0 ansichten

Wie man einen guten Tätowierer von einem schlechten Tätowierer unterscheidet

Wie man einen guten Tätowierer von einem schlechten Tätowierer unterscheidet

Diese Frage ist so alt wie die Zeit – wie unterscheidet man einen guten Tätowierer von einem schlechten? Nun, wir haben endlich die Antworten für Sie. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die gute von schlechten Künstlern unterscheiden, aber es ist wichtig, dass unser Publikum sachkundig ist und mit einem großartigen Tattoo nach Hause geht.Werfen Sie einen Blick auf unsere Gebote und Verbote in der Galerie unten und teilen Sie uns mit, ob Sie unserer Liste zustimmen (oder nicht zustimmen).

529449942_rw1mfu

Gut: Trifft die richtigen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen

Jeder Künstler sollte die entsprechenden Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen treffen. Dies bedeutet, eine aktualisierte Zertifizierung für durch Blut übertragene Krankheitserreger zu haben, immer Handschuhe zu tragen, ihre Maschinen immer zu reinigen und einen aufgeräumten Arbeitsplatz zu halten.

Screenshot vom 01.11.2018 um 10:59:56 Uhr

Schlecht: Tattoos Hochgradig betrunkene Kunden

Während es bei bekifften Kunden eine gewisse Grauzone gibt, sollte ein Tätowierer immer jemandem den Dienst verweigern, der betrunken ist oder Drogen nimmt (außer Marihuana). Bei Kunden sollte ein Künstler sich weigern, jemanden zu tätowieren, der der Tätowierung nicht richtig zustimmen kann.

Castle-Tattoo-on-Foot-by-Castlebasas-728x910

Gut: Hat eine solide, konsistente Linienführung

Ein guter Tätowierer sollte unabhängig von seinem Stil oder seiner Erfahrung eine solide und konsistente Linienführung haben. Linienführung ist die Grundlage der meisten Tattoos und ein Künstler sollte sicherstellen, dass die Linienführung in seinen Tattoos so knusprig wie möglich ist.

Verwandter Artikel:  Starbrite Tätowierfarbe wie sie aussehen

Screenshot vom 01.11.2018 um 11.01.14 Uhr

Schlecht: Tätowieren ohne Handschuhe

Auf keinen Fall sollte ein Künstler ohne Handschuhe tätowieren. Dies ist ein großes No-Go, unabhängig davon, mit wem Sie sprechen, und ist ein großer Indikator dafür, dass jemand keine Verantwortung für sein Handwerk oder die Sicherheit seines Kunden übernimmt.

Farbtätowierungskunst von Alex Pancho

Gut: Kann gesättigte Farbe in die Haut packen

Ein guter Tätowierer sollte technisch geschult sein, Farbe in die Haut zu packen. Das Tattoo-Pigment sollte nicht fleckig sein und mit der Zeit nicht drastisch verblassen. Dies ist ein Indikator für die Anwendung und Künstler sollten sich mit den Grundlagen auskennen, bevor sie diesen Tätowierstil versuchen.

Screenshot vom 01.11.2018 um 11.01.47 Uhr

Schlecht: Kopiert die Arbeit eines anderen Künstlers

Hier ist die Sache, ein Künstler sollte es besser wissen, als die Arbeit eines anderen Tätowierers Zeile für Zeile abzureißen. Es gibt einen deutlichen Unterschied, ob man sich von der Arbeit einer anderen inspirieren lässt oder ob man das Design direkt auf der Haut eines anderen Kunden kopiert.Das Kopieren von Tätowierungen ist zwar nicht illegal, aber die Branche hat bestimmte ethische Grundsätze, die Künstler davon abhalten, dies zu tun.

www.seawolftattoocompany

Gut: Geht, bevor sie laufen

Ein weiterer Hinweis auf einen schlechten Tätowierer ist jemand, der mehr abbeißt, als er kauen kann, und ein Design in Angriff nimmt, für das er technisch oder künstlerisch nicht genug Erfahrung hat, um es richtig auszuführen. Jeder Künstler da draußen, einschließlich der Branchenikonen und Hot Shots, hat irgendwo angefangen und die Grundlagen gelernt, bevor er zu komplexeren Arbeiten überging.

Verwandter Artikel:  Wie sieht ein Sugar Skull Tattoo aus?

Screenshot vom 01.11.2018 um 10:59:38 Uhr

Schlecht: Macht Party-Tattoos

Während es nichts Falsches daran gibt, dass ein Künstler auf einer Party eine Tattoo-Station einrichtet, beziehen wir uns in diesem Fall speziell auf Scratcher, die ihre Freunde bei gesellschaftlichen Zusammenkünften tätowieren. Wenn Sie jemanden sehen, der kein professioneller Künstler ist, der auf einer Party eine Maschine zückt, raten wir davon ab, sich von ihm tätowieren zu lassen – selbst wenn er seine Dienste kostenlos anbietet.

Screenshot vom 01.11.2018 um 11.04.54 Uhr

Gut: Posts geheilte Tattoo-Fotos

Ein guter Künstler sollte seine Tätowierungen transparent darstellen, sowohl frisch als auch verheilt. Es gibt viele Tattoos, die direkt nach dem Tattoo toll aussehen, aber wegen der schlechten Anwendung wie Mist heilen. Denken Sie daran, wenn Sie nach einem Künstler für Ihr nächstes Tattoo suchen.

Screenshot vom 01.11.2018 um 11:00:55 Uhr

Schlecht: Tattoos an unhygienischen Orten

Das sollte ein Kinderspiel sein, aber sich in einem Badezimmer, in einem U-Bahn-Wagen und sogar in einem schmutzigen Laden tätowieren zu lassen, ist eine schlechte Idee. Tattoo-Infektionen sind kein Scherz und viele Kunden sind an einem schmutzigen Tattoo gestorben.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector