0 ansichten

Die hohe Kunst des Tätowierens

Vorschaubild für die hohe Kunst des Tätowierens

Gepostet in Design-Inspiration

Von Jeshurun ​​Webb Veröffentlicht am 11. Februar 2014 ∙ 5 min. lesen

  • Klicken, um auf Facebook zu teilen (Wird in neuem Fenster geöffnet)

Link in die Zwischenablage kopiert

Die Ausbildung ist der traditionelle Weg zum Tätowierer. Die Meister bringen Ihnen bei, wie Sie die Tintenbehälter sorgfältig anordnen und die geeigneten Nadeln auswählen. Sie lernen etwas über die Tätowiermaschine – wie man sie auseinandernimmt und für bestimmte Aufgaben einstellt. Oft dauert es sechs Monate, bis man tatsächlich eine Maschine anfassen darf. In manchen Situationen kann es viel länger dauern.Sie unterrichten Sie über durch Blut übertragene Krankheitserreger mit der gleichen Strenge wie eine Krankenschwester oder ein Zahnarzt. Es wird von Ihnen erwartet, dass Sie aufräumen und Termine buchen, während Sie sich voll und ganz dem Handwerk widmen. Oft kommt man um 20 Uhr nach Hause und beginnt dann gleich mit der Auslosung für die Termine der nächsten Tage. Ihr neues Vokabular besteht aus grauen Waschungen, Farbübergängen und lernenden Strichstärken.

Selbstporträt von Shawn Barber

Es ist im Allgemeinen ein geschlossener Beruf, eine Tradition des Könnens, die weitergegeben wird. Die meisten haben nie eine formelle Ausbildung genossen, abgesehen davon, dass sie selbstgesteuert Notizbücher mit Schildern von Coney Island füllen, und vielleicht eine Handvoll Kunstunterricht genommen haben. Es gibt keinen klaren Lehrplan, dem zu folgen ist; Der Weg und die Erfahrung jeder Person können je nach Geschäft und Mentor stark variieren. Aber was ist, wenn es einen anderen Weg gibt, sich dem Handwerk zu nähern? Wie würde ein starker künstlerischer Hintergrund und Abschluss die Form oder den Prozess des Berufs verändern? Ich hatte das Vergnügen, mit einigen zu sprechen, die meisterhaft Mal- oder Illustrationshintergründe mit Tätowierkunst verbinden.

Verwandter Artikel:  Wie sagst du deinen Eltern, dass du ein Tattoo hast?

Shawn Barber lehrte an einigen der besten Kunsthochschulen, der Ringling School of Art And Design in Sarasota (wo er als Student mit Schwerpunkt Illustration studierte) und am California College of the Arts in San Francisco. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal mit seiner Arbeit in der Joshua Liner Gallery in Chelsea konfrontiert. Ich war sofort beeindruckt von der Balance zwischen äußerst persönlichen Porträts und dem dokumentarischen Stil, der verwendet wird, um das zeitgenössische Tattoo-Leben einzufangen. Shawn ist auch ein erfolgreicher kommerzieller Illustrator und praktiziert seit 15 Jahren für Kunden, die von Rolling Stone bis hin zu Verlagen für Lehrbücher reichen. 2009 gründete er mit dem talentierten Partner Kim Saigh sein neues Studio Memoir Tattoo in Los Angeles. Es ist ein privates Studio mit Hintertür und einem weltweiten Kundenkreis. Genau so, wie sie es wollen.

Spencer von Shawn Barber

Ich fragte nach seinem Weg zum Tätowieren, der aus dem Hintergrund und der Ausbildung eines Künstlers stammt.Zuerst wollte ich, dass er Lehrstellen übernimmt. „Eine Ausbildung gibt dir ein Gefühl von Heimat, Respekt für die Vergangenheit und die Arbeit in einem Studio mit anderen. Junge Leute wollen jetzt der Geschmack des Monats sein, ohne Zeit und Arbeit zu investieren. Ich denke, wenn ich mit 18 in den Beruf gekommen wäre, wäre ich furchtloser gewesen, aber ich habe erst später mit dem Tätowieren angefangen, nachdem ich als Illustrator gut entwickelt war.“

Verwandter Artikel:  Ab welchem ​​Alter kann man sich in Kanada tätowieren lassen?

Es muss so viel Unsicherheit geben, wenn man von Leinwand und Papier auf das technisch abschreckende Medium Haut umsteigt. Sie müssen Langlebigkeit und Elastizität berücksichtigen; Manche Haut nimmt bestimmte Farben besser an als andere. Ein selbstbewusster Künstler, der an das sichere Gleiten eines mit Sumi-Tinte beladenen Pinsels gewöhnt ist, muss jetzt mit Beklommenheit erfüllt werden.

Beatrix von Abby Williams

Abbylyn Williams, eine der Gründerinnen von Brilliance Tattoo in Boston, erklärte: „Es war ein sehr schwieriger Übergang für mich, weil ich meine Technik als bildende Künstlerin entwickelt habe. Als Illustrator arbeite ich daran, dünne Schichten aufzubauen, bis ich das gewünschte Ergebnis erhalte, und beginne normalerweise mit meinen Lichtern und arbeite mich in Richtung der Dunkelheit vor. Wenn Sie beim Tätowieren die Haut zu stark bearbeiten, zerkauen Sie sie und verursachen dauerhafte Schäden, und Sie müssen mit Ihren dunklen Tönen beginnen, sonst riskieren Sie, Ihre helleren Töne zu verfärben. Ich habe in meiner Grafik so gut wie keine schwarzen Linien verwendet, daher war es auch schwierig, mir das einzugestehen. Deshalb hat das Tätowieren meine Zeichentechnik beeinflusst.“

Elvis-Porträt von Abby Williams

Abby bei Brilliance Tattoo hat einen künstlerischen Hintergrund und absolvierte die Illustrationsabteilung der Rhode Island School of Design. „Ich betrachte mich sowohl als bildenden Künstler als auch als Tätowierer, obwohl sie eigentlich ein und dasselbe zu sein scheinen. Das Tätowieren hat meine Herangehensweise an Kunstprojekte drastisch beeinflusst. Ich hatte immer ein Problem damit, meine Illustrationen zu vereinfachen, und beim Tätowieren ist das der Name des Spiels.“

Verwandter Artikel:  So verwenden Sie den Illustrator-Tattoo-Topf

Brianna Nichols, die gerade ihre Tattoo-Praxis bei Lady Luck in New York eröffnet, sagt Folgendes über ihren künstlerischen Hintergrund und ihre Herangehensweise an Tattoos: „Ich denke, der größte Unterschied besteht darin, dass ich Dinge wie Komposition und Perspektive speziell berücksichtigen und reflektieren werde Licht, weil mir in den Jahren der Arbeit mit anderen Medien beigebracht wurde, auf diese Dinge zu achten.“

Shawn Barber betont, dass es noch andere gibt, die auf diese Weise arbeiten, und rattert eine Liste von hybriden Malern/Illustratoren/Tätowierern herunter: Mike Davis in San Francisco (bei dem er in die Lehre ging), Phil Holt in Tampa und Timothy Hoyer in Brooklyn, um nur einige zu nennen . „Viele Leute erwarten, dass meine Arbeit malerisch oder mit Aquarelleinflüssen aussieht, aber das hält nicht lange an. In Wirklichkeit sind es zwei verschiedene Medien, Malen und Tätowieren, ich halte sie getrennt. Für mich muss ich die Tradition der scharfen Umrisse respektieren.“

Diese Künstler, die die Grenzen zwischen bildender Kunst und der Tattoo-Welt verwischen, tragen dazu bei, das Angebot beider zu erweitern. Was würden die Legenden „Sailor Jerry“ Collins oder Doc Webb von ihrem Ansatz halten? Wie kann eine Welt, die von abtrünnigen Ideen und Standpunkten durchdrungen ist, mit formeller ausgebildeten Tätowierern kollidieren? Der Wettbewerb wird stärker und der Dialog differenzierter. Barber beschrieb sogar ein Szenario, in dem ein benachbartes Studio Morgenkritiken hält. Wenn eine Zeichnung von allen als unbefriedigend angesehen wird, wird der Termin abgesagt, bis der Tätowierer bereit ist. Dies ist ein Beispiel dafür, wie die Sprache des Klassenzimmers einen neuen Ansatz informiert. Aber das Ziel ist nur, ein besserer Künstler zu werden,
Egal welches Medium, mit dem schwachen Summen der Beständigkeit, das Sie vorwärts treibt.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Deutscher Tätowierer der tätowiert was er will
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector