0 ansichten

Wann ist die beste Zeit für ein Tattoo? Tätowierung gespeichert

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Offenlegungsseite.

Zuletzt aktualisiert am: 27. Juli 2021 von Saved Tattoo

Tätowierungen werden sowohl im Privat- als auch im Geschäftsleben immer mehr akzeptiert.Deshalb gibt es viel mehr Leute, die daran interessiert sind, sie zu bekommen, sowie die neuen Tattoo-Studios, die den Service anbieten, Tattoos aller Art einzufärben. Tätowierungsprozesse können ziemlich heftig und schwierig zu heilen sein, weshalb es wichtig ist, den richtigen Zeitpunkt für ein Tattoo zu wählen, wenn Sie zu 100% bereit sind.

Aber gibt es überhaupt die beste Zeit, um sich tätowieren zu lassen? Viele Leute sagen, dass es das nicht gibt, dass man es tun kann, solange man über 18 Jahre alt und bewusst bereit ist, sich tätowieren zu lassen. Dennoch können einige Zeitfaktoren den Einfärbevorgang erleichtern.

In diesem Artikel werden wir diese Faktoren durchgehen und sehen, wie sie dazu beitragen, dass Sie sich leichter ein Tattoo machen lassen und gleichzeitig weniger Schwierigkeiten während des Heilungs- und Nachsorgeprozesses haben. Wir beantworten auch einige zusätzliche Fragen zu den richtigen Zeiten für ein Tattoo.

Gibt es also den richtigen Zeitpunkt für ein Tattoo?

Die einzige beste Zeit, um ein Tattoo machen zu lassen, ist, wenn Sie sich bereit fühlen und 18 Jahre oder älter sind. Alles andere ist der Termin, den Sie mit Ihrem Tätowierer vereinbaren, wann immer er Sie zum Einfärben einplanen kann.

Beste Zeit, um sich tätowieren zu lassen gespeichertes Tattoo wann

Da Tätowierungen extrem an Popularität gewonnen haben, ist es schwieriger, den richtigen Termin für ein Tattoo zu finden. In kleineren Städten und Gebieten, die auf mehrere Tattoo-Studios beschränkt sind, müssen viele Menschen ihre Termine Wochen im Voraus vereinbaren.

Nicht selten müssen manche Menschen ein bis zwei Monate auf ihren Tattoo-Termin warten. Obwohl es im Allgemeinen immer eine gute Entscheidung ist, sich tätowieren zu lassen, müssen Sie Ihre Zeit entsprechend einplanen, damit Sie nicht die arbeitsreichsten Tage des Jahres damit verbringen, das Tattoo zu heilen.

Aus diesem Grund haben wir in diesem Artikel einen speziellen Abschnitt gewidmet, in dem es um die richtigen Zeiten für ein Tattoo geht, unabhängig von Jahreszeit, Tageszeit, Jahr und Alter.Es ist jedoch wichtig, Ihre Zeit entsprechend zu planen, damit Sie die richtige Zeit reservieren können, die Sie zum Heilen benötigen.

Menschen, die bereits ihr erstes Tattoo bekommen haben, sind bereits versiert darin, ihr nächstes zu planen, sei es, dass sie sich mit Ihrem Tätowierer beraten oder Ihre Zeit so organisieren, dass Sie genügend Zeit zum Heilen haben.

Menschen, die ihr erstes Tattoo bekommen, kennen jedoch möglicherweise einige versteckte Tipps nicht, wie sie den richtigen Zeitpunkt zum Einfärben wählen können. Aus diesem Grund werden wir im folgenden Abschnitt die besten Zeiten für ein Tattoo beschreiben. Lesen Sie unsere Tipps sorgfältig durch und planen Sie sorgfältig, damit Sie genügend Zeit zum Heilen haben und keine wichtigen Ereignisse in Ihrem Leben verpassen.

Die richtigen Zeiten, um sich tätowieren zu lassen

Best Time To Get Tattoo gespeicherte Tattoo-Bestzeit

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, warum es wichtig ist, nicht direkt vor dem Tätowieren zu essen, warum morgens eine bessere Option sein kann als abends und warum Sie Ihr Tattoo nicht in den Sommermonaten machen lassen sollten.

Wenn Sie diese Informationen kennen, wird der gesamte Tätowiervorgang viel einfacher und möglicherweise weniger schmerzhaft als normalerweise. Hier ist wie.

Beste Zeit, um sich tätowieren zu lassen – Saison

Natürlich gibt es kein Verbot, das Sie davon abhält, Ihren Körper zu jeder Jahreszeit einzufärben. Aber hier ist, warum die Wahl des Herbstes oder Winters die beste Jahreszeit ist, um ein Tattoo machen zu lassen. Es ist kein Geheimnis, dass das Einfärben einiger Tattoos lange dauert, manchmal Stunden und manchmal sogar mehrere Sitzungen. Das bedeutet viel Arbeit für deinen Tätowierer, aber auch viel mehr Ausdauer von deiner Seite.

Aus diesem Grund sind Herbst und Winter die besten Jahreszeiten, um Ihr Tattoo zu machen. Die Temperaturen sind niedriger und die Tattoostudios ausreichend warm, um dein Tattoo trocken zu halten.

Die niedrigeren Temperaturen bedeuten, dass Sie und Ihr Tätowierer sich weniger ausgebrannt fühlen und möglicherweise weniger Schwitzen und Hitzewallungen erleben als im Frühling und Sommer.

Weniger Schwitzen auf beiden Seiten verhindert weniger Fehler seitens Ihres Tätowierers.Außerdem wird Ihre Tattoo-Wunde größtenteils trocken sein, besonders wenn Sie einen Körperteil tätowieren, der aufgrund der Dichte der Schweißporen zum Schwitzen neigt.

Wenn Sie weniger schwitzen und trockene Haut haben, kann Ihr Tattoo die abgestorbene Haut leichter abkratzen. Außerdem haben Schweiß und potenzielle Bakterien und andere Mikroben keine Chance, in Ihre schorfige Haut oder Wunde einzudringen, was auch bedeutet, dass Ihr Blutkreislauf weniger wahrscheinlich mit potenziell schädlichen Bakterien infiziert wird.

Wenn Sie sich im Winter oder sogar im frühen Frühling tätowieren lassen, wird sichergestellt, dass Ihr Tattoo vor Ihren Sommerferien, Strandpartys und vielem mehr heilt. Dennoch meiden manche Menschen den Frühling wegen Pollen- und Hausstaubmilbenallergien, die in den Frühlingsmonaten ihren Höhepunkt erreichen. Manche Menschen leiden auch früh im Herbst unter Hautschuppenallergien.

Warum Sie im Sommer nicht tätowieren sollten

Es gibt zwar kein Verbot, sich im Sommer tätowieren zu lassen, aber wenn Sie eine allgemein kontaktfreudige Person sind und gerne feiern, müssen Sie sich vielleicht davon abhalten, Kleidung mit viel Viskose, Polyester und allgemein enge Kleidung zu tragen es verhindert, dass Ihre Haut atmet und das Tattoo heilt.

Beste Zeit, um Tattoo zu bekommen gespeicherter Tattoo-Strand

Außerdem solltest du Partys vermeiden, die Schaum, ein Schwimmbad oder sogar das Meer beinhalten. Es ist nicht sicher, Ihre frisch gemachte Tattoo-Wunde einzuweichen oder damit zu schwimmen, da dies möglicherweise zu Infektionen führen oder die Qualität der verwendeten Tinte beeinträchtigen könnte. Natürlich kann das beschädigte Tattoo nachgearbeitet werden, aber die Nachbearbeitung kann manchmal so lange dauern wie der gesamte Einfärbeprozess, was zu denselben Heilungszeiten führt, die Sie bereits durchlaufen haben.

Für viele Menschen ist der Sommer eine großartige Zeit, um ihren Körper einfärben zu lassen, weil sie ihr neues Tattoo zeigen und es mit ihrem Bikini-Sommerstil stylen können. Leider ist es keine gute Idee, sich im Sommer tätowieren zu lassen, wenn Sie ein Fan von engen und heißen Klamotten, Schwimmbädern und insbesondere Schwimmen sind.

Notiz: Auch das Tätowieren in den Herbst- und Wintermonaten hat seine Tücken.Diese beiden Jahreszeiten erreichen den Höhepunkt der Grippesaison, was bedeutet, dass die Menschen anfälliger für Krankheiten und Immunitätsschwankungen sind. Wenn Sie sich ein Tattoo stechen lassen, können Sie sich fiebrig und ein wenig krank fühlen. Es wäre viel schlimmer, wenn die Heilungssymptome des Tattoos mit einer Grippeinfektion kombiniert würden.

Zusammenfassung:

  • Winter – Die schönste Zeit des Jahres wegen der kalten Temperaturen. Dennoch kann die Ferienzeit geschäftige Tage schwerer zu heilen machen. Außerdem kann die Grippesaison dazu führen, dass Sie krank werden, während Sie von der Tätowierung heilen.
  • Frühling – Der Frühling hat großartige Wetterbedingungen und gibt Ihnen genug Zeit, um zu heilen, um Ihre Tätowierungen zu zeigen und damit zu prahlen. Dennoch können Allergien und wechselndes Wetter viele entmutigen.
  • Sommer– ist die schlechteste Jahreszeit, um sich ein Tattoo machen zu lassen. Es hindert Sie nicht nur am Besuch von Schwimmbädern und Schwimmen, es bringt Sie auch zum Schwitzen und setzt Sie der starken Sommersonne aus.
  • Herbst – ist die zweitbeste Zeit des Jahres, um eingefärbt zu werden. Die milde Allergiesaison und der Beginn der Grippesaison sowie Atemwegsinfektionen können jedoch Anlass zur Sorge geben.

Beste Zeit, um sich tätowieren zu lassen – Tageszeit

Spielt eine Tagesuhr eine Rolle beim Tätowieren? Überraschenderweise tut es das. Hier ist wie.

Sie können zu jeder Tageszeit einen Termin für Ihr Tattoo vereinbaren. Laut Wissenschaft ist es jedoch ratsamer, seinen Tattoo-Termin so früh wie möglich am Morgen zu bekommen. Wenn wir aufwachen, sind wir erfrischt und wenn Sie zu den Menschen gehören, die morgens trainieren, können Sie das Glück haben, dass Ihr Körper Endorphine freisetzt, die zu einer besseren Stimmung beitragen und helfen, den Schmerz zu bekämpfen.

Beste Zeit, um sich tätowieren zu lassen gespeicherter Tattoo-Morgen

Vor diesem Hintergrund bedeutet frühes Aufstehen auch, dass Sie den Schmerz besser tolerieren. Einige Tätowierer empfehlen auch, dass Sie vor Ihrem Tattoo-Termin essen sollten. Viele empfehlen, mindestens ein bis zwei Stunden vor dem Termin zu essen, damit der erhöhte Blutzuckerspiegel die Verträglichkeit durch die zusätzlich freigesetzten Adrenalindosen erhöht.

Dennoch sind Endorphine die wichtigsten Chemikalien, um ein positives Gefühl im Körper auszulösen, das dabei hilft, Schmerzen zu blockieren, ähnlich wie es Morphin tut.

Es spricht auch nichts dagegen, nach der Arbeit oder abends einen Tattoo-Termin zu vereinbaren. Wenn Sie es abends erledigen, können Sie sofort nach Hause ins Bett gehen, anstatt zur Arbeit zu gehen und sich den täglichen Verpflichtungen zu stellen.

Dennoch macht uns Müdigkeit und Erschöpfung leicht reizbar, was bei manchen Menschen mehr Schmerzen auslösen kann, weil sie empfindlicher auf die Nadel reagieren, die ihre Haut durchdringt.

Notiz: Wenn Sie sich abends tätowieren lassen, achten Sie darauf, vor dem Termin eine ordentliche Mahlzeit zu sich zu nehmen und ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Die Leute fragen auch

Wenn Sie Fragen zur besten Zeit für ein Tattoo haben, finden Sie hier unsere Liste mit Antworten, nach denen Sie möglicherweise gesucht haben. Sehen Sie sich diese unbedingt an.

Was ist das beste Alter, um ein Tattoo zu bekommen?

Solange es legal ist, gibt es kein bestes Alter, um sich ein Tattoo machen zu lassen. In einigen Ländern ist es erlaubt, sich einfärben zu lassen, bevor Sie 18 Jahre alt werden. In anderen müssen Sie warten, bis Sie 18 Jahre alt sind. Obwohl es kein richtiges Alter für ein Tattoo gibt, raten viele Tätowierer, sich in den 20er und 30er Jahren tätowieren zu lassen, weil die Haut noch jung, straff ist und leichter heilt.

Ist es sicher, mein Tattoo der Sonne auszusetzen?

Dies ist ein weiterer Grund, warum es keine gute Idee ist, sich im Sommer einzufärben. Die Sonne kann die Haut verbrennen und möglicherweise die Tinte auf dem Tattoo verblassen lassen. Einige Leute denken, dass das Auftragen von Sonnencreme dieses Problem beheben wird, aber es kann es nur verschlimmern.

Wie viel Zeit sollte ich damit verbringen, mich für ein Tattoo zu entscheiden?

Wenn Sie überlegen, welches Tattoo-Design Sie auswählen sollen, können Sie so viel Zeit wie nötig mit der Entscheidung verbringen. Wenn Sie darüber nachdenken, ob ein Tattoo eine gute oder schlechte Idee ist, raten wir Ihnen, sich alle Zeit der Welt zu nehmen, um zu entscheiden, da es ein großer Schritt in Ihrem Leben ist.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  So entfernen Sie Inkbox-Tattoos
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector