0 ansichten

Wie man ein Tattoo zu Hause dunkler macht: Der einfache Weg!

How-To-Make-Tattoo-dunkler-at-Home

Tätowieren kann eine schöne und stärkende Erfahrung sein. Es kann eine Möglichkeit sein, deine Unterstützung für deine Lieblingsband zu zeigen oder deine Einzigartigkeit zu feiern. Es gibt jedoch einige Risiken, die mit Tätowierungen verbunden sind. Das häufigste Risiko besteht darin, dass die Tätowierungen mit der Zeit dunkler werden, was zu einer geringeren Sichtbarkeit und gesellschaftlichen Akzeptanz führt. Wenn Sie jedoch ein Tattoo haben, das mit der alten Methode gemacht wurde, oder wenn Ihnen das Aussehen Ihres Tattoos nicht gefällt, gibt es einige Schritte, die Sie zu Hause unternehmen können, um es wieder dunkler und lebendiger aussehen zu lassen.

Wie man das dunkle Tattoo zu Hause dunkler macht

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um das Tattoo zu Hause dunkler zu machen. Als erstes sollte man das Tattoo mindestens zwei bis drei Wochen ruhen lassen.Während dieser Zeit sollten Sie das Tattoo weder Sonnenlicht noch sonstigem UV-Licht aussetzen. Die UV-Strahlen lassen Ihr Tattoo nur schneller verblassen, was das Gegenteil von dem ist, was Sie von diesem Prozess erwarten.

Peeling-Prozess

Der nächste Schritt im Prozess ist das Peeling des Tattoos. Die tätowierte Haut ist normalerweise trocken, was bedeutet, dass sich abgestorbene Hautzellen darauf befinden. Diese abgestorbenen Zellen lassen Ihr Tattoo heller und weniger sichtbar aussehen. Eine gute Sache, die Sie tun können, ist, das Tattoo mit einem Luffa oder einer anderen Art von Peeling-Körperwäsche zu schrubben. Dies wird dazu beitragen, diese abgestorbenen Zellen zu entfernen und dein Tattoo dunkler und lebendiger aussehen zu lassen.

Befeuchte es

Nach dem Peeling sollten Sie den Bereich, in dem Sie Ihr Tattoo gemacht haben, mit Feuchtigkeit versorgen. Zu diesem Zweck können Sie jede Art von Bodylotion verwenden. Verwenden Sie eine sehr kleine Menge Lotion, um ein Verstopfen der Poren oder andere unerwünschte Nebenwirkungen durch zu viel Lotion zu vermeiden. Bei der Wahl einer Lotion solltest du darauf achten, dass sie keinen Alkohol enthält, da dieser deine Haut noch mehr schädigen und dein Tattoo schneller verblassen würde.

Ausbesserungen und Farbauffrischungen

Nachdem Sie Ihr Tattoo zwei bis drei Wochen ruhen lassen, es gepeelt und mit Feuchtigkeit versorgt haben, können Sie für eine Nachbesserung ins Tattoo-Studio gehen. Dadurch wird das Tattoo wieder dunkler. Sie können auch verschiedene Farbverjüngungen verwenden, um das Tattoo dunkler und lebendiger aussehen zu lassen. Es wäre jedoch am besten, wenn Sie bei der Auswahl dieser Option vorsichtig sind. Nicht alle Farben passen zu Ihrem Hautton oder zu den anderen Farben Ihres Tattoos.

Redesigns und Vertuschungen

Wenn das verblasste Tattoo etwas ist, das Sie wirklich mögen und behalten möchten, ist das nächste, was Sie tun können, ein neues Design zu bekommen. Sie können sich auch für eine Vertuschung entscheiden, die Ihr Tattoo dunkler und lebendiger aussehen lässt.Bei der Auswahl eines Designs sollten Sie darauf achten, dass es keine Farben enthält und auch keine negativen Bedeutungen hat. Außerdem solltest du darauf achten, dass das Design nicht zu groß für deinen Hautton oder für die anderen Farben deines Tattoos ist.

Aufhellung und Entfernung

Wenn der Peeling- und Befeuchtungsprozess für Sie nicht funktioniert, können Sie versuchen, Ihr Tattoo aufzuhellen. Es gibt einige spezielle Cremes und Gele, die Ihr Tattoo in ein paar Tagen oder einer Woche verblassen lassen. Dies wird jedoch nicht für Menschen mit empfindlicher Haut empfohlen, da diese Produkte den Bereich, in dem das Tattoo platziert wird, stark beschädigen können. Wenn Sie kein Risiko eingehen möchten, suchen Sie am besten einen Fachmann auf, der das Tattoo entfernen kann, ohne Ihrer Haut Schaden zuzufügen.

Benutzerfreundlichkeit und Kosten

Die oben genannten Methoden sind in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit sehr einfach zu befolgen. Sie müssen nur die genannten Schritte befolgen und schon können Sie Ihr Tattoo loswerden. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass die oben genannten Methoden sehr kostengünstig sind, da Sie nicht viel Geld dafür bezahlen müssen. Das einzige, was Sie brauchen, sind ein paar Dollar, um verschiedene Dinge wie Peeling-Produkte, Feuchtigkeitscremes und Tattoo-Entferner zu kaufen.

Ergebnisse

Zusammenfassend können Sie jede der oben genannten Methoden verwenden, um Ihr Tattoo loszuwerden. Obwohl Sie sie ohne professionelle Hilfe verwenden können, ist es immer gut, einen Fachmann zu konsultieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie man Tattoos ohne Operation dunkler macht

Es gibt ein paar einfache Schritte, um Tattoos zu Hause dunkler zu machen. Der erste Schritt ist die Auswahl der richtigen Tätowierfarbe. Tätowierfarbe kann sehr hell oder sehr dunkel sein, es hängt also von Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie eine leichtere Tätowierfarbe wünschen, müssen Sie eine weniger starke Tinte verwenden. Wenn Sie eine dunklere Tätowierfarbe wünschen, müssen Sie eine stärkere Tinte verwenden.

Sie brauchen auch einen Komplizen – jemanden, der Ihnen beim Auftragen der Tätowierfarbe helfen und sicherstellen kann, dass sie gleichmäßig verteilt wird. Und schließlich stellen Sie sicher, dass Ihr Tätowierbereich frei von Verunreinigungen wie Lebensmitteln oder Zigaretten ist, damit die Tätowierfarbe nicht auf andere Bereiche Ihres Körpers gelangt.

Die Vorteile von dunkleren Tattoos

Dunklere Tattoos haben viele Vorteile. Zum einen hält ein dunkleres Tattoo länger. Ein zu helles oder zu dunkles Tattoo kann leicht verblassen. Wenn Sie ein zu helles Tattoo haben, erscheint es verblasst und verblasst. Wenn Ihr Tattoo zu dunkel ist, kann es aufgrund des Kontrasts zwischen Haut und Tinte schwer zu erkennen sein. Und wenn Ihr Tattoo zu hell ist, merken Sie vielleicht nicht einmal, dass Sie eines haben!

Es gibt auch kosmetische Vorteile für dunklere Tattoos. Wenn du zum Beispiel ein helleres T-Shirt anhast und jemand sagt: „Wow, was für ein tolles Tattoo“, kann das dazu führen, dass du dich wegen deiner Körperkunst sehr unsicher fühlst. Dunklere Tattoos werden viel eher von anderen Menschen akzeptiert.

Dunklere Tattoos haben auch einige gesundheitliche Vorteile. Zum Beispiel sind Menschen mit dunkleren Tattoos auch attraktiver für Frauen. Je heller die Farbe Ihres Tattoos ist, desto besser schützt es Sie vor UV-Strahlen. Dunkle Farben absorbieren mehr UV-Strahlen als helle Farben. Wenn Sie also ein Tattoo mit einer dunklen Farbe haben, kann es Sie vor Sonnenschäden und Hautkrebs schützen.

Die Nachteile von dunkleren Tattoos

Die Nachteile von dunkleren Tattoos sind im Vergleich zu den Vorteilen, die sie bieten, ziemlich gering. Der größte Nachteil ist, dass Sie mit Ihren Behandlungen Schritt halten müssen, damit sie mit der Zeit nicht verblassen oder sich verfärben. Ein weiterer Nachteil eines dunklen Tattoos ist, dass es für andere schwieriger sein kann, es klar zu sehen, wenn Sie zu Hause oder in der Öffentlichkeit sind.

Je dunkler Ihr Tattoo ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es mit der Zeit verblasst und sich verfärbt.Das bedeutet, dass Sie mit Ihren Tattoos Schritt halten müssen, damit sie nicht verblassen oder sich verfärben!

Werden Tattoos beim Abheilen dunkler?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Art des Tattoos ab, das Sie haben, und davon, wie es heilt. Wenn Sie zum Beispiel ein Schwarz-Weiß-Tattoo haben, wird es sich wahrscheinlich überhaupt nicht ändern. Auf der anderen Seite, wenn Sie ein buntes Tattoo haben, das dunkler wird, während es heilt, dann wird Ihr Tattoo wahrscheinlich mit der Zeit dunkler.

Wenn Sie ein Tattoo haben, das beim ersten Auftragen dunkler ist, wird es wahrscheinlich heller, wenn die Tinte in Ihrem Tattoo heilt.

Wenn Sie andererseits ein Schwarz-Weiß-Tattoo haben und Ihr Tattoo dunkler wird, während es heilt, dann kann Ihr Tattoo mit der Zeit viel dunkler werden.

Fazit

Dunklere Tattoos verblassen eher mit der Zeit als hellere Tattoos. Sie können jedoch immer noch sehr attraktiv sein, und die Leute werden sie eher akzeptieren, weil sie weniger wahrscheinlich verblassen oder sich verfärben.

Wenn Sie ein dunkleres Tattoo im Gegensatz zu einem helleren suchen, dann helfen Ihnen die folgenden Tipps, dies zu erreichen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die richtigen Werkzeuge und Techniken haben, um das Tattoo dunkler zu machen. Zweitens, vermeiden Sie eine Operation, wenn Sie Ihr Tattoo dunkel halten möchten. Stellen Sie drittens sicher, dass Sie die richtigen Heilungsanweisungen befolgen und Ihr Tattoo während der Heilung im Auge behalten. Viertens: Verwenden Sie keine rezeptfreien Verfahren wie Bleichmittel oder Alkohol, da diese eine dauerhafte Verdunkelung verursachen können. Schließlich sollten Sie sich immer der Gefahren einer dauerhaften Verdunkelung bewusst sein und unbedingt einen Arzt konsultieren, bevor Sie sich ein dunkleres Tattoo stechen lassen.

0 0 votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector