0 ansichten

Der Leitfaden zur Nachsorge für Knöcheltattoos

Knöcheltattoos gelten als Einstiegspunkt für Menschen, die neu in der Tintenszene sind. Sie sind normalerweise einfach, ziemlich kostengünstig und im Vergleich zu anderen Körperteilen relativ schmerzlos. Aber täuschen Sie sich nicht, die richtige Nachsorge für Knöcheltattoos ist genauso wichtig.

Designs variieren oft je nach Ort Ihres Tattoos. Einige bevorzugen kleine Designs auf dem Knöchelknochen, mittelgroße, die sich um den Knöchel wickeln, oder noch größere Stücke, die sich nach unten bis zu ihren Füßen erstrecken . Unabhängig davon, wo Sie es platzieren möchten, umfassen gängige Designs Blumen, ein Wort oder einen Spruch, Schmetterlinge, Stacheldraht und mehr.

Wenn Sie einen angesehenen Künstler besuchen, sollte Ihr Knöcheltattoo je nach Größe und Stil nur zwischen 50 und 300 US-Dollar kosten. Und glücklicherweise, weil die Designs so klein sind, neigen sie dazu, etwas weniger (oder zumindest für eine kürzere Zeit) zu schmerzen.

Verwandter Artikel:  Womit zeichnen Tätowierer Designs?

Aber jetzt, wo Sie dieses elegante, stylische neue Stück an Ihrem Knöchel haben, müssen Sie es schützen. Lassen Sie uns darauf eingehen, wie Sie Ihre neue Tinte richtig pflegen können, damit sie für immer frisch bleibt.

Wenn du nach Hause kommst

Sobald Sie das Studio verlassen, sollte Ihre Tinte mit einer dünnen Schicht Vaseline/Vaseline und einem Verband oder Wickel bedeckt werden, um die Haut vor einer sofortigen Infektion zu schützen.

Wenn Sie nach Hause kommen, treten Sie mit den Füßen hoch und tragen Sie Eis direkt auf den Bereich auf, um den Blutfluss zu reduzieren und Schwellungen zu begrenzen. Knöcheltattoos neigen dazu, mehr anzuschwellen als andere, weil Blut nach unten fließt, wenn Sie auf den Beinen sind. Je mehr Sie anheben und vereisen können, desto unwahrscheinlicher ist es, dass eine größere Schwellung auftritt.

Sehen Sie sich Netflix an, spielen Sie Videospiele oder hören Sie einfach ein paar Stunden lang Musik, während Ihr Körper zu heilen beginnt.

Lassen Sie den Erstverband für mindestens 24 Stunden nach Ihrer Sitzung angelegt, dann können Sie mit der routinemäßigen Nachsorge beginnen.

Wie man reinigt

Wie bei jeder neuen Tinte ist die Reinigung Ihres Knöcheltattoos einer der wichtigsten Aspekte der Nachsorge. Glücklicherweise ist es ziemlich einfach.

Verwandter Artikel:  Wie viel kostet ein Bruststück-Tattoo?

Waschen Sie Ihre Hände mindestens 20-30 Sekunden lang mit warmem Wasser und Seife, bevor Sie den Bereich berühren. Tragen Sie dann eine parfümfreie, antibakterielle Flüssigseife direkt auf die Stelle auf und reiben Sie Ihre Finger sanft in kreisenden Bewegungen.

Möglicherweise bemerken Sie beim Reinigen eine schleimige Substanz – das ist Plasma. Obwohl die Berührung unangenehm sein kann, reinigen Sie den Bereich weiter, bis das gesamte Plasma verschwunden ist. Wenn etwas auf der Hautoberfläche zurückbleibt, wird es Schorf bilden und Ihre neue Tinte beschädigen.

Reinigen Sie den Bereich mindestens 2x pro Tag – morgens und vor dem Schlafengehen. Wenn Sie schwitzen oder den Bereich versehentlich einem möglichen Infektionserreger aussetzen, reinigen Sie ihn auch sofort danach.

Wählen Sie eine parfümfreie, flüssige Pumpseife, um Schäden zu vermeiden und Irritationen und Infektionen zu vermeiden. Vermeiden Sie die Verwendung von feuchtigkeitsspendenden Seifen oder Peelings, da diese die Haut reizen. Ebenso sind Stückseifen auch nicht die beste Option, da sie dazu neigen, nach Gebrauch im Wasser zu sitzen, wo sie Bakterien sammeln können.

Unsere Top-Picks sind Dr. Bronner Flüssige Babyseife (8 $) und Dial Flüssige Handseife (2 $), die beide in fast jedem Geschäft erhältlich sind.

Nachdem Sie den Bereich gereinigt haben, tupfen Sie Ihre Haut mit einem sauberen Papiertuch oder einem antimikrobiellen Tuch trocken. Verwenden Sie kein Baumwollhandtuch, um den Bereich zu trocknen, da es Keime und andere Bakterien beherbergen kann.

Verwandter Artikel:  Was können Sie anstelle von Vaseline für ein Tattoo verwenden?

Wie man Feuchtigkeit spendet

Was gilt

Verwenden Sie ähnlich wie bei der Seife eine parfümfreie oder parfümfreie weiße Cremelotion oder Feuchtigkeitscreme, um die Hautzellen mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Heilung zu fördern. Wenden Sie dies 3-4x pro Tag an.

Oder wenn Sie nach einem Allround-Pflegeprodukt für Ihr Knöcheltattoo suchen, schauen Sie sich Ink Balm an. Tragen Sie es 1-2x täglich anstelle von Lotion direkt auf den Bereich auf, um Ihre Tinte zu schützen und zu konservieren.

Es lindert Schmerzen und Juckreiz, beugt Infektionen vor, spendet Feuchtigkeit und lässt Ihre Tinte für immer lebendig aussehen. Machen Sie sich keine Gedanken darüber, welche Lotion Sie kaufen sollen, tun Sie Ihrer Haut einen Gefallen und greifen Sie zu einem Tiegel Ink Balm.

Warum Feuchtigkeit wichtig ist

Nach der Reinigung ist die Befeuchtung der wichtigste Teil des Heilungsprozesses. Es fördert die Hautregeneration, reduziert Juckreiz und Irritationen und schafft eine gesunde Umgebung für Ihre Zellen, um die geschädigte Haut zu heilen.

Wenn Sie nicht mindestens 2-3x pro Tag Feuchtigkeit spenden, wird Ihre Haut austrocknen und Ihr neues Tattoo beschädigen, bevor Sie die Möglichkeit haben, es zu zeigen. Trockenheit verlangsamt den zellulären Heilungsprozess und öffnet Sie für mehr Infektionen.

Wann befeuchten

Tragen Sie Ihre tägliche Tattoo-Feuchtigkeitscreme auf, sobald der Bereich auszutrocknen beginnt, normalerweise etwa 24 Stunden nach Ihrer Sitzung. Reinigen Sie den Bereich nach dem Abnehmen des ersten Verbands und befeuchten Sie ihn sofort nach der ersten Reinigungssitzung.

Verwandter Artikel:  Wie lange hält ein vorverdrahteter Tätowiermaschinen-Kondensator?

Wenn Sie eine Lotion verwenden, tragen Sie sie mindestens in den ersten zwei Wochen 3-5x täglich auf, dann regelmäßig als Teil Ihrer täglichen Hautpflege.

Mit Ink Balm nur ein- oder zweimal täglich auftragen, um optimale Feuchtigkeit, Hautgesundheit und Tintenbrillanz zu erzielen.

Bei täglicher Reinigung und Feuchtigkeitspflege heilen Haut und Tinte im Handumdrehen.

Andere Dinge zu beachten

Kann ich Socken oder Schuhe tragen, nachdem ich ein Knöcheltattoo bekommen habe?

Nein, Sie sollten keine Socken oder Schuhe tragen die dein Knöcheltattoo bedecken. Gleiches gilt für Jeans oder enge Hosen.

Dies hat zwei Hauptgründe – erstens reiben sie an Ihrer Haut und die Reibung wird Ihr Tattoo beschädigen und verblassen lassen. Zweitens fangen sie Wärme und Feuchtigkeit ein, deren Kombination eine perfekte Umgebung für Bakterien schafft, um zu wachsen und Ihren Körper zu infizieren.

Wenn Ihr Tattoo hoch genug an Ihrem Bein ist, können Sie niedrig sitzende Socken und Schuhe tragen, die den Bereich nicht berühren. Andernfalls ist es ratsam, Sandalen oder Flip-Flops zu tragen, die den Bereich nicht beeinträchtigen oder Wärme einschließen.

Im Gegensatz dazu, wenn das Tattoo tief genug auf Ihren Fuß reicht, dass Sie Caprihosen, Yogahosen oder Hosen mit Manschetten tragen können, ohne den Bereich zu berühren, sind diese in Ordnung. Im Zweifelsfall einfach Shorts anziehen.

Verwandter Artikel:  Wie man mit einem Henna-Tattoo schläft

Apropos Sandalen & Shorts…

Wann man sich ein Knöcheltattoo stechen lassen sollte

Da Sie in den ersten 2-3 Wochen nach Ihrem Tattoo keine Socken, Hosen oder Schuhe tragen können, sollten Sie versuchen, es im Sommer zu machen. Ihr Knöchel kann frei atmen und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Ihre Füße oder Beine im Winter kalt werden.

Wo Sonnencreme

Wenn Sie es für den Sommer planen, ist es unglaublich wichtig, dass Sie das Tattoo mit Sonnencreme abdecken, wenn Sie draußen sind.

Selbst ein paar Minuten UV-Einstrahlung können Ihr Tattoo verblassen lassen, reißen und/oder Blasen bilden, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Tattoo mit reichlich Sonnencreme abdecken.

Obwohl es am besten ist, die Sonne für 3-4 Wochen nach Ihrer Sitzung vollständig zu meiden, ist das nicht immer möglich (oder macht Spaß).

Um die Sonne unbesorgt zu genießen und Ihre Tinte zu schützen, verwenden Sie ein parfümfreies Breitband-Sonnenschutzmittel mit mindestens 30-50 SPF. Oft werden Sonnenschutzmittel aus künstlichen Inhaltsstoffen hergestellt, die die Haut reizen können, also wähle einen aus biologischen Inhaltsstoffen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine geeignete Option zu finden, werden solche aus Zinkoxid oder Titanoxid von der FDA als ungiftige Inhaltsstoffe anerkannt.

Bleiben Sie aus dem Wasser

Sie sollten in den ersten Wochen nach Ihrer Tätowierung Pools, Seen und Ozeane meiden. Selbst Chlorbecken sind nicht hygienisch, und Sie können nicht riskieren, die heilende Haut zu infizieren – es wird Ihr Tattoo dauerhaft schädigen.

Verwandter Artikel:  Welche Farbe zeigt Tattoofarbe auf dunkler Haut?

Abgesehen von Infektionen können Chlor und andere Poolchemikalien die Farbe, Lebendigkeit und das gesamte kosmetische Erscheinungsbild Ihres neuen Tattoos negativ beeinflussen.

Wenn Sie einen Tag am Pool oder am Strand verbringen möchten, halten Sie Ihre Füße aus dem Wasser und bedecken Sie den Bereich für alle Fälle mit einem wasserdichten Verband (und Sonnencreme).

Wenn Sie versehentlich nass werden, reinigen und befeuchten Sie den Bereich sofort, um Infektionen zu vermeiden.

Offensichtlich gelten dieselben Regeln nicht für das Duschen. Aber anstatt eine kochend heiße Dusche zu nehmen, entscheiden Sie sich für eine kühle Wassertemperatur, um ein Verbrennen der Haut zu vermeiden. Reinigen Sie Ihren Knöchel nicht mit einem Luffa oder Waschlappen – sie erzeugen Reibung und beherbergen oft versteckte Bakterien.

Die Tinte nicht jucken

Das ist leichter gesagt als getan. Auch wenn du vielleicht deine Haut kratzen oder jucken möchtest, um leichte Irritationen zu lindern, solltest du dies vermeiden – es wird nur die Tinte beschädigen und weitere Irritationen verursachen.

Wenn Sie ständig gegen den Drang ankämpfen, das Tattoo zu jucken, tragen Sie Feuchtigkeitscreme auf die trockene Haut auf, um das Gefühl loszuwerden.

Wie lange dauert es, bis ein Knöcheltattoo verheilt ist?

Mit einer richtigen Nachsorgeroutine bleibt die oberste Hautschicht erhalten dein Knöcheltattoo sollte innerhalb von 2-4 Wochen abheilen , je nach Größe, Ort und Engagement für den Heilungsprozess.

Verwandter Artikel:  Überprüfen Sie, wie das Tattoo bei mir aussehen wird

An diesem Punkt können Sie anfangen, regelmäßig Schuhe und Socken zu tragen, aber Sie sollten weiterhin Ihre Standard-Nachsorgeroutine beibehalten.

Tätowierfarbe dringt tief in Ihre Haut ein. Auch wenn es äußerlich verheilt aussieht, kann es bei den anderen Hautschichten bis zu sechs Monate dauern, bis sie vollständig verheilt sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass Dinge wie Sonneneinstrahlung und Infektionen diesen Prozess erheblich verzögern können, also nehmen Sie diese Einzelheiten nicht auf die leichte Schulter.

Wenn Sie all diese Schritte befolgen und sich um Ihr neues Meisterwerk kümmern, sind Sie in kürzester Zeit geheilt und wieder auf den Beinen.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector