0 ansichten

Tipps, um ein überbefeuchtetes Tattoo zu reparieren

Ja, Sie können Ihr überbefeuchtetes Tattoo reparieren, aber es kann länger dauern. Erstens wäre es besser, Ihr Tattoo nicht mit zu vielen Feuchtigkeitscremes zu befeuchten. Wenn Sie das bereits getan haben, dann ist es an der Zeit, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und alle Tipps auf ein Konto zu nehmen, das Ihnen helfen würde, Ihr überfeuchtetes Tattoo zu pflegen.

über befeuchtetes Tattoo

Hier werden wir besprechen, wie Sie Ihr Tattoo übermäßig mit Feuchtigkeit versorgen, woran Sie erkennen, dass Sie Ihr Tattoo ruiniert haben, und wie Sie es reparieren können.

Verwandter Artikel:  Wie würde ein Penistattoo aussehen, wenn es erigiert ist?

Schnelle Navigation Show

Kann man ein Tattoo überbefeuchten?

Wenn unsere Haut eingefärbt wird, wäre sie wie ein verwundeter Teil Ihres Körpers, und Sie sollten sich darum kümmern. Wenn Sie Ihre tätowierte Haut nicht pflegen, werden Haut und Tätowierung schlecht. Manchmal werden Sie beim Aufpassen besonders vorsichtig, und Sie kümmern sich zu sehr und machen die Situation für sich selbst noch schlimmer. Haben Sie schon einmal ein überbefeuchtetes Tattoo gesehen?

Dies passiert, wenn Sie zu viel Feuchtigkeitscreme auf Ihr Tattoo auftragen.Es ist nichts falsch daran, eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen, aber das bedeutet nicht, dass Sie 4-5 Mal am Tag eine dicke Schicht davon auftragen. Sobald Sie das Tattoo bekommen haben, würde sogar der Tätowierer vorschlagen, dass Sie Ihre Hautfeuchtigkeitscreme behalten, weil die Haut trocken und schuppig werden könnte. Um den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut aufrechtzuerhalten, müssen Sie eine sehr dünne Schicht Feuchtigkeitscreme auf das Tattoo auftragen.

Tragen Sie eine sehr dünne Schicht Feuchtigkeitscreme auf das Tattoo auf

Wenn Sie Ihr Tattoo übermäßig mit Feuchtigkeit versorgen, wird diese Haut schlechter, die Tinte wird schlimmer und Sie könnten eine Hautinfektion bekommen. Sie werden die Krätze an Ihrer Umgebung bemerken, wo Sie tätowiert wurden. Dies ist das Symptom dafür, dass Sie Ihr Tattoo übermäßig mit Feuchtigkeit versorgt haben. Sie müssen also vorsichtig mit der Menge an Feuchtigkeitscreme sein, die Sie auf Ihr frisches Tattoo auftragen.

Verwandter Artikel:  Worauf Sie bei Tätowierern achten sollten

Mad Rabbit Cream für überbefeuchtete Tätowierungen

Mad Rabbit Tattoo Pflegecreme

Es ist ein großartiges feuchtigkeitsspendendes und aufhellendes Produkt, das Ihr Tattoo vor Überfeuchtung schützt. Die biologischen und natürlichen Inhaltsstoffe machen es perfekt für empfindliche Haut.

Risiken einer übermäßigen Feuchtigkeitsversorgung Ihres Tattoos

Wenn Sie Ihr Tattoo zu stark mit Feuchtigkeit versorgen, können Sie folgenden Risiken ausgesetzt sein:

Infektion und Entzündung

Es ist ziemlich offensichtlich, wenn die Haut dann überbefeuchtet ist; Die Poren werden verstopft. Ihre Haut wird nicht atmen können, und wenn Ihre Haut nicht atmen kann, wird ihr Zustand innerhalb kürzester Zeit immer schlimmer. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Haut infiziert wird. Die Feuchtigkeitscreme sickert in Ihre Haut und die Entzündung.

Ja, Rötungen, Schwellungen und Juckreiz sind die üblichen Risiken, denen Sie ausgesetzt sind, wenn Sie Feuchtigkeitscreme auf Ihr neu eingefärbtes Tattoo auftragen, nur weil der Künstler Sie gebeten hat, Ihre Haut mit Feuchtigkeit und Feuchtigkeit zu versorgen.

Die Tinte wird ruiniert

Du hast dein Tattoo bekommen und dann zu viel Feuchtigkeitscreme aufgetragen. Glaubst du nicht, dass du versuchst, die Schönheit des Tattoos zu bereuen? Wenn Sie Ihr Tattoo zu stark mit Feuchtigkeit versorgen, wirkt sich dies auf die Tinte aus. Es wird anfangen, schmutzig zu werden, und es gibt kein Zurück mehr, wenn die Tinte Ihres Tattoos auf diese Weise zerstört wurde.

Verwandter Artikel:  Worauf ist beim Kauf einer Tätowiermaschine zu achten?

Hautausbruch

Sobald Ihre Haut extra mit Feuchtigkeit versorgt ist, reiben Sie sie weiter, kratzen Sie sie und brechen schließlich aus. Ja, die Haut wird ausbrechen, und es ist eines der schlimmsten Risiken, denen Sie ausgesetzt sein können, weil es so viele Schmerzen bekommt.

Anzeichen einer überbefeuchteten Tätowierung

Wenn Sie nicht wissen, wie ein übermäßig mit Feuchtigkeit versorgtes Tattoo aussieht, dann sind hier ein paar Anzeichen, die Ihnen helfen könnten, den Zustand Ihrer tätowierten Haut zu verstehen:

Das Tattoo heilt nicht

Es ist eine Woche her und das Tattoo heilt nicht, aber warum? Sie kümmern sich um das Tattoo und befeuchten es etwa 4-5 Mal am Tag, aber trotzdem sieht es nur verletzter aus. Nun, der Grund könnte sein, dass Sie es zu viel Feuchtigkeit spenden. Wenn Sie Ihr Tattoo übermäßig mit Feuchtigkeit versorgen, anstatt es zu heilen, wird es noch schlimmer.

Wenn das Tattoo nicht heilt, ist dies ein Zeichen dafür, dass es übermäßig mit Feuchtigkeit versorgt wurde.

Ihre Haut ist rot und juckt

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haut rot wird und juckt, haben Sie zu viel von der Feuchtigkeitscreme aufgetragen, auch wenn Sie eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen haben. Die Rötung und der Juckreiz sind Anzeichen für ein übermäßig mit Feuchtigkeit versorgtes Tattoo.

Verwandter Artikel:  Finden Sie heraus, wie ein Tattoo aussehen würde

Wenn die Feuchtigkeitscreme zwischen den Poren Ihrer neu eingefärbten Haut stecken bleibt, weil sie nicht richtig eingezogen ist, verursacht sie Juckreiz und zu starke Rötungen. Ihre Haut kann sogar ein wenig anschwellen.

Schuppige Haut

Das letzte Anzeichen für ein übermäßig mit Feuchtigkeit versorgtes Tattoo ist schorfige Haut um Ihr Tattoo herum. Ja, wenn Sie zu viel Feuchtigkeitscreme auf Ihr Tattoo auftragen, wird die Haut schorfig.

Wie repariert man ein überfeuchtetes Tattoo?

Sie können ein überbefeuchtetes Tattoo reparieren, wenn Sie die Schritte beachten, die wir jetzt besprechen werden:

Hören Sie auf, Ihr Tattoo mit Feuchtigkeit zu versorgen

Zuallererst müssen Sie aufhören, Ihr Tattoo mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ja, es ist bereits übermäßig mit Feuchtigkeit versorgt, weshalb es nicht heilt. Der erste Schritt zur Fixierung Ihres Tattoos besteht also darin, es nicht mehr mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn Sie weiterhin Feuchtigkeitscreme auftragen, wird das Tattoo nicht heilen.

15-30 Minuten trocknen lassen.

Nach dem Duschen solltest du etwa 15 bis 30 Minuten warten und dein Tattoo unter dem Ventilator trocknen lassen. Sie müssen Ihr Tattoo nicht anfassen, und wenn sich die Haut nicht trocken anfühlt, wäre es besser, wenn Sie keine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Wenn Sie die Feuchtigkeitscreme bereits aufgetragen haben und jetzt denken, dass Sie zu viel davon aufgetragen haben, sollten Sie sie 30-45 Minuten unter dem Ventilator trocknen lassen und keine Feuchtigkeitscreme mehr auftragen. Versuchen Sie, Ihr Tattoo nicht zu nass zu machen, da die Wassertropfen und die Feuchtigkeitscreme die Poren verstopfen.

Verwandter Artikel:  Warum sehen sterile Tätowiernadeln schmutzig aus?

Tupfen Sie Ihr Over Moisturizer Tattoo mit einem weichen, trockenen Handtuch ab

Sie können Ihr Tattoo mit einem weichen, trockenen Handtuch ein wenig abtupfen. Ja, der Handtuchtupfer hilft beim Trocknen des Tattoos. Die zusätzliche Feuchtigkeitscreme für Ihr Tattoo, das Handtuch, tränkt es. Während du dein Tattoo unter dem Ventilator trocknest, kannst du sehr sanft und langsam weiter tupfen.

Endeffekt

Jetzt wissen Sie, dass Sie, während Sie sich zu sehr um Ihr frisches Tattoo kümmern, vielleicht ein bisschen zu viel Feuchtigkeit spenden. Es wäre am besten, wenn Sie es um jeden Preis vermeiden würden. Sie können ein zu stark befeuchtetes Tattoo reparieren, aber es wäre besser, wenn Sie am Anfang etwas vorsichtig sind. Manchmal, wenn Sie Ihr Tattoo mit Feuchtigkeit versorgen, wird die Tinte ruiniert und das Fixieren der Tinte ist unmöglich.

Überbefeuchtetes Tattoo – FAQs

F: Wie sieht ein überbefeuchtetes Tattoo aus?

A: Die Haut wird schuppig und rot. Die Tinte wird etwas verschwommen oder ruiniert.

F: Was passiert, wenn Sie ein Tattoo zu stark mit Feuchtigkeit versorgen?

A: Die Tinte wird ein Bett bekommen, und Sie können eine Hautinfektion bekommen.

F: Wie können Sie ein überfeuchtetes Tattoo reparieren?

A: Lassen Sie die Haut etwa 15-30 Minuten lang trocknen, ohne sie zu berühren, und hören Sie auf, die Feuchtigkeitscreme aufzutragen.

Verwandter Artikel:  Der beste Weg, um zu testen, wie ein Tattoo aussehen wird

F: Ist es notwendig, eine Feuchtigkeitscreme auf Ihr Tattoo aufzutragen?

A: Ja, es ist notwendig, damit das Tattoo lange hält und Ihre Haut nach dem Einfärben nicht austrocknet.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector