0 ansichten

Was Sie erwarten können, wenn Sie ein Tattoo bekommen

Karen L. Hudson ist Tätowiererin und Autorin für Byrdie. Seit der Grundschule ist sie Hobbykünstlerin und absolvierte eine 12-monatige Tattoo-Lehre in einem Tattoo-Studio.

Aktualisiert am 28.02.22
Ärztlich begutachtet von

Dr. Rachel Nazarian

Rachel ist staatlich geprüfte Dermatologin und klinische Assistenzprofessorin an der Abteilung für Dermatologie des Mount Sinai Hospital. Sie hat zu Byrdie, Harpers Bazaar, Marie Claire, Allure, Vogue und der New York Times und mehr beigetragen

Facharzt für Dermatologie
Tatsache geprüft von
Anna Harris ist eine erfahrene Faktenprüferin und Forscherin sowie Beauty-Autorin und Redakteurin.

  • FACEBOOK
  • PINTEREST
  • E-MAIL-TEILEN

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihr erstes Tattoo zu bekommen, aber mit dem Prozess nicht vertraut sind, wird der Gedanke Sie vielleicht mit Vorfreude treffen. Die Angst vor dem Unbekannten kann uns manchmal davon abhalten, Dinge zu tun, die wir wirklich tun möchten. Sie könnten befürchten, dass es zu sehr weh tut (Tipp: Vermeiden Sie es, sich während Ihrer Periode tätowieren zu lassen, da die Haut empfindlicher sein kann). Sie könnten sich Sorgen machen, dass Sie nicht wissen würden, ob der Künstler etwas falsch gemacht hat.

Verwandter Artikel:  Wie heilt weißes Tattoo auf schwarzer Haut?

Das Beste, was Sie tun können, ist, sich über den Prozess der Tätowierungsanwendung zu informieren. So sind Sie vorbereitet und wissen, was Sie erwartet, wenn Sie im Künstlerstuhl Platz nehmen. Also, wie wird ein Tattoo auf die Haut aufgetragen? In diesem Artikel erfahren Sie von Anfang bis Ende genau, wie die menschliche Haut in ein wunderschönes Kunstwerk verwandelt wird.

Tattoo Shop

Die Auswahl des richtigen Shops und Künstlers braucht Zeit, also überstürzen Sie den Prozess nicht. Jeder Tätowierer wird deine Designidee anders interpretieren, daher ist es entscheidend, dass du jemanden findest, der deinen Stil versteht. Viele Künstler stellen ihre Portfolios in den sozialen Medien aus, also nutze sie und nutze sie, um neue Künstler zu entdecken.

Nachdem Sie ein Studio oder einen Künstler gefunden haben, mit dem Sie zusammenarbeiten möchten, statten Sie dem Geschäft einen Besuch ab und vereinbaren Sie einen Beratungstermin, um ein Gefühl für die Atmosphäre zu bekommen. Um sicherzustellen, dass das Studio sicher und seriös ist, überprüfen Sie Online-Rezensionen, fragen Sie nach früheren Arbeiten und vergewissern Sie sich, dass der Künstler die erforderlichen Sicherheitsanforderungen erfüllt hat.

02 von 13

Wählen Sie Ihr Tattoo-Design und Ihren Stil

Tattoo-Design

Ob jemand zuerst den Künstler oder das Design auswählt, ist ganz ihm überlassen.Während einige vielleicht bereits wissen, was sie tätowieren möchten, und flexibel mit dem Künstler umgehen können, der es tut, sind andere möglicherweise fest auf einen bestimmten Künstler fixiert und offener für den Input des Künstlers, wenn es um das Design und die Platzierung geht. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tätowieren möchten, finden Sie einen Künstler mit einer Ästhetik, die mit Ihrer eigenen übereinstimmt, und Sie werden sicher alles lieben, was er sich einfallen lässt. Sie können (und sollten) sich auch auf Kunstwerke beziehen, die der Künstler auf seinem Instagram präsentiert hat, um sich inspirieren zu lassen.

Verwandter Artikel:  Wie man eine hausgemachte Tätowiermaschine herstellt

03 von 13

Wählen Sie Ihre Tattoo-Platzierung

Tattoo-Platzierung

Die Platzierung Ihres Tattoos liegt ganz bei Ihnen, aber zum ersten Mal möchten Sie vielleicht bei einem Bereich des Körpers bleiben, der beim Tätowieren möglicherweise weniger schmerzhaft ist, wie z. B. dem Unterarm, und den Oberkörper für später aufheben an das Gefühl gewöhnt und sich seiner eigenen Schmerztoleranz bewusst. Sie sollten es auch vermeiden, es auf Ihren Händen und Füßen zu platzieren, da Tattoos an diesen Stellen dazu neigen, schneller zu verblassen und mehr Nachbesserungen erfordern.

04 von 13

Erledigen Sie den Papierkram und rechnen Sie die Zahlung ab

Tätowierer, der dem Kunden ein Tattoo auf dem Arm gibt

Sobald Sie sich für Ihr Tattoo-Design und Ihren Künstler entschieden haben, müssen Sie einen gültigen Altersnachweis vorlegen. Möglicherweise werden Sie auch nach Ihrer Adresse und Telefonnummer gefragt, damit Ihr Künstler Sie bei Bedarf in Zukunft kontaktieren kann. In den meisten Studios muss die Zahlung erfolgen, bevor die Leistung erbracht wird. Welche Zahlungsmittel akzeptiert werden, bleibt jedem Studio selbst überlassen. Unabhängig davon, mit welcher Methode Sie bezahlen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Quittung erhalten.

05 von 13

Machen Sie es sich im Tattoo-Stuhl bequem

Lehrstuhl im Tattoo-Studio

Nachdem Ihre Unterlagen ausgefüllt sind, werden Sie in den Tattoo-Stuhl gesetzt. Manchmal ist dies in einem offenen Arbeitsbereich und manchmal in einem privaten Raum, je nachdem, wo sich Ihr Tattoo befindet. Wenn Sie schüchtern sind und nicht möchten, dass andere zuschauen, können Sie um ein privates Zimmer bitten, aber stellen Sie sicher, dass Sie dies im Voraus getan haben. Viele Studios verwenden Stühle im Zahnarztstil, einige verwenden normale Tischstühle und einige verwenden Bänke.Ihr Künstler wird sein Bestes tun, damit Sie sich mit dem von Ihnen gewählten Tattoo wohlfühlen.

Verwandter Artikel:  Wie man Tattoo-Albträume kontaktiert

06 von 13

Bereiten Sie den Bereich vor

Tätowierer, der das Bein des Kunden vor dem Tätowieren rasiert

Jetzt geht es an die Vorbereitung. Der Bereich Ihres Körpers, den Sie für Ihr Tattoo ausgewählt haben, wird gereinigt, normalerweise mit Reinigungsalkohol. Dann werden alle Haare aus dem Bereich entfernt, indem sie mit einem neuen Einwegrasierer rasiert werden, der nach Gebrauch entsorgt wird. Selbst die feinsten Haare können stören und Probleme verursachen, daher ist dies ein entscheidender Schritt, auch wenn Sie keine Haare sehen können. Anschließend wird der Bereich erneut gereinigt, um sicherzustellen, dass er glatt und bereit für den Transfer ist.

07 von 13

Genehmigen Sie die Platzierung für den Schablonentransfer

Tätowierer zeichnen Design

Die meisten Tattoo-Studios verwenden eine Maschine, die als Wärmebildkamera bezeichnet wird, um ihre Schablonen herzustellen. Dies spart buchstäblich Stunden an Nachzeichnungszeit, indem Sie Ihr Tattoo-Design einfach in die Maschine einlegen und es in Sekundenschnelle auf ein spezielles Thermopapier überträgt.

Sobald Ihre Schablone fertig ist, ist es Zeit, den Transfer auf Ihre Haut zu erstellen. Einige Künstler verwenden Seife oder Wasser, um die Haut zu befeuchten, und einige verwenden Deodorantstifte. Diese helfen dabei, das Design besser und dunkler auf Ihre Haut zu übertragen. Wenn das Papier von deiner Haut abgezogen wird, hinterlässt es ein violett-blaues Abbild deines zukünftigen Tattoos. Sobald Sie mit dem Aussehen einverstanden sind, können Sie loslegen.

Verwandter Artikel:  Wie sieht ein tattoo nach 3 tagen aus

08 von 13

Seien Sie geduldig, während der Künstler die Ausrüstung vorbereitet

Tätowierer mit Handschuhen und Tattoo-Ausrüstung

Zu diesem Zeitpunkt beginnt Ihr Künstler mit der Vorbereitung seiner Tätowiermaschine. Die Tinten werden in kleine, winzige Becher, sogenannte Tintenkappen, gefüllt, und die Nadeln und Röhrchen werden aus ihren sterilen Beuteln genommen und in die Maschine eingesetzt. Sauberes, destilliertes Wasser wird in einen Becher gegossen, um die Nadeln während des Tätowierens zu reinigen und von einer Farbe zur nächsten zu wechseln. Etwas A&D-Salbe oder Vaseline wird nur für Ihren Gebrauch auf eine saubere Oberfläche aufgetragen.

09 von 13

Halten Sie für das Nachzeichnen und die Linienführung still

Mann, der den Arm der Frau tätowiert

Aus verschiedenen Gründen wird ein wenig Salbe über Ihr Transferdesign aufgetragen. Einer davon ist, dass es hilft, den Transfer länger auf der Haut zu halten, ohne ihn versehentlich abzureiben, und es hilft auch, dass die Nadel sanfter über die Haut gleitet, was sicherlich angenehmer für Sie sein wird. Nach dem Auftragen der Salbe ist es Zeit für die erste Linie.

Wenn Sie nervös sind, halten Sie nicht die Luft an. Atmen Sie schön langsam und tief ein und versuchen Sie, sich zu entspannen. Die erste Minute oder so wird die härteste sein. Danach gewöhnt sich deine Haut daran und die Schmerzen lassen nach.

Verwandter Artikel:  Wie lange muss man warten, bis der Tätowierer antwortet?

10 von 13

Bereiten Sie sich auf die Schattierung und Färbung vor

Blick aus der Vogelperspektive auf bunte Tätowierfarben auf dem Tisch

Sobald alle Linien fertig sind, kann Ihr Künstler ein wenig leichter atmen, da er weiß, dass er sich nicht mehr um die Übertragung kümmern muss. Jetzt ist es Zeit, mit ein wenig Schattierung und möglicherweise Farbe kreativ zu werden. Abhängig von der Größe Ihres Tattoos wechselt Ihr Künstler möglicherweise zu einem anderen Nadelsatz, den Magnums (oder Mags), die zum Färben und Schattieren bestimmt sind. Sie können sogar die Tätowiermaschine komplett wechseln. Das Schattieren und Färben kann ziemlich schnell gehen, und bevor Sie es wissen, haben Sie ein komplettes Tattoo.

11 von 13

Bewundern Sie das fertige Tattoo

Tätowierer, der mit dem Handy das neue Tattoo des Kunden fotografiert

Deinem Künstler gefällt vielleicht ein Bild von deinem Tattoo für sein Portfolio. Sie werden es aufräumen und manchmal sogar zuerst ein heißes Handtuch darauf legen. Dann werden sie ein Foto machen, und das ist eine gute Zeit für Sie, auch ein Foto zu machen. Das Aufnehmen eines Fotos nach dem Auftragen der Schutzsalbe verursacht eine Blendung, daher sollten Sie dies am besten jetzt tun. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht möchten, dass der Künstler ein Foto macht, sagen Sie es einfach. Sie sind nicht verpflichtet, sie zuzulassen.

12 von 13

Legen Sie den Verband und die Bandagierung an

Tätowierer, der das neue Tattoo des Kunden kleidet

Nun, da Ihr Tattoo fertig und sauber ist, muss es wie eine Wunde behandelt werden.  Auf das Tattoo wird eine schützende Salbenschicht aufgetragen, um eine Infektion durch Bakterien zu verhindern. Dann wird ein Verband angelegt und mit Klebeband befestigt, um sicherzustellen, dass er sicher sitzt.Es ist wichtig, dass Sie diesen Verband für die Zeit tragen, die Ihr Künstler anordnet, was uns zu unserem letzten Schritt bringt: der Nachsorge.

Verwandter Artikel:  So erstellen Sie Ihre eigene Tattoo-Hülle

13 von 13

Fragen Sie nach Pflegehinweisen

Beine einer tätowierten Frau, die am Gartenzaun steht

Ihr Künstler gibt Ihnen nun Anweisungen zur Nachsorge. Diese sollten sowohl mündlich als auch auf einem Zettel mit nach Hause gegeben werden. Es ist wichtig, dass Sie zuhören und die Anweisungen befolgen, die Sie erhalten. Von diesem Zeitpunkt an liegt es in Ihrer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass Ihr Tattoo gut gepflegt wird. Dem Künstler kann kein Vorwurf gemacht werden, wenn Sie eine Infektion bekommen, weil Sie die Anweisungen nicht befolgt haben.

Verhindern Sie, dass Ihr Tattoo verblasst, indem Sie täglich Sonnencreme tragen und längere Sonneneinstrahlung vermeiden. 

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector