0 ansichten

Wann kann ich meine Tattoofolie entfernen?

Ein frisches Tattoo zu bekommen ist so aufregend, dass Sie den Umgang mit Ihrer Tattoofolie vergessen können. Es gibt viele unterschiedliche Meinungen darüber, wann Sie Ihre Tattoo-Folie entfernen können, also fragen Sie am besten Ihren Tätowierer. Davon abgesehen, hier sind einige allgemeine Faustregeln.

Bereits 2-4 Stunden nach Verlassen des Tattoo-Shops kannst du deine erste Tattoo-Folie entfernen. Wechsle weiterhin ab, dein Tattoo einzuwickeln und es für mehrere Tage an die frische Luft zu bringen (ca. 3-4 Tage bei einem kleinen Tattoo und ca. 7 Tage bei einem großen Tattoo).

Möchtest du mehr darüber erfahren, wann du dein Tattoo einwickeln und wann es unverpackt lassen solltest? Lassen Sie uns darüber sprechen, wie Sie Ihr neues Tattoo pflegen, warum Tattoo-Wraps wichtig sind und was passieren kann, wenn Sie Ihren Wrap zu früh entfernen oder zu lange darauf lassen.

Warum wird eine Tattoofolie empfohlen?

Wussten Sie, dass in manchen Ländern das Gesetz gilt erfordert Tätowierer, um Ihr neues Tattoo zu verpacken? Tattoo Wraps sind unerlässlich, weil sie den exponierten Bereich sauber halten und somit das größte Risiko einer Tätowierung reduzieren: Infektionen.

  • Bieten eine Barriere gegen Bakterien und andere Antikörper in der Luft
  • Schützen Sie das Tattoo davor, von anderen Personen oder schmutzigen Oberflächen gerieben oder gebürstet zu werden
Verwandter Artikel:  Tattoo-Ideen für eine verstorbene Schwester

Ein Tattoo ist eine offene Wunde und muss vor Schmutz und Bakterien geschützt werden. Eine schlimme Infektion kann ohne angemessene Antibiotikabehandlung zu Schüttelfrost, Schmerzen oder sogar zum Tod führen. Eine Tattoofolie ist eine einfache Möglichkeit, die Umgebung des Tattoos zu kontrollieren und sauber zu halten.

Was passiert, wenn Sie die Folie zu früh von Ihrem Tattoo entfernen?
Indem Sie Ihr Tattoo zu früh oder zu oft auspacken, machen Sie Ihren Körper anfälliger für Infektionen. Sie können auch den Heilungsprozess des Tattoos verlängern. Um die gesündeste Haut und das am besten aussehende Tattoo zu gewährleisten, entfernen Sie Ihre Bandage nicht zu früh.

Fragen Sie unbedingt Ihren Tätowierer, wie lange Sie Ihre Tattoofolie tragen sollten. Wenn du dein Tattoo früh am Tag machen lässt, solltest du es mindestens 2-4 Stunden eingewickelt lassen. Wenn Sie abends tätowiert werden, können Sie Ihren ersten Wickel über Nacht einwirken lassen.

Sobald Sie den Tattoo-Bereich selbst reinigen können und es nicht mehr blutet, können Sie die erste Folie entfernen. Wenn Sie die Umhüllung entfernen:

  1. Waschen Sie den Bereich vorsichtig in lauwarmem Seifenwasser.
  2. Tragen Sie eine heilende oder feuchtigkeitsspendende Lotion auf, um das neue Tattoo zusätzlich zu schützen und zu pflegen und Juckreiz zu verhindern.
  3. Wechseln Sie das Tattoo bis zu einer Woche lang sauberer Luft aus und wenden Sie frische Tattoo-Wraps an.
Verwandter Artikel:  Wie luch ti Tipp nach Tattoo-Retusche

Kann man eine Tattoofolie zu lange drauf lassen?

Frischluft- und Tattoo-Umhüllungen sind ebenso wichtig. Wenn Sie eine Tattoo-Folie zu lange darauf lassen, kann der Bereich wachsen zu Feuchtigkeit und verhindern, dass Ihre Haut ihre eigene neue Schutzbarriere bildet. Ohne die richtige Sauerstoffeinwirkung dauert die Heilung frisch tätowierter Haut länger und kann sich sogar entzünden.

Keine Sorge, Sie werden in der Lage sein, die perfekte Balance zwischen dem Tragen Ihres Tattoo Wraps und dem Atmen Ihres Tattoos zu finden. Wechseln Sie Ihren Verband innerhalb der ersten Stunden oder spätestens nach Ihrer ersten Nacht mit dem neuen Tattoo.Nachdem Sie Ihr Tattoo gereinigt und an die frische Luft gebracht haben, legen Sie einen neuen Verband an. Sie können diesen Vorgang alle 1-2 Tage wiederholen, bis der Bereich verheilt ist (2-3 Tage für ein kleines Tattoo und bis zu 7 Tage für ein großes Tattoo).

Wann sollte ich mein Tattoo einwickeln und wann an der Luft trocknen lassen?

In den ersten Tagen nach dem Tätowieren sollten Sie es eingewickelt lassen und an der frischen Luft lüften.

EingewickeltAusgepackt
Unmittelbar nach der Tattoo-Sitzung für mindestens 2 Stunden oder bis zu 12 (über Nacht)Wickeln Sie den Bereich 2-12 Stunden nach dem Tätowieren aus und lassen Sie ihn mindestens 2 Stunden lang frei
Beim SchlafenBeim Duschen
Unterwegs (insbesondere in Menschenansammlungen oder in unsauberer Umgebung)Wenn Sie zu Hause entspannen
Beim Tragen enger Kleidung, die den Behandlungsbereich reiben kannWenn Sie zu Hause lockere, bequeme Kleidung tragen
Verwandter Artikel:  Wie man einem Tätowierer 2015 Trinkgeld gibt

Wie soll ich mein neues Tattoo einpacken?

In den meisten Fällen wickelt Ihr Tätowierer Ihr neues Tattoo in einen sterilen Verband, bevor Sie das Geschäft verlassen. Nachdem Sie Ihre erste Verpackung entfernt haben, reinigen Sie den Bereich, um sicherzustellen, dass er frei von Schmutz und Bakterien ist. Tupfen Sie den Bereich vorsichtig trocken. Wenn Sie Ihr Tattoo umwickeln, können Sie Folgendes verwenden:

  • Sterile Verbände, die den Bereich vollständig abdecken
  • Käsetuch
  • Musselin

Frischhaltefolie oder Frischhaltefolie können verwendet werden, aber nur als letztes Mittel. Denken Sie daran, dass Salben und Feuchtigkeitscremes auch eine dünne Barriere bilden und manchmal ausschließlich zum Abdecken eines heilenden Tattoos verwendet werden können.

Achten Sie darauf, Ihre Verpackungen zu entsorgen, das Tattoo zu waschen und es alle 4-6 Stunden oder jedes Mal nach dem Schwitzen atmen zu lassen. Stellen Sie sicher, dass der Bereich nicht nur sauber, sondern auch vollständig trocken ist, bevor Sie ihn wieder verbinden.

Wenn Sie Ihr neues Tattoo neu wickeln, können Sie einen Standard-Klebeverband oder einen tätowierungsspezifischen Verband wie Saniderm oder Tegaderm verwenden. Schneiden Sie den Verband zu, um ihn zu ermöglichen am wenigsten 1 Zoll zwischen dem Tattoo und dem Kleber. Bringen Sie den Verband vorsichtig mit der klebenden Seite nach unten und mit leichtem Druck an.Achten Sie darauf, dass der Verband glatt ist und so wenig Luftblasen wie möglich enthält. Überdehnen Sie den Verband nicht und lassen Sie ihn nicht gebündelt und zerknittert.

Verwandter Artikel:  Wie man ein überarbeitetes Tattoo heilt

Wie lange sollte ich mein Tattoo nachts einwickeln?

Während du schläfst, könntest du versehentlich auf deinem Tattoo liegen oder die Bettwäsche könnte an deinem Tattoo haften bleiben. Um ein Ziehen, Reiben oder Reißen der Haut zu vermeiden, sollten Sie das Tattoo nachts abdecken. Wenn Sie mit einer anderen Person oder mit Haustieren schlafen, bietet eine Tattoo-Abdeckung eine Barriere gegen Keime und Bakterien. Das Einwickeln des Tattoos schützt auch Ihre Laken vor Tinten-, Blut- und Plasmaleckagen.

Die meisten Künstler empfehlen, die ersten 3-4 Nächte nach dem Tätowieren mit eingewickeltem Tattoo zu schlafen. Sobald dein Tattoo zu heilen beginnt und sich ablöst, kannst du es im Schlaf besser ausgepackt lassen.

Wie entfernt man Tattoo-Schutzfolie? Tut es weh?

Wenn Ihr Tattoo von einem Verband oder einer Klebefolie bedeckt ist, kann es schwierig sein, es abzuziehen. Zögern Sie jedoch nicht, Ihre Tattoo-Abdeckung nach einigen Stunden zu entfernen, insbesondere wenn der Verband beginnt, Schmutz zu sammeln. Hier sind unsere Empfehlungen für eine einfache und schmerzlose Entfernung von Tattoofolien:

  • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie die Abdeckung entfernen
  • Ziehen Sie die Bandage in Haarwuchsrichtung
  • Verwenden Sie fließendes Wasser und Flüssigseife, um den Klebstoff zu lösen und die Haut zu entspannen (versuchen Sie, Ihren Verband unter der Dusche zu entfernen).
  • Brechen Sie den Klebstoff auf, bis es nicht mehr schmerzhaft ist, ihn zu entfernen
Verwandter Artikel:  Wie entwirft man ein Tattoo am Computer?

Nachdem Sie den Verband entfernen können, lassen Sie das Tattoo ein paar Stunden atmen, bevor Sie es wieder verbinden.

Weitere Tattoo-Tipps zur Nachsorge

Hier sind einige weitere Tipps und Tricks, die Ihnen helfen, so schnell wie möglich zu heilen, damit Sie Ihr neues Tattoo genießen können.

  • Verwenden Sie sanfte Seifen wie Dove, Dial oder Neutrogena
  • Tragen Sie einfache, parfümfreie Feuchtigkeitscremes wie Lubriderm oder Eucerin auf
  • Zupfen Sie nicht an Ihrem Tattoo, egal wie juckend es auch sein mag (dies kann zu Narbenbildung und Schäden am Design führen).
  • Sie müssen nicht in ausgefallene Tattoo-Pflegeprodukte investieren – einfache Seifen und Feuchtigkeitscremes können genauso gut funktionieren
  • Wasche und befeuchte dein Tattoo, bevor und nachdem du es einwickelst
  • Tragen Sie keinen Reinigungsalkohol, Vaseline oder antibiotische Salbe auf
  • Tattoo-Heilungsprodukte wie Vitalitree können basierend auf den Empfehlungen Ihres Künstlers verwendet werden
  • Verwenden Sie kleine Mengen eines Produkts Ihrer Wahl – ersticken Sie das Tattoo nicht

Ihre Nachsorgeanweisungen hängen von der Größe und Platzierung Ihres Tattoos ab. Ihr Tätowierer wird Ihnen auf der Grundlage seiner eigenen Erfahrungen mit anderen Kunden spezifische Ratschläge geben. Wenn Sie Anweisungen verpasst oder falsch verstanden haben, zögern Sie nicht, Ihren Künstler anzurufen.

Beste Tattoopflege

Tattoo Goo Aftercare Kit enthält antimikrobielle Seife, Balsam und Lotion, Tattoo-Pflege zur Farbverbesserung + schnelle Heilung – vegan, tierversuchsfrei, erdölfrei, lanolinfrei, Geschenke für Tätowierer (3-teiliges Set)

Bestseller Nr. 1 Tattoo Goo Aftercare Kit Enthält ein antimikrobielles Mittel.

votes
Article Rating
Verwandter Artikel:  Berauscht bis zu dem Punkt, an dem man sich tätowieren lässt
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector