0 ansichten

Heimwerker-Tattoo-Entfernung ist gefährlich und ineffektiv

Frau mit Tätowierungen

Beim Surfen im Internet nach Informationen zur Entfernung von Tätowierungen stoßen Sie auf Websites, die behaupten, Ihnen die Geheimnisse der Entfernung von Tätowierungen zu Hause zu verraten. "Es ist einfach! Es ist billig! Es ist absolut effektiv!“ Einige Websites rühmen sich.

Sollten Sie es versuchen, wenn es wirklich so günstig ist, wie sie behaupten? Schließlich möchten Sie sich unbedingt von diesem Sportmannschaftslogo trennen, das Sie in einer wilden Nacht im Sommer vor dem College bekommen haben.

Auf keinen Fall. Während die Idee einer schnellen, billigen DIY-Behandlung, die absolut funktioniert, verlockend klingt, ist keine dieser Behauptungen tatsächlich wahr. Und hier ist noch etwas, was sie Ihnen nicht sagen: Die Gefahren, wenn Sie versuchen, eine Tätowierung zu Hause zu entfernen, sind extrem hoch. Deshalb sollten Sie die Tattooentfernung den Spezialisten überlassen.

Funktioniert die Tattooentfernung zu Hause?

Die Leute ziehen aus mehreren Gründen die DIY-Tattooentfernung in Betracht:

  • Zeitersparnis – Sie möchten, dass das Tattoo so schnell wie möglich verschwindet, und eine professionelle Laserentfernung kann Monate dauern.
  • Geld sparen – professionelle Laserentfernung erscheint teuer.
  • Sie haben die urbane Legende gehört, dass DIY-Entfernung effektiv sein kann.
Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein Schmetterlingstattoo an Ihrem Handgelenk?

Es ist nicht verwunderlich, dass das Interesse an der Entfernung von Tätowierungen zu Hause stark angestiegen ist. Dreißig Prozent der Leute mit Tattoos bedauern, dass sie ihre Designs aus einer Laune heraus bekommen haben, sagt Männer Gesundheit. Tätowierungen sind bei Millennials sehr beliebt geworden, aber viele stellen jetzt fest, dass es sich als Fehler erweisen kann, sich in jungen Jahren eines zuzulegen. Tatsächlich bereuen über 37,6 % der Menschen, die sich zwischen 18 und 21 Jahren tätowieren lassen, die Entscheidung – nach dem 26. Lebensjahr sinkt die Zahl auf den einstelligen Bereich.

Die Food and Drug Administration (FDA) hat jedoch keine Art der Entfernung von Tätowierungen zu Hause zugelassen, da sie unwirksam und riskant sind. Die Entfernung von Tätowierungen wurde jedoch schnell immer beliebter, sagt die FDA. Dies führt dazu, dass viele Menschen gefährliche Optionen für zu Hause ausprobieren.
Jetzt anrufen: 1-866-235-5961

Aber kann man Tattoos wirklich zu Hause entfernen? Nein, du kannst nicht. Um ein Tattoo erfolgreich zu entfernen, muss eine Behandlung eines der folgenden Dinge tun:

  1. Veranlassen Sie den Körper, die Tinte von der Haut zu absorbieren und zu entfernen.
  2. Drücken Sie die Tintenpartikel manuell heraus oder extrahieren Sie sie.

Methoden zur Entfernung von Tätowierungen zu Hause erfüllen diese Anforderungen einfach nicht sicher. Alles, was stark genug ist, um tief in die Haut einzudringen, um Tintenpartikel zu extrahieren, ist in ungeschulten Händen äußerst gefährlich. Denken Sie daran, das Ziel ist es, nach der Tattooentfernung eine klare, gesunde Haut zu haben – keine klaffende Wunde oder dicke Narbenbildung!

Verwandter Artikel:  Wie sehr wird mein Ringtattoo weh tun

Die professionelle Laserentfernung bewirkt, dass der Körper die Tinte von der Haut entfernt, ohne die Haut tatsächlich zu verletzen. Bei der professionellen Laserentfernung dringen hochintensive Laserpulse tief in die Haut ein, erreichen die Dermisschicht, wo die Tinte gespeichert ist, und brechen sie in winzige Stücke, die der Körper ausspülen kann. Dies ist mit Abstand die schonendste und zugleich effektivste Methode.

Warum die Entfernung von Tätowierungen zu Hause gefährlich sein kann

Die Nebenwirkungen der Tattooentfernung zu Hause sind nicht trivial. Das Entfernen von Tattoos zu Hause kann zu ernsthaften Problemen an Ihren Händen führen:

  • Permanente Narbenbildung
  • Hyperpigmentierung
  • Infektion
  • Hautausschläge
  • Reizung oder ein brennendes Gefühl

DIY-Techniken wie Säurepeelings und Salzabrieb führen häufig zu diesen Problemen. Sobald die Haut auf diese Weise geschädigt ist, können die Auswirkungen langanhaltend oder dauerhaft sein. Es kann sogar eine chirurgische Behandlung notwendig werden. Neben den kosmetischen Effekten wie Hyperpigmentierung können diese sogenannten Behandlungen auch schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen haben. Eine offene Wunde, die durch eine DIY-Abriebtechnik verursacht wurde, könnte sich ernsthaft infizieren.

Die Tattooentfernung birgt solche Risiken nicht, wenn Sie sich an einen Spezialisten wenden. Kurz gesagt, diese Risiken bei der Entfernung von Tätowierungen sind viel zu hoch, und die Chancen, dass DIY-Methoden tatsächlich für Sie funktionieren, sind gering bis gar nicht vorhanden.

Verwandter Artikel:  Wie viel verlangen tätowierer in barceloa

Gängige Methoden zur Entfernung von Heimwerkertattoos

In einer Welt voller sozialer Medien und YouTube-Lehrvideos geht jeder davon aus, dass Sie alles selbst machen können. Das ist eine schädliche Annahme, wenn es um medizinische Verfahren wie die Entfernung von Tätowierungen geht. Trotz des Interesses an DIY-Methoden gibt es keine Beweise für ihre Sicherheit und Wirksamkeit. Die Optionen zur Entfernung von Tätowierungen zu Hause, über die Sie vielleicht online lesen oder Videos ansehen, beruhen auf gefährlichen Säuren oder anderen schädlichen Techniken. Lassen Sie sie nicht in die Nähe Ihrer Haut!

Salabrasion

Bei dieser sogenannten Entfernungsmethode wird in die oberste Hautschicht geschnitten und eine Salzpaste eingerieben oder eine Kochsalzlösung aufgetragen. Unnötig zu erwähnen, dass dies entsetzlich schmerzhaft ist. Die Idee ist, dass, wenn das Wasser in den Hautzellen in der Dermis zu steigen beginnt und Blasen entstehen, die Tinte an die Oberfläche steigt und Teil des sich bildenden Schorfs wird. Dies wird drei- oder viermal durchgeführt.

Trotz all dieser Schmerzen wird der Prozess jedoch niemals ein Tattoo entfernen. Zum einen kann es normalerweise nicht tief genug in die Haut eindringen, um die Tinte herauszuziehen. Im besten Fall kann es nur zu einem gewissen Verblassen führen. Diese gefährliche Technik kann auch zu dauerhafter Narbenbildung führen. Außerdem öffnet es die Haut für Infektionen.

Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein umgedrehtes Dreieck Tattoo?

Glykolsäure

Selbstgemachte Säurepeelings verwenden Glykolsäure oder eine andere Art von Säure, um mehrere Hautschichten aufzulösen, um ein Tattoo zu entfernen. Wie Sie sich vorstellen können, ist dies äußerst gefährlich! Menschen, die dieses Verfahren zu Hause versuchen, enden oft mit schweren Verätzungen und Narben.

Cremes zur Entfernung von Tätowierungen

Sie fragen sich wahrscheinlich: „Funktionieren Cremes zur Tattooentfernung?“ Die FDA hat keine DIY-Tattooentfernungscremes zugelassen. Diese Cremes können Hautausschläge und Narbenbildung verursachen, und es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass sie funktionieren, stellt Healthline fest. Diese topischen Cremes reichen nicht in die Dermisschicht, sodass sie ein Tattoo zwar ein wenig verblassen lassen, aber nicht entfernen. Schlimmer noch, sie können Abschälen, Reizungen und dauerhafte Narben oder Verfärbungen verursachen.

Salicylsäure

Salicylsäure wirkt nur an der Hautoberfläche; Es dringt nicht in die tiefe Schicht ein, in der sich die Tätowierfarbe befindet. Stattdessen entfernt es Hautzellen nahe der Oberfläche, wie Healthline sagt. Daher wird die Tinte nicht aus der Dermis entfernt. Bestenfalls können Sie ein leichtes Verblassen bemerken.

Laser-Tattooentfernung zu Hause

Kits zur Laser-Tattoo-Entfernung für zu Hause: Neatcell Tattoo-Entfernungsstift

Eines der beliebtesten Tattoo-Entfernungssets für zu Hause auf dem Markt ist der Neatcell Picosecond Laser Pen. Das Produkt behauptet, eine leistungsstarke Lösung für zu Hause für eine effektive Entfernung von Lasertattoos zu sein. Trotz der vielen Behauptungen, dass dieses Produkt funktionieren wird, ist es jedoch klug, bei Produkten vorsichtig zu sein, die eine billigere Lösung für eine effektive Methode bieten, insbesondere wenn Laser von der FDA reguliert werden.

Verwandter Artikel:  Was tragen Tätowierer auf Ihre Haut auf?

Der Neatcell Pikosekunden-Laserstift hat einen Wellenlängenbereich von 300 mm bis 480 mm, aber unterschiedliche Tätowierfarben erfordern unterschiedliche Laserwellenlängen, um Tätowierungspigmente effektiv zu entfernen und zu behandeln. Die Verwendung von Heimlasern kann auch zu Narbenbildung, Blasenbildung und Pigmentierungsproblemen führen, wenn sie unsachgemäß oder überstürzt durchgeführt werden, weshalb Gesundheitsexperten die Verwendung dieser billigeren Heimalternativen nicht empfehlen.

Es mag verlockend erscheinen, einen Tattooentfernungslaser für zu Hause auszuprobieren.Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass man die gleiche Technologie, die in einer Klinik verwendet wird, zu einem viel günstigeren Preis bekommt. Dies ist jedoch nicht der Fall. Laserbehandlungen zu Hause sind bei weitem nicht so leistungsstark wie die, die von Fachleuten in Kliniken angewendet werden. Und das aus gutem Grund – ihre Bedienung erfordert eine fachmännische Ausbildung. Heimlaser können nicht so tief in die Haut eindringen, um die Tinte aufzubrechen. Wenn Sie jedoch zu Hause immer wieder einen Laser zur Tattooentfernung verwenden, wird dies Ihre Haut definitiv abnutzen, was zu einer dauerhaften Verschlechterung führen kann!

Bei Removery verwenden wir den von Candela Medical entwickelten Picoway-Laser, den Goldstandard in der Technologie zur Entfernung von Tätowierungen. Dieser unglaublich vielseitige Laser kann alle Tintenfarben verarbeiten und funktioniert gut mit allen Hauttönen. Kein Heimlaser ist vergleichbar.

Natürliche Hausmittel zur Entfernung von Tätowierungen

„Natürlich“ ist heutzutage ein Schlagwort, das darauf hindeutet, dass ein Produkt absolut sicher und narrensicher ist. Aber das ist nicht immer der Fall, besonders wenn es um die Entfernung von Tattoos zu Hause geht. Es gibt keine Beweise dafür, dass diese alternativen Methoden zur Entfernung von Tätowierungen sicherer sind als eine professionelle Laserbehandlung – oder dass sie tatsächlich wirksam sind. Diese sogenannten natürlichen Methoden zur Entfernung von Tätowierungen sind bestenfalls Zeit- und Geldverschwendung; Sie werden Sie Ihrem Ziel der Tattooentfernung nicht näher bringen.

Verwandter Artikel:  Wie man ein Tattoo abdeckt, um schwimmen zu gehen

Zitronensaft

Zitronen

Zitronensaft kann die Haut manchmal vorübergehend aufhellen, aber nur auf der Epidermis. Die Wirkung ist normalerweise mild und lässt ein Tattoo nicht wesentlich verblassen. Wenn Sie nach dem Auftragen von Zitronensaft in die Sonne gehen, kann es jedoch zu einer Hyperpigmentierung kommen, die möglicherweise Monate anhalten kann.

Aloe Vera und Joghurt

Aloe Vera

Aloe Vera und Joghurt schaden Ihrer Haut vielleicht nicht, aber es wird wahrscheinlich nicht viel tun, um Tattoofarbe zu entfernen. Es beinhaltet das Reiben einer Mischung aus Aloe Vera und Joghurt auf der Hautoberfläche über dem unerwünschten Tattoo. Obwohl sich diese Behandlung beruhigend anfühlen und tatsächlich gut für Ihre Haut sein kann, erwarten Sie keine signifikanten Auswirkungen auf das Tattoo.

Sandabrieb

Sandabrieb verwendet im Wesentlichen Sand, um das Tattoo wegzuschrubben – und die Haut, wo es sich befindet. Ob ein Bimsstein, Sandpapier oder ein anderes raues Material zum Schrubben der Haut verwendet wird, es ist eine extrem invasive Technik, die zu vielen Hautschäden führt. Ähnlich wie bei Salabrasion ist es fast sicher, dass es zu Narben oder Veränderungen der Hautstruktur kommt, ganz zu schweigen von vielen Schmerzen. Wenn Sie nach natürlichen Wegen suchen, um Tätowierungen zu entfernen, sind Sie wahrscheinlich nicht auf dem Markt für etwas, das so schädlich für Ihre Haut ist.

Verwandter Artikel:  So drucken Sie eine Tattoo-Schablone zu Hause

Entfernen Sie Ihre Tattoos mit den Spezialisten für Laser-Tattoo-Entfernung

Die Laserentfernung von Tätowierungen ist die einzige von der FDA zugelassene Methode zur Entfernung von Tätowierungstinte von der Haut. Vermeiden Sie schmerzhafte, gefährliche DIY-Versuche, die Sie sofort bereuen werden. Schließlich möchten Sie nicht für teure Behandlungen bezahlen, um die Probleme zu heilen, die durch diese Methoden zur Entfernung von Tätowierungen zu Hause verursacht werden.

Die Laserentfernung ist die einzige intelligente und sichere Methode (obwohl in seltenen Fällen die chirurgische Entfernung eines kleinen Tattoos von einem Arzt durchgeführt werden kann). Obwohl es etwas Geduld erfordert, sind die Ergebnisse das Warten wert! Buchen Sie eine kostenlose Beratung, um herauszufinden, wie Ihre Reise zur Tattooentfernung aussehen könnte (wir bieten auch virtuelle Beratungen an!). Sie sind in kompetenten Händen bei einem Spezialisten, der Ihr Wohlbefinden und Ihren Komfort in den Vordergrund stellt
Buchen Sie eine kostenlose Beratung

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector