0 ansichten

Warum werden Tattoos grün (2022 aktualisiert)? Tätowierung gespeichert

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Offenlegungsseite.

Zuletzt aktualisiert am: 16. Februar 2022 von Saved Tattoo

Dicke schwarze Striche oder zarte dünne Linien – was auch immer Sie wählen, sind Sie darauf vorbereitet, dass Ihr Tattoo mit der Zeit grün wird? Es ist ein häufiges Problem bei sehr alten Tattoos und definitiv eines, über das Sie Bescheid wissen sollten, bevor Sie sich einfärben lassen.

Diese Kurzanleitung erklärt es warum Tinte grün werden darf, welche Tinten grün werden und ob Ihr modernes Tattoo in den kommenden Jahrzehnten dem Grün zum Opfer fallen wird!

Wir haben auch einige Tipps, wie Sie Ihre Tätowierfarbe so lange wie möglich frisch und neu aussehen lassen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass die Tintenfarben im Laufe der Zeit verblassen und sich verändern, sollten Sie stattdessen ein temporäres Tattoo in Betracht ziehen.

Warum werden Tattoos grün: Die kurze Antwort

Warum werden Tattoos grün? Die kurze Antwort

Die Tinte Ihres Tattoos verändert sich im Laufe der Zeit nicht, aber sie wird leicht von Ihrem Körper absorbiert und ausgestoßen. Schwarze Tinte besteht aus einer Vielzahl von Pigmenten, die von Ihrem Körper mit unterschiedlicher Geschwindigkeit entfernt werden. Grüne und blaue Pigmente gehören zu den letzten, die absorbiert werden.

Wenn also ein Teil Ihrer schwarzen Tinte zu verblassen beginnt, scheinen weniger Pigmente durch. Deshalb werden sehr alte Tattoos grün!

Mit alt meinen wir Ja wirklich alt. Es dauert Jahrzehnte, bis alte Tinte grün wird. Darüber hinaus sind viele moderne Tätowierfarben so konzipiert, dass sie überhaupt nicht verblassen oder grün werden.

Um mehr darüber zu erfahren, wie sich die Tinte im Laufe der Zeit verändert und was Sie tun können, damit Ihr Tattoo frisch aussieht, lesen Sie weiter unten unseren Leitfaden.

Tattoos werden grün: Die lange Antwort

Tattoos werden grün Die lange Antwort

Um unsere kurze Antwort zu erweitern, werden Tattoos nicht grün – sie enthielten von Anfang an bereits Grün. Tätowierfarbe besteht aus verschiedenen Pigmenten. Um verschiedene Schwarztöne zu erzeugen (ja, Schwarz ist nicht nur eine Farbe), werden zahlreiche Pigmente gemischt.

Die spezifischen verwendeten Pigmente hängen von der Marke und dem Schwarzton ab. Wie schnell sie verblassen, hängt von der Platzierung und Langzeitpflege des Tattoos sowie von der Qualität und den Inhaltsstoffen der Tinte ab.

Was ist in Tätowierfarbe?

Tätowierfarbe besteht aus einem festen Farbpigment und einer Flüssigkeit – normalerweise einem Alkohol oder Wasser.Die festen Pigmente können Kunststoff, Metall oder jede andere feste und farbige Komponente sein, die sich im Laufe der Zeit nicht zersetzt.

Normalerweise verfärbt sich nur schwarze Tinte mit zunehmendem Alter grün, da die Pigmente von Ihrem Körper aufgenommen werden. Andere helle Farben können jedoch auch verblassen. Obwohl sie nicht grün werden, sind Definitionsverlust und Verblassen häufige Probleme.

Deshalb ist Qualität so wichtig. Sie sollten immer mit hochwertiger Tinte eingefärbt werden, da die Pigmente weniger schnell verblassen und Sie keine Infektion erleben. Dies kann passieren, wenn Sie mit abgelaufener Tätowierfarbe eingefärbt sind!

Moderne Tätowierfarbe

Wir haben aus der Vergangenheit gelernt und die Qualität der Pigmente in unseren Tätowierfarben im Laufe der Jahre verbessert… aber wir sind uns nicht 100 % sicher, ob es funktioniert hat.

Wie bereits erwähnt, dauert es Jahrzehnte, bis Tattoos verblassen und grün werden. Während wir also hoffen, dass unsere moderne Tinte hell bleibt und nicht verblasst, werden wir nicht ganz zuversichtlich sein, bis ein paar Jahrzehnte vergangen sind und wir die Beweise sehen können.

Wie sich Tattoos im Laufe der Zeit verändern

Tattoos verändern sich natürlich im Laufe der Zeit, da unser Körper die Tintenpigmente langsam herauszieht und entsorgt. So funktioniert die Laser-Tattooentfernung eigentlich – der Laser zersetzt das Pigment, damit Ihr Körper die Tinte herausziehen und ausstoßen kann.

Helle Farben können innerhalb von Jahren verblassen (siehe unsere Tipps unten, um sie hell und frisch zu halten), aber die meisten Verfärbungen und Verblassungen dauern Jahrzehnte. Es gibt zahlreiche Faktoren, die beeinflussen können, wie ein Tattoo verblasst, darunter:

  • UV-Licht aussetzen – dadurch verblassen Tattoos schneller,
  • Die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf Tätowierfarbe,
  • Die Qualität der Tintenpigmente,
  • Schäden an Ihrer Haut, z. B. Narben über dem Tattoo.

Platzierung ist wichtig

Wenn es darum geht, dass Tattoos verblassen und grün werden, ist die Platzierung wirklich wichtig. Die Stelle, an der Sie das Tattoo auf Ihren Körper setzen, wird eine große Rolle dabei spielen, wie schnell es verblasst.Jede Stelle, die regelmäßig der Sonne ausgesetzt ist, z. B. Ihre Hände, verblasst viel schneller als ein verstecktes Tattoo, z. B. auf der Innenseite Ihres Oberschenkels.

Einige Bereiche Ihres Körpers werden schneller von der Tinte abfließen oder neue Haut schneller regenerieren. Dies beschleunigt den Fading-Prozess. Tattoos in deinem Mund oder auf deinen inneren Lippen sind ein gutes Beispiel dafür. Sie können innerhalb von Monaten verblassen. Normalerweise wird das als eine schlechte Sache angesehen, aber es könnte positiv sein, wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Ihr Tattoo für den Rest Ihres Lebens bei sich haben wollen!

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist der natürliche Alterungsprozess Ihres Körpers. Einige Bereiche erschlaffen natürlich und die Haut faltet sich. Es ist nichts wofür man sich schämen muss, es passiert uns allen. Aber wenn Sie zum Beispiel ein wirklich detailliertes Tattoo auf Ihrem Handrücken oder auf Ihrem Hals haben möchten, kann es sich mit der Zeit verzerren, wenn sich Ihre Haut verändert.

Dasselbe gilt für jeden Bereich, der anschwillt und schrumpft, wenn Sie Gewicht verlieren oder zunehmen. Dies kann das Tattoo-Design mit der Zeit wirklich verzerren.

Besorgt über verblasste Tinte? Probieren Sie temporäre Tattoos aus

Besorgt über verblasste Tinte Probieren Sie temporäre Tattoos aus

Wenn Sie diesen Artikel lesen Vor Sie haben Ihr allererstes permanentes Tattoo bekommen, dann machen Sie sich vielleicht Sorgen darüber, wie es verblassen wird. Dank der Innovation moderner Tinte wird ein neues Tattoo nicht so schnell grün… aber wir sind nicht ganz sicher, wie lange es dauern wird, bis es zu verblassen beginnt.

Also, wenn diese Unsicherheit nicht gut zu Ihnen passt, dann versuchen Sie es zuerst mit temporären Tattoos.

Temporäre Tattoos können je nach Typ und Marke zwischen einer Woche und einigen Monaten halten. Sie verblassen nicht wie permanente Tätowierfarbe, aber sie geben Ihnen eine Vorstellung davon, wie es ist, Tag für Tag mit demselben Tintendesign aufzuwachen.

5 Tipps, um Ihre Tattoo-Tinte frisch zu halten

5 Tipps, um Ihre Tattoo-Tinte frisch zu halten

Wenn Sie Tinte haben und diese so lange wie möglich hell aussehen lassen möchten, befolgen Sie diese 5 Tipps. Wenn Sie andererseits brandneue Tinte haben, sprechen Sie zuerst mit Ihrem Tätowierer! Sie geben Ihnen die richtigen Nachsorgeverfahren, die Sie befolgen müssen.

Erst wenn Ihr Tattoo vollständig verheilt ist, sollten Sie weitere Produkte auftragen.

Sonnenschutz auftragen

Je höher der Lichtschutzfaktor, desto besser. UV-Strahlen der Sonne lassen dein Tattoo schnell verblassen. Unabhängig davon, ob Sie in einem heißen oder kalten Klima leben, wenn Ihr Tattoo regelmäßig direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, sollten Sie Sonnenschutz ernst nehmen.

Kokosöl auftragen

Kokosöl ist ein wirklich guter Feuchtigkeitsspender für Tattoos. Es kann die Farben aufhellen und schärfen, während es Feuchtigkeit einschließt. Dies verhindert den Feuchtigkeitsverlust im Laufe des Tages, was besser für Ihre Haut und die Tinte ist.

Verwenden Sie eine gute Feuchtigkeitscreme

Kokosöl schließt Feuchtigkeit ein, aber es liefert nicht viel. Tragen Sie also eine leichte Feuchtigkeitscreme auf Ihr Tattoo auf, bevor Sie es mit einer dünnen Schicht Kokosöl überziehen. Finden Sie eine Feuchtigkeitscreme, die speziell für Tätowierungen entwickelt wurde, damit sie keine Bestandteile enthält, die das Tattoo schneller verblassen lassen.

Buchen Sie eine Touch-Up-Sitzung

Wenn die Ränder verschwommen werden, die Farben nicht so hell sind und diese Grünstiche Ihre schwarze Tinte ruinieren, dann kann ein Tätowierer dies möglicherweise mit einer Ausbesserungssitzung beheben. Vielleicht können sie es sogar komplett mit neuer Tinte verdecken!

Probieren Sie Laser-Tattoo-Entfernung aus

Ihre letzte Option ist, das Tattoo vollständig zu entfernen. Sie können sich dann über eine glatte, farblose Haut freuen oder ein neues Tattoo mit hochwertigeren Tinten bekommen, die nicht so schnell verblassen.

Schnelle FAQs

Warum werden alte Tattoos grün?

Da das Pigment in schwarzer Tinte langsam von Ihrem Körper entfernt wird, kann es beim Verblassen eine grün-blaue Farbe annehmen. Die Farbe selbst ändert sich nicht, nur die Dichte der Farbpigmente nimmt langsam ab.

Wie lange dauert es, bis Tattoos grün werden?

Jahrzehnte! Alte Tätowierfarben brauchen mehrere Jahrzehnte, um grün zu werden, während moderne hochwertige Tätowierfarben viel länger halten sollen.

Welche Tätowierfarbe ist am schwierigsten zu entfernen?

Weiß ist neben Grün und Hellblau am schwierigsten zu entfernen.Diese Farben sind mit einer Laserbehandlung schwer zu entfernen und können mehrere Sitzungen erfordern, um sie vollständig zu entfernen.

Verblasst Zitronensaft Tattoos oder färbt sie grün?

Zitronensaft kann ein Tattoo leicht verblassen lassen, da er die Haut bleichen kann. Also ja, dies kann dazu beitragen, dass Ihre schwarze Tinte schneller verblasst (und daher schneller grün wird), aber es ist keine effektive Methode zum Entfernen von Tätowierungen. Sie werden eine Menge Zitronen durchmachen! Es ist besser, zu sparen und einen Fachmann zu bezahlen, der Ihre Tätowierungen mit Lasern entfernt.

Wird meine Tinte grün oder blau verblassen?

Ja, es ist möglich, dass Ihre schwarze Tinte mit der Zeit zu Grün oder Blau verblasst. Dies wird jedoch Jahrzehnte dauern und hängt davon ab, wie Sie das Tatt gepflegt haben, sowie von der vom Künstler verwendeten Tintenqualität.

Wie lange dauert es, ein Tattoo mit Wasserstoffperoxid zu verblassen?

Bei regelmäßiger Anwendung von Wasserstoffperoxid dauert es mehrere Wochen, bis das Tattoo verblasst leicht. Es ist eine ineffektive Methode zur Entfernung von Tätowierungen und nicht gesund für Ihre Haut. Ziehen Sie stattdessen eine Laser-Tattooentfernung in Betracht. Es ist teuer, aber die Ergebnisse sind unschlagbar.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie sollte ein Tattoo nach 24 Stunden nicht aussehen
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector