0 ansichten

Über 50 erstaunliche Medusa Tattoo-Ideen mit BedeutungenTätowierer

Medusa ist eine umstrittene Figur aus der griechischen Mythologie, die aber viele bewegt. Ein Medusa-Tattoo kann ein Schutz vor dem Bösen oder ein Symbol für die Opfer sein.

Einige Theorien interpretieren Medusa gerne als Symbol weiblicher Ohnmacht und des ihr angetanen Unrechts mit der Ausrede des Bösen und der Stärke.

Andere sehen sie jedoch als Schutzsymbol und Fähigkeit, die eigenen Feinde zu zerstören, da sie diejenigen, die es wagen, gegen sie vorzugehen, versteinern und somit zerstören kann.

Ein Medusa-Tattoo-Design besteht normalerweise aus ihrem Schlangenkopf und ihrem Blick.

Manchmal eine Schönheit, manchmal ein Monster, ist sie eine mächtige und doch tragische Figur.

Medusa erschreckt und beeindruckt zugleich.

Ist ein Medusa-Tattoo ein Symbol für Opfer und Ungerechtigkeit? Oder ein mächtiges Symbol zum Schutz vor Feinden?

Lassen Sie uns in den Mythos, die Interpretationen und die erstaunlichen Medusa-Tattoo-Ideen eintauchen, die wir für Sie haben.

Tattoo-Design-Geschenkkarte

Jedes Tattoo hat eine Bedeutung – Der griechische Mythos der Medusa

Medusa war eine der drei Gorgonen, Töchter von Phorcys und Ceto, Schwestern der Graeae, Echidna und Ladon – alles schreckliche und furchterregende Bestien.

Im Gegensatz zu ihren Schwestern war sie jedoch eine schöne Sterbliche. So schön, dass der große Poseidon sich in sie verliebte und versuchte, sie zu verführen.

In der späteren Version des Mythos von Ovid lehnte Medusa seine Absichten ab, aber er setzte sie dennoch unter Druck und vergewaltigte sie in Athenas Tempel.

Dafür musste Medusa das Unglück ertragen, in die abscheulichste ihrer Schwestern verwandelt zu werden.

Sie erlitt den Zorn von Athena, die sie in ein bösartiges Monster mit Schlangen als Haaren und einem Blick verwandelte, der Menschen in Stein verwandeln konnte.

Einige Dichter behaupteten, dass sie einen großen, eberähnlichen Stoßzahn und eine Zunge hatte, die zwischen ihren Zähnen hing.

Seltsamerweise endet Medusas Geschichte nicht mit ihrem Tod.

Später tötete Perseus sie im ursprünglichen griechischen Mythos, weil ein König Danae (Perseus Mutter) zwingen wollte, ihn zu heiraten.

Er wollte Perseus aus dem Weg haben, also sagte er ihm, dass er Danae in Ruhe lassen würde, wenn Perseus Medusa tötete und ihm ihren Kopf brachte.

Perseus tat alles, um seine Mutter zu beschützen.

Interpretation der Medusa in der Kunst – Medusa Tattoo Bedeutung

Medusa ist eine sofort erkennbare Figur aus der antiken griechischen Kunst.

In einigen Interpretationen wird ihr Gesicht wild und grotesk dargestellt, in anderen kann es feminin und gefasst sein.

Das Met Museum führt weitere Einzelheiten aus, die häufigste Interpretation von Medusa legt nahe, dass sie ein apotropäisches Symbol ist, das verwendet wird, um vor dem Negativen zu schützen und es abzuwehren, ähnlich wie der moderne böse Blick.

Sie stellt eine gefährliche Bedrohung dar, die andere gefährliche Bedrohungen abschrecken soll, ein Bild des Bösen, um das Böse abzuwehren.

Im Christentum sind später alle Schlangendarstellungen zu einem Symbol des Bösen geworden, etwas, das Gott besiegen muss (denken Sie auch an Drachen).

Wenn wir uns ihre Rolle in der griechischen Mythologie und Kunst genauer ansehen, werden wir entdecken, dass sie eine nuancierte und komplexe Figur mit zahlreichen Iterationen und Implikationen ist.

Ungeachtet der Veränderung ihres Aussehens im Laufe der Jahrhunderte ist sie immer an ihrer markanten Frontalität erkennbar.

In der griechischen Kunst ist es selten, dass eine Figur direkt nach außen blickt, aber in fast allen Darstellungen der Medusa starrt sie trotz Stil und Medium nach vorne und konfrontiert den Betrachter kompromisslos.

Medusa ist auch auf dem berühmten Versace-Logo abgebildet, umgeben von dem Mäandermuster.

Medusa – Das Symbol der weiblichen Energie

Die Schönheit der Medusa, so groß sie auch war, wurde im Mythos als ihr späteres Ableben verwendet.

Laut der Version von Ovid in der römischen Mythologie, die von vielen Liebhabern der griechischen Mythologie bestritten wird, war sie das Liebesinteresse von Poseidon, aber da sie seine Liebe nicht erwiderte, wurde sie von ihm in Athenas Tempel vergewaltigt.

Die Göttin erwachte vor Wut über das, was in ihren heiligen Hallen geschehen war.

Warum Ovid es umschrieb, dass Athene das Opfer bestrafen wollte, ist unklar, aber neben der Schande für den Tempel gibt es eine Interpretation, dass es sein könnte, dass Athene eifersüchtig auf Medusas Schönheit war.

Was auch immer der genaue Grund war, Athena richtete ihren Zorn auf Medusa und bestrafte sie, indem sie sie in ein abscheuliches Monster verwandelte, mit Schlangen, die aus ihrem Kopf wuchsen, und einem tödlichen Blick, der jeden sofort in Stein verwandeln würde, wenn er ihr in die Augen sah.

Mit der Zeit veränderte sich das Aussehen der Medusa ebenso wie die Interpretation der Geschichte.

In der klassischen Periode wurden ihre Gesichtszüge immer feminisierter, glatter und formschöner.

All dies brachte eine Veränderung in der Art und Weise mit sich, wie Künstler sie darstellten und sie in ihren Werken zeigten, wodurch die Bilder von Medusa menschlicher wurden.

Heutzutage gibt es noch mehr Interpretationen, die die Verbindung zwischen Medusa und der immer noch problematischen Haltung zu den Problemen von Frauen auch in der heutigen Zeit herstellen.

Wie von Symbolsage.com hervorgehoben, gibt es mehrere Perspektiven der Geschichte:

  • Mächtige Frauen zum Schweigen bringen – Die Enthauptung der Medusa kann als Symbol dafür angesehen werden, mächtige Frauen zum Schweigen zu bringen, die ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. In der westlichen Kultur wurden starke Frauen historisch als Bedrohung vorgestellt, die männliche Eroberung und Kontrolle erfordert. Medusa ist das perfekte Symbol dafür.
  • Vergewaltigungskultur – Medusa wurde stigmatisiert und zu Unrecht für die Folgen männlicher Lust verantwortlich gemacht. Sie wurde zu Unrecht beschuldigt, einen Gott mit ihrer Schönheit „provoziert“ zu haben. Anstatt ihren Schänder zu bestrafen, bestrafte Athena, angeblich die Göttin der Weisheit, sie, indem sie sie in ein abscheuliches Monster verwandelte. Man kann sagen, dass Medusa eine uralte Darstellung sexueller Stigmatisierung ist, die noch heute auftritt. Es ist immer noch umstritten, dass Vergewaltigungsopfer oft für die Vergewaltigung verantwortlich gemacht und in einigen Kulturen von der Gesellschaft verunglimpft, geächtet und als „beschädigte Ware“ bezeichnet werden.
  • Femme fatale – Medusa ist die archetypische Femme Fatale. Medusa symbolisiert Tod, Gewalt und erotische Begierde. Einst eine bezaubernde Schönheit, wurde sie in eine Monstrosität verwandelt, nachdem sie von einem Gott vergewaltigt wurde. Ihre Schönheit ist so groß, dass selbst mächtige Männer ihrem Charme nicht widerstehen konnten. Sie kann gleichermaßen bezaubernd und gefährlich sein, und in einigen Fällen kann sie tödlich sein. Sie ist bis heute eine der bekanntesten Femme fatales.

Moderne mächtige Frauen haben stolz einen Kopf voller Schlangen getragen, um Macht, Sexualität und die Anerkennung ihrer aufstrebenden Rolle in Gesellschaft und Politik darzustellen.

Einige der berühmtesten weiblichen Namen wurden mit dem Bild der Medusa in Verbindung gebracht, darunter Rihanna, Oprah Winfrey und Condoleezza Rice.

Beste Platzierungen von Medusa-Tattoos

So wie Perseus die Medusa hoch in seinen Händen hält, um alle Feinde abzuschrecken, so wird das Medusa-Handtattoo zum Schutz vor dem Bösen verwendet.

Für diejenigen, die ein mittelgroßes bis großes Tattoo suchen, entscheiden sie sich für ein Medusa-Oberschenkeltattoo, da es eine Leinwand von guter Größe bietet, um ein detailliertes, kompliziertes Tattoo-Design zu erhalten.

Angesichts der wilden Schlangenhaare von Medusa kann dieses Symbol für sich allein für ein ganzes Medusa-Ärmeltattoo oder zumindest nur für einen halben Ärmel ausreichen.

Sie werden unten sogar Medusa-Tattoos auf dem ganzen Rücken sehen, als die größten Stücke und beeindruckendsten.

Wenn es kreisförmig ist, gibt es auch eine großartige Platzierung für ein Medusa-Brusttattoo, oder lassen Sie ihr Haar die gesamte Brust bedecken, wobei das Gesicht gut in der Mitte gestapelt ist.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein Tränentattoo auf der rechten Seite?
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector