0 ansichten

Wie zeichnet man Tattoos für Anfänger?

yohann-libot-XYzxRDEPTPQ-sepia

Wenn Sie lernen, wie man Tattoos zeichnet, müssen Sie verstehen, was der Tätowierer will. Als Anfänger kann es eine steile Lernkurve sein, aber es ist eine großartige Möglichkeit, ein einzigartiges individuelles Tattoo zu erstellen. Der Tätowierer braucht nicht immer ein komplett fertiges Bild. Was sie brauchen, ist eine klare und genaue Linie Zeichnung die leicht angepasst werden kann.

Ob Sie eine benutzerdefinierte zeichnen Tattoo-Design für sich selbst oder versuchen, Flash-Art an ein Tattoo-Studio zu verkaufen, gelten die gleichen Lektionen.

Auch wenn Sie die liefern Tattoo-Künstler bei fertigen Kunstwerken müssen sie möglicherweise die Farben ändern. Das Gleiche Zeichnung von a Rose kann in rot, gelb oder sogar schwarz eingefärbt werden. Dadurch entstehen sehr unterschiedlich aussehende Tattoos.

Die meisten TätowierungichM ein Tattoo anpassen und anpassen, ohne darüber nachzudenken. Dadurch wird es individueller für den Menschen tätowiert. Also, solange sie eine gute Linie haben Zeichnung zu arbeiten, kann der Tätowierer das Bildmaterial verwenden.

Verwandter Artikel:  Wie pflege ich Fingertattoos?

Was am meisten Tätowierer wollen ist etwas Neues und Ungewöhnliches. Sie sollten versuchen, Ihren eigenen Stil zu entwickeln. Originalvorlagen, die anders sind, werden die Aufmerksamkeit von a auf sich ziehen Tattoo-Künstler mehr als eine Neuauflage eines bestehenden Designs. So gut es auch ist, ein weiteres Bild eines Drachen wird ihre kreativen Säfte wahrscheinlich nicht anregen. Wahrscheinlich haben sie schon eine Schublade voll.

Zeichnungen für Tattoos brauchen scharfe, genaue Bleistiftlinien

Inhaltsverzeichnis

Wie fängt man an, ein Tattoo zu zeichnen?

Sie sollten mit dem Zeichnen eines Tattoos beginnen Skizzierung eine einfache Strichzeichnung des Bildes, das Sie im Sinn haben. Kopieren Sie das Design etwa 5 oder 6 Mal. Zeichnen Sie dann die Hauptlinien des Designs fester und glatter ein einzelne Linien.

Versuchen Sie, Teile des zu ändern Zeichnung um zu sehen, wie es das Aussehen des endgültigen Bildes beeinflusst. Erstellen Sie 5 oder 6 etwas anders Zeichnungen und analysieren, welches das Beste ist.

Sobald Sie dies getan haben, können Sie die letzte Linie erstellen Zeichnung. Dies ist das Zeichnung das wird die Schablone für das Tattoo werden. Wenn Sie die Leitung haben Zeichnung fertig sind, drucken Sie ca. 5 Exemplare aus und versuchen Sie, sie auszumalen oder auf verschiedene Weise weiterzuverarbeiten.

Machen Sie zuerst einen schattierten Bleistift Zeichnung um zu zeigen, wie das Tattoo in Schwarz und Grau aussehen könnte. Dann können Sie versuchen, die anderen Kopien auf unterschiedliche Weise zu färben und zu schattieren. Machen Sie zum Beispiel eine als Blockfarben, eine mit schattierten und gemischten Farben und eine als Aquarell.

Verwandter Artikel:  Wie man mit einem neuen Tattoo umgeht

Schauen Sie sich die Zeichnungen genau an und finden Sie heraus, was Ihrer Meinung nach am besten funktioniert. Analysieren Sie, was Sie tun könnten, um das Design zu verbessern. Sobald Sie eine genauere Vorstellung von dem Design haben, können Sie 5 weitere Exemplare ausdrucken und erneut versuchen, 5 leicht unterschiedliche Versionen zu erstellen. Wenn Sie diesen Vorgang wiederholen, können Sie das Design verbessern, bis Sie vollkommen zufrieden sind.

Zeigen Sie verschiedene Möglichkeiten, wie ein Tattoo-Design verwendet werden kann

Wenn Sie die zeigen Tätowierer wie das Design auf unterschiedliche Weise verwendet werden kann, muss er nicht darüber nachdenken. Zeit ist ihr wertvollstes Gut. Wenn Sie ihnen also Zeit sparen können, werden sie es zu schätzen wissen.

Wenn ein Flash-Art-Objekt problemlos mehrere verschiedene Tattoos erstellen kann, ist dies der Fall Tattoo-Künstler Mehr Optionen.

Das endgültige Bild muss die Aufmerksamkeit der Menschen erregen, selbst wenn es in einem Buch mit Hunderten von anderen ist Tattoo-Designs.

Einige klassische Rose Tattoo-Zeichnungen und das fertige Tattoo

Alles in umgekehrter Reihenfolge zu zeichnen kann funktionieren

Sie können ein Tattoo auch in umgekehrter Reihenfolge zeichnen. Wenn Sie eine fertige Zeichnung haben, können Sie etwas Pauspapier nehmen und versuchen, eine Strichzeichnung zu zeichnen, die Sie führen wird Tätowierung Künstler, damit er das Bild reproduzieren kann.

Das ist etwas Tätowierer müssen die ganze Zeit tun, aber es erhöht ihre Arbeitsbelastung. Wenn Sie es für sie tun können, ist es wahrscheinlicher, dass Sie eine gute Reaktion erhalten.

Verwandter Artikel:  Wie Tätowierer werben

Auf diese Weise kann es funktionieren, aber es kann schwierig sein, einige Bilder zu vereinfachen. Die Zeichnung für die Tattoo-Schablone muss einfach genug sein, während die erforderlichen Details erhalten bleiben.

Was kann man beim Zeichnen von Tattoos üben?

Glatte, stetige Linien sind das, was Sie am meisten zum Üben brauchen. Es ist wichtig, die Dicke und den Abstand Ihrer Linien konstant zu halten.

Eine der Übungen, die ich mache, ist zeichnen eine einzelne, gekrümmte, gewundene Linie von einer Seite der Seite zur anderen. Nächste, zeichnen eine zweite Linie, die parallel zur ersten verläuft und ihr genau folgt. Versuchen Sie, die Linie glatt und den Abstand zwischen den beiden Linien von einem Ende zum anderen gleich zu halten. Sie müssen dies immer wieder wiederholen, bis die gesamte Seite mit Linien bedeckt ist. Versuchen Sie, alle zu behalten Linien und die Lücken sind gleich weit voneinander entfernt.

Wenn Sie sich danach die Zeichnung ansehen, werden Sie sehen, wo Sie es besser gemacht haben und an welchen Stellen Sie es nicht so gut gemacht haben. Üben Sie weiter und Sie werden sehen, wie sich Ihre Ergebnisse verbessern.

Du musst jeden Aspekt von dir üben Zeichnung Fähigkeiten.Wir haben einige fantastische KOSTENLOSE Zeichen-Tutorials hier. Lassen Sie sich nicht frustrieren. Es kann langweilig werden, immer wieder dasselbe zu tun, aber die Übung wird sich am Ende lohnen.

Verwandter Artikel:  So wählen Sie den besten Tätowierer aus

Beim Zeichnen und Tätowieren macht Übung den Meister

Kannst du ein Tätowierer sein, wenn du nicht zeichnen kannst?

Nein nicht wirklich. Ein … zu sein Tätowierung Künstler muss man wirklich zeichnen können. Allerdings, auch wenn Sie es nicht können zeichnen Jetzt wird jeder besser, je mehr er übt. Darin hätte ich mich nie für gut gehalten Zeichnung, aber jahrelange Übung hat meine Fähigkeiten bis zu einem Punkt verfeinert, an dem es für mich nicht mehr wahr wäre zu sagen „Ich kann nicht zeichnen”.

Übung wird vielleicht nie deine oder meine werden Zeichnung perfekt, aber es wird es immer besser machen. Je mehr Stunden du mit dem Üben verbringst, desto besser wirst du.

Sollte ich vor dem Tätowieren Zeichnen lernen?

Ja, vor dir Tätowierung jeder, den Sie lernen müssen, wie man zeichnet. Als ein Tattoo-Künstler Sie werden einen unauslöschlichen Eindruck auf der Haut von jemandem hinterlassen. Sie sollten darauf vertrauen können, dass die gewünschten Ergebnisse erzielt werden. Wenn Sie das Bild überhaupt nicht zeichnen können, warum sollte Ihnen jemand vertrauen Tätowierung das Bild auf ihrer Haut für immer?

Üben Sie, verschiedene Dinge und in verschiedenen Stilen zu zeichnen

Fazit

Zeichnen lernen Tätowierungen können eine lange und mühsame Aufgabe sein. Es wird viel Übung erfordern, aber wenn Sie wirklich gut werden, besteht die Chance, dass Sie beides erfolgreich verkaufen können Tätowierung Flash-Designs oder sogar selbst Tätowieren, wenn Sie etwas Training bekommen können.

Verwandter Artikel:  Wie lange hält die betäubungscreme für tattoos

Üben Sie fleißig und bleiben Sie auf Ihr Ziel fokussiert. Sprechen Sie mit einigen Tätowierern darüber, was sie von einem Design erwarten. Wenn Sie ihnen einen Service bieten können, den sie benötigen, was ihre Arbeitsbelastung verringert, werden sie lächeln.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
Artikel mit Worterwähnung:

0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector