0 ansichten

Die unsagbare Wahrheit von Fantasy Island

Ricardo Montalban auf Fantasy Island

Jahrzehnte vor der seltsamen und mysteriösen tropischen Dystopie von Verirrt zog jede Woche Millionen von Fernsehzuschauern zu ABC, das Netzwerk begeisterte sein Publikum regelmäßig Fantasieinsel. Die Show von 1976 bis 1984 war jahrelang eine verlässliche, beruhigende Präsenz in ihrem Samstagabend-Lineup und fand auf einer wunderschönen, fernen Insel statt, auf der ein mysteriöser, scheinbar wohlwollender Herr in einem weißen Anzug, der nur als Mr. Roarke (Ricardo Montalbán) bekannt ist. begrüßte Gäste, die ein kleines Vermögen für ihn und sein Team von Mitarbeitern (insbesondere seinen immer anwesenden Assistenten Tattoo) ausgegeben hatten, um sich zu verschwören, um ihre wildesten Träume wahr werden zu lassen. Aber die Gäste von Fantasy Island mussten vorsichtig sein, was sie sich wünschten – ihre Wünsche würden unweigerlich eine Wendung oder Wendung nehmen, und sie würden in Gefahr geraten, etwas ganz anderes wollen oder ihr Leben auf eine ganz neue Art und Weise sehen.

Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein Schwalbentattoo?

Wie Mr. Roarke sagen könnte, lächelt jeder: Hier ist die unsägliche Wahrheit von Fantasieinsel.

Fantasy Island begann als Witz

Ricardo Montalban im Smoking

Die Prämisse von Fantasieinsel ist klar, faszinierend und fast unendlich wiederholbar: Menschen zahlen 50.000 Dollar für einen dreitägigen Aufenthalt auf einer Insel, auf der ihre wildeste Fantasie wahr wird. (Und um des überzeugenden Dramas willen geht die Fantasie schief und das Thema geht ihnen weit über den Kopf.) Eine so prägnante und definierbare Idee ist das Ziel und der Neid von Fernsehautoren auf der ganzen Welt, und man würde meinen, dass Produzent Aaron Rechtschreibung hätte lange gebraucht, um das Konzept für zu entwickeln Fantasieinsel. Er tat es nicht.

In den späten 1970er Jahren kam ABC-Manager Brandon Stoddard in das Büro von Spelling und seinem Produktionspartner Leonard Goldberg, um Pitches für Fernsehfilme zu hören. Stoddard mochte keine von Spellings Ideen. „Wir müssen sechs Ideen eingereicht haben“, sagte Spelling der Television Academy Foundation und erinnerte daran, dass er nicht in der Lage war, sich etwas „Aufregendes und Faszinierendes“ genug für Stoddard einfallen zu lassen. "Und ich sagte aus Spaß, ich sagte: 'Oh, also, was willst du, diese großartige Insel, auf die die Leute gehen können und auf der all ihre sexuellen Fantasien verwirklicht werden?'" Jetzt das Stoddard gefällt. „Das war nur ein Scherz“, sagte Spelling. "Ich habe nur Spaß gemacht!"

Verwandter Artikel:  Wie man Tätowierer vermarktet

Fantasy Island war eine Reihe von Filmen, bevor es eine Show wurde

Ricardo Montalban und Herve Villechaize auf Fantasy Island

Fernsehfilme waren in den 1970er Jahren ein großer Teil des Geschäfts der drei großen amerikanischen Fernsehsender. In der Saison 1976/77 programmierten die drei Kanäle 11 verschiedene Zeitfenster für den Film der Woche, wobei ABC mehrere davon zur Verfügung stellte. Das sind ziemlich viele Zwei-Stunden-Blöcke, die jede Woche gefüllt werden müssen, also beauftragte ABC Aaron Spelling mit der Produktion Fantasieinsel als Fernsehfilm von 1976.

Es lief gut genug, dass ABC eine Fortsetzung bestellte. Als auch dieser bei den Zuschauern großen Anklang fand, bat ABC natürlich Spelling um einen weiteren. Die Produktion von Film Nummer drei war im Gange, als ABC-Manager Fred Silverman Spelling anrief und ihm sagte, er solle den Film streichen oder vielmehr das zweistündige Projekt in zwei separate einstündige Projekte zerlegen, weil er das wollte Fantasieinsel kein gelegentlicher Film mehr zu sein, sondern eine regelmäßige wöchentliche Serie.

ABC hatte einige interessante Casting-Ideen

Orson Welles in einem weißen Anzug in Casino Royale, Wendy Schaal in einem weißen Anzug auf Fantasy Island

Die Höheren bei ABC hatten nicht nur ein Problem damit, Hervé Villechaize in die Besetzung von aufzunehmen Fantasieinsel. Führungskräfte hatten Probleme mit der Wahl des Schauspielers von Produzent Aaron Spelling für die einzige andere Rolle der Serie, die des mysteriösen Inselbesitzers Mr. Roarke.Der ältere Schauspieler und Showbiz-Veteran Ricardo Montalbán bekam schließlich die Rolle, aber erst nachdem Spelling sich dem Vorschlag von ABC widersetzt hatte, einen bekannteren und gefeierteren Darsteller wie den Schauspieler und Regisseur John Huston zu besetzen, für den er 1949 einen Oscar gewann Der Schatz der Sierra Madre, oder Orson Welles, der Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller war Citizen Kane, weithin als der beste Film aller Zeiten angesehen.

Verwandter Artikel:  Wie heilt ein rotes Tattoo?

Darüber hinaus wollten die Führungskräfte des Netzwerks „ein attraktives, sexy Mädchen“, das als Mr. Roarkes Assistentin fungieren sollte, erinnerte sich Spelling Ein Prime-Time-Leben. Er und sein Produktionspartner Leonard Goldberg lehnten diese Idee zumindest zunächst ab und gaben nach, als die geniale Wendy Schaal einstieg Fantasieinsel als Julie, Mr. Roarkes Nichte, für die Saison 1981/82.

ABC wollte, dass ein Tattoo entfernt wird

Herve Villechaize auf Fantasy Island

Anfänglich bestand die reguläre Besetzung von Fantasy Island aus nur zwei Personen, die in jeder Folge auftraten: Ricardo Montalbán als Twisted Paradise Operator Mr. Roarke und der französische Schauspieler Hervé Villechaize als Mr. Roarkes Assistent und ständiger Begleiter Tattoo. Bereits ein versierter Künstler, Villechaize, der aufgrund einer Erkrankung weniger als 1,20 m groß war, stürzte sich in den 1970er Jahren in die Schauspielerei und fand seine Durchbruchrolle als Handlanger Nick Nack im James-Bond-Film von 1974 Der Mann mit der goldenen Pistole. Das war in diesem Film Fantasieinsel Die Produzenten Aaron Spelling und Leonard Goldberg sahen ihn und dachten, er wäre großartig in ihrer Show als Tattoo, als Assistent und körperliches Gegenteil von Ricardo Montalbáns Mr. Roarke. „Wir dachten beide, er sei perfekt“, schrieb Spelling Ein Prime-Time-Leben. „Wir wollten einen anderen Look und die Idee eines 1,90 Meter großen Kumpels für Roarke war zu unwiderstehlich, um darauf zu verzichten.“

Verwandter Artikel:  Thor was wäre wenn tätowiert

Spelling und Goldberg besetzten Villechaize Fantasieinsel Fernsehfilme, aber als ABC beschloss, die Show zu einer regulären Serie zu machen, hatte es eine große Bitte: Tattoo loswerden und Villechaize feuern.Rechtschreibung lehnte ab: „Wir mochten die Chemie so, wie sie war, und schlugen vor, dass sie die Serie ohne uns machen [gemeint sind er und Goldberg]. ABC wich zurück und Villechaize blieb dran Fantasieinsel.

Das Flugzeug! Das Flugzeug!

Flugzeug von Fantasy Island

Ein Flugzeug war ein sehr wichtiger Aspekt von Fantasieinsel. Auf diese Weise kamen jede Woche die ganz besonderen Gaststars oder zahlenden Gäste von Mr. Roarke auf Fantasy Island an, und es inspirierte das Schlagwort der Figur Tattoo („Das Flugzeug! Das Flugzeug!“). Die tatsächliche tägliche Nutzung eines echten Flugzeugs am Set war jedoch fast nicht existent. Die Eröffnungssequenz von Fantasieinsel wird aus der Sicht eines Flugzeugs gedreht und nimmt die exotischen Sehenswürdigkeiten von Fantasy Island (Felsformationen, Wasserfälle) auf, bevor es ein paar Meter von Mr. Roarke entfernt landet. Zu Beginn der Produktion der Show mietete die Crew das Wasserflugzeug Grumman Widgeon von einer Charterfirma und bekam alle Luftaufnahmen, die sie jemals für die Show brauchten – und es dauerte nur einen Tag. (Abgesehen von seiner Verwendung auf Fantasieinsel, dieses Flugzeug hat einen weiteren Anspruch auf Berühmtheit, da es einst Richard Bach gehörte, dem Autor des ach so 70er-Wohlfühl-Bestsellers Jonathan Livingston Möwe, ein Roman über Selbstverwirklichung, erzählt aus der Perspektive eines Vogels.)

Verwandter Artikel:  Körper lehnt Tätowierfarbe ab, wie kann ich das heilen?

Wenn das Flugzeug also nur dieses eine Mal benutzt wurde, wo sind die Schauspieler in einer bestimmten Folge von Fantasy Island ausgestiegen?? Die Crew baute ein nicht ganz flugfähiges Flugzeugattrappe hauptsächlich aus Sperrholz.

Hervé Villechaize wurde von Fantasy Island gefeuert

Herve Villechaize im blauen Hemd

Der Breakout-Star von Fantasieinsel war Hervé Villechaize, der Mr. Roarkes Assistent Tattoo porträtierte. Villechaize wurde für immer mit „The plane! The plane!“ in Verbindung gebracht. – die er in den Eröffnungssequenzen der Show rief, als wohlhabende Gäste für ihr zweifelhaftes Abenteuer eintrafen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich jede Woche genauso viele Leute die Show für Villechaize ansahen wie für Ricardo Montalbán.

Villechaize hatte einen großen Appetit auf körperliche Romantik. Seine Der Mann mit der goldenen Pistole erzählte Co-Star Roger Moore Die tägliche Post dass Villechaize behauptete, während der Dreharbeiten zu dem Film mit 35 Frauen zusammen gewesen zu sein. Entsprechend Personen, Villachaizes Garderobentür am Set war mit einem Schild geschmückt, auf dem stand: „Sex Instructor – First Lesson Free“. Das war laut Villechaize nur eine Quelle der Spannung, die Villechaize in die Show brachte Fantasieinsel Produzent Aaron Spelling Ein Prime-Time-Leben. Der Zwergwuchs des Schauspielers führte zu gesundheitlichen Problemen, wie einem schweren Fall von Asthma, und es fiel ihm schwer, mit seinem Ruhm umzugehen, und irgendwann fing er an, ständig eine Waffe zu tragen.

Verwandter Artikel:  Wie wird man Tattooentfernungskünstler?

Aber in der Akte, der Grund, aus dem Villechaize entlassen wurde Fantasieinsel war ein Vertragsstreit. Er war verärgert darüber, dass Montalbán mehr Geld verdiente als er, also versuchte er, die Dinge zumindest auszugleichen. 1983 wurde Villechaize gefeuert und durch Christopher Hewett (Herr Belvedere) als Mr. Roarkes neuer Assistent, Lawrence. Fantasieinsel dauerte nur eine Saison ohne Tattoo und wurde 1984 abgesagt.

Ist Mr. Roarke der Teufel, ein Engel, ein Geist oder etwas anderes?

Ricardo Montalban als Mr. Roarke auf Fantasy Island

Mr. Roarke erscheint in mehr als 150 Folgen von Fantasieinsel, dennoch erfahren die Zuschauer sehr wenig über die Figur. Die Aktion der Show lädt nur zu weiteren Fragen ein, hauptsächlich über die wahre Natur und die Motivationen von Mr. Roarke. Es ist stark impliziert, dass er weder ganz menschlich noch eine legitime, ehrliche Person ist. Er scheint es zu genießen, andere dazu zu bringen, einen großen Geldbetrag zu zahlen, um auf seine Insel zu kommen, wo er sich gründlich mit ihnen anlegen kann, was darauf hindeutet, dass Mr. Roarke ein Dämon oder Satan ist, obwohl er wahrscheinlich nicht letzterer ist, weil Satan Fantasy Island besucht in einer Folge. Mr. Roarke könnte ein Zauberer, ein unsterbliches Wesen oder einfach uralt sein – er spielt auf Freundschaften mit längst verstorbenen historischen Persönlichkeiten wie Kleopatra und Helena von Troja an. Er könnte sogar ein Geist sein, da er behauptet, den Engel des Todes zu kennen.Das könnte der Wahrheit nahe kommen oder zumindest von Ricardo Montalbán, dem Schauspieler, der Mr. Roarke porträtiert hat, interpretiert werden.

Verwandter Artikel:  Wie wählt man einen Tätowierer in Melbourne aus?

„Die Figur Mr. Roarke, ich musste ihn mit etwas identifizieren“, sagte Montalbán der Television Academy Foundation und wies die Vorstellung zurück, er sei Gott oder der Teufel. „Ich entschied, dass dieser Mann ein Engel war, der immer noch ein bisschen sündigen Stolz in sich hatte – zu stolz“, fügte Montalbán hinzu und schlug dann vor, dass Mr. Roarke seiner Meinung nach „für das Fegefeuer verantwortlich“ sei, den Ort dazwischen zwischen Himmel und Hölle, an die einige religiöse Menschen glauben.

Fantasy Island ist kein bestimmter Ort

Wasserfälle von Fantasy Island Eröffnung

So wie die Handlung der meisten Folgen, in denen der Protagonist mehr bekommen würde, als er erwartet hatte, nachdem sich die Fantasie, für die er viel Geld bezahlt hatte, zum Schlechten gewendet hatte, Fantasieinsel ist buchstäblich zu schön, um wahr zu sein. Der wahre Standort von Fantasy Island aus Fantasieinsel ist genau dort im Namen – es ist eine Fantasie, was bedeutet, dass es nicht ganz so real ist, wie die Show großartige Arbeit geleistet hat, um die Zuschauer glauben zu machen. Die Serie wurde nicht vor Ort gedreht, auf einer abgelegenen Insel im Pazifischen Ozean, noch wurde sie an einem Ort gedreht. Die meisten der weniger exotischen Szenen der Show wurden auf einer Tonbühne gedreht, insbesondere auf Bühne 17 auf dem Grundstück von Warner Bros. in Burbank, Kalifornien. (Hotel, Das Leben geht weiter, und Die Drew-Carey-Show würde später alles an der gleichen Stelle aufkleben.)

Verwandter Artikel:  Wie lange im Voraus, um den Tätowierer per E-Mail zu kontaktieren

Aber diese denkwürdige Eröffnungssequenz aus Fantasieinsel wurde nicht an irgendeinem Set in der Gegend von Los Angeles gedreht. Diese Szenen bestimmen die Stimmung für die Show und erklären sie auch, indem sie ein Flugzeug zeigen, das auf Fantasy Island ankommt, und Tattoo, das eine Glocke in einem Turm läutet, um Mr. Roarke und seine Mitarbeiter zu warnen. Die Wasserfälle im Abspann sind echt und befinden sich auf der hawaiianischen Insel Kaua'i. Der Glockenturm grenzt an die berühmte Pferderennbahn Santa Anita in Südkalifornien.

Mr. Roarke hatte einige süße Räder

Ricardo Montalban in einem Plymouth Volare auf Fantasy Island

In den frühen Jahreszeiten von Fantasieinsel, Herr.Roarke fuhr in seinem mysteriösen Tropenparadies in einem Sport Utility Vehicle umher, das mit den verschiedenen Terrains fertig werden konnte, denen er begegnen würde. Das war ein roter Jeep CJ-7 von 1976, aber in späteren Jahren und für den Rest der Serie Fantasieinsel, rüstete Mr. Roarke auf etwas Auffälligeres, Imposanteres und seinem Charakter entsprechendes auf: einen langen, roten, gründlich veränderten Plymouth Volaré-Kombi von 1978.

Warum Mr. Roarke sich entschied, ein neues, größeres Auto zu kaufen, war nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass die Figur tonnenweise Geld verdiente, indem sie den Leuten einen Arm und ein Bein für ein fantastisches Inselerlebnis kostete, sondern spiegelte eher die Geschäftsverträge des Schauspielers wider, der porträtierte Herr Roark. Plymouth, eine seit 1999 nicht mehr existierende Marke, fiel einst unter das Dach von Chrysler oder DaimlerChrysler und war in den 1970er und 1980er Jahren vor allem für seine familienfreundliche Flotte von Kombis und Minivans bekannt. Chryslers Sprecher in diesem Zeitraum, der sich mit dem Lauf von überschnitt Fantasieinsel war Herr Roarke selbst, Schauspieler Ricardo Montalbán. Sowohl der Schauspieler als auch die Figur fuhren ein Auto, das von derselben Firma hergestellt wurde.

Verwandter Artikel:  Wie man Tätowierungen mit dem Laser entfernt

Am Set von Fantasy Island gab es eine kleine Schauspielerrevolte

Phyllis Davis in der Höhlenbewohner-Episode von Fantasy Island

1983, Fantasieinsel beendete seine sechste Staffel mit „Love Island/The Sisters“. Von den beiden Geschichten in dieser Episode handelte die erste von ein paar Möchtegern-Frauenmännern (von denen einer von Bob Denver von gespielt wurde Gilligans Insel), dessen Fantasie es ist, eine abgelegene Insel voller schöner Frauen zu bewohnen. Jeder Fantasieinsel Fantasie hat eine Wendung, und die hier ist, dass die Insel in prähistorischen Zeiten spielt. Robert Firth, ein junger Schauspieler mit nur wenigen Credits zu dieser Zeit, wurde für eine kleine Rolle als „Caveman“ gecastet, und er und eine Handvoll anderer Schauspieler brachen auf, um die prähistorischen Inselszenen in einem Abschnitt des Bronson Canyon, a wilder und felsiger Abschnitt des Griffith Park in Los Angeles, der so passend wie ein Land vor unserer Zeit aussieht, dass er ein viel genutzter Drehort ist.

Zusammen mit all dem Verkehr kamen Zeichen menschlichen Lebens, nämlich zerbrochenes Glas und Müll auf dem Boden, was ein Problem war, weil von den Schauspielern, die als Höhlenmenschen engagiert wurden, erwartet wurde, dass sie barfuß auftreten. „Als ich das mögliche Schicksal unserer kollektiven Füße erkannte“, sagte Firth Schleifer, äußerte er gegenüber den Verantwortlichen seine Besorgnis. „Das schien eine Lawine von Stimmen auszulösen, die zu einem Stopp der Dreharbeiten führte“, fügte er hinzu. Die Garderobenabteilung wurde kontaktiert und sie stellte „einige klobige prähistorische Wildlederschuhe“ zur Verfügung.

Verwandter Artikel:  Tätowierer, der asiatisch schreiben kann

Einige Fantasy Island starten unterfordert neu

Malcolm McDowell auf Fantasy Island

Das Original Fantasieinsel von 1976 bis 1984 ausgestrahlt, in der Regel mit guten Einschaltquoten und Wohlwollen beim Fernsehpublikum. Das hat dazu beigetragen, es zu einem Hauptkandidaten für einen Neustart zu machen. Im Herbst 1998 brachte ABC Fantasieinsel zurück zum Fernsehen, was es zu einem Teil seiner Samstagabend-Aufstellung machte, wo die Originalserie damals in großer Zahl ausgestrahlt worden war.

Mit Malcolm McDowell als Mr. Roarke (anstelle von Ricardo Montalbán) und einer kleinen Crew von Assistenten anstelle von Hervé Villechaizes Tattoo, dem Neuen Fantasieinsel machte es nur 13 Folgen, bevor ABC es absagte. Es stellte sich als äußerst unbeliebte Show heraus, die in den jährlichen Nielsen-Ratings auf Platz 119 landete und als drittniedrigste Show unter den vier großen Rundfunksendern eingestuft wurde. Das ist zumindest besser als eine Iteration aus den 2010er Jahren Fantasieinsel, kündigte 2015 an. ABC bestellte ein Drehbuch für einen Neustart, in dem Mr. Roarke eine weibliche Figur sein sollte, und statt einer Insel würde ein Unternehmen aus San Francisco Wünsche wahr werden lassen. Das Projekt wurde nie verwirklicht.

Fantasy Island kommt in den 2020er Jahren stark zurück

Michael Peña im Film Fantasy Island

Vergiss diese missratenen Wiederbelebungsversuche Fantasieinsel Ende der 90er und Mitte der 2010er Jahre, weil das Franchise mehr als 40 Jahre nach seinem Debüt auf ABC neues Leben für eine ganz neue Generation von Fans erlebt.Im Jahr 2020 befasste sich der Filmemacher Jeff Wadlow mit einigen der offensichtlich erschreckenderen und beunruhigenderen Aspekte von Fantasieinsel Außerdem war er Co-Autor und Regisseur einer Kinoadaption der TV-Serie für das horrororientierte Filmstudio Blumhouse Productions. Michael Peña von Ameisenmann spielte Mr. Roarke, neu interpretiert als gefährlicher Abweichler, der Gäste auf seine Luxusinsel lockt, nur um sie stattdessen zu terrorisieren. Trotz einer niedrigen kritischen Bewertung von sieben Prozent für Rotten Tomatoes, Fantasieinsel Der Film verdiente respektable 53 Millionen Dollar an den Kinokassen.

Verwandter Artikel:  Wie wird man Tattooentfernungskünstler?

Wenige Monate nach dem erfolgreichen Kinostart von Fantasieinsel, gab der Sender Fox bekannt, einen neuen bestellt zu haben Fantasieinsel TV-Serie. Liz Craft und Sarah Fain, erfahrene TV-Autoren, die an gearbeitet haben Engel, Das Schild, und Die Vampirtagebücher, wird die Show beaufsichtigen, die einen anderen Ansatz bieten wird als die Originalserie oder der Film. Das neue Fantasieinsel wird auf einen positiven und inspirierenden Ton abzielen, wobei Charaktere, die einen Besuch auf Fantasy Island finden, ihr Leben zum Besseren verändern.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector