0 ansichten

„Sons of Anarchy“: Ein schwerer Todesfall erschüttert SAMCRO

In der dritten Folge der fünften Staffel kommt ein Mitglied des kalifornischen Motorradclubs ums Leben.

Rebekka Ford

25. September 2012 20:02 Uhr

  • Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Twitter
  • Teilen Sie diesen Artikel per E-Mail
  • Zusätzliche Optionen zum Teilen anzeigen
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Print
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Kommentar
  • Teilen Sie diesen Artikel auf WhatsApp
  • Teilen Sie diesen Artikel auf LinkedIn
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Reddit
  • Teile diesen Artikel auf Pinit
  • Teile diesen Artikel auf Tumblr

'Sons of Anarchy': Großer Tod erschüttert SAMCRO

  • Teilen Sie diesen Artikel auf Facebook
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Twitter
  • Teilen Sie diesen Artikel per E-Mail
  • Zusätzliche Optionen zum Teilen anzeigen
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Print
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Kommentar
  • Teilen Sie diesen Artikel auf WhatsApp
  • Teilen Sie diesen Artikel auf LinkedIn
  • Teilen Sie diesen Artikel auf Reddit
  • Teile diesen Artikel auf Pinit
  • Teile diesen Artikel auf Tumblr

Nachrichten sickerten ein paar Tage vor der dritten Folge der fünften Staffel von durch Söhne der Anarchie dass es einen großen Todesfall geben würde. Zugegeben, das FX-Drama ist dafür bekannt, mehr als einen Charakter pro Episode zu töten, aber normalerweise ist es jemand, der gerade aufgetaucht ist und niemanden wirklich interessiert.

Verwandter Artikel:  So fragst du nach einer Tattoo-Ausbildung

In den letzten vier Saisons gab es natürlich einige schwere Todesfälle, darunter Piney – ein Gründungsmitglied des kalifornischen Motorradclubs. Aber diese Todesfälle sind selten und oft äußerst ausschlaggebend für die Show.

Also für den Schöpfer Kurt Sutter Eine Hauptfigur so früh in der Saison zu töten, ist ein großer Schritt.

[Warnung: Hör auf zu lesen, wenn du die dritte Folge der fünften Staffel noch nicht gesehen hast. Große Spoiler voraus.]

Die Figur, die – in einer gewalttätigen und emotionalen Szene – getötet wird, ist Opie (Ryan Hurst).

Am Ende der zweiten Folge geht Opie mit Jax ins Gefängnis (Charlie Hunnam), Tiger (Kim Coates) und Chibs (Tommy Flanagan). Drinnen, Damon Pope (Harald Perrineau) trifft sich mit Jax und sagt, er will 50 Prozent der Gewinne von SAMCRO aus dem Drogenhandel. Er will auch, dass Tig für immer im Gefängnis bleibt, und er braucht, dass ein Mitglied von SAMCRO wegen der Todesfälle auf der Autobahn stirbt. Jax kann sich aussuchen, wer von den vieren im Gefängnis sterben wird.

Jax erzählt Opie das alles, während sie allein in ihrer Zelle sind. Er geht noch einen Schritt weiter und erzählt Opie von Clays (Ron Perlmann) wahren Grund für den Mord an Piney – die Briefe von Jax’ Vater, die enthüllen, dass Clay Jax’ Vater getötet hat. Er sagt Opie auch, dass er Clay nicht wegen des geheimen Falls der Feds gegen sie getötet hat.

Verwandter Artikel:  Künstler, der Tätowierungen überarbeitet

Jax, Opie, Tig und Chibs werden von den Wachen in „die Kiste“ gerufen und ihnen wird gesagt, dass es Zeit ist zu entscheiden, wer zu Tode geprügelt wird. Jax will die Wache schlagen – was bedeuten würde, dass er derjenige ist, der sterben wird – als Opie ihm in die Quere kommt und ihn zuerst schlägt.

Opie wird dann von den Wachen in die Kiste gezogen.Jax muss zusehen, wie eine Gruppe von Gefangenen Opie schlagen darf – der versucht, sie so lange wie möglich abzuwehren –, bis er mit einem letzten Schlag auf den Hinterkopf stirbt.

Opies Geschichte war von Anfang an tragisch. Opie, der beste Freund von Jax, wollte den Club verlassen, nachdem er in der ersten Staffel auf Druck seiner Frau Donna aus dem Gefängnis entlassen worden war. Er ging jedoch zurück in den Club und nachdem ein Bundesagent Clay dazu gebracht hatte zu glauben, dass Opie sie angemacht hatte, tötete Tig versehentlich Donna, während er versuchte, Opie zu töten.

Dann, letzte Saison, wird Opies Vater Piney von Clay getötet, der befürchtet, dass Piney enthüllen wird, dass Clay Jax‘ Vater getötet hat.

Es ist ein tragisches Ende für eine Figur, die von der ersten Staffel an ein äußerst tragisches Leben führte. Er verlor seine gesamte Familie – und jetzt sein eigenes Leben – durch die Aktionen des Clubs, aber seine letzte Tat war eine völlig selbstlose, um seinen besten Freund zu schützen.

Verwandter Artikel:  Wie läuft eine Tattoo-Ausbildung ab?

Weitere Ereignisse aus der dritten Folge:

1. Gemma (Katey Sagal) ist sauer, weil Tara (Maggie Siff) lässt sie die Kinder nicht sehen, also engagiert sie Jax‘ Ex Wendy (Traum von Matteo) helfen. Wendy besucht Tara, um mit Abel über den Besuch zu sprechen. Aber Tara hat es nicht und sagt, sie habe keine Angst vor Wendys „Sorgerechtsbedrohung“.

2. Clay lässt sich von Juice erzählen, mit wem Gemma ihre Zeit verbringt, und sie tauchen bei Nero auf (Jimmy Schmitt) geschäftsplatz. Clay entdeckt eine Nutte namens Emma (Ashley Tisdale!) und fragt, ob sie verfügbar ist. Gemma stürmt herein und findet Clay in einem der „Massageräume“ mit Emma. Und sie schlägt Emma zu Tode.

3. Nach Opies Tod ist Jax gezwungen, sich wieder mit Damon Pope zu treffen. Er erzählt Pope, dass er gerade seinen besten Freund verloren hat und dass er Tig draußen braucht und nicht im Gefängnis verrottet. Er wird den Club davon überzeugen, Pope die Hälfte seines Gewinns zu geben. Jax bittet auch darum, dass die Hausinvasionen aufhören, aber Papst sagt, dass er kein Teil davon ist.

4. Ganz am Ende der Episode wird Neros Bordell von Bullen überfallen.Gemma, die dort schlief, ist mit Handschellen gefesselt.

Was denkst du über die starke Folge vom Dienstag? Wie wird sich Opies Tod Ihrer Meinung nach auf Jax und den Club auswirken?

Verwandter Artikel:  Wie bekomme ich einen Tattoo-Künstler zu einer Show?

E-Mail: Rebecca.Ford@thr.com; Twitter: @Beccamford

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector