0 ansichten

Warum das Verblassen von Tätowierungen normal ist und wie man es verlangsamen kann

Haben Sie jemals ein Tattoo bekommen, das unglaublich lebendig und gesättigt war, nur um es mit der Zeit zu verblassen oder stumpf zu machen? Seien Sie versichert, dass dies ein völlig normaler Teil des Prozesses ist. Tattoos werden nie so lebendig sein wie an dem Tag, an dem sie ursprünglich gemacht wurden, das ist eine allgemeine Tatsache. Alle Tattoos verblassen jedoch unterschiedlich schnell. Die Rate des Verblassens wird durch mehrere Faktoren verursacht. Die wichtigsten Gründe dafür sind die Hautpflege vor dem Tattoo, der allgemeine Hauttyp des Kunden, die Platzierung / Lage am Körper, die Hautpflege nach dem Tattoo, das Wissen der Künstler und die Qualität der verwendeten Materialien.

Hautpflege vor dem Tattoo

Die Vorbereitung auf dein Tattoo ist genauso wichtig wie die Pflege danach. Es ist unglaublich wichtig, vor Ihrem Termin die Gesundheit Ihrer Haut im Auge zu behalten. In erster Linie viel Wasser trinken. Unser Körper besteht hauptsächlich aus Wasser, daher ist es wichtig, hydratisiert zu bleiben und ihn gesund zu halten. Die Ernährung ist ein weiterer Faktor, den Sie vorher berücksichtigen sollten. Es ist ratsam, Lebensmittel zu essen, die Ihren Körper/Ihre Haut nähren.Die richtige Ernährung kann die Lebensdauer eines Tattoos verlängern und deinem Körper helfen, frische Tattoos besser zu heilen. Wir können den nächsten Teil kein bisschen betonen…. BENUTZE SONNENCREME.

Verwandter Artikel:  Wie wird mein Tattoo aussehen, wenn ich Muskeln aufbaue?

Selbst wenn es bewölkt ist, können die schädlichen UV-Strahlen der Sonne dennoch eindringen und den natürlichen Alterungsprozess der Haut und das Verblassen von Tätowierungen beschleunigen. Verwenden Sie zum Schluss eine feuchtigkeitsspendende Lotion – tragen Sie sie dünn und gleichmäßig auf. Zu viel Lotion kann zu Ablagerungen auf der Hautoberfläche führen, die Pickel/Unreinheiten verursachen können.

Hauttyp des Kunden

Der Hauttyp ist von Kunde zu Kunde unterschiedlich. Es ist wichtig, Ihren Hauttyp zu bestimmen, um ihn optimal pflegen zu können, da bestimmte Hautpflege für einige gut funktionieren kann – für andere jedoch nicht. Der Hauttyp des Kunden geht oft Hand in Hand mit der Hautpflege vor dem Tattoo. Bestimmte Hauttypen sind eine direkte Auswirkung der täglichen Pflege oder deren Fehlen. Trockene, nicht mit Feuchtigkeit versorgte Haut neigt dazu, viel straffer und dünner zu sein, da die Zellen nicht vollständig mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dies kann dazu führen, dass die Haut während des Tätowiervorgangs brüchig und leicht beschädigt wird, und es besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass sie im Laufe der Zeit ausbläst, verblasst oder verwischt. Gleiches gilt für gebräunte oder verbrannte Haut – Sonneneinstrahlung ist nie gut für Tätowierungen, weder vorher noch nachher.

Hauttyp des Kunden Fortsetzung – Akne

Zu Akne neigende Haut macht das Tätowieren und das Heilen von Tattoos zu einem schwierigen Prozess. Es gibt zahlreiche schwerwiegendere Hauterkrankungen, aber Akne ist bei weitem die häufigste unter allen Altersgruppen. Akne/Pickel sind technisch gesehen eine winzige Infektion der Haut. Sie können in fast allen Körperregionen auftreten, mit unterschiedlichem Schweregrad von Person zu Person. Akne/Pickel werden durch die Ansammlung von Zellen oder Ölen verursacht, die Poren oder Haarfollikel verstopfen – der Körper erzeugt eine Entzündungsreaktion, den „erhöhten“ Teil, den Sie fühlen können. Die meisten Tätowierer tätowieren nicht über Akne, da es sich, wie oben erwähnt, technisch gesehen um eine Infektion handelt. Infektionen sind gut verheilten Tattoos nicht förderlich, egal wie akut sie sind.

Verwandter Artikel:  Woher weißt du, ob dein Tätowierer zu tief gegangen ist?

Tattoo-Platzierung

Wenn Sie sich auf Ihr nächstes Tattoo vorbereiten, müssen SO viele verschiedene Elemente für ein erfolgreiches und langlebiges Stück berücksichtigt werden. Einer der wichtigsten und oft übersehenen Teile ist, wo das Tattoo auf Ihrem Körper platziert wird. Bestimmte Bereiche des Körpers sind stärker vom Ausbleichen durch Reibung an Kleidung oder anderen Körperteilen betroffen. Bereiche wie die Füße, die ständig Kontakt mit Schuhen oder Socken haben, die Schultern/Schulterblätter, die von Rucksäcken oder Unterwäsche-/BH-Trägern gerieben werden, oder Bereiche der Oberschenkel, die beim Gehen oder Sitzen aneinander reiben. Teile des Körpers, die konstant sind

minimales Verblassen

Gebrauch, wie unsere Hände, sind viel anfälliger für das Ausbleichen.

Künstlerwissen und Anwendung

Sie können Ihre Haut vor und nach dem Tätowieren so viel pflegen, wie Sie möchten, aber ein unerfahrener Künstler kann immer noch eine große Bedrohung für die Langlebigkeit Ihrer Tattoos darstellen. Sie sollten bei der Recherche und Auswahl Ihres Künstlers unglaublich gründlich sein. Künstler, die bereits seit Jahren tätowieren, werden besser verstehen, welche Werkzeuge für Ihre individuelle Vorstellung und Ihren Körper am besten geeignet sind und wie Sie sie richtig einsetzen. Ein unerfahrener Künstler hat möglicherweise keinen Zugang zu oder weiß nicht, wie er die richtigen Werkzeuge richtig verwendet. Dies kann dazu führen, dass eine Reihe von Dingen schief gehen, wie z. B. falsche Nadeltypen/-größen, die beschädigt werden können, indem sie zu abrasiv sind, zu tief in die Haut eines Kunden eindringen, was zu Narbenbildung führt, oder zu flach gehen und das Ausbleichen verstärken.

Verwandter Artikel:  Wie man den Schmerz von einem Rippentattoo stoppt

Hautpflege nach dem Tattoo

Wenn es um die Pflege eines frischen Tattoos geht, höre auf deinen Tätowierer. Sie können Sie über die besten Methoden zur Pflege Ihres neuen Tattoos beraten. Die Nichtbefolgung der richtigen Pflegeanweisungen kann dazu führen, dass Tätowierungen nicht richtig heilen, Farbe ausreißt oder schlimmer noch … Infektionen und Krankheiten. Darüber hinaus gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Wie oben erwähnt, trinken Sie viel Wasser – das hilft Ihren Zellen, hydratisiert und gesund zu bleiben, während sie Ihr frisches Tattoo heilen. Essen Sie weiterhin gut, um Ihren Körper und Ihre Haut zu nähren.Wenn Sie dies nicht tun, kann die Elastizität der Haut verringert werden, wodurch sie straff und trocken wird – was für frische oder verheilte Tätowierungen nicht gut ist. Nochmals … TRAGEN SIE SONNENSCHUTZ und verwenden Sie eine feuchtigkeitsspendende Lotion.

Während es eine Million und einen weiteren Faktor gibt, der das Verblassen eines Tattoos beeinflusst, sind dies nur einige der häufigsten.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector