0 ansichten

5 Dinge, die ich gelernt habe, als ich ein bedauerliches Tattoo ohne Laser gelöscht habe

Meine bisher abenteuerlichste Schönheitsentscheidung geschah, weil ich aufwachte und einfach … Lust hatte, es zu tun. Dies umfasste alles, vom Tragen von pastellfarbenem Lippenstift, einem ziemlich zahmen Wechsel bis hin zum Abschneiden meiner Haare und der Dokumentation des gesamten Prozesses auf Facebook Live; nicht so zahm. Ich habe auch Dinge mit weniger als wünschenswerten Folgen getan, wie zum Beispiel, dass mir ein Freund in einer ansonsten langweiligen Sommernacht in seinem Schlafzimmer ein Hand-and-Poke-Tattoo machen ließ. Jetzt bin ich dabei, meinen alkoholbetriebenen (#Cringe) Tintenjob mit der Entfernung von Kochsalzlösung umzukehren, und habe dabei tatsächlich eine Menge gelernt.

Bis vor fast einem Jahr, als ich mit dem Entfernungsprozess begann, hatte ich keine Ahnung, dass es überhaupt Optionen außerhalb des traditionellen Lasers gibt. Das sind Dinge, an die wir nicht denken, wenn wir uns ein Tattoo stechen lassen, weil wir davon ausgehen, dass es ein fester Bestandteil unseres Körpers wird.Im Gegenteil, das Leben passiert und wir googeln den billigsten und einfachsten Weg, um alles verschwinden zu lassen (okay, nur ich?). In meinem Fall hatte ich das Glück, bereits Hilfe zur Hand zu haben; oder sollte ich sagen, Augenbrauen.

Verwandter Artikel:  Ab welchem ​​Alter kann man sich in sc tätowieren lassen?

nikki brows 1 5 Dinge, die ich gelernt habe, als ich mir ein bedauerliches Tattoo ohne Laser entfernen ließ

Kendra Bray/Better Brows New York.

Microblading ist die einzige Behandlung, in die ich jahrelang investiert habe, denn erstens sind meine gottgegebenen, wie die coolen Kids sagen, „le fight“, und zweitens, die Person, die sie durchführt, ist wirklich gut darin. Als Kendra Bray, Gründerin von Better Brows & Beauty in NYC, mir erzählte, dass sie darüber nachdenke, Tattoo-Entfernung in ihr Menü aufzunehmen, habe ich mich gerne bereit erklärt, ihr Versuchskaninchen zu sein; zumal sie erklärte, dass es ohne Laser gemacht werden würde.

Das soll jetzt nicht heißen, dass die Laserentfernung wie die Pest vermieden werden sollte. Es ist einfach nichts für mich. Ich sah meiner Mutter zu, wie sie den Prozess durchlief, und sie beschwerte sich jedes Mal ohne Ausnahme darüber, wie schmerzhaft es weiterhin war. Vielleicht verdiene ich ein bisschen Schmerz, weil ich eine so schlecht beratene Entscheidung getroffen habe, aber das muss nicht sein das schlecht, oder? Abgesehen davon, hier ist alles, was ich über diese unterschätzte Alternative gelernt habe und warum sie leichter zu ertragen ist als Laser.

Es ist nicht so schmerzhaft

Zum einen ist der Prozess sehr unterschiedlich, aber genauso effektiv. „Beide Methoden erfordern mehrere Sitzungen und lassen die Haut zwischen den Sitzungen heilen“, sagt Bray. „Bei der Laserentfernung wird Licht in die Haut emittiert und verschiedene Lichter werden verwendet, um verschiedene Tintenfarben zu entfernen.“ Auf der anderen Seite ist die Salzentfernung etwas lockerer.

Verwandter Artikel:  So wird man ohne Ausbildung zum DIY Tätowierer

Nikki Tattooentfernung 2 5 Dinge, die ich gelernt habe, als ich ein bedauerliches Tattoo ohne Laser gelöscht bekam

Mit freundlicher Genehmigung des Autors.

„Zunächst muss die Haut richtig gereinigt und desinfiziert werden. Dann wird die Nadel in die Lösung getaucht und in die eingefärbte Haut gestoßen“, sagt Bray. Tatsächlich ist es praktisch identisch mit dem Tätowiervorgang, außer dass Sie anstelle von Tinte Kochsalzlösung in die Haut drücken. Wenn ich das Schmerzniveau beschreiben müsste, würde ich sagen, es ist ungefähr dasselbe wie ein Tattoo – wie ironisch – da die Nadel winzige Stiche in die Haut macht.(Sie können auch vorher nach einer Betäubungscreme fragen, wenn Ihre Schmerztoleranz gering ist.) Nach ein paar Terminen fing ich tatsächlich an, weniger Schmerzen zu verspüren, was mich letztendlich dazu motivierte, den Prozess fortzusetzen. Bray merkt an, dass jede dauerhafte Kosmetikmaschine den Nadelstift antreiben kann, aber es ist letztendlich die Wahl des Künstlers. In ihrem Fall ist es eine Spektra Xion S-Maschine.

Es braucht noch Zeit

Nachdem die Lösung einige Male über die Haut aufgetragen und der Bereich verbunden wurde, beginnt alte Tinte an die Oberfläche zu ziehen. Erwarten Sie jedoch nicht, dass es über Nacht verschwindet. Wie die Laserentfernung sagt Bray, dass der Prozess – insgesamt etwa 30 Minuten – mehrere Male wiederholt werden muss, mit Ausfallzeiten dazwischen. „Die Haut muss mindestens 6 Wochen heilen, bevor eine weitere Sitzung durchgeführt werden kann“, sagt sie. Sie können auch mit Schorfbildung rechnen (siehe unten), die Sie so lange wie möglich vermeiden sollten, da dies Narben hinterlassen könnte.

Verwandter Artikel:  Wie man ein Tattoo natürlich verblassen lässt

Nikki Tattooentfernung 3 5 Dinge, die ich gelernt habe, als ich ein bedauerliches Tattoo ohne Laser gelöscht bekam

Mit freundlicher Genehmigung des Autors.

Sonnencreme macht oder bricht den Heilungsprozess

Ein professioneller Künstler wie Bray schickt Sie nach jeder Sitzung mit einem Nachsorgegel nach Hause und weist auf die Bedeutung von Sonnencreme und allgemeiner Hygiene hin, um Bakterien abzuwehren. Tatsächlich war es dieser Prozess, der mich dazu motivierte, außerhalb des Strandes Sonnencreme auf meinem Körper zu tragen, weil ich nicht wollte, dass eine Bräune den Hautton um meine verblassende Tinte herum beeinflusst. Das bringt mich zu einem weiteren bahnbrechenden Vorteil der Entfernung von Kochsalzlösung.

 5 Dinge, die ich gelernt habe, als ich ein bedauerliches Tattoo ohne Laser gelöscht habe

Kendra Bray/Better Brows New York.

Ein Game-Changer für braune Haut

Bray stimmt zu, dass diese Methode besonders vorteilhaft für braune Haut ist, da sie keine Hyper- oder Hypopigmentierung wie eine Lasermaschine verursacht. Da die Lösung direkt in den eingefärbten Bereich injiziert wird, stört sie die Haut um sie herum nicht so sehr. Es ist im Allgemeinen auch erschwinglicher, obwohl Bray sagt, dass es wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass das Timing von der Größe, dem Alter und der Pigmentsättigung in Ihrem Tattoo abhängt.Wenn Ihre Tinte mehr Arbeit erfordert, bedeutet das, dass Sie möglicherweise mehr Geld ausgeben.

Die Größe ist wichtig

Aufgrund meiner Erfahrung würde ich sagen, dass die Entfernung von Kochsalzlösung am besten für kleine oder mittelgroße Tattoos geeignet ist, die nicht länger als ein paar Jahre auf Ihrer Haut waren. Meine ist zum Beispiel ziemlich klein und erst ein paar Jahre alt, also sollten etwa 4 Sitzungen ausreichen. Andernfalls könnte das Entfernen Jahre und eine ganze Reihe von Sitzungen dauern, wodurch der Zweck, mit etwas zu gehen, das bequemer sein soll, zunichte gemacht wird.

Verwandter Artikel:  Tätowierer, der Fingertattoos macht

Die Moral meiner Geschichte sollte lauten: „Denken Sie, bevor Sie tuschen.“ Aber Fehler sind vorprogrammiert. Wenn Sie es also bereuen, sich die Initialen Ihres Ex auf Ihr Handgelenk tätowieren zu lassen, sollten Sie in Betracht ziehen, den Weg mit Kochsalzlösung zu gehen, um sich zu beruhigen und schneller zu erholen.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector