0 ansichten

Tätowierprozess: Wie Tattoos funktionieren (9 Schritte) Tätowierung gespeichert

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Offenlegungsseite.

Zuletzt aktualisiert am: 19. April 2022 von Saved Tattoo

Mit der Zunahme von Tätowierungen im Land kann man mit Sicherheit sagen, dass fast jeder Mensch mindestens eine Tätowierung hat. Der Grund für einen solchen Anstieg der Tattoo-Termine liegt darin, dass Tattoos kein Tabuthema mehr sind.

Früher wurde Körperkunst im Allgemeinen mit einer negativen Konnotation in Verbindung gebracht; wie Biker-Gangs, Mafia, der Underground-Lebensstil und Menschen mit fragwürdigem Hintergrund. Aber die Zeiten haben sich geändert und wir haben erkannt, dass Tattoos nur eine lustige Art sind, sich auszudrücken. Daran ist nichts auszusetzen!

Viele Menschen denken jedoch nicht wirklich darüber nach, wie Tattoos funktionieren und wie der Prozess aussieht. Selten recherchieren Menschen einen so wichtigen Aspekt des Einfärbens; Beispielsweise machen sich viele Sorgen über die Schmerzen, aber nicht viele Menschen sorgen sich um die Tintensicherheit oder Tintenallergien.

Deshalb führen wir Sie in den folgenden Abschnitten durch den gesamten Tätowierprozess; vom Tattoo-Termin bis zur Nachsorge-Routine. Also, ohne weitere Umschweife, fangen wir an!

Tätowierprozess: Wie Tattoos funktionieren (9 Schritte)

Schritt 1 – Auswahl des richtigen Tattoo-Salons/Tattoo-Künstlers

Schritt 1 – Auswahl des richtigen Tattoo-SalonTattoo-Künstlers

Bevor Sie einen Tattoo-Termin vereinbaren, müssen Sie viele Hausaufgaben erledigen. Sie können nicht einfach in ein beliebiges Tattoo-Studio gehen und sich tätowieren lassen (es sei denn, Sie möchten ein begehbares Tattoo bekommen). Stattdessen müssen Sie die Besten der Besten finden und sich von einem erfahrenen Profi tätowieren lassen; Auf diese Weise können Sie auf lange Sicht viele potenzielle Tätowierungsprobleme vermeiden (dazu später mehr). So wählen Sie den besten Tattoo-Salon und Tattoo-Künstler aus;

  • Gehen Sie durch alle Tattoo-Studios in Ihrer Nähe; Verwenden Sie Google Maps, um die Salons, ihren genauen Standort und möglicherweise einen Link zu ihrer Website oder ihrem Online-Portfolio zu überprüfen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, Online-Bewertungen zu überprüfen, und Google beginnt ebenfalls.
  • Überprüfen Sie das Portfolio des Studios gründlich; Dies wird Ihnen helfen, den Stil der angebotenen Tätowierungen zu bestimmen und zu sehen, ob Sie sich dafür entscheiden möchten.
  • Berate dich mit deinen tätowierten Freunden und erkundige dich, ob sie einen bestimmten Tattoo-Salon/Tätowierer kennen oder empfehlen. Fragen Sie sie nach ihren Erfahrungen und ob das Studio sicher und seriös ist.
  • Sobald Sie die Liste der potenziellen Studios eingegrenzt haben, rufen Sie jedes an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Überprüfen Sie die Sicherheit und Sauberkeit des Salons sowie die Tätowierer, die Sie möglicherweise tätowieren.
  • Wenn Sie sich für ein bestimmtes Tattoo-Studio entschieden haben, vereinbaren Sie unbedingt einen Termin, um sich tätowieren zu lassen.

Schritt 2 – Auswahl des perfekten Tattoo-Designs

Sie können zu einem Tattoo-Termin mit einem fertigen Bild oder einer Vorstellung davon kommen, was Sie als Tattoo bekommen möchten. Andererseits können Sie Ihren Tätowierer bezüglich der Verbesserung dieser Idee konsultieren oder sehen, ob der Künstler ein besseres, originelleres Design liefern kann.

In jedem Fall müssen Sie mit Ihrem Tätowierer über das Design und den Stil des Tattoos, seine Größe, Farbe und mögliche Platzierung sprechen.

Wenn Sie nicht wissen, was Sie tätowieren lassen sollen, wird der Tätowierer seinen Input geben, einige Ideen präsentieren und etwas finden, das Ihnen gefallen könnte, während er Sie direkt berät.

Schritt 2 – Auswahl des perfekten Tattoo-Designs

Schritt 3 – Auswahl der Tattoo-Platzierung

So wie es wichtig ist, das richtige Tattoo-Design zu wählen, ist es auch wichtig zu wissen, wo Sie das Design auf Ihrem Körper platzieren werden. Den perfekten Ort zu finden, kann schwieriger sein, als Sie denken.

Ihr Tattoo-Künstler wird Ihnen erklären, welche Tattoo-Platzierung Ihnen unter Berücksichtigung der Tattoo-Größe sowie der besprochenen Körperbereiche am meisten weh tun wird. Sofern Sie keine besondere Platzierungspräferenz haben, vermeiden Sie am besten Bereiche mit starken Schmerzen (wo viele Knochen und dünne Haut mit zahlreichen Nervenenden vorhanden sind). Dies gilt insbesondere, wenn Sie sich zum ersten Mal tätowieren lassen.

Der Tätowierer wird mit Ihnen auch über Bereiche sprechen, in denen Tätowierungen am schnellsten verblassen (Bereiche mit viel Reibung und Kontakt mit Sonne/Wasser, wie Hände und Füße).

Unter Berücksichtigung aller bereitgestellten Informationen wählen Sie mit Hilfe Ihres Tätowierers die perfekte Tattoo-Platzierung aus.

Schritt 4 – Erledigung des Papierkrams und der Zahlung

Nachdem das Tattoo-Gespräch abgeschlossen ist, müssen Sie einige Unterlagen zu Ihrem Ausweis, Alter, Telefonnummer, Adresse usw. ausfüllen. Dies ist wichtig, damit der Tätowierer weiß, dass Sie nicht minderjährig sind oder sich ohne Aufsicht eines Erwachsenen tätowieren lassen ( das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich).

Dann müssen Sie zahlen. Sobald Sie das Tattoo-Design, die Größe, Farbe und Platzierung besprochen haben, wird Ihnen der Tätowierer im Allgemeinen die Gesamtkosten des gesamten Prozesses mitteilen. Die Praxis ist zu bezahlen, bevor das Tätowieren beginnt.

Sie müssen sehen, ob das Studio auch Ihre bevorzugte Zahlungsmethode akzeptiert.Wenn Sie bezahlen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Quittung erhalten, und denken Sie daran, dass Sie dem Künstler auch ein Trinkgeld geben müssen, sobald das Tattoo fertig ist.

Notiz: Kleine, einfache Tätowierungen können zwischen 50 und 100 US-Dollar kosten, aber der Preis kann manchmal bis zu 200 US-Dollar betragen. Große, farbige, aufwändigere Tattoos kosten in der Regel bis zu mehreren tausend Dollar. Unabhängig von den Tattookosten wird erwartet, dass du dem Tätowierer zusätzlich 10 % bis 30 % Trinkgeld gibst.

Schritt 5 – Tattoo-Vorbereitung

Dies ist der aufregendste Teil des gesamten Prozesses; tatsächlich tätowiert werden. Sobald Sie sich in diesen Tätowierstuhl gesetzt haben, gibt es kein Zurück mehr. Hier ist, was Ihr Tätowierer an dieser Stelle tun wird;

Schritt 5 – Tattoo-Vorbereitung

  • Der gesamte Tätowierbereich, einschließlich des Stuhls und der Werkzeuge, wird bereits gereinigt und sterilisiert, noch bevor Sie auf den Stuhl steigen. Wenn Sie aus irgendeinem Grund glauben, dass nicht alles sterilisiert und gereinigt ist, fragen Sie unbedingt Ihren Tätowierer und fragen Sie nach.
  • Abhängig von Ihrem Tattoo-Stil und Ihrer Platzierung sitzen Sie entweder auf einem Zahnarztstuhl, einem Tischstuhl oder einer Bank. Wenn Ihr bestimmter Stuhl für Sie nicht bequem ist, teilen Sie es Ihrem Tätowierer unbedingt mit.
  • Der Bereich Ihres Körpers, wo das Tattoo platziert wird, muss vorbereitet werden; Dies umfasst die Reinigung des Bereichs mit Reinigungsalkohol und in einigen Fällen sogar die Rasur. Es wird empfohlen, dass Kunden bereits gereinigt und rasiert zu ihrem Tattoo-Termin kommen.
  • Dann erstellt Ihr Tätowierer eine Schablone Ihres Tattoo-Designs. Die Schablone wird auf Ihren Körper gelegt, um einen Bildtransfer zu erstellen. Um die Schablone auf die Haut zu kleben, kann Ihr Tätowierer Deo oder Seife verwenden, um die Haut zu befeuchten. Nachdem die Übertragung abgeschlossen ist, wird das Schablonenpapier entfernt und Sie erhalten einen Umriss Ihres Tattoos.
  • An diesem Punkt wird der Tätowierer die notwendige Ausrüstung vorbereiten und mit Ihnen prüfen, ob es in Ordnung ist, mit dem Tätowieren zu beginnen. Die Ausrüstung sollte vollständig sterilisiert und im Falle von Nadeln, Handschuhen usw. brandneu sein.
  • Wenn Sie allergisch gegen Latex sind, bitten Sie Ihren Tätowierer, Nitrilhandschuhe zu verwenden.

Schritt 6 – Tätowiert werden

An diesem Punkt beginnt Ihr Tätowierer, die erste Linie zu tätowieren. Es ist fair zu sagen, dass die ersten paar Sekunden die schlimmsten sind, da Sie sich an dieses neue Gefühl gewöhnen. Nach kurzer Zeit werden Sie sich an das Gefühl (und das leichte Unbehagen oder den Schmerz) gewöhnen.

Ihr Tätowierer wird zuerst alle Linien des Tattoos fertigstellen. Sobald dies erledigt ist, ist es an der Zeit, die Schattierung des Tattoos und die Färbung abzuschließen, wenn Sie dies wünschen. An diesem Punkt wechselt der Tätowierer zwischen verschiedenen Nadeln oder sogar Maschinen, um sicherzustellen, dass das Schattieren und Färben schnell und effizient erfolgt.

Der eigentliche Tätowierprozess kann zwischen einer Stunde und einigen Sitzungen dauern. Dies hängt natürlich von der Größe des Tattoos ab und davon, wie aufwendig das Design selbst ist. Die Platzierung des Tattoos kann auch zur Anzahl der Sitzungen beitragen, die Sie möglicherweise benötigen.

beginne mit dem Tätowieren

Schritt 7 – Der letzte Schliff

Sobald das Tattoo fertig ist, reinigt Ihr Tätowierer das Tattoo oder legt ein heißes Handtuch auf, um die tätowierte Haut zu beruhigen. Dann tragen sie eine Schutzsalbe auf und machen ein Foto von der Tätowierung für ihre Mappe. Wenn Sie jedoch nicht möchten, dass sie ein Foto machen, können Sie dies jederzeit sagen.

Nachdem die Fotosession beendet ist, wird der Tätowierer Ihr Tattoo mit Klebeband und einem Verband umwickeln. Denken Sie daran, dass ein neues Tattoo wie eine Wunde behandelt wird, daher werden Sie von Ihrem Tätowierer viel über die Nachsorge hören.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie viel kostet ein 4 5 in tattoo
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector