacht.

Das Problem kann auch während der Rasur selbst auftreten. Wenn der Rasierer die Haut in die entgegengesetzte Richtung ihres Wachstums rasiert, ist es wahrscheinlicher, dass Sie mit eingewachsenen Haaren enden. Daher ist es wichtig, das Haar in der gleichen Richtung zu rasieren, in der es wächst.

Außerdem neigen die meisten Tätowierer dazu, den dafür vorgesehenen Bereich trocken zu rasieren. Diese Rasiermethode kann zu Rasierschnitten, Rasurbrand und eingewachsenen Haaren führen, sobald die Haut zu heilen beginnt. Bitten Sie Ihren Tätowierer, die Haut richtig zu rasieren (z. B. mit einem schäumenden Rasiergel) oder stellen Sie sicher, dass Sie die Haare vor dem Tätowieren rasieren oder entfernen.

Wachsen die Haare nach der Tattooentfernung wieder nach?

Ein weiteres häufiges Problem bei Tätowierungen ist das Haarwachstum nach der Entfernung der Tätowierung.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Großteil der Tattooentfernung mit einem Laser durchgeführt wird, konzentrieren wir uns bei diesem Problem auf die Laser-Tattooentfernung.

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass Ihre Haare nach einer abgeschlossenen Laser-Tattooentfernung nicht nachwachsen. Es gibt Fälle, in denen das Haar nicht mehr so ​​dick nachwächst wie früher. Und einige Menschen haben im behandelten Bereich Haarausfall erlebt. Vorübergehender Haarausfall wurde berichtet, aber es war eher ein Fall von verzögertem Haarwachstum; Die Haare wuchsen nach, es dauerte nur länger, da die Haut heilte und sich von der Behandlung erholte.

Da der Laser jedoch nur auf die Tinte in der Haut ausgerichtet ist, wirkt er sich im Allgemeinen nicht auf die Umgebung, das Gewebe und die Haarfollikel aus. Selbst wenn es also zu einer möglichen Schädigung der Haarfollikel kommen sollte, wäre diese minimal, da der Laser schnell arbeitet und die Entfernungssitzungen nicht lange dauern.

Abschließende Gedanken

Was auch immer die Umstände sein mögen, Ihre Haare wachsen nach dem Tätowieren wieder nach, wenn der Bereich vor dem Tätowieren auch Haare hatte. War die Stelle vor dem Tätowieren haarlos, bleibt dies auch nach dem Tätowieren so. Der Körper arbeitet normal, auch nachdem die Haut durch das Tätowieren geschädigt wurde. Wenn Ihr Haar nicht sofort nachwächst, machen Sie sich keine Sorgen. Die behandelte Haut braucht einige Zeit, um zu heilen, und während sie heilt, kehrt der Haarwachstumszyklus zu seinem normalen, biologischen Zeitplan zurück.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich ein musikalisches Tattoo stechen lassen
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector