0 ansichten

Wie kann ich mein Tattoo schneller heilen lassen? wie kann ich mein tattoo schneller heilen

Obwohl es stressig erscheinen mag, wenn Sie sich zum ersten Mal tätowieren lassen, ist die Pflege Ihres neuen Tattoos nicht so schwierig, wie Sie vielleicht zunächst denken. Es ist jedoch äußerst wichtig, die Anweisungen zu befolgen, die Ihnen Ihr Tätowierer nach dem Tätowieren gibt, wenn Sie möchten, dass Ihr Tattoo schneller und effektiver heilt. Wenn Sie während des Heilungsprozesses nicht aufpassen, riskieren Sie Infektionen, und es besteht auch die Möglichkeit, dass Ihr neues Tattoo verwischt oder verblasst. Es gibt ein paar einfache Tipps zur Tattoo-Heilung, die helfen, Ihr Tattoo schneller zu heilen und die Pflege Ihrer neuen tätowierten Haut während des Heilungsprozesses zu vereinfachen. Wenn Sie diese paar Tipps befolgen, wird es Ihrem Tattoo leicht fallen, schneller und richtig zu heilen.

Der Tattoo-Heilungsprozess

Der Heilungsprozess eines Tattoos ist bei jedem etwas anders, aber da es sich um eine offene Wunde handelt, gibt es einige allgemeine Stadien, die Ihr neues Tattoo durchmachen muss, bevor es vollständig verheilt ist. Nachdem Sie die Plastikfolie entfernt haben, die nach Fertigstellung Ihres neuen Tattoos angebracht werden sollte, werden die ersten 1-3 Tage einige Entzündungen beinhalten. Dazu gehören Rötung, Schwellung oder Zärtlichkeit. Die nächsten Wochen werden sichtbare Zeichen des Heilungsprozesses zeigen. Die Haut wird sich schälen, schuppen, schuppen und jucken, aber es ist am wichtigsten, sich nicht auf das unangenehme Gefühl einzulassen. Das Zupfen und Ablösen von Schorf ist ein großes Hindernis, das Verletzungen und ästhetische Schäden am Tattoo verursachen kann.In der zweiten bis dritten Woche kann das Tattoo matt und dunkel erscheinen, aber ungefähr nach der Monatsmarke sollte Ihr Tattoo vollständig verheilt sein und seine leuchtende Farbe zeigen, wenn alle Vorsichtsmaßnahmen für die Nachsorge ordnungsgemäß befolgt wurden. Die Bedeutung der Tattoo-Nachsorge kann nicht genug betont werden. Da ein neues Tattoo eine offene Wunde ist, ist die Anwendung der besten und richtigen Produkte entscheidend für den Erfolg Ihres heilenden Tattoos.

Nicht neu verbinden

Sie könnten versucht sein, Ihr Tattoo nach Ihrer Rückkehr neu zu verbinden, aber Sie sollten dies nicht tun. Damit das Tattoo abheilen und schorfen kann, musst du dein Tattoo ohne Verband atmen lassen. Und dazu muss es freigelegt und an die frische Luft gebracht werden. Lassen Sie Ihr Tattoo im Freien, um die besten Heilungsergebnisse zu erzielen.

Mit lauwarmem Wasser reinigen

Dein Tattoo sauber zu halten ist ein wichtiger Schritt im Heilungsprozess. Um zu vermeiden, dass Sie Ihre Haut verbrennen und Ihr Tattoo verletzen, verwenden Sie warmes Wasser und eine milde Seife, wenn Sie Ihr Tattoo waschen, kein heißes Wasser. Sie müssen beim Waschen keine starke Seife verwenden, aber stellen Sie sicher, dass das Wasser lauwarm ist, damit Sie das Tattoo nicht beschädigen. Tupfen Sie die Haut mit einem Papiertuch oder einem anderen sauberen, weichen Stoff trocken, da alles mit rauen Fasern in die Wunde gelangen und Reizungen verursachen kann.

Verwenden Sie die richtige Art und Menge an Tattoo-Nachsorgeprodukten

Sie müssen Ihr Tattoo mit einem sehr dünnen Salbenfilm bedecken, um Ihr Tattoo zu schützen. Jeder Tätowierer mag seine eigenen Ratschläge und Vorschläge haben, aber viele verlassen sich auf hochwertige H2Ocean-Produkte, um die Heilungszeit zu beschleunigen. Das Extreme Tattoo Care Nachsorge-Kit ist ideal für jede neu tätowierte Haut während der Heilung. Die Produkte im Kit wurden entwickelt, um sie zu pflegen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Sie enthalten eine antibakterielle Seife, die frei von Duftstoffen ist und Ihrer tätowierten Haut hilft, Infektionen zu vermeiden und schnell zu heilen. Die Hautschutz- und Feuchtigkeitscreme sorgt dafür, dass neue Tattoos jahrelang strahlend und lebendig bleiben.

Verwenden Sie unparfümierte Lotion

Wenn Sie die Salbenphase hinter sich haben, verwenden Sie eine parfümfreie Lotion, um die Möglichkeit einer Infektion zu vermeiden und gleichzeitig Ihr Tattoo gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine dünne Schicht Lotion, die sanft zu Ihrer Haut ist, hilft dabei, Feuchtigkeit einzuschließen.

Kratzen oder schälen Sie es nicht

Wenn die Haut, auf der Sie das Tattoo haben, juckt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie heilt und fast bereit ist, dass Schorf abfällt. Tu dir selbst einen Gefallen und lass in dieser Phase die Finger von deinem Tattoo. Die Haut braucht Zeit, um zu heilen, und wenn Sie versuchen, den Prozess zu beschleunigen, werden Sie mehr schaden als nützen. Versuchen Sie nicht, Haut oder Schorf abzukratzen oder abzuschälen, sondern lassen Sie der Natur einfach ihren Lauf.

Vermeiden Sie es, in einer Wanne zu baden

Selbst wenn Sie am Ende eines anstrengenden Tages ein langes Bad lieben, werden Ihre neuen Tattoos dies nicht tun. Zu viel Feuchtigkeit ist schlecht für eine Wunde wie ein Tattoo, und Sie könnten versehentlich mit dem Design herumspielen, für das Sie so viel Geld oder Stunden ausgegeben haben.

Benutze Sonnencreme

Die Sonne ist einer der größten Feinde eines heilenden Tattoos, daher ist es am besten, Sonneneinstrahlung zu vermeiden, bis das Tattoo verheilt ist. Nach all der Zeit, dem Geld und der Mühe, die erforderlich sind, um Ihr Tattoo zu bekommen und ihm zu helfen, richtig zu heilen, halten Sie es in guter Form, indem Sie Sonnencreme tragen. H2Ocean Surfers Choice SPF 50 Spray von H2Ocean ist der beste Weg, um die Farbe und Form Ihres Tattoos so lange wie möglich zu erhalten. Dieser Sonnenschutz schützt Sie nicht nur vor Sonneneinstrahlung, sondern ist auch vegan, riffsicher, wasserfest und hinterlässt keine öligen Rückstände.

Auch wenn es zunächst entmutigend sein mag, Ihr Tattoo vor Infektionen zu schützen und optimal auszusehen, wird dies Ihr neues Tattoo dazu anregen, schneller zu heilen, wenn Sie die oben genannten Tipps zur Tattooheilung befolgen, und Sie werden am Ende das lebendige Tattoo haben, das Sie sich vorgestellt haben. Seien Sie vorsichtig beim Reinigen und Hinzufügen von Salbe und dann Lotion zu den entsprechenden Zeiten. Verwenden Sie außerdem nur lauwarmes Wasser und vermeiden Sie lange Bäder. Achten Sie darauf, Ihre Hände davon abzuhalten, Ihre Haut zu kratzen oder zu schälen. Und schließlich: Tragen Sie immer Sonnencreme auf!

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Wie viel kostet ein Ohrlochstechen in einem Tattoo-Shop?
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector