0 ansichten

USA Alabama

In diesem Kapitel haben die folgenden Begriffe die folgenden Bedeutungen:

(1) KÖRPER-PIERCING. Die Perforation von menschlichem Gewebe außer dem Ohr zu nicht medizinischen Zwecken.

(2) MARKE. Eine dauerhafte Markierung auf menschlichem Gewebe, die mit einem heißen Bügeleisen oder einem anderen Instrument verbrannt wird.

(3) ABTEILUNG. Staatliches Gesundheitsministerium.

(4) MINDER. Eine Person unter 18 Jahren, die nicht emanzipiert ist. Ein emanzipierter Minderjähriger ist oder war verheiratet oder wurde durch Gerichtsbeschluss auf andere Weise von der Fürsorge, dem Sorgerecht und der Kontrolle seiner Eltern befreit.

(5) TÄTOWIERUNG. Eine unauslöschliche Markierung auf dem Körper einer anderen Person durch das Einbringen eines Pigments in oder unter die Haut oder ein unauslöschliches Muster auf dem Körper einer anderen Person durch die Erzeugung von Narben auf andere Weise als durch Einbrennen.

(6) TÄTOWIERUNGSANLAGE. Der geografische Ort, an dem eine Person eine oder mehrere der folgenden Gegenleistungen erbringt:

a. Hinterlässt eine unauslöschliche Markierung auf dem Körper einer anderen Person durch das Einbringen eines Pigments in oder unter die Haut.

b. Bringt durch die Erzeugung von Narben ein unauslöschliches Muster auf dem Körper eines anderen Individuums an.

c. Führt Körperpiercing durch.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §1.) Abschnitt 22-17A-2

Abschnitt 22-17A-2
Bei Minderjährigen ist die Zustimmung der Eltern erforderlich; betrunkene usw. Personen.

Verwandter Artikel:  Was bedeutet 4-blättriges Kleeblatt-Tattoo?

(a) Eine Person darf eine andere Person oder einen Minderjährigen nicht tätowieren, brandmarken oder piercen, es sei denn, die Person erhält die vorherige schriftliche Zustimmung der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds des Minderjährigen. Die Eltern oder Erziehungsberechtigten des Minderjährigen müssen die gemäß diesem Unterabschnitt erforderliche schriftliche Einverständniserklärung in Gegenwart der Person, die das Tätowieren, Branding oder Bodypiercing an dem Minderjährigen durchführt, oder in Anwesenheit eines Mitarbeiters oder Vertreters dieser Person ausstellen.

(b) Eine Person darf eine andere Person nicht tätowieren, brandmarken oder piercen, wenn die andere Person unter dem Einfluss von berauschendem Alkohol oder einer kontrollierten Substanz steht.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §2.) Abschnitt 22-17A-3

Abschnitt 22-17A-3
Lizenz für Tattoo-Einrichtungen.

(a) Eine Person darf eine andere Person nicht tätowieren, brandmarken oder piercen, es sei denn, jede der folgenden Bedingungen ist erfüllt:

(1) Das Tätowieren, Branding oder Bodypiercing erfolgt in einer nach diesem Kapitel lizenzierten Tätowiereinrichtung.

(2) Die Person, die das Tattoo, Branding oder Bodypiercing erhält, ist 18 Jahre oder älter.

(b) Der Eigentümer oder Betreiber einer Tattoo-Einrichtung kann bei der Abteilung eine Lizenz für eine Tattoo-Einrichtung gemäß diesem Kapitel auf einem von der Abteilung bereitgestellten Formular beantragen und muss zum Zeitpunkt der Antragstellung an die Abteilung die entsprechende Gebühr gemäß Unterabschnitt (c ). Wenn die Abteilung feststellt, dass der Antrag vollständig ist und die vom Antragsteller vorgeschlagene oder betriebene Tattoo-Einrichtung die Anforderungen dieses Kapitels und die gemäß diesem Kapitel verkündeten Regeln erfüllt, stellt die Abteilung dem Antragsteller eine Lizenz für den Betrieb dieser Tattoo-Einrichtung aus . Die Lizenz gilt für einen durch die Verordnung des Ministeriums vorgeschriebenen Zeitraum.

Verwandter Artikel:  Wie man ein Tattoo bekommt, ohne dass die Eltern es wissen

(c) Vorbehaltlich Abschnitt 22-17A-7 muss der Eigentümer oder Betreiber einer Tattoo-Einrichtung zum Zeitpunkt der Beantragung einer Einrichtungslizenz eine der folgenden Gebühren zahlen:

(1) Anfängliche Jahreslizenz . . . . . . . . $250.

(2) Verlängerung einer Jahreslizenz um ein Jahr . . $200.

(3) Befristete Erlaubnis zum Betrieb einer Tattoo-Einrichtung an einem festen Standort für höchstens zwei Wochen. . . . . $50.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §3.) Abschnitt 22-17A-4

Abschnitt 22-17A-4
Inspektion der Tattoo-Einrichtung.

(a) Vor Erteilung einer Lizenz an einen Antragsteller gemäß diesem Kapitel muss die Abteilung die Räumlichkeiten der Tattoo-Einrichtung inspizieren, die Gegenstand des Antrags ist.

(b) Die Abteilung muss regelmäßig jede unter diesem Kapitel lizenzierte Tattoo-Einrichtung inspizieren, um die Einhaltung sicherzustellen.

(c) Die Abteilung stellt einer bestimmten Person eine Lizenz gemäß diesem Kapitel für eine Tattoo-Einrichtung an einem bestimmten Ort aus, und die ausgestellte Lizenz ist nicht übertragbar.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §4.) Abschnitt 22-17A-5

Abschnitt 22-17A-5
Erneuerung der Lizenz.

Der Eigentümer oder Betreiber einer nach diesem Kapitel lizenzierten Tattoo-Einrichtung muss bei der Abteilung die Erneuerung der Lizenz nach diesem Kapitel mindestens 30 Tage vor Ablauf der Lizenz beantragen. Nach Zahlung der Verlängerungsgebühr gemäß Unterabschnitt (c) von Abschnitt 22-17A-3 verlängert die Abteilung die Lizenz, wenn der Antragsteller dieses Kapitel und die gemäß diesem Kapitel verkündeten Regeln einhält.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §5.) Abschnitt 22-17A-6

Verwandter Artikel:  Wie man ein Tattoo im Winter heilen lässt

Abschnitt 22-17A-6
Voraussetzungen für den Betrieb einer Tattoo-Einrichtung.

Eine Person, die eine lizenzierte Tattoo-Einrichtung besitzt oder betreibt, muss Folgendes tun:

(1) Zeigen Sie die Lizenz an einer gut sichtbaren Stelle im Kundenservicebereich des Tattoo-Studios an.

(2) Stellen Sie sicher, dass eine Person, die in der Tattoo-Einrichtung tätowiert, beim Tätowieren, Branding oder Bodypiercing oder beim Reinigen von Instrumenten, die zum Tätowieren, Branding oder Bodypiercing verwendet werden, von der Abteilung zugelassene Einweghandschuhe trägt.

(3) Führen Sie eine permanente Aufzeichnung über jede Person, die in einer Tattoo-Einrichtung tätowiert, gebrandmarkt oder durchbohrt wurde, und stellen Sie die Aufzeichnungen zur Einsichtnahme durch die Abteilung oder das örtliche Gesundheitsamt des Landkreises zur Verfügung. Die Aufzeichnung muss mindestens den Namen, die Adresse, das Alter und die Unterschrift der Person, das Datum, das Design und den Ort des Tätowierens, Brandings oder Körperpiercings sowie den Namen der Person enthalten, die das Tätowieren, Branding, oder Körperpiercing.

(4) Stellen Sie jedem Kunden ein schriftliches Informationsblatt zur Verfügung, das von der Abteilung genehmigt wurde, die Anweisungen zur Pflege von Tattoo-Sites, Branding-Sites und Body-Piercing-Sites gibt, die eine Empfehlung enthalten, dass eine Person einen Arzt aufsuchen sollte, wenn die Tattoo-Site, Branding-Site, oder Körperpiercings infiziert oder schmerzhaft werden oder wenn die Person kurz nach dem Tätowieren, Branding oder Körperpiercing Fieber bekommt.

Verwandter Artikel:  Wie viele Tattoo-Studios in Kanada

(5) Innerhalb von 24 Stunden, nachdem bekannt wird, dass eine Person, die in der Tattoo-Einrichtung tätowiert, gebrandmarkt oder gepierct wurde, mit einer übertragbaren Krankheit infiziert ist, benachrichtigen Sie die Abteilung oder das örtliche Gesundheitsamt des Landkreises.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §6.) Abschnitt 22-17A-7

Abschnitt 22-17A-7
Befugnisse und Pflichten der Abteilung.

(a) Die Abteilung erfüllt jede der folgenden Aufgaben:

(1) Durchsetzung dieses Kapitels und der unter diesem Kapitel verkündeten Regeln.

(2) Regeln erlassen, die zur Umsetzung dieses Kapitels erforderlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Regeln, die Folgendes regeln:

a. Design und Bau von Tattoo-Einrichtungen.

b. Standards für Tätowier-, Branding- und Bodypiercing-Geräte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Reinigungs- und Sterilisationsanforderungen.

c. Standards für Tätowierungsfarbstoffe.

d. Inspektion von Tattoo-Einrichtungen.

e. Erneuerung der Lizenz für Tattoo-Einrichtungen.

(b) Die Abteilung kann eine der folgenden Befugnisse ausüben:

(1) Ernennung eines Beratungsausschusses zur Unterstützung der Abteilung bei der Regelentwicklung.

(2) Nach einer Benachrichtigung und einer Gelegenheit für eine Anhörung eine Lizenz oder Lizenzverlängerung wegen eines Verstoßes gegen dieses Kapitel oder eine gemäß diesem Kapitel verkündete Regel auszusetzen, zu widerrufen oder zu verweigern.

(c) Lokale Bezirksgesundheitsämter können dieses Kapitel und alle gemäß diesem Kapitel erlassenen Regeln durchsetzen.

(d) Zusätzlich zu allen anderen gesetzlich zulässigen Vollstreckungsmaßnahmen kann eine Person, die einen Verstoß gegen dieses Kapitel behauptet, eine Zivilklage auf angemessenen Unterlassungsanspruch erheben.

Verwandter Artikel:  Was kostet Micro Tattoo Eyeliner?

(Gesetz 2000-321, S. 512, §7.) Abschnitt 22-17A-8

Abschnitt 22-17A-8
Strafen.

Eine Person, die gegen dieses Kapitel oder eine unter diesem Kapitel verkündete Regel verstößt, macht sich eines Vergehens der Klasse C schuldig, das mit einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als 90 Tagen oder einer Geldstrafe von nicht mehr als einhundert Dollar ($ 100) oder beidem bestraft wird Verstoß.

(Gesetz 2000-321, S. 512, §8.)

USA-Statuten: Alabama

  • Titel 01 Definition des Systems durch United States Coast and Geodetic Survey angenommen.
  • Titel 02 Landwirtschaft.
  • Titel 03 Tiere.
  • Titel 04 Luftfahrt.
  • Titel 05 Banken und Finanzinstitute.
  • Titel 06 Zivilpraxis.
  • Titel 07 Handelsgesetzbuch.
  • Titel 08 Wirtschaftsrecht und Verbraucherschutz.
  • Titel 09 Naturschutz und natürliche Ressourcen.
  • 10. Titel Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften und Vereine.
  • Titel 11 Kreise und kommunale Körperschaften.
  • Zwölfter Titel Gerichte.
  • § 13a StGB.
  • 14. Titel Strafvollzugs- und Haftanstalten.
  • 15. Titel Strafverfahren.
  • Titel 16 Bildung.
  • 17. Titel Wahlen.
  • Titel 18 Eminent Domain.
  • Titel 19 Treuhänder und Trusts.
  • Titel 20 Lebensmittel, Arzneimittel und Kosmetika.
  • 21. Titel Behinderte.
  • Titel 22 Gesundheit, psychische Gesundheit und Umweltkontrolle.
  • Titel 23 Autobahnen, Straßen, Brücken und Fähren.
  • 24. Titel Wohnen.
  • Titel 25 Arbeitsbeziehungen und Arbeit.
  • Titel 26 Kleinkinder und Inkompetente.
  • 27. Titel Versicherung.
  • Titel 28: Berauschende Spirituosen, Malzgetränke und Wein.
  • Titel 29 Gesetzgebung.
  • Titel 30 Eheliche und häusliche Beziehungen.
  • Titel 31 Militärische Angelegenheiten und Zivilschutz.
  • Titel 32 Kraftfahrzeuge und Verkehr.
  • Titel 33 Schifffahrt und Wasserläufe.
  • Titel 34 Berufe und Unternehmen.
  • Titel 35 Eigentum.
  • Titel 36 Beamte und Angestellte.
  • 37. Titel: Öffentliche Versorgungsbetriebe und öffentliche Verkehrsmittel.
  • 38. Titel: Gemeinwohl
  • Titel 39 Öffentliche Arbeiten.
  • Titel 40 Einnahmen und Besteuerung.
  • Titel 41 Landesregierung.
  • Titel 42 Vereinigte Staaten.
  • Titel 43 Testamente und Nachlassvermögen.
  • 44. Titel Jugendhilfe.
votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Was sind die Maße einer Tätowierer-Armlehne?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector