0 ansichten

So entfernen Sie Henna von Ihrer Haut

Henna ist ein Farbstoff, der aus den Blättern der Hennapflanze gewonnen wird. In der antiken Kunst des mehndi, wird der Farbstoff auf Ihre Haut aufgetragen, um komplizierte, temporäre Tattoo-Muster zu erzeugen.

Henna-Farbstoff hält in der Regel etwa zwei Wochen, bevor er ein verblasstes Aussehen annimmt. Sobald die Henna-Farbe zu verblassen beginnt, solltest du das Henna-Design vielleicht schnell von deiner Haut entfernen.

Lesen Sie weiter für einige Methoden, mit denen Sie versuchen können, ein Henna-Tattoo loszuwerden.

1. Salzwasser einweichen

Sie können den Henna-Entfernungsprozess beginnen, indem Sie Ihren Körper in Wasser mit einem Peeling-Mittel wie Meersalz einweichen. Bittersalz oder sogar Tafelsalz geht auch. Das Natriumchlorid im Salz kann helfen, Ihre lebenden Hautzellen zu nähren und tote loszuwerden.

Gießen Sie etwa eine halbe Tasse Salz in das warme Wasser einer halbvollen Badewanne und lassen Sie es zwanzig Minuten einweichen.

2. Peeling

Schrubben Sie Ihre Haut mit einem Gesichts- oder Körperpeeling, um Henna schnell zu entfernen. Die Verwendung eines Produkts, das ein natürliches Peeling wie Aprikose oder braunen Zucker enthält, minimiert die Reizung Ihrer Haut.

Verwandter Artikel:  Womit kann ich mein Tattoo abdecken? das ist wasserdicht

Achte darauf, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden oder Kokosöl aufzutragen, nachdem du dein Henna-Tattoo gepeelt hast.

3. Olivenöl und Salz

Mischen Sie eine Tasse Olivenöl mit drei oder vier Esslöffeln Meersalz, um eine Mischung zu erhalten, die möglicherweise in der Lage ist, den Henna-Farbstoff von Ihrer Haut zu lösen, während Sie das verblassende Tattoo peelen.

Verwenden Sie ein Wattestäbchen, um Ihre Haut vollständig zu bedecken, und lassen Sie das Olivenöl einziehen, bevor Sie das Salz vorsichtig mit einem feuchten Waschlappen abreiben.

4. Antibakterielle Seife

Der hohe Alkoholgehalt und die Peeling-Kügelchen in der antibakteriellen Seife können helfen, die Henna-Farbe loszuwerden.Schrubben Sie Ihre Hände ein paar Mal am Tag mit Ihrer antibakteriellen Lieblingsseife, aber achten Sie darauf, dass Sie Ihre Haut nicht austrocknen.

Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihren Körper auf, nachdem Sie antibakterielle Seife verwendet haben, um Henna loszuwerden.

5. Backpulver und Zitronensaft

Zitronensaft ist ein bewährtes Hautaufhellungsmittel. Backpulver und Zitronensaft können zusammenwirken, um die Hennafarbe aufzuhellen und sie schneller verschwinden zu lassen. Tragen Sie jedoch niemals Natron und Zitronensaft auf Ihr Gesicht auf.

Verwenden Sie eine halbe Tasse warmes Wasser, einen vollen Esslöffel Backpulver und zwei Teelöffel Zitronensaft. Tragen Sie diese Mischung mit einem Wattestäbchen auf und lassen Sie sie in Ihre Haut einziehen, bevor Sie sie entfernen. Wiederholen Sie dies so lange, bis das Henna nicht mehr zu sehen ist.

Verwandter Artikel:  Wie alt darf man sich in maryland tätowieren lassen

6. Make-up-Entferner

Jeder Make-up-Entferner auf Silikonbasis kann als sanfte Methode wirken, um Henna-Farbstoff loszuwerden.

Verwenden Sie ein Wattestäbchen oder Wattestäbchen, um Ihr Henna-Tattoo vollständig zu tränken, und entfernen Sie dann den Make-up-Entferner mit einem trockenen Tuch. Möglicherweise müssen Sie dies ein paar Mal wiederholen.

7. Mizellenwasser

Mizellenwasser kann sich an Hennafarbstoff binden und dabei helfen, ihn von der Haut abzuheben. Diese Methode ist besonders schonend für Ihre Haut.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Haut vollständig mit dem Mizellenwasser tränken und lassen Sie Ihre Haut es aufnehmen. Üben Sie dann etwas Druck aus, während Sie Ihre Haut trocken reiben.

8. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid kann das Aussehen Ihrer Haut aufhellen, aber diese Methode kann einige Versuche erfordern, um Henna zu entfernen. Verwende verdünntes Wasserstoffperoxid für kosmetische Zwecke und trage es großzügig auf den Bereich deines Henna-Tattoos auf.

Nach mehreren Anwendungen sollte das Tattoo bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

9. Aufhellende Zahnpasta

Nutzen Sie die aufhellenden Inhaltsstoffe Ihrer Zahnpasta, indem Sie eine großzügige Menge auf Ihr Henna-Tattoo auftragen und einreiben.

Lasse die Zahnpasta trocknen, bevor du sie mit einer alten Zahnbürste sanft abreibst.

10. Kokosöl und Rohzucker

Eine Mischung aus zimmerwarmem (geschmolzenem) Kokosnussöl und Rohrohrzucker ergibt ein starkes Peeling-Mittel.

Reiben Sie das Kokosnussöl auf Ihr Henna-Tattoo und lassen Sie es von Ihrer Haut aufnehmen, bevor Sie den Rohzucker darüber schichten. Reiben Sie den Zucker über Ihr Tattoo, bevor Sie mit einem Luffa oder Waschlappen Druck ausüben, um das Öl und den Zucker von Ihrer Haut zu entfernen.

Verwandter Artikel:  Wie pflege ich ein Tattoo auf dem Rücken?

11. Haarspülung

Eine Haarspülung, die deinem Haar Feuchtigkeit spendet, kann auch Henna entfernen.

Tragen Sie den Conditioner auf das Tattoo auf und stellen Sie sicher, dass Ihre Haut Zeit hat, ihn vollständig aufzunehmen. Mit warmem Wasser abspülen.

12. Gehen Sie schwimmen

Das gechlorte Wasser in einem öffentlichen Schwimmbad könnte das sein, was Sie brauchen, um das Henna von Ihrer Haut zu entfernen, und Sie bekommen dabei etwas Bewegung. Gehen Sie etwa vierzig Minuten lang in den Pool, und jedes Anzeichen von Henna auf Ihrer Haut wird wahrscheinlich bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

Selbst wenn Sie mit den oben beschriebenen Methoden Schwierigkeiten haben, die Hennafarbe von Ihrer Haut zu entfernen, müssen Sie sich nicht lange gedulden. Henna-Farbstoff ist nicht dauerhaft und sollte innerhalb von drei Wochen von selbst verschwinden, wenn Sie täglich duschen.

Wenn Sie allergisch auf Henna reagieren, wird der Versuch, das Tattoo selbst loszuwerden, das Problem wahrscheinlich nicht lösen. Sprechen Sie mit einem Dermatologen über alle negativen Reaktionen oder Flecken auf Ihrer Haut, die Sie als Folge von Henna bekommen.

Zuletzt medizinisch überprüft am 19. März 2018

Wie wir diesen Artikel überprüft haben:

Healthline hat strenge Beschaffungsrichtlinien und stützt sich auf Peer-Review-Studien, akademische Forschungseinrichtungen und medizinische Verbände. Wir vermeiden die Verwendung von tertiären Referenzen. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unsere Inhalte korrekt und aktuell sind, indem Sie unsere redaktionellen Richtlinien lesen.

  • Bewerten Sie, bevor Sie ein Peeling durchführen. (2015).
    aad.org/media/news-releases/evaluate-before-you-exfoliate
  • So peelen Sie sicher zu Hause. (n.d.).
    aad.org/public/skin-hair-nails/skin-care/exfoliation
  • Smit N. et al. (2009). Die Jagd nach natürlichen Hautaufhellern. DOI:
    10.3390/ijms10125326
Verwandter Artikel:  Wie sind einige Tätowierer so schlecht

Unsere Experten überwachen den Gesundheits- und Wellnessbereich kontinuierlich und aktualisieren unsere Artikel, sobald neue Informationen verfügbar sind.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector