0 ansichten

Können Sie ein Tätowierer sein, ohne zu wissen, wie man zeichnet?

Wenn Sie darüber nachdenken, Tätowierer zu werden, aber nicht sicher sind, ob Ihre künstlerischen Fähigkeiten auf dem neuesten Stand sind, fragen Sie sich vielleicht, ob dies der richtige Karriereweg für Sie ist. Wir sind hier, um Ihnen zu versichern, dass Sie, nur weil Sie kein natürliches Zeichentalent haben, definitiv immer noch ein herausragender Tätowierer sein können.

So wie zeichnen zu können nicht bedeutet, dass du ein guter Tätowierer wärst, das Gegenteil ist auch wahr. Es gibt auch andere Fähigkeiten, die wichtig sind.

Es gibt so viele verschiedene Arten von Tätowierern. Einige verwenden nur Schablonen oder die Kunst anderer Leute. Einige haben ein natürliches Talent, aus dem Gedächtnis freihändig zu zeichnen und zu tätowieren, während andere sich ein Bild ansehen und das Bild tätowieren können.Wenn Sie leidenschaftlich gerne Tätowierer werden möchten, gibt es Möglichkeiten, Ihren Traum zu leben, auch wenn Sie im Moment nicht besonders gut zeichnen können. Nachfolgend finden Sie einige einfache Tipps für den Einstieg in Ihre neue Karriere.

Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein spartanisches Helmtattoo?

Beginnen Sie einfach

Wie bei allem anderen im Leben werden Sie mit Übung besser! Wenn Sie eine neue Karriere als Tätowierer beginnen, fangen Sie einfach an! Wenn Sie in Ihrer Komfortzone beginnen, werden Sie sich an kleine, einfache Designs gewöhnen. Mit der Zeit und Übung gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen, um größere und kompliziertere Projekte anzunehmen.

Sie können Feedback von anderen Künstlern erhalten und deren Ratschläge einholen, wie Sie Ihre Fähigkeiten verbessern können. Übung ist der Schlüssel.

Kein erfahrener Tätowierer hat so angefangen. Ein selbstbewusster und erfahrener Tätowierer zu sein, erfordert jahrelange Übung und eine Beherrschung des Handwerks. Wenn Sie neue Künstler treffen und ihre Geschichten darüber hören, was sie zu diesem Beruf geführt hat, werden Sie feststellen, dass jeder irgendwann an Selbstvertrauen und Stil arbeiten musste.

Arbeiten Sie daran, Ihre Zeichenfähigkeiten zu verbessern

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre zeichnerischen Fähigkeiten zu verbessern, bevor Sie eine Karriere als Tätowierer anstreben, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie dies tun können. Fangen Sie zuerst an, etwas zu zeichnen. Kritzeln Sie in ein Notizbuch und sehen Sie, wohin Sie das führt.

Finden Sie heraus, was Sie am Zeichnen interessiert. Sobald Sie wissen, was Sie gerne zeichnen, werden Sie mehr dazu inspiriert, zu lernen, wie man dieses Objekt gut zeichnet. Sie können Fotos der Objekte finden, die Sie gerne zeichnen, und das Zeichnen ausprobieren, indem Sie sich das Foto ansehen. Sie können auch versuchen, von etwas zu zeichnen, das Sie im wirklichen Leben sehen, oder sich sogar die Zeichnung einer anderen Person als Referenz ansehen.

Verwandter Artikel:  So fragst du nach einer Tattoo-Ausbildung

Eine weitere Möglichkeit, deine Zeichnung zu verbessern, ist die Teilnahme an einem Kurs! Zeichenkurse werden online oder persönlich in vielen Städten angeboten, und ein Experte zeigt Ihnen die Grundlagen sowie einige Tricks und Tipps zum Verbessern und Üben kann den Unterschied ausmachen! Sie werden grundlegende Fähigkeiten erlernen, die Ihre Zeichenqualität insgesamt verbessern und Ihnen helfen, sich sicherer zu fühlen.

Sie müssen die Tattoos nicht freihändig machen

Die freie Hand eines Tattoos ist eine Fähigkeit, die einige Tattoo-Künstler bevorzugen, und sie verfeinern diese Fähigkeit im Laufe der Zeit. Manchmal verwenden Künstler ein Tattoo aufgrund der Position des Tattoos auf dem Körper, aber die meisten tun es, weil dies ihr charakteristischer Stil ist. Die meisten Tätowierer machen jedoch keine Freihand-Tattoos.

Normalerweise nimmt ein Tätowierer die Designidee des Kunden und zeichnet sie dann zuerst selbst auf Papier. Dies ermöglicht dem Kunden, Änderungen vorzunehmen und ein gutes Gefühl für den Stil des Künstlers zu bekommen. Sobald der Kunde und der Künstler mit dem Design zufrieden sind, druckt der Künstler das Design auf Schablonenpapier. Dieses Design wird dann auf die Haut des Kunden gepresst, damit das Design nachgezeichnet werden kann.

Das Anbringen und Nachzeichnen einer Schablone stellt sicher, dass das Endergebnis des Tattoos genau den Vorstellungen des Kunden entspricht, und gibt dem Tätowierer ein größeres Vertrauen. Nach alledem können Sie sicher sein, dass Sie niemals aufgefordert werden, ein Tattoo freizugeben.

Verwandter Artikel:  Wie man Tätowierungen mit dem Laser entfernt

Ob Sie freihändig arbeiten oder eine Schablone verwenden, hängt ganz von Ihrem Komfort als Künstler ab.

Einige Leute ziehen es vor, von einem Freihandkünstler tätowiert zu werden, weil sie glauben, dass dieser Künstler geschickter im Tätowieren ist, aber das muss nicht unbedingt der Fall sein. Künstler verlassen sich mehr auf Instinkt, Farbwahl und Liebe zum Detail, als sich etwas im Kopf auszudenken. Es dreht sich alles um individuellen Stil und Komfort.

Ein Tätowierer zu sein erfordert andere Fähigkeiten

Es gibt so viele andere Fähigkeiten, die man braucht, um ein großartiger Tätowierer zu sein, außer Zeichenfähigkeiten. Denken Sie über die Gründe nach, warum Sie Tätowierer werden möchten, und einige dieser Fähigkeiten werden mit Sicherheit auf der Liste stehen. Du solltest ein kreativer und phantasievoller Mensch sein. Kunden kommen mit Ideen zu Ihnen, wie sie wichtige Aspekte ihres Lebens auf ihrem Körper darstellen möchten, und Sie haben die Möglichkeit, ihnen bei der Verwirklichung ihrer Entwürfe zu helfen.

Das ist eine große Verantwortung, aber auch eine solche Ehre.Wenn sich jemand für ein Tattoo entscheidet und darauf vertraut, dass Sie es gut machen, ist das eine großartige Gelegenheit, auf wirklich sinnvolle Weise mit Menschen zusammenzuarbeiten.

Sie müssen Geduld und Hingabe haben. Große Tattoos können Stunden oder sogar Sitzungen über mehrere Tage dauern. Sie müssen geduldig mit sich selbst und mit dem Prozess sein, sowie geduldig mit Menschen, die mit dem Prozess des Tätowierens möglicherweise nicht ganz zufrieden sind. Möglicherweise müssen Sie ihnen durch schmerzhafte Bereiche helfen oder sie durch die schwierigen Teile coachen. Ihr Engagement für die Fertigstellung eines Qualitätsstücks wird ebenfalls sehr wichtig sein.

Verwandter Artikel:  Wie man an ein bedeutungsvolles Tattoo denkt

Sie müssen über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten verfügen. Wenn Sie jemanden mehrere Stunden lang tätowieren, wird er sich nicht ganz wohl fühlen, und Sie müssen in der Lage sein, während der Sitzung mit ihm zu interagieren. Sie werden alle möglichen Arten von Menschen treffen, und diese zwischenmenschlichen Fähigkeiten werden Ihnen helfen, mit allen, die Sie treffen, ins Gespräch zu kommen!

Einige technische Fähigkeiten, die Sie benötigen, sind viel Liebe zum Detail und eine ruhige Hand. Diese Fähigkeiten sind offensichtlich, da sie mit der Qualität Ihrer Tätowierungen zu tun haben. Eine ruhige Hand stellt sicher, dass Sie keine Fehler machen, und die Liebe zum Detail hilft Ihnen, sicherzustellen, dass jedes Tattoo jedes Mal perfekt ist! Dies sind normalerweise Fähigkeiten, mit denen Sie in den Job kommen, aber diese können sich auch im Laufe der Zeit entwickeln.

Nimm deine Ausbildung ernst

Eine Tattoo-Ausbildung ist der beste Weg, um deine Fähigkeiten zu verbessern und von einem Künstler zu lernen, der bereits in diesem Beruf etabliert ist. Als Student erfährst du von deinem Künstler alles, was es über das Tätowieren zu wissen gibt.

Du lernst etwas über Sicherheit und Hygiene, Tattoo-Nachsorge und wie man die Ausrüstung bedient. Sie können eine Weile damit verbringen, bevor Sie die Tätowiermaschine überhaupt berühren. Sobald Sie bereit sind, werden Sie beginnen, einige Ihrer eigenen Tätowierungen zu machen, während Sie beaufsichtigt werden, damit Sie Feedback erhalten und Ihre Verbesserungsbereiche kennenlernen können.

Verwandter Artikel:  Was die Bibel über Tattoos sagt

Die durchschnittliche Ausbildung zum Tätowierer dauert ungefähr zwei Jahre, und während dieser Zeit werden Sie so viel mehr Wissen und Selbstvertrauen gewinnen, wodurch Ihre Tätowierungen besser und angenehmer für Sie werden. Sie werden Ihren persönlichen Stil finden und erfahren, welche Arten von Tätowierungen Sie nicht beherrschen.

Sie können Fragen stellen und erhalten Antworten von erfahrenen Künstlern. Nimm diese Ausbildung ernst und du bist auf dem besten Weg, ein kompetenter und selbstbewusster Künstler zu werden.

Bist du bereit, Tätowierer zu werden?

Jetzt, da Sie wissen, dass Ihre mangelnden Zeichenfähigkeiten Sie nicht davon abhalten werden, Ihren Traum, Tätowierer zu werden, zu verwirklichen, kann Sie nichts mehr zurückhalten. Beginnen Sie mit der Arbeit an Ihren Zeichenfähigkeiten und finden Sie heraus, welcher Tätowierungsstil Sie am meisten anspricht.

Dann können Sie anfangen, mit Tattoo-Shops in Ihrer Nähe in Kontakt zu treten, in denen Sie vielleicht Shadow machen möchten. Möglicherweise müssen Sie zunächst an der Rezeption arbeiten, um einen Fuß in die Tür zu bekommen, und ein Ausbildungsplatz ist nicht garantiert, daher ist es hilfreich, jetzt Kontakte zu knüpfen und die Leute in der Branche wissen zu lassen, dass Sie interessiert sind.

Also hol dein Skizzenbuch raus und fang an, an deinen Fähigkeiten zu arbeiten. Den ersten Schritt in deine berufliche Zukunft als Tätowierer hast du bereits gemacht!

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie Tattoo-Juckreiz widerstehen
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector