0 ansichten

Warum sieht mein Tattoo während der Heilung verblasst aus?

Warum sieht mein Tattoo während der Heilung verblasst aus?

Tattoos können schön sein, aber sie können auch mächtig sein. Sie können Ihren Lieben zeigen, wie wichtig sie Ihnen sind, oder sie können an einen Moment erinnern, der in Ihrem Leben passiert ist. Aber wie alle Dinge können auch Tattoos nach der Heilung verblassen – und deshalb ist es wichtig, dass sie frisch aussehen.

Das Verblassen von Tätowierungen ist ein häufiges Problem und tritt häufig bei Menschen auf, die Tätowierungen haben. Leider kann es jederzeit passieren, sei es auf natürliche Weise oder durch schlechte Nachsorgepraxis. In diesem Artikel konzentrieren wir uns jedoch darauf, das Ausbleichen von Tätowierungen zu verhindern – was es verursacht und was Sie tun können, um es zu verhindern.

Warum sieht Ihr Tattoo verblasst aus? Hier ist der häufigste Grund …

Wenn Sie erwägen, sich tätowieren zu lassen, ist es wichtig, den Heilungsprozess zu verstehen, der abläuft, nachdem die Tinte vollständig in die Haut injiziert wurde. Der erste Schritt ist die Schorfbildung, die aufgrund der Überbeschichtung mit Tinte zu einem insgesamt trüben Aussehen des Tattoos führt. Nach der Heilung gäbe es keine wahrnehmbaren Spuren der ursprünglichen Tätowierungen mehr – man kann also mit Sicherheit sagen, dass sie vollständig verschwunden sind!

Verwandter Artikel:  So sehen Tattoos aus

Tätowierer müssen vorsichtig sein, wenn Tätowierungen erstellt werden. Wenn die Tinte nur in der Epidermis abgelagert wird, verblasst sie nicht oder hält nicht so lange. Wenn der Tätowierer zu tief in die Unterhaut eindringt, kann er außerdem ein Tattoo-Blowout verursachen – daher wäre mein Rat, mit einem erfahrenen Künstler zu arbeiten, der genau weiß, wie tief er gehen sollte! Dadurch wird sichergestellt, dass das natürliche Verblassen der Tätowierung auf ein Minimum reduziert wird.

8 weitere Gründe, warum Ihr Tattoo während der Heilung verblasst

Warum sieht mein Tattoo während der Heilung verblasst aus 1

Hier ist eine Liste mit 8 weiteren Gründen, warum ein Tattoo während der Heilung verblasst.

  1. Sie haben wahrscheinlich nicht den richtigen Tattoo-Bereich ausgewählt:

Wenn Sie erwägen, sich tätowieren zu lassen, ist es wichtig zu wissen, dass einige Körperbereiche nicht so gut für sie geeignet sind. Hände und Finger, Füße und Knöchel, Innenseiten der Oberschenkel, Achselhöhlen, Gesäß und verschiedene andere Stellen unseres Körpers bekommen viel Kontakt und Reibung! Dies kann schnell zu einer Abnutzung der Haut führen und das Wachstum von Krebstumoren beeinflussen.

Menschen, die sich dafür entscheiden, sich tätowieren zu lassen, sind wirklich die Mutigsten der Mutigen. Ganzkörper-Tattoos zu pflegen und sie für die Welt gut aussehen zu lassen, ist keine einfache Sache, besonders wenn Tinte in schwer zu pflegenden Bereichen angebracht wird!

Verwandter Artikel:  Warum sieht mein Tattoo wie ein Celod aus?

Wenn Sie ein Tattoo bekommen, müssen Sie es einige Zeit heilen lassen. Sie müssen die Tinte vollständig heilen lassen, bevor Sie darüber nachdenken, andere Dinge damit zu erledigen! Die Tinte wird immer noch in Ihrer Haut sein, aber wenn sie nicht vollständig heilen kann, wird die Tinte aus der Haut herausgedrückt und führt zu einer Verfärbung.

3 Verwendung von Tätowierfarbe

Tätowierfarbe spielt eine sehr wichtige Rolle für das Aussehen Ihres Tattoos. Die falsche Tinte kann jedoch mehr schaden als nützen und sie schneller als normal verblassen lassen. Darüber hinaus beeinflussen unterschiedliche helle und dunkle Farbtattoos, wie gut sie sich im Laufe der Zeit zeigen. Zum Beispiel könnte ein helles Tattoo mit dunklerer schwarzer Tinte auf der Haut einer Person besser aussehen als ein andersfarbiges Tattoo.Wenn Sie daran denken, kein lebenslanges dauerhaftes Kunstwerk auf Ihrer Haut zu haben … ist weiße Tinte der richtige Weg!

Es gibt verschiedene Arten von Tätowierfarben und nicht alle sind gleich. Einige verwenden hochwertige Komponenten, während andere schädliche Schwermetalle als Pigment oder Tintenfarbstoff verwenden. Tätowierfarben mit Schwermetallen können sich negativ auf die Langlebigkeit der Tinte auswirken und sogar Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen auf eine Tintenvergiftung hervorrufen! Darüber hinaus ziehen es einige Künstler vor, ihre Tattoos mit hochwertigen Zutaten zu machen, die länger halten können als solche, die Tinten von geringerer Qualität verwenden.

Verwandter Artikel:  Wie sieht Plasma aus Tätowierung aus?

Ein Tätowierer ist ein erfahrener Profi, der weiß, wie man die tiefsten Stellen des Körpers erreicht. Sie können sicherstellen, dass jeder Fleck gleich behandelt wird, egal um welchen Körperteil es sich handelt. Außerdem haben sie Erfahrung mit allen Arten von Tätowierungen – einschließlich solcher an verschiedenen Körperteilen! Ein unerfahrener Tätowierer würde nicht wissen, welchen Druck er ausüben oder wohin er gehen soll, um eine Tiefenmessung für seine Nadeln zu erhalten. Dies kann zu einem Hit-and-Miss-Job führen – etwas, das schneller als gewöhnlich verblasst, weil an bestimmten Stellen nicht genügend Abdeckung vorhanden ist.

Das größte Problem bei Tätowierungen ist die Ansammlung von Bakterien! Wenn Menschen ihre Tattoos machen lassen, müssen sie sicherstellen, dass sie ihre Haut mit einem geeigneten Tattoo-Reiniger reinigen. Leider haben viele Menschen noch nie von Tattoo-Reinigungsprodukten gehört, und sie neigen dazu, ihre eigenen herzustellen. Sie können anstelle eines speziellen Tattoo-Reinigers ein Seifenstück oder sogar nur Wasser auf ihrer Haut verwenden. Dies kann zu ziemlich fiesen Infektionen führen, die jahrelang anhalten können!

Tattoos sind dauerhaft, und sie sind so konzipiert, dass sie dauerhaft sind. Es ist jedoch sehr wichtig, Ihre Tätowierungen frei von Schäden zu halten. Zum Beispiel müssen Sie darauf achten, keinen Sonnenbrand auf Ihren Rückentattoos oder denen auf Ihren Armen zu bekommen! Es ist auch sehr wichtig, sie von der Sonne fernzuhalten – besonders, wenn Sie sie an bestimmten Stellen machen lassen

  1. Sie haben die Pflegehinweise nicht befolgt:
Verwandter Artikel:  Wie sieht es aus, nachdem ein Tattoo entfernt wurde?

Bei verblassenden Tattoos ist die Tattoo-Nachsorge sehr wichtig. Wenn Sie Ihren Neuen nicht richtig pflegen, wird er sehr schnell verblassen. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Nachsorge angemessen anwenden. Einige der Dinge, die Sie tun müssen, sind:

Reinige deine Tattoomaschine richtig: Verwenden Sie einen geeigneten Tattoo-Reiniger auf Ihrer Haut. Tattoo-Nachsorgeprodukte wurden entwickelt, um Ihre Haut gesund und frei von Bakterien oder Schmutz zu halten. Es ist wichtig, eines dieser Produkte täglich nach dem Tätowieren zu verwenden. Sie sollten es auch verwenden, wenn Ihre Haut zu jucken beginnt oder wenn Sie eine Verfärbung durch das Tattoo bemerken.

Sorgfältig waschen: Nicht jeden Tag mit Wasser und Seife waschen. Shampoonieren kann deine Haut austrocknen, was mit der Zeit zu Schäden führen kann. Anstatt Wasser und Seife zu verwenden, können Sie ein spezielles Pflegeprodukt für diesen Zweck verwenden.

Sonnencreme: Tragen Sie keine Sonnencreme auf Ihren Rückentattoos. Rückentattoos sind normalerweise sehr empfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung, und es ist am besten, sie überhaupt nicht der Sonne auszusetzen. Sie sollten auch einen angemessenen UV-Schutz an Ihren Armen tragen, wenn Sie einen haben!

Juckreiz: Wenn Sie nach dem Tätowieren auf der Haut jucken, könnte dies an etwas anderem liegen. Es könnte daran liegen, dass Sie sich kürzlich ein neues Tattoo stechen lassen haben oder dass Sie allergisch auf die Tinte reagiert haben. Es wäre am besten, wenn Sie einen Dermatologen aufsuchen, um das Problem diagnostizieren zu lassen.

  1. Zu viel Zeit in der Sonne verbracht
Verwandter Artikel:  Wie sieht ein Tattoo-Verband aus?

Es ist wichtig, eine physische Barriere zu haben, um die Tinte vor der Sonne zu schützen. Die ultravioletten Strahlen der Sonne können Ihre Haut durchdringen, selbst wenn Sie Sonnencreme tragen, daher ist es wichtig, etwas Schutz aufzubringen!

Wenn es um Mode geht, wären Sie in Bezug auf das, was Sie tragen könnten, eingeschränkt. Sie müssen Ihren Kopf und Körper bedecken, wenn Sie in die Sonne gehen wollen. Wenn wir also daran denken, unsere Tattoos am Strand zu zeigen, ist es vielleicht besser, stattdessen Sonnencreme zu verwenden!

So stellen Sie ein verblassendes Tattoo wieder her

Jetzt ist es Zeit zu sehen, wie Sie Ihr verblasstes Tattoo wiederherstellen können. Befolgen Sie diese Anweisungen unten:

Verwenden Sie eine hochwertige Feuchtigkeitscreme

Das erste, was Sie tun müssen, ist einen Weg zu finden, Ihre Haut während der Heilung feucht zu halten. Du brauchst eine Feuchtigkeitscreme, die hilft, deine Haut feucht zu halten, und du solltest sie jeden Tag auftragen! Wenn Sie keine Feuchtigkeitscreme verwenden, befolgen Sie die oben aufgeführten Anweisungen zur Nachsorge und verwenden Sie eine normale Feuchtigkeitscreme.

Sie müssen Ihre Haut jederzeit mit Feuchtigkeit versorgen, und dies kann dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit einer Infektion auf Ihrer Haut zu verringern. Sie sollten auch Sonnenschutzmittel für Ihre Tattoos verwenden, besonders wenn sie die ganze Zeit der Sonne ausgesetzt sind.

Verwandter Artikel:  Wie sieht das Rächer-Tattoo aus?

Umfärben

Sie müssten Ihr Tattoo eher früher als später neu färben lassen, wenn Sie daran denken, ein Aquarelltattoo zu bekommen. Dies liegt daran, dass dunkle Tinten dazu neigen, schneller zu verblassen als helle, sodass sie sich schließlich abnutzen und das Bild blass und undeutlich wird.

Re-Pigmentierung

Die Lösung zum Repigmentieren Ihres Tattoos ist viel einfacher als in der Vergangenheit. Heutzutage sind viele Tätowierfarben erhältlich, die Ihnen eine natürlich aussehende Farbe verleihen können, die lange hält. Das einzige Problem ist, dass die Farbe dieser Tinten mit der Zeit verblasst, genau wie es eine normale Tinte getan hätte. Dies bedeutet, dass Sie es alle paar Jahre oder so neu einfärben lassen müssen.

Verdecke dein Tattoo

Tattoo-Abdeckung ist eine einfache Lösung, um Ihr Tattoo zu schützen. Ein talentierter Tätowierer wird einige Vorschläge machen, wie man das alte Design am besten verstecken kann, damit es im neuen Design „verschwindet“!

Tattooentfernung

Wenn Sie ein Tattoo haben, das Sie nicht mehr wollen, dann ist es an der Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Es gibt viele Lösungen, aber die häufigste Lösung ist die Entfernung von Tätowierungen. Wenn Ihr Tattoo verblasst oder in bestimmten Bereichen Ihres Körpers überhaupt nicht auftaucht … dann ist es vielleicht an der Zeit, sich darum zu kümmern, es entfernen zu lassen!

Verwandter Artikel:  Wie sieht Nate Appleman Tattoo Brust aus?

Die Entfernung von Tätowierungen kann sehr teuer sein und es ist einfach, eine Tätowierung zu verstecken.Es ist auch relativ schnell und einfach zu tun. Es gibt viele verschiedene Methoden zur Entfernung eines Tattoos, einschließlich Laserentfernung und Dermaplaning. Die gebräuchlichste Methode ist die TCA-Methode (Trichloressigsäure), bei der eine Chemikalie verwendet wird, um das Pigment von Ihrer Haut zu entfernen. Dies hinterlässt eine rote Markierung, die normalerweise nur während der Heilung sichtbar ist.

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Tattoo nach dem Auftragen zu jucken beginnt! Dies liegt an einer sogenannten allergischen Reaktion. Es wäre am besten, einen Dermatologen aufzusuchen, um dieses Problem diagnostizieren zu lassen.

Fazit

Tattoos können mit der Zeit verblassen, genau wie jedes andere physische Objekt. Außerdem kannst du mit einigen Tipps und Tricks dafür sorgen, dass dein Tattoo lange wie neu aussieht! In diesem Artikel habe ich Ihnen ein paar Dinge gegeben, die Sie tun können, damit Ihr Tattoo wie neu aussieht. Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden, wenn Sie ihn für nützlich halten.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector