0 ansichten

So planen Sie eine Tattoo-Hülle

wie man ein Ärmeltattoo plant

Die Strategie, wie man einen Tattoo-Sleeve zeitlich festlegt und plant

Ausgehend vom Design, dem Budget und der Anzahl der erforderlichen Sitzungen müssen Sie zunächst eine Strategie für die Planung einer Tattoo-Hülle erstellen, bevor Sie sich auf diese Designreise begeben.

Planst du dein nächstes großes Tattoo-Projekt? Eine Hülle zu bekommen ist kein Scherz und eine große Verpflichtung. Es erfordert viel Planung, Geld und Zeit. Weißt du, wie man eine Tattoo-Hülle plant?

Die Planung eines großen Tattoos erfordert einige Voraussicht. Es ist nicht so, als würde man sich am Freitag, den 13., ein schnelles Flash-Teil schnappen oder ein neues Teil an seinem Oberschenkel anbringen. Es ist ein ganzes Projekt und Sie müssen entscheiden, wie es aussehen soll. Sie haben nur so viel Platz.

Klingt das überwältigend für Sie? Wir kapieren es. Wir sind hier, um Ihnen einige Ratschläge zu geben, damit Sie mit Ihrer neuen Hülle loslegen können. Lesen Sie weiter, um alles über die Strategie und Planung einer Tattoo-Hülle zu erfahren, auf die Sie stolz sein werden.

Verwandter Artikel:  Wie man ein aussagekräftiges Tattoo auswählt

Entscheiden Sie sich: Full Sleeve oder Half Sleeve?

Der erste Schritt bei der Planung Ihres Tattoo-Ärmels besteht darin, herauszufinden, ob Sie einen vollen Ärmel (der von Ihrem Handgelenk bis zu Ihrer Schulter verläuft) oder einen halben Ärmel (der entweder von Ihrem Handgelenk bis zu Ihrem Ellbogen oder von Ihrem Ellbogen zu Ihrem verläuft) wünschen Schulter.

Die Planung eines Half-Sleeve-Tattoos ist oft komplizierter als ein Full-Sleeve, da Sie nur so viel Platz haben und es tendenziell wichtiger ist, dass alles stimmig aussieht. Wir werden später über Kohäsion sprechen.

Halbe Ärmel werden günstiger sein und weniger Zeit in Anspruch nehmen als volle Ärmel. Volle Ärmel haben einen auffälligeren visuellen Effekt (was manche Leute wollen). Künstler werden gerne mit Ihnen zusammenarbeiten, wenn Sie versuchen, sich zu entscheiden, und sie können Vorschläge basierend auf Ihren bereits vorhandenen Tätowierungen machen und darauf, was am besten zu Ihrem Körper passt.

Eklektisch, kohäsiv oder ein Mix? Du wählst

Hüllen gibt es in zwei Hauptvarianten: eklektisch und kohäsiv.

Eklektische Ärmel haben in der Regel eine Grundidee und werden im Laufe der Zeit zusammengefügt. Diese Ärmel erfordern weniger Planung, aber genauso viel Liebe zum Detail wie ihre zusammenhängenden Gegenstücke.

Wahlhülsen können noch Kohäsion haben. Sie können während des gesamten Prozesses mit einem Künstler zusammenarbeiten oder eine Farbe, einen Stil oder ein Thema als durchgehende Linie auswählen. Zum Beispiel haben viele Menschen Ärmel voller traditioneller amerikanischer Tattoos, die per se nicht „zusammenpassen“, aber trotzdem so aussehen, als wären sie absichtlich gemacht worden, weil sie zusammenpassen.

Verwandter Artikel:  Woher wissen Sie, ob Ihr Tattoo infiziert ist?

Andere Leute wählen Blackwork für ihre Ärmel oder einen Arm voller Blumen. Obwohl diese Dinge nicht alle auf traditionelle Weise Teil eines Stücks sind, bilden sie dennoch ein Ganzes.

Kohäsive Hülsen basieren auf einem Projekt. Sie kommen mit etwas im Sinn und der Tätowierer wird sich ein einzelnes Stück ausdenken, das Ihren gesamten (oder halben) Arm bedeckt. Während dies in der Entwurfsphase mehr Planung erfordert, haben Sie nicht die Aufgabe, alle möglichen kleinen übrig gebliebenen Lücken aus einer vielseitigen Hülle zu füllen.

Blackout-Sleeves sind derzeit im Trend, das ist ein voller Ärmel aus schwarzer Tinte oder schwarzer Tinte mit weißen oder hautfarbenen Designs, wie eine Umkehrung des traditionellen Tattoo-Sleeves.

Wählen Sie einen Stil und einen Künstler aus

Es gibt alle Arten von Tattoo-Stilen zur Auswahl. Da eine Tattoo-Hülle eine so große Verpflichtung darstellt, ist es wichtig, dass Sie einen Stil auswählen, den Sie lieben. Sie werden viel davon sehen.

Wenn Sie ein vollständig zusammenhängendes Stück machen, haben Sie einen Stil für den gesamten Arm. Sie möchten einen Künstler auswählen, der sich mit diesem Stil auskennt, und nicht nur Ihren lokalen Lieblingskünstler, der andere Arbeitsstile ausgeführt hat, die Ihnen gefallen.

Besuchen Sie lokale Geschäfte für Portfolio-Bücher und sehen Sie sich die Instagram-Konten und Galerien lokaler Künstler an, um Portfolios zu sehen. Diese Portfolios helfen Ihnen bei der Entscheidung, wer die richtige Person für die Stelle ist.

Verwandter Artikel:  So machen Sie Ihr eigenes Stick-and-Poke-Tattoo

Sprechen Sie mit Ihrem Künstler

Sobald Sie Ihren Künstler ausgewählt haben, ist es Zeit für eine Beratung. Tattoo-Beratungen sind oft kostenlos (obwohl Sie eine Anzahlung leisten, die in die endgültigen Kosten Ihres Tattoos einfließt. Diese Anzahlung deckt die Zeit und Mühe, die Ihr Künstler in die Kunst investiert, falls Sie sich entscheiden, das Tattoo nicht zu bekommen).

Auch wenn Sie mit Ideen kommen, kommen Sie nicht mit einer Hülle, von der Sie eine exakte Kopie haben möchten. Kommen Sie stattdessen mit Konzepten und anderen Zeichnungen herein, die ein ähnliches Gefühl wie das haben, was Sie sich vorstellen.

Die Aufgabe eines Künstlers ist es, Kunst zu machen, nicht zu kopieren. Ihr Tätowierer wird ein Design erstellen, das Ihren Bedürfnissen entspricht und am besten zu Ihrer Form passt. Viele werden am Tag kleine Änderungen vornehmen. Sie wissen, dass ein Ärmel eine Verpflichtung ist.

Sorgfältig planen

Einige Künstler geben Ihnen die Möglichkeit, eine Hülle für einen Tag zu planen. Wenn dies zufällig Ihr erstes Tattoo ist, wählen Sie diese Option nicht. Selbst wenn Sie ein Tattoo-Veteran sind, könnte es zu viel für Sie sein.

Es ist ratsam, Blöcke je nach Ihrer Schmerztoleranz in Schritten von mehreren Stunden zu planen.

Sprechen Sie mit Ihrem Künstler darüber, wie er es vorzieht, große Projekte wie dieses zu planen, und stellen Sie sicher, dass Sie die Kosten besprechen. Da die meisten Künstler stundenweise abrechnen, möchten sie möglicherweise, dass Sie nach Bedarf bezahlen, oder sie möchten möglicherweise eine größere Vorauszahlung.

Verwandter Artikel:  Wie viel kostet es, ein tattoo entfernen zu lassen

Wenn Sie nicht alles auf einmal machen, ist es am besten, sich zwischen den Sitzungen Zeit zum Heilen zu geben (insbesondere, wenn Sie Linien und Farbe oder Schattierung an verschiedenen Tagen machen).

Jetzt, da Sie wissen, wie man eine Tattoo-Hülle plant, legen Sie los!

wie man ein Ärmeltattoo plant

Zu wissen, wie man eine Tattoo-Hülle plant, ist der erste Teil des Kampfes. Die eigentliche Planung? Viel schwieriger.

Finden Sie einen großartigen Künstler, der Ihnen helfen kann, Ihre Ideen für Tattoo-Ärmel zum Leben zu erwecken. Wir wissen, dass die Planung eines großen Tattoos schwierig ist, und wir möchten sicherstellen, dass Sie etwas bekommen, das Sie lieben.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um einen Beratungstermin zu vereinbaren und loszulegen.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector