0 ansichten

Braucht Ihr Tattoo eine Nachbesserung? – Alles, was Sie wissen müssen Tätowierung gespeichert

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Offenlegungsseite.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2022 von Saved Tattoo

Sobald Sie ein Tattoo bekommen haben, wird Ihre Tattoo-Reise ewig dauern. Ein Tattoo ist eine dauerhafte Körperkunst, die buchstäblich ein Teil von Ihnen wird. Sie müssen ihn also, genau wie den Rest des Körpers, pflegen, um ihn über die Jahre in guter Form zu halten.

Viele denken, dass sie damit fertig sind, sobald ihr Tattoo verheilt ist. Doch genau wie die Haut verändert sich auch das Tattoo durch äußere oder innere Faktoren.Vielleicht verblasst das Tattoo aufgrund von Sonneneinstrahlung, oder es verliert Pigment oder Form aufgrund von Hauterkrankungen oder sogar nur aufgrund von Hautalterung. Tattoos sind wie alles andere in unserem Körper anfällig für Veränderungen und Verfall.

Aus diesem Grund muss man seine Tätowierung(en) möglicherweise ein- oder zweimal im Leben der Tätowierung ausbessern. Aber woher wissen Sie, dass Ihr Tattoo wirklich korrigiert und verbessert werden muss?

In den folgenden Abschnitten gehen wir auf die Zeichen ein, die Ihr Tattoo anpassen und ausbessern muss, sowie auf andere wichtige Aspekte der Tattoo-Ausbesserung, die jeder Tattoo-Enthusiast kennen sollte.

Tattoo-Nachbesserung: Wann ist es erforderlich?

Tattoo-Nachbesserung, wann es erforderlich ist

Schneller Überblick

  • Das Tattoo hat die ursprüngliche Farbe und das Pigment verloren
  • Das Tattoo wird in Bereichen mit hoher Reibung, Dehnung und Schweiß platziert
  • Das Tattoo war infiziert
  • Die Tinte wurde zu tief in die Haut eingebracht, sodass sie sich ausgebreitet hat
  • Das Tattoo ist alt

Das Tattoo verblasst

Wenn Sie bemerkt haben, dass Ihr Tattoo seine ursprüngliche Farbe, Lebendigkeit und Helligkeit verloren hat, besteht die Möglichkeit, dass es zu verblassen begonnen hat oder bereits deutlich verblasst ist. Dies ist im Allgemeinen ein ziemlich einfaches Zeichen dafür, dass Ihr Tattoo eine Nachbesserung benötigt.

Im Falle eines verblassten Tattoos wird Ihr Tätowierer wahrscheinlich mit demselben Tintenpigment in die am stärksten betroffenen Tattoobereiche gehen, um es aufzuhellen. Das bedeutet nicht, dass sie das ganze Tattoo noch einmal machen, nur die verblassten Teile. Nur ein paar Nachbesserungen bringen Ihr Tattoo wieder zu seiner ursprünglichen Lebendigkeit und Helligkeit zurück.

Um ein so starkes Ausbleichen zu verhindern, können Sie sicherstellen, dass Sie immer dann Sonnencreme auftragen, wenn das Tattoo der Sonne oder UV-Strahlen ausgesetzt ist. Sie können sich auch um das Tattoo kümmern, indem Sie es mit einer sanften Lotion hydratisieren oder sich einfach gesund und hydratisiert halten.

Das Tattoo hat eine bestimmte Körperplatzierung

Wenn ein Tattoo auf dem Körper platziert wird, wo es viel Reibung und Schwitzen gibt, besteht die Möglichkeit, dass es beginnt, das ursprüngliche Pigment und die ursprüngliche Form zu verlieren.

Wenn zum Beispiel ein Tattoo auf der Hand, dem Knöchel, dem Fuß, der Innenseite des Oberschenkels und anderen sichtbaren, reibungsanfälligen, dehnungsanfälligen und schweißanfälligen Bereichen platziert wird, verliert es seine ursprüngliche Form, Lebendigkeit, Linien, und Gesamtpigment.

Der Grund dafür ist, dass Tattoos keine übermäßige Reibung, Feuchtigkeit und Hautdehnung mögen. Auf all diese „körperlichen Veränderungen“ reagiert auch das Tattoo mit Veränderungen. Es ist einfach unvermeidlich. Indem Sie die Tätowierung(en) ausbessern, können Sie jedoch die Tintenbrillanz oder die Form der Tätowierung wiederherstellen.

Auch nach einer Ausbesserung können Sie damit rechnen, dass das Tattoo noch etwas länger frisch aussieht, aber wenn es nicht richtig gepflegt wird, beginnt es wieder an Glanz und Form zu verlieren. Tragen Sie also unbedingt Sonnencreme auf, halten Sie das Tattoo sauber (insbesondere bei Schwitzen) und tragen Sie lockere Kleidung, um Kontaktreibung zu vermeiden.

Tattoo-Nachbesserung vorher und nachher

Das Tattoo wurde infiziert

Es ist keine Lüge, dass Menschen aus einer Reihe von Gründen zu Tätowierungsinfektionen neigen. Von kontaminierten Tätowiergeräten bis hin zum Berühren und Abziehen des Tattoos während des Heilungsprozesses kann es immer dann zu einer Tattooinfektion kommen, wenn in der Heilungsphase Krankheitserreger in das Tattoo gelangen.

Tattoo-Infektionen sind schmerzhaft und beeinträchtigen die tätowierte Haut stark. Die Haut wird geschwollen, rot, manchmal beginnt sie sogar zu bluten und Tinte zu sickern, Sie können sich also vorstellen, welche Schäden all dies auf dem eigentlichen Tattoo haben kann.

Glücklicherweise können Infektionen behandelt werden und eskalieren dank Antibiotika und sofortiger Reaktion in der Regel nicht. Aber was, nachdem die Tattoo-Reste verheilt sind.

Die Chancen stehen gut, dass Sie ein perfekter Kandidat für eine Tattoo-Ausbesserung sind. Vor der eigentlichen Nachbesserung müssen Sie jedoch mit einem Dermatologen sprechen, um zu sehen, ob Ihre Haut mit der Tattoo-Nadel zurechtkommt, und sich beraten lassen, wie Sie verhindern können, dass sich das Tattoo erneut entzündet.

Tattoo-Blowout und Farbausbreitung

Wenn das Tattoo richtig gemacht ist, wird die Tinte in die als Dermis bekannte Hautschicht eingebracht.Wenn jedoch ein Tattoo von einem Laien, unprofessionellen Tätowierer gemacht wird, wird die Tinte im Allgemeinen tiefer in die Hautschichten eingebracht, wo sie nicht an Ort und Stelle bleiben kann.

Infolgedessen breitet sich die Tinte während des Heilungsprozesses über die Tattoolinien hinaus aus, wodurch es unordentlich aussieht. Dies wird als Tattoo-Blowout bezeichnet.

Glücklicherweise kann eine Ausbesserung einen Ausbruch beheben, indem ein neues Design hinzugefügt und die Linien des Tattoos verlängert werden. In vielen Fällen kann ein Tattoo-Blowout durch teilweises Verblassen des Tattoos oder sogar durch eine Tattoo-Vertuschung behoben werden. Aber wenn Sie mit Ihrem Tattoo nicht extrem sein wollen, könnte eine einfache Nachbesserung es ordentlich aussehen lassen.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Nachbesserung von einem professionellen, erfahrenen und zuverlässigen Tätowierer durchgeführt wird.

Das Tattoo ist ziemlich alt

Es ist bekannt, dass sich Tattoos mit dem Alter ziemlich stark verändern. Einige Tattoos beginnen sich nach einigen Jahren zu verändern, während andere sich im Alter verändern, wenn die Haut an Elastizität verliert und sich dehnt.

Das Altern von Tätowierungen ist völlig normal und im Allgemeinen unvermeidlich. Sicher, es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie verhindern können, dass Tätowierungen zu früh altern, aber irgendwann gewinnt die Macht der Zeit einfach.

Allerdings sind Tattoo-Nachbesserungen auch in dieser Situation nicht unmöglich. Obwohl es bei alternder Haut viel schwieriger ist, Nachbesserungen durchzuführen, können sie von einem professionellen Tätowierer durchgeführt werden, der weiß, wie man Hauttexturen und gedehnte Haut umgeht.

Es wäre am besten, den ursprünglichen Tätowierer zu finden, der Sie eingefärbt hat, aber in vielen Fällen ist das im Allgemeinen nicht möglich. Wenn man bedenkt, wie viele Jahre vergangen sind, hätte mit Ihrem Tätowierer viel passieren können. Fragen Sie sich also um und finden Sie einfach einen neuen, professionellen und erfahrenen Tätowierer. Besprechen Sie Ihre Nachbesserungsoptionen und sehen Sie, was getan werden kann.

Tattoo-Nachbesserung: Weitere häufig gestellte Fragen

Vor und nach der Ausbesserung von Tätowiererinnen

Ist eine Tattoo-Ausbesserung teuer?

Wenn Sie die Tätowierung beim ursprünglichen Tätowierer nachbessern lassen, erhalten Sie sie möglicherweise kostenlos. Der Grund dafür ist, dass jeder Tätowierer für seine Arbeit garantiert.

Aber denken Sie nicht, dass die Leute ihre Arbeit nicht in Rechnung stellen, wenn sie mehr erfordert als ursprünglich angenommen. Wenn die Ausbesserungen anspruchsvoll und schwer durchzuführen sind, können Sie damit rechnen, dass der Preis in die Höhe schießt. Wenn die Ausbesserung von einem neuen Tätowierer durchgeführt wird, können Sie außerdem damit rechnen, für den Service zu bezahlen.

Der Preis für eine Tattoo-Ausbesserung beginnt bei 50 $ für ein kleines Tattoo und steigt je nach Größe und Schweregrad der Ausbesserung.

Wie lange kann ich mit einer Tattoo-Nachbesserung warten?

Je nach Situation können Sie Ihre erste Tattoo-Auffrischung zwischen 6 und 12 Monaten nach dem Erhalten eines neuen Tattoos erhalten. Ihr Tattoo kann erst retuschiert werden, wenn es vollständig verheilt ist. Im Falle einer Infektion oder Verletzung müssen Sie möglicherweise länger als 12 Monate warten, damit sich die Haut vollständig regenerieren und der Körper das Immunsystem wiederherstellen kann.

Abgesehen davon können Sie Ihre erste Nachbesserung zwischen 2 und 5 Jahren nach dem Tätowieren erhalten. Bei helleren Tätowierungen oder ungleichmäßig platzierten Tätowierungen beträgt der Zeitraum, in dem Sie sich für eine Retusche entscheiden können, sicherlich 5 Jahre. Bei schwarzen oder dunklen Tattoos wäre der Zeitraum länger, je nachdem, wie gut Sie sich um Ihre Tinte gekümmert haben.

Tut Nachbesserung weh?

Nun, der Ausbesserungsprozess ist derselbe wie der normale Tätowierprozess. Abhängig von der Anzahl der erforderlichen Nachbesserungen und der Platzierung des Tattoos können Sie also mäßige bis starke Schmerzen verspüren. Aber leider wird keine Nachbesserung völlig schmerzfrei sein.

Aber auch das ist von Person zu Person unterschiedlich. Einige Menschen haben im Vergleich zum eigentlichen Tätowieren deutlich weniger Schmerzen, während andere während der Nachbesserungssitzung viel mehr schmerzen.

Zu den schmerzhaftesten Ausbesserungsbereichen gehören Knie, Ellbogen, Rippen/Brustkorb, Füße, Innenseiten der Oberschenkel, Kopf, Gesicht usw. Im Allgemeinen neigen Körperbereiche mit dünnerer Haut und mehr Nervenenden dazu, am meisten zu schmerzen.

Heilen Touch-Ups wie ein normales Tattoo?

Ja! Touch-ups heilen genau wie ein Tattoo und erfordern die gleiche Nachsorge.Die Tinte wird immer noch mit einer Tätowiernadel in Ihre Haut eingedrungen, daher ist der Vorgang der Nachbesserung eigentlich derselbe wie bei einem normalen Tattoo.

Ausbesserungen werden im Allgemeinen nur an kleinen Teilen eines Tattoos durchgeführt, so dass manche Menschen eine „schnellere Heilung“ erfahren können. Das liegt daran, dass eine kleinere Oberfläche betroffen war, sodass der Körper die Heilung viel besser bewältigen konnte. Aber im Allgemeinen erfordert der Nachbesserungsprozess den gleichen Prozess wie ein normales Tattoo.

Abschließende Gedanken

Tattoo-Ausbesserungen sind eine schnelle Möglichkeit, Ihrem Tattoo den ursprünglichen Glanz und die Lebendigkeit zurückzugeben. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, kleine Fehler und Pannen auf dem Tattoo zu verbergen und zu beheben. Eine Retusche kann an vollständig abgeheilten Tattoos durchgeführt werden, wann immer Sie möchten. Für weitere Informationen zum Ausbessern von Tätowierungen sollten Sie unbedingt mit Ihrem Tätowierer sprechen und sehen, welche Möglichkeiten Sie haben.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie sehen die Tätowierungsspuren bei Strahlenpatienten aus?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector