0 ansichten

Wie schlimm tun Rippentattoos weh – Brustkorbschmerzen Realität

Wie schlimm tun Rippentattoos weh – Brustkorbschmerzen Realität

"Wie sehr tut es weh?" Diese Frage wird am häufigsten in jedem Tattoo-Shop gestellt. Ob man aufgeregt oder ängstlich ist, jeder Tätowierer hat seine eigene Antwort darauf, aber Tatsache bleibt, dass es eine schwer zu beantwortende Frage ist.

Obwohl, ja, es wird weh tun, denn darum geht es bei Tattoos teilweise. Einige Leute lassen sich tätowieren, um das seltsame Verlangen nach Schmerz zu stillen, und für die Eifrigen kann nicht einmal der mächtigste Schmerz sie aufhalten.

1. Rippentätowierungsschmerz

Tut ein Tattoo auf Ihren Rippen weh

Da die Haut im Rippenbereich dünn ist und sich direkt über den Knochen befindet, gelten die Rippen als eine der schmerzhaftesten Stellen für eine Tätowierung. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Schmerz nicht erträglich ist, da Ihre Schwelle entscheidend ist. Glücklich sind diejenigen, die eine hohe Schmerztoleranz haben – sie sind die Gruppe, die es leichter haben wird, sich ein Tattoo auf die Rippen zu stechen.

Verwandter Artikel:  Warum sieht meine Tätowierfarbe verschmiert aus?

Alternativ finden Menschen mit niedriger Schwelle die Erfahrung quälend und es wird empfohlen, sich etwas Kleines und Einfaches zu besorgen, vorzugsweise mit dünnen Linien.

Die meisten Tätowierer würden zustimmen, dass Anfänger ihr erstes Tattoo nicht im Rippenbereich bekommen sollten. Der Grund? Sie haben keine absolute Vorstellung davon, was Sie erwartet, wenn die Nadel anfängt, in Ihre Haut hinein- und herauszufahren.

Es gab Fälle, in denen Menschen am Ende ein unfertiges Tattoo auf dem Brustkorb haben, weil die Schmerzen einfach zu unerträglich sind. Aber in den meisten Fällen, wenn Sie wirklich ein Brustkorbtattoo wollen, werden Sie einfach in den sauren Apfel beißen und mit dem Schmerz fertig werden!

Wenn man sich ein Tattoo in einem anderen Bereich tätowieren lässt, kann man natürlich die Art des Schmerzes einschätzen, was ihn darauf vorbereitet, in den empfindlicheren Regionen tätowiert zu werden.

2. Wie fühlt sich ein Tattoo auf der Rippe an?

Tut Mens Rib Tattoos weh

Eine Tätowiermaschine hat eine Nadel, die sich auf und ab bewegt und Tinte injiziert, während sie die Haut durchsticht. Wie die meisten Leute die Erfahrung beschrieben haben, fühlt sich das Tätowieren auf dem Brustkorb an, als würde ein scharfer Gegenstand über die Haut gekratzt.

Die Nadel dringt in die äußere Hautschicht, die Epidermis, bis in die Dermis ein. Die Dermis ist der Ort, an dem die Tinte eingebettet ist und wo die Leute das Tattoo sehen, sobald es fertig und verheilt ist.

Verwandter Artikel:  Wie es aussieht wie ein Tattoo-Generator

Was die Schmerzen betrifft, so hängt es vom Tätowierer ab und natürlich von demjenigen, der das Tattoo bekommt. Das Gefühl reicht von leicht unangenehm bis extrem unangenehm, aber einige Künstler hören ab und zu vorübergehend auf, bis der Kunde den Dreh raus hat oder bereit für eine weitere Runde ist. Bei manchen Menschen nimmt der Schmerz zu, wenn der Tätowierer weitergeht, und hört erst auf, wenn die Nadel von der Haut weggezogen wird.

Es ist zwar schwer, nicht zusammenzuzucken, aber die Sitzung wird für die beteiligten Parteien schneller und einfacher, wenn der Kunde still bleibt. Selbst wenn das Tattoo bereits fertig ist, muss der Künstler möglicherweise einige Stellen retuschieren, also erwarten Sie den unangenehmsten Teil des Tätowierens, da die Haut zu diesem Zeitpunkt bereits pocht und brennt.

Insgesamt ist das Wichtigste, was Sie neben dem Abkratzen der Haut spüren werden, die Nadel, die in jeden Ihrer Brustkorbknochen sticht. Die Vibration wird nach ein paar Stunden ziemlich lästig. Es ist nicht per se schmerzhaft, es ist einfach unangenehm und irritierend.Stellen Sie sich vor, jemand stupst stundenlang immer und immer wieder mit dem Zeigefinger in Ihre Brustkorbknochen. Jetzt wissen Sie, wie sich ein Rippentattoo anfühlt!

3. Wie man eine Rippen-Tattoo-Sitzung weniger schmerzhaft macht

Tun Rippentattoos für Männer weh?

Einfachheit ist Schönheit und tut weniger weh.

Verwandter Artikel:  So arbeiten Gastkünstler im Tattoo-Shop

Anfänger müssen das Design schonen, wenn sie wirklich darauf aus sind, ihr erstes Tattoo im Rippenbereich zu bekommen. Es gibt Designs, die zart oder eher klein sein können, aber das bedeutet nicht, dass sie weniger beeindruckend aussehen als erwartet.

Ein guter Tätowierer hat die Fähigkeit, jedes kleine Design in ein starkes zu verwandeln, also rocken Sie dieses kleine Tattoo.

4. Nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl eines Tätowierers

Wie schlimm tut ein Rippentattoo weh?

Jeder Tätowierer hat seinen eigenen Stil und sein eigenes Markenzeichen, und sein Handwerk ist wirklich einzigartig und verdient alles Lob, das es bekommen kann. Allerdings sind nicht alle Künstler leichthändig, und für einen so empfindlichen Körperteil ist es besser, wenn Ihr Rippentattoo von einem Künstler ausgeführt wird, der nicht zu grob ist.

Durchforsten Sie die Nachbarschaft oder sprechen Sie mit anderen Tattoo-Enthusiasten, um Erfahrungsfeedback aus erster Hand zu erhalten. Dies wird Ihnen bei der Auswahl eines Tätowierers sehr helfen.

5. Es gibt betäubende Sprays

Wie sehr schmerzen Rippentattoos?

Die Wunder der Technik brachten die Erfahrung von Zahlensprays und Cremes zur Schmerzlinderung. Das ist perfekt für Leute, die sich nicht ganz sicher sind, ob sie das Ganze überstehen.

Vor Ihrer Tattoo-Sitzung wird eine Creme oder ein Spray aufgetragen, aber denken Sie daran, dass die Erfahrung nicht völlig schmerzfrei sein wird. Schmerzen werden immer noch vorhanden sein, aber zumindest können Sie sich mit leichten Beschwerden tätowieren lassen.

Verwandter Artikel:  Wie Tattoo aussehen

6. Dein Tattoo heilen lassen

Tun Rippentattoos weh

Zwei Worte: lockere Hemden. Trage lockere Shirts, bis dein Tattoo vollständig verheilt ist. Die erste Nacht wird schmerzhaft sein, weil die Haut leicht gereizt wird, und das Waschen wird auch eine schreckliche Erfahrung sein.

Wenn Sie jedoch die Anweisungen des Künstlers zur Tattoo-Pflege befolgen, lösen sich die Krusten und der Schmerz lässt nach. Manche Menschen verspüren Juckreiz, sobald sich die Tinte abzulösen beginnt, was durch Kakaobutter oder eine milde Lotion behoben werden kann.

Sie werden während des Heilungsprozesses viel Geduld brauchen, also beeilen Sie sich nicht damit, die Tinte abblättern zu lassen. Sie sollten innerhalb von ein paar Wochen gut sein und Ihr Tattoo wird natürlicher aussehen.

Also, wie sehr schmerzen Rippentattoos? Die ehrliche Antwort lautet: „Es tut sehr weh“, aber es ist sicherlich besser, als von einem Bus angefahren zu werden.

Weitere Must-Read-Artikel

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector