0 ansichten

6 Möglichkeiten, Tattoos vor dem Verblassen zu bewahren

nächste vorh

von Oliver Zak

Es gibt nichts Aufregenderes als ein neues Tattoo. Es gibt so viele Dinge, die Sie über den Heilungsprozess wissen sollten, wenn es darum geht, Ihre Tinte direkt nach dem Erhalt zu pflegen, damit sie gesund und lebendig aussieht!

Aber was ist, wenn Sie ein paar Jahre später bemerken, dass Ihr Tattoo ein wenig verblasst aussieht und eine Ausbesserung benötigt, was dann? Das Verblassen von Tätowierungen ist natürlich, aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern, dass es Ihre Kunst ruiniert.

Verwandter Artikel:  Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich tätowieren lassen

Was verursacht das Verblassen von Tätowierungen?

Eine der besten Möglichkeiten, um zu verhindern, dass unsere Tattoos schneller verblassen, ist zu wissen, welche Dinge dazu führen, dass es überhaupt passiert. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Ihre Tinte verblasst aussieht.

Exposition gegenüber der Sonne

Längere Sonneneinstrahlung kann für die Langlebigkeit Ihres Tattoos sehr schädlich sein.UV-Strahlen der Sonne dringen in die Haut ein und brechen die Pigmente im Tattoo im Wesentlichen auf. Sobald diese Pigmente beschädigt sind, erscheint das Tattoo letztendlich viel heller und weniger lebendig als früher. Sonneneinstrahlung ohne jeglichen Schutz wie Tattoo-Sonnencreme wird diesen Prozess nur noch schneller ablaufen lassen.

Nichtbefolgung der Anweisungen zur Tattoo-Nachsorge

Die Pflege Ihres neuen Tattoos ist entscheidend, um sicherzustellen, dass es im Laufe der Zeit glücklich und gesund bleibt – antibakterielle Seife, um es sauber zu halten, Feuchtigkeitscreme oder Creme, um es mit Feuchtigkeit zu versorgen (bleiben Sie von Salben fern!), und bewahren Sie die enge Kleidung auf, wenn Sie ' wieder verheilt, und den Drang zu bekämpfen, Schorf zu entfernen und dem Kratzen zu erliegen, sind alles einfache Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Tattoo richtig heilt . Jegliche Schäden wie Infektionen oder Tintenabrisse, die in den ersten Wochen und Monaten nach der neuen Tinte auftreten, machen Ihr Tattoo mit der Zeit anfälliger für das Verblassen. Sie möchten nicht, dass Ihr Tattoo nach einer Woche verblasst aussieht. Es gibt viele Ressourcen, um die besten Pflegeanleitungen für Ihr Tattoo bereitzustellen, und einige sind verwirrend. Lesen Sie unseren von Dermatologen geprüften Leitfaden zur Tattoo-Nachsorge, Ihre Tinte wird es Ihnen in 20 Jahren danken.

Verwandter Artikel:  Wie kann ich mein Tattoo heller aussehen lassen?

Ein Amateur-Tattoo haben

Hochwertige Tinte und Kunstfertigkeit werden dir und deinem Tattoo auf lange Sicht nur zugute kommen. Tinte mit niedriger Tintenqualität kann die Langlebigkeit Ihres Tattoos beeinträchtigen, was zu einem schnelleren Verblassen führen kann. Die FDA reguliert Tätowierfarbe nicht, also stellen Sie sicher, dass Ihr Künstler seriös ist und qualitativ hochwertige Tinte liefert. Überprüfen Sie Meinungen aus vertrauenswürdigen Quellen darüber, was als Forschungstinte in Ihren Körper gelangen sollte und was nicht.

Wenn die Tinte nicht tief genug in die Haut eindringt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie schneller verblasst, viel höher, als wenn das Tattoo von einem Fachmann richtig gemacht wird. Dies liegt daran, dass Tätowierfarbe nur dauerhaft ist, wenn sie in die Dermisschicht der Haut eingebracht wird. Die Zellen in der Epidermisschicht erneuern sich zu schnell und würden zu einer Tätowierung führen, die möglicherweise nur wenige Wochen hält.

Die Zellen der Dermisschicht geben die Tintenpartikel tatsächlich an neue Zellen weiter, wenn sie sterben, was ein lang anhaltendes und dauerhaftes Tattoo ermöglicht. Ein minderwertiges Tattoo von einem Freund zu bekommen, mag zu der Zeit lustig sein, aber wundern Sie sich nicht, wenn Sie es in 5 Jahren nicht sehen können. Um es kurz zu machen, gehen Sie immer zu einem erfahrenen, professionellen Tätowierer.

Verwandter Artikel:  Sehen Sie, wie ein Bild als Tattoo aussehen würde

Übermäßige Reinigung oder Peeling Ihrer Haut

Das routinemäßige Abschrubben von Hautschichten von deinem Tattoo lässt es nicht frisch aussehen und kann es schneller verblassen lassen. Wenn Sie zu stark reinigen, entfernen Sie die Schutzschicht der Haut zu sehr, was zu starken Reizungen führen kann. Reizungen können zu schädlicheren Auswirkungen auf Tätowierungen führen.

Denn wenn Ihre Haut gereizt oder verletzt ist, wird oft eine Immunantwort ausgelöst, ähnlich wie bei einem Hautkratzer oder einer kleinen Schnittwunde. Zellen wie Makrophagen und Fibroblasten strömen an die Stelle, um zu versuchen, alles zu heilen, was Schäden oder Reizungen verursacht. Wie bereits erwähnt, führt dies zu einer zu schnellen Zellerneuerungsrate und kann möglicherweise die Ursache für ein verblasstes Tattoo sein.

Wir wissen, wie schön und bedeutungsvoll Tattoos sein können, daher ist es wichtig, bei der Reinigung oder dem Peeling des Tattoo-Bereichs sanft vorzugehen.

Reibung auf dem Tattoo im Laufe der Zeit

Wie wir bereits erwähnt haben, verändern sich Tattoos durch Reizungen immer schneller. Reibung entsteht, wenn zu viel Reibung durch Kleidung, raue Oberflächen und raue Produkte entsteht. Es ist wie das Abreiben der Hautschicht, die Ihr Tattoo schützt.

Altern

Obwohl es nicht viel gegen diesen Grund zu tun gibt, ist es wichtig zu beachten, dass er einen wesentlichen Beitrag zum Verblassen von Tätowierungen leistet. Alternde Haut verändert ihre Eigenschaften und kann etwas an Elastizität verlieren, was dazu führen kann, dass sich die Tinte in Ihrer Haut verändert und verblasst. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, Tattoo-Pflegeprodukte zu verwenden, die zur Langlebigkeit Ihrer Tinte beitragen und gleichzeitig die empfindliche Haut um sie herum glücklich und gesund halten. Lesen Sie weiter, um genau zu erfahren, wie sich die Nachsorge auf Ihr Tattoo auswirkt.

Verwandter Artikel:  Wie sieht ein lila Tattoo aus?

Wie lange, nachdem ich mein Tattoo bekommen habe, wird es verblassen?

Gleich nach Ihrer Tattoo-Sitzung wird es wirklich hell und lebendig aussehen. Nach ein paar Tagen lassen diese Effekte möglicherweise etwas nach, da sich Ihre Haut an die Tinte gewöhnt hat. Es wird immer noch gut aussehen, solange Sie sich darum kümmern und es richtig heilen lassen.

Ihr Tattoo wird mit der Zeit natürlich verblassen. Bei manchen Menschen kann es nur ein paar Jahre dauern, bis sie bemerken, dass die Tinte nicht mehr so ​​stark aussieht. Für andere wird das Ausbleichen von Tätowierungen jahrzehntelang nicht wahrnehmbar sein.

Wenn Sie vorhaben, sich in jungen Jahren, Anfang 20 bis 30, tätowieren zu lassen, werden Sie möglicherweise keine verblassten Tätowierungen sehen, bis Sie weit über 50 sind! Die richtige Pflege und Wartung Ihrer Tinte kann dazu beitragen, diesen Prozess erheblich zu verlangsamen, aber wir werden nicht lügen und sagen, dass Ihr Tattoo niemals verblassen wird. Es ist völlig natürlich und normal, dies im Laufe der Zeit zu sehen. Wie schnell Tätowierungen verblassen, gibt es einige Faktoren, die es für einige verschlimmern können.

Schwarz & Grau vs. Farbtattoos

Schwarze und graue Tattoos halten in der Regel etwas länger als Farbe. Sie werden für eine längere Zeit lebendiger aussehen. Dies gilt insbesondere, wenn das Farbtattoo hell oder aquarellfarben ist. Weiße Tinte verblasst am schnellsten. Während Schwarz und Grau mit der Zeit weniger verblasst aussehen, werden alle Tätowierungen höchstwahrscheinlich irgendwann zumindest ein wenig verblassen.

Verwandter Artikel:  Wie sieht ein weißes Tattoo bei Schwarzen aus?

So verhindern Sie, dass Ihre Tattoos schneller verblassen

Wir alle wollen wissen, wie man verhindert, dass Tattoos verblassen. Diese 6 Vorschläge sind alles Dinge, die Sie in Ihrer täglichen Routine verwenden können, um ein schnelleres Verblassen von Tätowierungen zu verhindern.

1. Kümmere dich um dein Tattoo, wenn es neu ist

Ein richtig verheiltes Tattoo ist am einfachsten zu pflegen. Es gibt viele Etappen zu Tattoo-Heilung und es braucht Hingabe und Geduld. Aber wenn das Tattoo nicht richtig gepflegt und geheilt wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich viel schneller verändert und verblasst.

Und warum nicht gleich von Anfang an eine tolle Nachsorge-Routine schaffen? Wenn Sie sich von Anfang an um Ihre Tinte kümmern, sorgen Sie für gesunde Gewohnheiten und Langlebigkeit.

2. Denken Sie über die Platzierung von Tätowierungen nach

Berücksichtigen Sie bei der Wahl der perfekten Platzierung Ihres Tattoos die Bereiche Ihrer Körperteile, die der geringsten Reibung ausgesetzt sind. Zum Beispiel werden Tätowierungen auf Körperteilen wie Ihren Handflächen wahrscheinlich viel mehr Reibung erfahren als beispielsweise eine Tätowierung auf Ihrem Nacken. Schuhe und Socken können möglicherweise mit der Zeit verblassen, da Ihre Füße möglicherweise ständig etwas an ihnen reiben. Denken Sie zurück an den Abschnitt über Reizungen und wie sie zu einem vorzeitigen Verblassen der Tätowierung führen können. Nein Danke! Denken Sie darüber nach, wie oft Ihr Tattoo im Laufe der Zeit Reibung erfahren wird, sei es Haut-zu-Haut-Kontakt oder Haut-zu-Material-Kontakt, wie im Sockenbeispiel.

Verwandter Artikel:  Worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich ein musikalisches Tattoo stechen lassen

3. Tragen Sie im Freien Schutzkleidung und -produkte

Wir sind nicht die ersten, die Ihnen sagen, dass es für die Gesundheit und Jugend Ihrer Haut wirklich wichtig ist, Ihre Haut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Wir möchten jedoch betonen, dass die Sonne Ihre Tätowierungen wirklich in allen Lebensphasen schädigt, von der Heilungsphase bis 30 Jahre später. Tragen Sie zumindest Sonnenschutzmittel, wenn Sie es mit losen Schränken oder einer Art Abdeckung abdecken können, die ideal wäre. Das kann eine große Herausforderung sein, also gib dein Bestes, Sonnencreme immer wieder so oft wie möglich aufzutragen! Ein tätowierungsfreundlicher täglicher SPF auf Mineralbasis, der aus sauberen Inhaltsstoffen hergestellt wird, kann die Lebendigkeit Ihres Tattoos wirklich um Jahre verlängern.

4. Vermeiden Sie das Rauchen (oder tun Sie es einfach gar nicht)

Rauchen ist schlecht für dich. Das sind keine Neuigkeiten. Aber das Rauchen kann dein Tattoo auch wirklich verblasst und tot aussehen lassen! Rauchen reduziert die Kollagenproduktion im Körper – was die Haut elastischer macht. Wenn Ihre Hautelastizität verringert ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Tinte ausblutet.

5. Befeuchten Sie Ihre Haut regelmäßig

Hydratisierte Haut hat eine bessere Chance, regelmäßig und weniger gereizt zu bleiben.Wenn Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt (und glücklich) ist, sieht sie viel frischer und weniger trocken und rissig aus. Verwenden Balsame und Lotionen, die unparfümiert und biologisch sind und sicherstellen, dass Sie keine aggressiven Chemikalien verwenden, die die Haut tatsächlich austrocknen.

Verwandter Artikel:  Woher ich weiß, dass Tribal Tattoo an mir gut aussieht

6. Bleiben Sie hydratisiert und gesund

Die Gesundheit der Haut kann durch viele Dinge beeinträchtigt werden – was sich im Laufe der Zeit auf das Aussehen Ihres Tattoos auswirken kann. Jeden Tag Wasser zu trinken ist ein guter Anfang, wenn es um die Gesundheit der Haut geht. Außerdem ist es einfach großartig für Ihre allgemeine Gesundheit. Bewegung und eine ausgewogene Ernährung klingen einfach zu sagen, aber es macht wirklich einen Unterschied, wenn es darum geht, dass Ihre Haut gut aussieht und sich gut anfühlt!

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector