0 ansichten

Was passiert, wenn Ihr neues Tattoo austrocknet?

Nimm es von uns; Ein Tattoo aus einer Laune heraus zu bekommen ist nicht die beste Idee. Sie könnten zum Beispiel eine versteckte Allergie gegen eines der Pflegeprodukte entdecken, die Ihr Künstler verwendet. Wenn das nicht genug ist, reagieren einige Körperteile empfindlicher auf das stechende Gefühl von Nadeln als andere.

Unser bester Rat an Sie, bevor Sie sich tätowieren lassen, ist: recherchieren. Aber keine Sorge; Wir haben die meiste harte Arbeit geleistet und diesen Leitfaden für Sie zusammengestellt. Es wird alles abdecken, was Sie darüber wissen müssen, was passieren wird, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Tattoo nicht mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Indem Sie keine feuchtigkeitsspendende Lotion auf Ihrem Tattoo verwenden und es austrocknen lassen, könnten Sie dazu führen, dass Ihre Haut austrocknet, was dazu führt, dass sie reißt, blutet und möglicherweise infiziert wird.

Wenn Sie jedoch vorsichtig sind und die richtigen Schritte befolgen, kann es tatsächlich eine ziemlich effektive Methode sein, den Bereich zu heilen, wenn Sie Feuchtigkeitscremes und Tattoo-Lotionen von Ihrer Tinte fernhalten.

Verwandter Artikel:  Warum sieht mein Tattoo aus, als wäre es undicht?

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Ergebnisse von Person zu Person je nach Hauttyp, Heilungsfähigkeit und Umweltfaktoren wie Lufttrockenheit usw. variieren.

Warum sollten Sie Ihr Tattoo nicht mit Feuchtigkeit versorgen?

Warum willst du dein Tattoo überhaupt trocknen? Wenn Sie wie einige sind, wird Ihre Haut nicht mit allen Nachpflegeölen und -lotionen auf dem Markt einverstanden sein.Die Trockenheilung Ihres Tattoos ist eine legitime Methode, Ihr Tattoo zu heilen, ohne all die ausgefallenen Produkte, die damit verbunden sind.

Okay, vielleicht gibt es ein Produkt, das wir empfehlen. Antibakterielle Seife ohne Reizstoffe stellt sicher, dass Ihr Tattoo frei von Bakterien ist, damit Sie sich nicht infizieren. Außerdem sollten Sie hydratisiert bleiben, sich von diesen Sonnenstrahlen fernhalten und lockere Kleidung tragen.

Vorteile, ein neues Tattoo austrocknen zu lassen

Die Trockenheilung Ihres Tattoos ist eine einfache Methode. Wenn Sie gesund sind, weiß Ihr Körper genau, was zu tun ist. Halten Sie sich einfach an die oben aufgeführten Vorsichtsmaßnahmen und Ihre Haut sollte in kürzester Zeit so gut wie neu sein.

Chemikalien frei

Ein weiterer Vorteil der Trockenheilung ist die Tatsache, dass Ihre Haut vor vielen unnötigen Chemikalien bewahrt wird. Es ist bekannt, dass topische Medikamente wie Lotionen Nebenwirkungen haben. Wenn Lotionen Ihre Haut reizen, dann sind Sie höchstwahrscheinlich besser dran, wenn Sie sie nicht verwenden.

Verwandter Artikel:  Wie man ein Tattoo alt aussehen lässt

Geld sparen

Wer spart nicht gerne? Wenn Sie Erfahrung mit dem Auftragen von Tätowierungen haben, wissen Sie genau, wie Ihr Körper auf ein neues Tattoo reagieren wird. Verwenden Sie dieses Wissen, um festzustellen, ob Sie mehr für Post-Tattoo-Hautpflegeprodukte ausgeben müssen.

Bewahrt Ihr Tattoo

Die Trockenheilung ermöglicht den Schorfprozess auf der Hautoberfläche. Dies ist wichtig, da die oberste Schicht oberflächlicher ist. So sieht Ihr Tattoo langfristig toll aus!

Nachteile, wenn Sie Ihr Tattoo austrocknen lassen

Risse sind ein echtes Risiko, wenn es darum geht, dein Tattoo austrocknen zu lassen. Einige von uns haben eine echte Schwäche, wenn es um Schorf geht. Wir haben einen unkontrollierbaren Drang, an ihnen herumzuzupfen, aber das kann einige der Farben herausziehen.

Juckende Haut

Der Juckreiz und die Beschwerden, die mit trockener Haut einhergehen, können dazu führen, dass Sie sich die Haare ausreißen möchten. Das ist unserer Meinung nach das Schlimmste an der Trockenheilung eines Tattoos. Sie können eine Salbe verwenden, um dabei zu helfen, aber sie wird Ihrem Tattoo keinen Gefallen tun, weil sie an allem haften bleibt.

Infektion

Wenn das nicht schlimm genug ist, kann rissige, juckende Haut Sie einer Infektion aussetzen. Das ist eines der schlimmsten Dinge für dich und dein Tattoo. Das bedeutet, dass Sie Ihr Tattoo nach der Heilung ausbessern lassen müssen, und je nach Künstler kann dies teuer sein.

Verwandter Artikel:  Was zu einem Rosentattoo gut aussehen würde

Bonus-Tipps

Hören Sie Ihrem Künstler zu

Befolgen Sie die Pflegehinweise Ihres Künstlers! Dies ist keine Überraschung, da die Profis, die Ihr Tattoo auftragen, dies für ihren Lebensunterhalt tun. Sie wissen, was sie tun, und werden Sie sicher entsprechend anleiten.

Salben

Eine Salbe kann helfen, aber sie lässt Sie an allem haften – Ihrer Kleidung, Staub, Hautschuppen und allem anderen, mit dem Sie in Kontakt kommen. Verwenden Sie die Salbe mit Bedacht, wenn Sie diese Option wählen.

Nicht Tasten

Vermeide es, dein Tattoo zu berühren. Dies hält Keime und andere schädliche Mikroben davon ab, Ihre Haut zu infizieren.

Lockere Kleidung

Tragen Sie lockere Kleidung. Es verhindert Reibung und schützt Ihre Haut auch vor der Sonne. Eine erhöhte Sonneneinstrahlung schadet Ihrer Haut und verlängert den Heilungsprozess.

Fazit

Ihre Heilmethode wird so einzigartig sein wie Ihr Tattoo – wir sind alle verschieden und Trockenheilung ist nicht jedermanns Sache.

Das Trocknen Ihres Tattoos als Mittel zur Heilung ist ein sicherer und natürlicher Prozess. Es verbessert nicht nur kurzfristig das Aussehen Ihres Tattoos, sondern kann Ihr Tattoo auch in den kommenden Jahren großartig aussehen lassen! Unabhängig von der Methode, die Sie wählen, verdient ein tolles neues Tattoo außergewöhnliche Pflege.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie sieht ein frisches Tattoo aus Diagramm
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector