0 ansichten

Wie lange dauert eine Tätowierer-Ausbildung?

Wie-lang-ist-eine-Tätowierer-Lehre

Eine Tattoo-Lehre ist nicht dasselbe wie eine Kunstschule. Es wird Ihnen nicht beibringen, effektiv zu zeichnen oder Ihre allgemeinen Fähigkeiten als Künstler zu verbessern.

Daher müssen Sie Ihre künstlerischen Fähigkeiten verbessern, bevor Sie eine Ausbildung machen, da die meisten Tattoo-Shops Sie erst einstellen, wenn Sie über ein entwickeltes künstlerisches Können verfügen.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist eine Tätowiererausbildung?
  • Wie wähle ich die richtige Tätowierer-Ausbildung?
  • Wo finde ich eine Ausbildung zum Tätowierer?
  • Fazit

Was ist eine Tätowiererausbildung?

Eine Tätowierer-Ausbildung ist der perfekte Weg für Studenten, alle Kenntnisse zu erwerben, die erforderlich sind, um ein angesehener und etablierter Tätowierer zu werden.

Eine Ausbildung beginnt normalerweise mit einer Schulung zur richtigen Hygiene und zum Bau einer Tätowiermaschine und eines Portfolios. Die durchschnittliche Ausbildung zum Tätowierer dauert ungefähr 2 Jahre.

Wie wähle ich die richtige Tätowierer-Ausbildung?

Es gibt viele Fallstricke bei Lehrlingsausbildungen und daher müssen Sie gründlich nach Lehrlingsausbildungen recherchieren, bevor Sie entscheiden, welche die richtige Wahl für Sie ist. Alle Lehrstellen sind nicht gleich und sie zahlen in der Regel nicht viel Geld.

Sie sollten immer sicherstellen, dass Sie einen Künstler wählen, der zuvor mit Lehrlingen gearbeitet hat, da dies garantiert, dass Sie von jemandem unterrichtet werden, der versteht, wie man Sie effektiv ausbildet. Denken Sie daran, ein großartiger Künstler und ein großartiger Lehrer zu sein, sind zwei verschiedene Dinge.

Verwandter Artikel:  Wie man eine Tätowiermaschine für Anfänger einrichtet

Wenn Sie jedoch jemanden finden, der beides kann, dann haben Sie den Jackpot geknackt! Seien Sie sich bewusst, dass einige Künstler Sie möglicherweise nur als Assistenten einsetzen möchten, ohne Ihnen die Fähigkeiten beizubringen, die erforderlich sind, um selbst ein effizienter und erfolgreicher Tätowierer zu werden.

Recherchieren Sie daher in dem Tattoo-Studio, in dem Sie arbeiten werden, und sprechen Sie nach Möglichkeit mit Auszubildenden, die dort bereits gearbeitet haben.

Das mag nach viel Aufwand klingen, aber das erspart Ihnen die Kopfschmerzen, sich auf zwei Jahre Arbeit einzulassen, die sich als unlohnend erweisen könnten. Sie sollten darauf achten, dass Sie sich nur für die Zusammenarbeit mit Künstlern anmelden, die bereits Lehrlinge erfolgreich ausgebildet haben.

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Ausbildung Ihnen nur Erfahrung vermittelt, im Gegensatz zu einer direkten Qualifizierung. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Ausbildungsbetrieb Sie später wahrscheinlich nicht einstellen wird, sollten Sie es vermeiden, dort zu arbeiten.

Sie sollten Läden auswählen, in denen graduierte Künstler arbeiten, da Ihnen dies die Möglichkeit gibt, danach selbst eingestellt zu werden.

Erkundigen Sie sich auch immer, ob Sie selbst an menschlicher Haut arbeiten können. Wenn Sie nicht mit Kunden arbeiten, entspricht Ihre Ausbildung einer Präsenzschulung.

In einem praktischen Geschäft kann sich dies nachteilig auf Ihr Wachstum auswirken, und Sie sollten daher sicherstellen, dass Sie sich auf eine praktische Erfahrung einlassen.

Verwandter Artikel:  Was bedeutet ein Schmetterlingstattoo für psychische Gesundheit?

Andernfalls können Sie auch YouTube nach Tutorial-Videos durchsuchen. Es ist wichtig zu verstehen und zu erkennen, wann Sie mit menschlicher Haut arbeiten werden, bevor Sie sich für eine Ausbildung anmelden.

Eine Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre, den genauen Zeitraum sollten Sie aber immer mit dem ausbildenden Künstler abklären.

Manche Ausbildungen sind gezielt darauf ausgerichtet, dich schnell und prägnant zum vollwertigen Tätowierer auszubilden, andere eher intensiv über einen längeren Zeitraum. Lehrlingsausbildungen können erstaunlich sein, wenn Lehrer und Schüler eine starke Bindung haben.

Wenn Sie instinktiv vor Ihrem Lehrer zurückschrecken, weil Sie das Gefühl haben, ausgenutzt zu werden, machen Sie keine Ausbildung in diesem bestimmten Tattoo-Shop, da Sie wahrscheinlich nicht von ihm eingestellt werden möchten.

Danach und zwei Jahre sind eine lange Zeit, um sich dazu zu verpflichten, unter jemandem zu arbeiten, bei dem Sie sich unwohl fühlen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Tätowierer zu werden, und wenn Sie eine Ausbildung suchen, sollten Sie sicherstellen, dass der Künstler, unter dem Sie arbeiten, jemand ist, der die Qualitäten eines Mentors hat.

Wo finde ich eine Ausbildung zum Tätowierer?

Sie sollten damit beginnen, Geschäfte in Ihrer Nähe zu besuchen. Es kann hilfreich sein, eine Liste von Tattoo-Shops zusammenzustellen, an denen Sie interessiert sind, bevor Sie sie besuchen oder ihnen eine E-Mail senden. Dann sollten Sie Ihr künstlerisches Portfolio bei diesen Shops vorbeibringen oder einreichen, damit Sie Ihre Präsenz bekannt machen können.

Verwandter Artikel:  So entfernen Sie schnell ein Tattoo zu Hause

Ziel ist es, den besten Eindruck zu hinterlassen und Ihre Fähigkeiten als Künstler unter Beweis zu stellen. Bei einem persönlichen Besuch können Sie auch einen Einblick in die Atmosphäre des Geschäfts selbst gewinnen und feststellen, ob Sie dort arbeiten möchten.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Zweck einer Ausbildung darin besteht, Erfahrungen zu sammeln und dann aufgrund dieser Erfahrung eingestellt zu werden. Wenn Sie kein Fan der Künstler sind, mit denen Sie zusammenarbeiten, werden Sie durch eine Ausbildung bei ihnen nicht viel gewinnen.

Nachdem Sie Ihre Arbeit abgegeben haben, sollten Sie die Shops, die Ihr Interesse wecken, nachverfolgen, um ein Interview mit ihnen zu erhalten. Dann, sobald Sie an Ihrem Vorstellungsgespräch teilnehmen, sollten Sie Fragen zum Ablauf stellen und Ihren Enthusiasmus entsprechend demonstrieren.

Denken Sie daran, dass der Erwerb einer Lehrstelle mit einem Verkauf vergleichbar ist. Sie müssen Ihre Fähigkeiten für eine gewisse Zeit unter Beweis stellen, um Ihren Arbeitgeber davon zu überzeugen, dass Sie eine lohnende Investition sind.

Eine andere Möglichkeit, um festzustellen, ob Sie mit einem angesehenen Künstler zusammenarbeiten, besteht darin, sich von ihm tätowieren zu lassen! Dies ist eine umstrittene, aber effektive Methode, um zu beobachten, wie sie sich mit ihrer Kunst und mit anderen Menschen verbinden.

Verwandter Artikel:  Wie man als Tätowierer für sich selbst werben kann

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Tätowiererausbildung ungefähr 1-3 Jahre dauern kann. Einige können länger dauern, je nachdem, wie Ihr Mentor seine Lehrmethoden umsetzt.

Einige Lehrstellen werden bezahlt und andere nicht, daher sollten Sie sich gründlich über die Lehrstelle informieren, bevor Sie eine Arbeit annehmen, die Sie möglicherweise bereuen.

Denken Sie daran, die entsprechenden Fragen zu stellen, und Sie stellen sicher, dass Sie eine Ausbildung antreten, die Sie zum erfolgreichen Tätowierer führt.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector