0 ansichten

Wie Sie Ihr Tattoo in der Sonne erhalten, so ein Dermatologe

Isabelle Lichtenstein

Isabelle arbeitet seit 2020 bei Byrdie. Sie arbeitet seit über fünf Jahren in den digitalen Medien und ist Expertin für eine Reihe von Themen, darunter Tattoos, Piercings und Kultur. Ihre Arbeiten sind im Internet im Backstage Magazine, Merry Jane, Vulture und anderen zu sehen.

Aktualisiert am 27.04.22
Rezensiert von

Kopfschuss der Tätowiererin Mira Mariah.

Mira Mariah ist eine ehemalige Modedesignerin aus Brooklyn, die zu einer renommierten Tätowiererin wurde. Vielleicht kennst du sie bereits unter dem Namen ihres Instagram-Handles/Tattoo-Shops, girlknewyork.

Tattoo-Künstler
Tatsache geprüft von
Anna Harris ist eine erfahrene Faktenprüferin und Forscherin sowie Beauty-Autorin und Redakteurin.

  • FACEBOOK
  • PINTEREST
  • E-MAIL-TEILEN

Person in der Sonne mit Tätowierungen

In diesem Artikel

Wie die Sonne Ihre Tattoos schädigt Sind neue Tattoos anfälliger für Sonnenschäden? Welche anderen Tattoos sind am meisten gefährdet?

So schützen Sie Ihr Tattoo vor der Sonne. Kaufen Sie die besten Sonnenschutzmittel für Tattoos

Neue Tattoos sind knackig, lebendig und aufregend anzusehen. Aber wenn Sie zu schnell in die Sonne gehen, nachdem Sie Ihre neue Tinte bekommen haben, können Sie am Ende die Schönheit des Designs ruinieren. Selbst ein verstecktes Tattoo ist anfällig für Sonnenschäden, daher ist es wichtig, dass Sie nachforschen, wie Sie Ihr frisches Tattoo am besten pflegen. Zu viel Sonneneinstrahlung kann zu Verblassen, Narbenbildung oder Farbausbreitung führen, insbesondere in den ersten Monaten nach dem Erhalt der Tinte. Zum Glück ist der Schutz Ihres Tattoos so einfach wie Vorbeugung und Konservierung. Ahead teilen ein Dermatologe und zwei Tätowierer ihre besten Tipps zum Schutz von neuen und alten Tattoos vor der Sonne.

Verwandter Artikel:  So bereiten Sie sich auf einen Tattoo-Termin vor

Treffen Sie den Experten

  • Marnie Nussbaum, MD, FAAD ist eine staatlich geprüfte, preisgekrönte Dermatologin, die sich auf kosmetische und medizinische Dermatologie bei Marnie Nussbaum Dermatology & Aesthetics in New York City spezialisiert hat.
  • Dan Hunter ist ein professioneller Tätowierer mit über 10 Jahren Erfahrung in Tätowierkunst, Ausbildung und Unterricht. Er ist auch Eigentümer, Chefautor und Chefredakteur von AuthorityTattoo.com.
  • Max Brown ist Mitbegründer und ansässiger Tätowierer bei Brown Brothers Tattoo in Chicago. Er ist auf symbolische Tiertätowierungskunst spezialisiert, darunter Drachen, Panther, Schlangen, Falken, Adler und Wölfe.

Wie die Sonne Ihre Tattoos beschädigt

Nahaufnahme der Hände Arme mit Tätowierungen

UV-Strahlen der Sonne lassen deine Tattoos verblassen, wenn sie viel direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Wenn Sie Ihre Tinte in der Sonne lassen, werden diese UV-Strahlen absorbiert und brechen das Pigment in Ihrem Design im Wesentlichen auf. Tattoos selbst befinden sich eigentlich unter zwei Hautschichten, wobei die obere als Filter zwischen dem Pigment und der Sonne fungiert. Je mehr Sonneneinstrahlung jedoch, desto mehr Farben verblassen – unabhängig davon, wie dunkel sie zu Beginn waren.

Sind neue Tattoos anfälliger für Sonnenschäden?

Neue Tattoos sind anfälliger für Beschädigungen. Ein frisches Tattoo ist eine offene Wunde ohne Schutz darauf.Wenn die rohe Wunde der Sonne ausgesetzt war, kann sie viel schneller brennen als geheilte Haut, was bedeutet, dass Ihr Tattoo verblassen, reißen, Blasen bilden oder sich ablösen kann.

Verwandter Artikel:  So schärfen Sie den Eyeliner im Tattoo-Studio

„Ihre tätowierte Haut wird als offene Wunde klassifiziert, bis der Schorfprozess abgeschlossen ist“, rät Hunter. „Dies kann bis zu zwei bis drei Wochen dauern, manchmal auch länger, je nach Größe und Platzierung des Tattoos.“

Welche anderen Tattoos sind am meisten gefährdet?

Während alle frischen Tattoos von der Sonne ferngehalten werden sollten, ist dies laut Brown besonders wichtig für diejenigen mit Farbdesigns mit leichten Tönungen.

„Wenn sie sich einleben und den Elementen ausgesetzt werden, verblassen die helleren Farben schneller als Schwarz, Dunkelgrün, Dunkelblau und Dunkelviolett“, sagt Brown. „Dunklere Farben haben ihre Lichtechtheit im Laufe der Zeit bewiesen. Sorgfalt während der Heilung ist der Schlüssel, und Sonnencreme ist notwendig, damit Ihre Tätowierungen ihre wunderschöne Farbe behalten.“

So schützen Sie Ihr Tattoo vor der Sonne

Oberarm Tattoo Nahaufnahme

Benutze Sonnencreme: Sunblocker ist der Schutz Nummer eins für dein Tattoo. Das Auftragen von Sonnencreme beugt Hautkrebs, Falten, fleckigem Teint und anderen Hautschäden vor. Jeder Sonnenschutz ist besser als kein Sonnenschutz, wenn es darum geht, Ihre Tinte für die Sonne vorzubereiten, aber die meisten Künstler empfehlen die Verwendung eines parfümfreien Sonnenschutzes mit 30-50 SPF (versuchen Sie auch, wenn möglich, sich an natürliche Inhaltsstoffe zu halten). Jeder Sonnenschutz, den Sie normalerweise ohne Tätowierung verwenden würden, ist in Ordnung – ob chemisch oder physikalisch. Laut Nussbaum ist der Lichtschutzfaktor ein entscheidender Teil des Schutzes Ihres Tattoos vor UV-Strahlen. „Das Wichtigste bei der Auswahl eines Sonnenschutzmittels ist, dass es ein breites Spektrum hat, d. h. es schützt sowohl vor UVA, das tiefer eindringt als UVB-Strahlen und Schäden durch freie Radikale verursacht, als auch vor UVB-Strahlen, die die DNA der Zelle schädigen und verbrennen Haut“, sagt sie.„Sonnenbrand und chronische UV-Belastung können das Aussehen von Tätowierungen im Laufe der Zeit beeinträchtigen und zu Verblassen, Falten und Mattheit/Trockenheit führen.“ Nussbaum sagt auch, dass es sicher ist, Sonnencreme auf ein geheiltes Tattoo aufzutragen, aber frische Tinte muss zuerst heilen (stattdessen mit einem Verband oder lockerer Kleidung abdecken). Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sonnencreme alle zwei Stunden erneut auftragen, um eine kontinuierliche und solide Schutzschicht zu gewährleisten.

Verwandter Artikel:  Wie wird man tätowierer uk

Zudecken: Wenn Sie sich nicht mit dem mühsamen erneuten Auftragen von Sonnencreme herumschlagen möchten, besteht die zweitbeste Option für Sonnenschutz darin, Ihre neue Tinte letztendlich von der Sonne fernzuhalten. Stellen Sie zumindest sicher, dass Sie ein neues Tattoo im ersten Monat, insbesondere in den ersten zwei Wochen, nicht direktem Sonnenlicht aussetzen. Sonneneinstrahlung führt nicht nur dazu, dass die Farben des Tattoos verblassen, wie bereits erwähnt, sondern kann auch Ihre Haut verbrennen und durch Sonnenschäden vernarben. Dein Tattoo von der Sonne fernzuhalten bedeutet jedoch nicht, dass du den ganzen Tag drinnen bleiben musst. Bewahren Sie die lebendigen Farben und Linien Ihrer Tinte, indem Sie immer mindestens eine Schicht tragen, wenn Sie in der Sonne sind. Es kann leicht sein – solange es das Tattoo-Design vollständig bedeckt.

Holen Sie sich Ihr Tattoo im Winter: Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Sonnenschäden an Ihrem Tattoo zu vermeiden, besteht darin, zu überlegen, zu welcher Jahreszeit Sie eingefärbt werden. Wenn Sie Ihr Tattoo im Winter tätowieren lassen, werden Sie weniger der Sonne ausgesetzt, da kühles Wetter mehr Kleidung zum Abdecken bedeutet. Die Wintersaison bedeutet jedoch auch trockene Haut. Wenn sich Ihre Haut in den kälteren Monaten trocken, schuppig und juckend anfühlt, laden Sie sich mit feuchtigkeitsspendenden Lotionen auf. Um Ihr neues Tattoo zu schützen, lieben wir die originale, unparfümierte Aquaphor-Formel. Tag oder Nacht auftragen für intensive Feuchtigkeit und Schutz. (Oder versuchen Sie eine dieser von Tätowierern zugelassenen Lotionen).

Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein blaues Hannya-Masken-Tattoo?

Wenn Sie das Tattoo zu kurz vor einem Urlaub oder Strandtag bekommen, verbringen Sie die ganze Zeit außerhalb des Wassers mit Ihrer Tinte.Auch wenn Salzwasser so aussieht, als würde es helfen (Chlorwasser – nicht so sehr), kann jede Art von Einweichen während Ihrer anfänglichen Heilungsphase Infektionen verursachen und die Designarbeit beschädigen, für die Sie bezahlt haben. Wenn du dir wirklich im Sommer ein Tattoo stechen lassen willst, warte zumindest, bis du weißt, dass du für etwa einen Monat nicht in den Urlaub fahren wirst. Und wenn Sie sich im Urlaub tätowieren lassen möchten? Warten Sie einfach bis zur zweiten Hälfte Ihrer Reise, damit Sie immer noch Spaß in der Sonne haben und sich um die Nachsorge kümmern können, wenn Sie zu Hause sind.

Befeuchten Sie häufig, innen und außen: Nussbaum schlägt auch vor, häufig Feuchtigkeit zu spenden und jeden Tag Wasser zu trinken. „Halten Sie Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, damit sie sich vor äußeren Schäden schützen und die natürliche Feuchtigkeitsbarriere Ihrer Haut aufrechterhalten kann“, sagt Nussbaum. Sie merkt auch an, dass Flüssigkeitszufuhr nicht mehr Duschen bedeutet. „Lassen Sie die langen, heißen Duschen aus, die der Haut ihre natürlichen Öle entziehen und zu trockener Haut führen können, und entscheiden Sie sich stattdessen für eine kürzere Dusche (maximal fünf Minuten) mit lauwarmem Wasser.“

Verwandter Artikel:  Wie viel kostet der Tattoo-Künstler auf der Tattoo-Convention?

Check-in mit deiner Haut: Eine weitere wichtige Sache, die Sie tun sollten, wenn Sie Ihr Tattoo der Sonne aussetzen, ist, Ihre Haut auf sichtbare Anzeichen von Schäden zu untersuchen. Abgesehen davon, dass Sie regelmäßig stichprobenartig nach Ergänzungen oder Änderungen von Muttermalen suchen (dies sollte unabhängig von der Jahreszeit wöchentlich erfolgen!), stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Tattoo noch einmal gut durchsehen, um sicherzustellen, dass sich das Design nicht stark verzogen hat. Nur weil Sie in der Sonne vorsichtig sind, bedeutet das nicht, dass Sie Ihre Tinte erfolgreich bedeckt gehalten haben. Und obwohl Peeling bei einem neuen Tattoo üblich ist, rufen Sie unbedingt Ihren Arzt an, wenn etwas nicht aussieht.

Kaufen Sie die besten Sonnenschutzmittel für Tattoos

aveeno mineralischer Sonnenschutzstift

Aveeno positiv mineralischer Sonnenschutzstift, SPF 50 13,00 $

Frisch eingefärbte Haut ist normalerweise empfindlich. Dieser feste Stift enthält 100 Prozent Zinkoxid, ein aktiver mineralischer Inhaltsstoff für ausreichenden Schutz. Es ist hypoallergen und frei von Phthalaten, Farbstoffen und Parabenen.

Bare Republic Sonnenschutzspray

Bare Republic Mineralkörper-Sonnenschutzspray 15,00 $

Dieser leichte Sonnenschutz hat ein transparentes Finish und hinterlässt keine weißen Rückstände auf der Haut. Seine Formel (hergestellt aus Trauben-, Himbeer- und Karottensamenölen) ist wasserfest und korallenrifffreundlich.

Hydratisierende Sonnenschutz-Körperlotion Cerave

CeraVe Hydrating Sunscreen Body Lotion SPF 30 18,00 $

Diese Lotion mit Titandioxid und Zinkoxid trägt dazu bei, eine Barriere auf der Hautoberfläche zu bilden, um die Sonnenstrahlen zu reflektieren. Es schützt vor UVA- und UVB-Strahlen mit einer feuchtigkeitsspendenden, chemikalien- und ölfreien Formel.

Verwandter Artikel:  Wie alt kann man sich in ohio tätowieren lassen

Der letzte Imbiss

Alles in allem ist die Tattoo-Nachsorge bei Sonneneinstrahlung unkompliziert: Je besser Sie Ihre Haut pflegen, desto besser wird Ihr neues oder altes Tattoo aussehen. Mit diesen Tipps und der richtigen Pflege Ihres Dermatologen und/oder Tätowierers erhalten Sie Ihr Tattoo frisch und strahlend.

Artikelquellen

Byrdie nutzt jede Gelegenheit, qualitativ hochwertige Quellen, einschließlich Peer-Review-Studien, zu verwenden, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Inhalte korrekt, zuverlässig und vertrauenswürdig halten.

  1. Cleveland-Klinik. Was Sie erwartet, wenn Sie sich tätowieren lassen. Aktualisiert am 2. Oktober 2020.
  2. Latha MS, Martis J, Shobha V, et al. Sonnenschutzmittel: eine Übersicht. J Clin Aesthet Dermatol. 2013;6(1):16-26.
votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector