0 ansichten

GESETZLICHES ALTER, UM EIN TATTOO IN KALIFORNIEN ZU ERHALTEN

Gesetzliches Alter, um sich in Kalifornien tätowieren zu lassen: Viele Eltern, aber auch Teenager wollen wissen, ab welchem ​​Alter man sich Tattoos oder Piercings stechen lassen darf. Es hängt von der Region oder dem Land ab, in dem Sie leben. In einigen Ländern ist es für Minderjährige oder Einzelpersonen unter 18 Jahren legal, sich ohne Zustimmung der Eltern tätowieren zu lassen. Jeder Staat wie England, Europa, Russland, Kalifornien, USA, Großbritannien usw. hat seine eigenen Regeln zum Einfärben des Körpers, sodass Sie die Gesetze in Ihrer Region kennen müssen.

Gesetzliches Alter, um sich in Kalifornien tätowieren zu lassen

Gesetzliches Alter für ein Tattoo in Kalifornien – was Sie wissen müssen

Wenn jemand gegen das Gesetz verstößt, wird er mit Sicherheit mit einer Geldstrafe und einer Gefängnisstrafe rechnen und möglicherweise seine Lizenz zum Tätowieren verlieren.

Staatliche Gesetze

Gesetze ändern sich von Zeit zu Zeit, daher ist es wichtig, die neuesten Informationen über die Vorschriften in Ihrem Staat oder Land zu haben. Verschiedene Länder haben unterschiedliche Regeln und Vorschriften. In einigen Ländern darf man sich vor Vollendung des 18. Lebensjahres tätowieren lassen. Hier diskutieren wir Kalifornisches Recht.

Verwandter Artikel:  Was können tätowierte spenden

Es gibt ein Mindestalter für ein Kind, das in einem Tattoo-Shop sein darf. Eine Person muss 18 Jahre alt sein, um sich in Kalifornien tätowieren zu lassen. Es gibt keine obere Altersgrenze, um sich tätowieren zu lassen. Tatsächlich wird es kriminell, wenn eine Person einen Minderjährigen „einfärbt“, der seine 18 Jahre noch nicht vollendet hat.

Es ist eine Straftat, wenn eine Person eine Person unter 18 Jahren unter dem kalifornischen Gesetz – California Penal Code 653 PC – tätowiert oder zu tätowieren anbietet.

Gesetzliches Alter für eine Tätowierung in Kalifornien – California Penal Code Section 653 PC: Tätowieren eines Minderjährigen

Definition und Elemente des Verbrechens

Anzeige

Die Ausnahme

Unter dem kalifornischen Strafgesetzbuch Abschnitt 653 PC gibt es eine Ausnahme für lizenzierte Praktizierende der „Heilkünste“. Dies impliziert, dass diese zugelassenen Praktiker nicht schuldig sind, einen Minderjährigen einzufärben, falls sie im Laufe ihrer Praxis die Haut eines Minderjährigen mit einer Nadel stechen.

Einige Beispiele für Praktiker, die in den „Heilkünsten“ tätig sind, sind Ergotherapeuten, Massagetherapeuten, Chiropraktiker, medizinische Assistenten und Akupunkteure.

Beispiele

  1. Angenommen, es gibt einen Mann, der ein Tattoo-Studio betreibt und für seine Kunstfertigkeit bekannt und berühmt ist. Eines Tages kommt ein kleiner Junge in sein Wohnzimmer und sieht sich um. Der Junge sagt dem Tätowierer, dass er ein Tattoo auf seinem Körper haben möchte, aber Angst davor hat, was seine Eltern sagen würden, wenn er eines bekommen würde. Der Junge ist so verängstigt, dass er die Idee fallen lässt, sich tätowieren zu lassen, aber der Tätowierer bietet ihm an, ihm ein Tattoo mit einem Rabatt zu geben, und fragt ihn nicht nach seinem Alter. Der Junge leugnet und verlässt das Tattoo-Studio.
Verwandter Artikel:  Wie man dem Künstler die Tattoo-Größe beschreibt

Der Mann könnte gemäß Abschnitt 653 PC des kalifornischen Strafgesetzbuchs mit der Begründung angeklagt werden, dass die Straftat gleichermaßen für Personen gilt, die tätowieren, sowie für Personen, die lediglich anbieten, jemanden unter 18 Jahren zu tätowieren. Zu tätowieren und jemandem ein Tattoo anzubieten, wird nach dem kalifornischen Strafgesetzbuch als gleich angesehen.

2. In einem anderen Beispiel betreibt ein zugelassener Dermatologe eine Klinik, in der er praktiziert. In seiner Praxis verhilft er Patienten, die von Hautverfärbungen und anderen Hautunregelmäßigkeiten betroffen sind, zur Heilung. Als Hauptaspekt seiner Praxis injiziert der Arzt manchmal Farbstoffe oder Farbstoffe unter die Haut seiner Eltern, um deren Beschwerden zu behandeln. Dieser Kurs hilft dem Patienten, seine Hautprobleme zu heilen. Angenommen, eine seiner Patientinnen ist ein sechzehnjähriges Mädchen, das mit Zustimmung ihrer Eltern zu ihm kommt, um ihr Problem behandeln zu lassen. Der Arzt wäre nicht des Verstoßes gegen das kalifornische Gesetz schuldig, solange festgestellt wird, dass er während seiner gesamten Praxis „Heilkünste“ ausgeübt hat.

Anzeige

Was sind die Strafen, wenn eine Person gegen diesen Abschnitt verstößt?

Wenn eine Person für schuldig befunden wird, einen Minderjährigen, der nicht 18 Jahre alt ist, eingefärbt zu haben, wird eine Person wegen eines Vergehens angeklagt. Ein Verstoß gegen Abschnitt 653 des kalifornischen Strafgesetzbuchs ist ein Verbrechen. Das Verbrechen ist strafbar mit:

  1. Freiheitsstrafe im Landesgefängnis von höchstens sechs Monaten und/oder
  2. eine Höchststrafe von 1.000 $ und/oder
  3. Lizenz kündigen des Übens.
Verwandter Artikel:  Wie man ein Schattierungstattoo macht

Gibt es Rechtsschutz?

Es gibt drei grundlegende Rechtsverteidigungen, die einem Angeklagten zugänglich sind, der beschuldigt wird, einen Minderjährigen eingefärbt zu haben.

  1. Wie oben geschrieben, gibt es eine Ausnahme für lizenzierte Praktiker der Heilkünste. Wenn ein zugelassener Praktiker im Laufe seiner Praxis Farbstoff unter die Haut eines Minderjährigen injiziert, verstößt er nicht gegen Abschnitt 653 PC des kalifornischen Strafgesetzbuchs. Wenn ein zugelassener Praktiker einen Minderjährigen „einfärbt“, der in seiner Praxis unter 18 Jahre alt ist, dann verstößt er nicht gegen das Gesetz. Daher machen sie sich keiner Straftat schuldig.

2. Die zweite Möglichkeit besteht darin, zu zeigen, dass er eine Person nicht „eingefärbt“ hat, da dieser Begriff unter der Regel gekennzeichnet ist. Zum Beispiel, wenn eine Person, die einem Minderjährigen unter 18 Jahren ein temporäres Tattoo anbringt, nicht des Verstoßes gegen das kalifornische Gesetz schuldig ist, weil sie keine Nadel in die Haut des Minderjährigen gestochen hat.

3. Strafverfolgungsbehörden führen manchmal Stichoperationen bei verschiedenen Tätowierern durch. Ihr einziges Ziel ist es, Tätowierer zu erwischen, die Minderjährigen unter 18 Jahren auf frischer Tat Tätowierungen anbieten. Wenn der Undercover-Offizier in der verdeckten Operation übermäßig energisch wird oder den Prozessführenden auf jeden Fall unter Druck setzt, dieses Verbrechen zu begehen, hätte der Angeklagte eine solide und gültige Verteidigung, wenn er strafrechtlich angeklagt wird.

Verwandter Artikel:  Wie viel kostet ein tattoo schmerzen auf der schulter

ZUSATZINFORMATION

1. Was ist mit Piercings in Kalifornien?

Wie oben besprochen, muss eine Person 18 Jahre alt sein, um sich tätowieren zu lassen, aber es gibt kein Mindestalter für ein Piercing. Wie Tätowierungen zu haben, ist auch Piercings üblich und so trendy zwischen Jungen und Mädchen. Ein Minderjähriger muss jedoch eine elterliche Zustimmung von ihr oder ihm haben, bevor er sich die Ohren von Minderjährigen piercen lässt. Außerdem muss ein Elternteil des Minderjährigen vor und während der Aktivität anwesend sein.

2. Wo kann ich mich mit 16 tätowieren lassen?

In diesen europäischen Ländern können Sie sich mit 16 tätowieren lassen – Zypern, Frankreich, Deutschland, Polen, Niederlande und Portugal.

mit Zustimmung der Eltern – Österreich, Kroatien und Irland.

3. Darf man sich mit 16 mit Zustimmung der Eltern tätowieren lassen?

Natürlich kannst du. Sie können sich mit 16 Jahren mit Zustimmung der Eltern tätowieren lassen. Die Länder sind Österreich, Kroatien, Spanien und Irland.

4. Wie alt muss man sein, um sich in Arizona tätowieren zu lassen?

Ein Minderjähriger benötigt die Anwesenheit eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten, um ein Tattoo oder Piercing zu erhalten.

5. Wie alt muss man sein, um sich in Texas tätowieren zu lassen?

Ein Minderjähriger benötigt die Anwesenheit eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten, um in Texas ein Tattoo zu erhalten. Der Erwachsene muss einen Abstammungs- oder Vormundschaftsnachweis erbringen.

Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein Ohrtattoo weh?

6. Wie alt muss man sein, um sich in Nevada tätowieren zu lassen?

Das gesetzliche Alter, um sich in Nevada tätowieren zu lassen, ist 18 Jahre alt. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren können sich mit Zustimmung der Eltern tätowieren lassen.

7. Wo kann ich mich mit 15 tätowieren lassen?

In Irland gibt es keine Gesetzgebung, die Körperpiercing und Tätowierungen regelt. Kinder ab 14 Jahren dürfen sich mit Zustimmung der Eltern tätowieren lassen.

Wir hoffen, dass Sie alle Antworten auf Ihre Fragen erhalten. Wenn Sie sich in Kalifornien (Vereinigte Staaten von Amerika) aufhalten, finden Sie hier einen sehr interessanten und informativen Artikel für alle Ihre Fragen.

Für weitere Tattoo-Artikel besuchen Sie bitte unsere Homepage Tattoosinsta. Sie können uns auch auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook, Twitter, Pinterest, Instagram folgen.

Kategorien

  • Körperteile
  • Tätowierungen für Männer
  • Tattoo-Designs und Ideen
  • Tattoos für Frauen
votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector