0 ansichten

Tätowiertipps für Anfänger

Tätowierungen sind Kunst. Wenn Sie jemals Ärmel von Bang Bang oder JonBoys winzigen Designs gesehen haben, wissen Sie das bereits. Beim Tätowieren geht es jedoch um mehr, als sich schöne Designs auszudenken. Es ist eine Fähigkeit, die Jahre zu meistern braucht. Wo fängst du an? Beginnen Sie mit diesen Tipps und Techniken für angehende Tätowierer.

Sind Sie ein erfahrener Künstler? Auch wenn sich dieser Artikel auf das Tätowieren für Anfänger konzentriert, kommen die Ratschläge, die wir geben, allen Tätowierern zugute, unabhängig von ihrem Können.

Verbessern Sie Ihre künstlerischen Fähigkeiten

Das Zeichnen von Menschen für den Lebensunterhalt funktioniert nur, wenn Sie zeichnen können. Malen, Skizzieren und digitale Kunst sind Fähigkeiten, die sich leicht übertragen lassen.

Du musst nicht alles in jedem Stil zeichnen können, um ein Tätowierer zu sein. Berühmte Tätowierer haben oft ein bestimmtes Aussehen für all ihre Stücke, die sie hervorheben. Warum versuchen Sie nicht, Ihren einzigartigen Stil zu entwickeln?

Während Sie Ihr künstlerisches Auge entwickeln, stellen Sie ein Portfolio abgeschlossener Arbeiten zusammen, das Ihre Fähigkeiten zeigt. Versuchen Sie, verschiedene Teile einzufügen, die gut mit der Rake-and-Striking-Methode, kleinen Designs und sogar vollen Ärmeln funktionieren würden. Diese Abwechslung hilft dir, eine Ausbildung bei einem lizenzierten Tätowierer zu ergattern, was zu unserem nächsten Tipp führt.

Verwandter Artikel:  Wie sehr tut ein wadentattoo weh

Werde Lehrling

Warum muss man Lehrling werden? In den meisten Staaten benötigen Sie eine Schulung, um die erforderliche Lizenz zu erhalten, aber es ist nicht nur ein Häkchen in einem Kästchen. Sie erwerben Kenntnisse, Fähigkeiten und knüpfen sinnvolle Verbindungen.

Wenn du bereit bist zu scheitern und kritisiert zu werden, wirst du das Beste aus deiner Ausbildung herausholen. Nur so können Sie Ihre Arbeit verbessern. Außerdem braucht man viel Übung, und dafür bietet dir eine Ausbildung viele Möglichkeiten. Natürlich wird es nicht nur Lernen und Kunst sein. Sie werden auch ungelernte Arbeitskräfte sein. Ihr Mentor lässt Sie wahrscheinlich den Laden putzen und andere Gelegenheitsarbeiten erledigen.

Wie kann man Lehrling werden? Recherchiere in lokalen Tattoo-Shops, um einen Künstler mit einem guten Ruf, vielen Kunden und einem Stil zu finden, der dich anspricht. Wenn sie bereits angehende Künstler betreut haben, ist das noch besser! Es bedeutet, dass sie bereit sind, ihre Weisheit zu teilen. Besuchen Sie diese Läden, interagieren Sie mit den Künstlern und zeigen Sie ihnen Ihr Portfolio an Zeichnungen. Mit Fleiß und etwas Glück findest du schnell einen lizenzierten Tätowierer, der es dir beibringen möchte.

Eine Ausbildung dauert in der Regel zwei bis drei Jahre und ist nicht billig. Es wird wahrscheinlich zwischen 5.000 und 10.000 Dollar kosten. Wenn Sie das jedoch mit den Kosten für eine College-Ausbildung in einem anderen Bereich vergleichen, scheint es nicht so schlimm zu sein. Die harte Wahrheit ist, dass Sie in Ihre Ausbildung investieren müssen, wenn Sie das Handwerk ernst nehmen.

Verwandter Artikel:  So buchst du einen Tattoo-Termin per SMS

Üben Sie das Tätowieren auf falscher Haut

Künstler formen Ton, bemalen Leinwände, schnitzen Holz und vieles mehr. Sie haben wahrscheinlich selbst schon eine Vielzahl von Medien verwendet, aber es gibt kein Medium, das so gut ist wie Nadeln auf der Haut.

Hautdehnungen, Falten, Narben und Sonnenbrand. Selbst nachdem Sie Ihren Kunden die Nachsorge sorgfältig erklärt haben (z. B. die Notwendigkeit, ihr Tattoo drei Wochen lang vor der Sonne zu schützen), werden einige diese Pflege immer noch vernachlässigen und Ihr Kunstwerk ruinieren.

Da die Haut ein so flüchtiges Medium ist, lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihre ersten Versuche nicht gut ausgehen. Üben Sie weiter und Ihre Arbeit wird sich verbessern.

Das heißt, Sie möchten wahrscheinlich zuerst mit dem Tätowieren auf künstlicher Haut beginnen. Hersteller stellen künstliche Haut aus Gummi, Silikon, Schweinsleder oder PVC her. Pigskin gibt Ihnen ein gutes Gefühl dafür, wie es sein wird, später an Menschen zu arbeiten.

Entwickle grundlegende Tätowierfähigkeiten

Die folgenden Techniken dienen als Grundlage Ihrer Kunst. Beobachten Sie während Ihrer Ausbildung, wie Ihr Mentor seine Tattoos zeichnet, färbt, schattiert und beschriftet. Beachten Sie die folgenden Tipps, wenn Sie zur Nadel greifen und diese Techniken selbst ausprobieren.

Gliederung

Nachdem Sie eine Schablone erstellt und die Haut vorbereitet haben, skizzieren Sie die Grundform des Tattoos.Es gibt viele verschieden große Nadeln und eine Vielzahl von Tintenfarben, die Sie verwenden können, um dies zu erreichen.

Verwandter Artikel:  Tut eine Seite mehr weh, wenn Sie ein Tattoo bekommen?

Eine Technik besteht darin, mit einer dünnen Linie zu beginnen und bei jedem Durchgang eine Schicht hinzuzufügen, bis sie die gewünschte Dicke erreicht. Überlege dir dein Design und entscheide dich für Dicke, Farbe und Technik, die du für deinen Umriss verwendest.

Färbung vom dunkelsten zum hellsten

Nachdem Sie die Grundform erstellt haben, können Sie Ihrem Design Farbe hinzufügen. Ein Farbtipp, den Sie sich merken sollten, ist, vom dunkelsten zum hellsten zu arbeiten. Dadurch wird verhindert, dass die verschiedenen Farbtöne ineinander verlaufen.

Tattoo-Schattierung

Schattierungen verleihen Ihrem Design Tiefe. Beginnend mit schwarzer Tinte können Sie Ihren Druck variieren, um unterschiedliche Farbtöne zu erzielen. Sie können Ihrer schwarzen Tinte auch Weiß oder Wasser hinzufügen, um diesen helleren Farbton zu erhalten. Am besten experimentieren Sie mit verschiedenen Techniken und sehen, welche Sie bevorzugen.

Beschriftung

Viele Menschen tätowieren gerne Namen, Wörter und Zitate auf ihre Haut, daher ist es klug, an Ihren Schriftfähigkeiten zu arbeiten. Denken Sie beim Üben an den Buchstabenabstand und das Layout, um die tätowierten Wörter so attraktiv wie möglich zu gestalten.

Achte beim Verfeinern deiner Tätowierfähigkeiten darauf, dass du die richtige Tiefe erreichst. Zu tief, und Ihr Klient wird übermäßig bluten und starke Schmerzen verspüren. Zu flach und die Tinte bleibt nicht an Ort und Stelle.

Verwandter Artikel:  Wie man ein leichthändiger Tätowierer wird

Stabilisieren Sie Ihre Bewegungen, indem Sie Ihre Hand auf der Haut abstützen und sie als Drehpunkt verwenden. Mit dieser Technik erhalten Sie glattere Linien. Führen Sie die Nadel in einem 45-Grad-Winkel ein, um sicherzustellen, dass die Tinte bleibt. Mit etwas Übung können Sie Ihre Fähigkeiten in diesen Techniken verbessern und wunderschöne Designs erstellen.

Vergessen Sie nicht die Sicherheit

Als Tätowierer haben Sie es mit Blut und Haut (dem größten Organ des menschlichen Körpers) zu tun, daher kann es etwas skizzenhaft werden. Ihr Kunde könnte eine allergische Reaktion haben, eine Infektion bekommen oder sich sogar mit einem durch Blut übertragenen Krankheitserreger infizieren. Welche Vorkehrungen sollten Sie treffen, um Ihre Kunden, sich selbst und andere im Geschäft zu schützen?

  • Befolgen Sie die OSHA-Standards für durch Blut übertragene Krankheitserreger.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden volljährig sind.
  • Alkohol verdünnt das Blut, tätowieren Sie also keine betrunkenen Kunden, da dies zu übermäßigen Blutungen führen könnte.
  • Bitten Sie potenzielle Kunden, eine Einverständniserklärung zu unterschreiben.
  • Entsorgen Sie alle Nadeln ordnungsgemäß.

Der beste Weg, diese Sicherheitspraktiken zu befolgen, besteht darin, Ihr Geschäft mit allem auszustatten, was Sie zur Aufrechterhaltung einer sterilen Arbeitsumgebung benötigen. Zu den Lieferungen können gehören:

  • Antibakterielle Seife
  • Wegwerf Handschuhe
  • Desinfektionsmittel
  • Scharfe Behälter für Nadeln
  • Hautreiniger
  • Antiseptische Tücher
Verwandter Artikel:  Tätowierer werden ohne Ausbildung

Fazit

Ein Tätowierer zu werden, erfordert Jahre harter Arbeit, die Entschlossenheit, verschiedene Fähigkeiten zu erlernen, und eine erhebliche Investition. Wenn Tätowieren deine Leidenschaft ist, ist eine Ausbildung für den Lernprozess unerlässlich.

Ein guter Mentor wird dir grundlegende Tätowierfähigkeiten, notwendige Sicherheitsvorkehrungen und Marketinggrundlagen beibringen. Egal, in welcher Phase Sie sich in diesem Prozess befinden, saugen Sie so viel Wissen wie möglich auf, und Sie werden auf dem besten Weg sein, Tattoos für Ihre eigenen Kunden zu erstellen.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector