0 ansichten

Tattoo-Nachbesserung: Warum und wann ist es erforderlich?

Tätowierung nachbessern

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, können wir eine Provision erheben, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Bitte sehen Sie sich unsere an Haftungsausschluss für mehr Details.

Tattoos sind eine Form der dauerhaften Körperkunst. Wie der Rest unseres Körpers sind Tätowierungen anfällig für Veränderungen und Verfall. Um Ihre Tattoos in gutem Zustand zu halten, müssen Sie sicherstellen, dass sie auf ähnliche Weise gepflegt werden wie Ihr gesamter Körper. Das Eintreten bestimmter Szenarien bedeutet jedoch, dass Sie möglicherweise eine erhalten müssen Tattoo-Nachbesserung erledigt. Zu diesen Szenarien gehören: Ihr Tattoo sieht nach der Heilung nicht wie erwartet aus; das vorhandene Tattoo ist im Laufe der Jahre verblasst; Sie bemerken, dass die Schattierung ungleichmäßig aussieht; es gibt fleckige und ausgewaschene Farben oder Sie möchten Ihrem Tattoo ein kleines Facelifting verpassen.

Wenn Sie nicht wissen: Warum und wann Ihr Tattoo nachbessern sollte, wie man eine Tattoo-Nachbesserung durchführt und alles andere über den Prozess der Tattoo-Nachbesserung, sind Sie auf der richtigen Seite gelandet.In diesem Leitfaden haben wir alle Aspekte skizziert, damit Sie Ihre Tätowierungen während ihrer gesamten Lebensdauer nachbessern können, damit sie lebendig bleiben.

Verwandter Artikel:  Wie bekomme ich einen Hundepfotenabdruck für ein Tattoo?

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Tattoo-Nachbesserung?

Eine Tattoo-Ausbesserung unterscheidet sich von einer Tattoo-Vertuschung dadurch, dass über das Tattoo selbst tätowiert wird, um alle kleineren Unvollkommenheiten zu beheben, während das ursprüngliche Design beibehalten wird. Bei einer Tattoo-Vertuschung hingegen wird ein neues Tattoo über ein älteres gezeichnet, um das Gesamtdesign zu verbergen und zu ändern.

Gelegentliche Tattoo-Nachbesserungen sind während der Lebensdauer des Tattoos wichtig, da Sie nicht möchten, dass die entstandenen Unvollkommenheiten so dauerhaft sind wie Ihr Tattoo. Eine Nachbesserung ist notwendig, um ein neues Tattoo zu reparieren, das aufgrund eines Ausbruchs oder anderer Mängel nicht richtig verheilt ist. Eine Nachbesserung kann auch notwendig werden, wenn das Tattoo altert und verblasst, was eine dringend benötigte Revitalisierung erfordert.

Wann genau sollte man sein Tattoo nachbessern lassen?

wann man sich tätowieren lassen sollte

Eine Tattoo-Ausbesserung ist erforderlich, wenn die Details eines Tattoos nicht vollständig, präzise, ​​scharf und lebendig genug sind, damit das Tattoo sein Potenzial optimal entfalten kann. Wie bereits erwähnt, ist ein wichtiger Schritt, um nach solchen Mängeln zu suchen, wenn das Tattoo vollständig verheilt ist. Sie sollten auch die Lebensdauer des Tattoos regelmäßig überprüfen. Ein verheiltes Tattoo kann bedenkenlos ausgebessert werden, falls es erkennbare Mängel in der Farbbrillanz, der Gleichmäßigkeit der Schattierung, der Präzision der feinen Linien oder Punkte oder anderen verblassten oder fehlenden Details gibt.

Verwandter Artikel:  Wie viel kostet ein tattoo in london

Eine Tattoo-Nachbesserung erfordert normalerweise eine kurze Sitzung im Tattoo-Shop. Der Künstler behebt die Unvollkommenheiten des vorhandenen Tattoos, indem er nach Bedarf kleine Details oder Farbflecken hinzufügt.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, wann genau eine Nachbesserung erforderlich ist:

#1. Wenn Sie einen Tattoo-Blowout erlebt haben:

Tattoo-Blowout

Ein richtig eingefärbtes Tattoo setzt sich in der Hautschicht ab, die als Dermis bezeichnet wird. Dieses gewünschte Ergebnis ist fast immer sicher, wenn Sie sich auf die Hände eines erfahrenen professionellen Künstlers verlassen.Wenn jedoch ein Amateur oder unerfahrener Tätowierer für die Aufgabe rekrutiert wird, ist die Wahrscheinlichkeit eines Missgeschicks wie eines Tattoo-Blowouts eher wahrscheinlich als nicht.

In einer Tattoo-Blowout-Situation (siehe Beispiel unten) landet die Tinte tiefer als die gewünschte Hautschicht, wo sie nicht stabil ist. Infolgedessen breitet sich die Tinte über die beabsichtigten Designgrenzen hinaus aus und muss eventuell nachgebessert werden. An seinem Punkt sollten Sie Ihre Nachbesserung von einem Profi machen lassen, anstatt von demselben Amateur, der Ihr Tattoo durcheinander gebracht hat.

#2. Wenn das Tattoo alt geworden ist und Anzeichen von Verblassen zeigt:

Es gibt bestimmte offensichtliche Anzeichen dafür, dass Ihr Tattoo verblasst und eine Ausbesserung benötigt. Dazu gehören das Verwischen der Linien, der Verlust der ursprünglichen Farbe, der Verlust der anfänglichen Helligkeit und der Mangel an Lebendigkeit eines neuen Tattoos. Um ein verblassendes oder verblasstes Tattoo auszubessern, muss nicht das ganze Tattoo neu gemacht werden. Der Künstler würde mit einem passenden Tintenpigment nur die verblassten Stellen ausbessern. Und wenn dies richtig gemacht wird, wird das Design wieder zum Leben erweckt.

Verwandter Artikel:  Wie man im Gefängnis eine Tätowierpistole herstellt

Als zusätzlicher Tipp gibt es Schritte, die Sie unternehmen können, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass das Tattoo deutlich verblasst. Zum Beispiel können Sie die Exposition des tätowierten Bereichs gegenüber den gefährlichen UV-Strahlen der Sonne minimieren, indem Sie beim Ausgehen den richtigen Sonnenschutz auftragen. Sie können sich auch bemühen, das Tattoo bedeckt zu halten, während Sie in die helle Sonne gehen. Es ist auch wichtig, das Tattoo mit Feuchtigkeit und Feuchtigkeit zu versorgen, indem Sie nur die richtige Lotion verwenden, damit es sein ursprüngliches Aussehen behält. Man sollte daran denken, sich nicht auf Produkte auf Erdölbasis wie Vaseline zu verlassen, insbesondere während des Heilungsprozesses.

#3. Wenn sich das Tattoo an einer gefährdeten Körperstelle befindet:

Ihr Tattoo könnte nach gängigen Trends oder auf andere Weise an einer der besten Stellen für ein Tattoo platziert werden. Wenn es sich jedoch um einen übermäßig exponierten Bereich handelt oder an einem Bereich, der zu übermäßigem Schwitzen und Hautdehnung neigt (insbesondere mit zunehmendem Alter), müssen Sie zwangsläufig häufiger nachbessern.

Also, was sind diese spezifischen Platzierungen? Dies sind Stellen wie Fuß, Hand, Knöchel und Innenseite des Oberschenkels neben anderen Körperstellen, an denen übermäßige Reibung, Dehnung und Schwitzen auftreten. An diesen Stellen verliert das Tattoo viel schneller sein ursprüngliches Pigment, seine Form, seine Linien, seine gleichmäßige Schattierung und seine Lebendigkeit.

Verwandter Artikel:  Der Tätowierer Damien ist gestorben

Obwohl Ausbesserungen dem Tattoo Leben und Lebendigkeit zurückgeben, erfordern diese speziellen Platzierungen weiterhin Sorgfalt, um das erneute Auftreten der nachteiligen Auswirkungen zu minimieren. Schritte wie das Tragen lockerer Kleidung, das Sauberhalten des Bereichs und das Auftragen von Sonnencreme beim Betreten des Außenbereichs würden sich als sehr vorteilhaft erweisen.

#4. Bei einer Infektion:

Tattoo-Infektionen sind vermeidbar, aber nicht immer vermeidbar. Sie treten häufig auf, wenn Bakterien während der kritischen Heilungsphase unerwartet in die Tätowierungswunde eindringen. Dies kann auf verschiedene Weise geschehen, von kontaminierter Tätowierausrüstung bis hin zur Unsauberkeit des Tätowierbereichs. Das Abziehen des Tattoos während der Heilungsphase ist ein weiterer wichtiger Grund, warum Tattoos infiziert werden können. Der Schlüssel zur Vermeidung einer solchen Katastrophe besteht darin, Juckreiz und Peeling zu vermeiden, damit keine Krankheitserreger in die Tattoo-Wunde eindringen können.

Ein infiziertes Tattoo zeigt sich auch nach der Behandlung und Abheilung nicht wie gewünscht. Sobald Sie Ihre Infektion behandelt haben und das Tattoo verheilt ist, sollten Sie die Genehmigung Ihres Dermatologen einholen, um eine mögliche Nachbesserung des Tattoos zu genehmigen.

Häufig gestellte Fragen

Q1) Kosten Tattoo-Ausbesserungen eine Bombe?

Tattoo-Ausbesserungen sind in der Regel geringfügig und erfordern kurze Sitzungen. Wenn sie kostenpflichtig sind, werden sie also nicht sehr teuer sein. Ihr Preis hängt von der Größe, Art und Platzierung des Originaltattoos und der erforderlichen Nachbesserung ab.

Verwandter Artikel:  Gravierte Schmuckoptionen für Menschen, die sich kein Tattoo stechen lassen können

Es gibt Situationen, in denen die Nachbesserungen kostenlos sein können. Dies ist der Fall, wenn sich der Tätowierer verpflichtet hat, alle vom Kunden geforderten Ausbesserungsanforderungen innerhalb einer Garantiezeit des Künstlers einzuhalten. Dieser Zeitraum ist eine festgelegte Anzahl von Monaten, z. B. 6 Monate.Dieses Angebot kann jedoch ungültig werden, wenn die vom Künstler vorgeschlagene angemessene Nachsorge vom Kunden nicht strikt befolgt wird.

Wenn Sie sich innerhalb dieses garantierten Zeitraums für die Nachbesserung bei einem anderen Künstler entscheiden, müssen Sie die Nachbesserung natürlich bezahlen.

Sie sollten wissen, dass die richtige Tattoo-Nachsorge ab dem Tag wichtig ist, an dem der Kunde das Tattoo-Studio verlässt, nachdem er eingefärbt wurde. Das bedeutet, dass der Kunde bis zum Ende des Heilungsprozesses und darüber hinaus die Anweisungen zur ordnungsgemäßen Reinigung und anderen Nachsorge befolgen sollte.

Für Nachbesserungen, die innerhalb der Garantiezeit durchgeführt werden, ist das Trinkgeld für Ihren ursprünglichen Tätowierer nicht obligatorisch. In den meisten Dienstleistungsbranchen ist es jedoch immer eine nette Geste, als Zeichen des Respekts mindestens 15 % des Arbeitswerts als Trinkgeld zu geben.

Q2) Sind Tattoo-Ausbesserungen schmerzhaft?

Die Schmerzintensität ist subjektiv. Dies hängt von Faktoren wie der individuellen Schmerzgrenze, der Platzierung des Tattoos, der Größe/Art des Tattoos und der erforderlichen Ausbesserungen sowie der Erfahrung des Künstlers ab.

Verwandter Artikel:  Wie flexibel ist ein Tätowierer

Q3) Wie viele Jahre bleibt ein Tattoo lebendig, bevor es nachgebessert werden muss?

Ein Tattoo, das zunächst nicht gut verheilt ist, sollte nach einem Monat bis zu einem Jahr nach dem ersten Einfärben nachgebessert werden. Auf der anderen Seite wäre ein gut verheiltes Tattoo, das eine angemessene Nachbehandlung erhalten hat, einige Jahre haltbar, bevor eine Nachbesserung erforderlich ist.

Es wird empfohlen, dass Sie einige Jahre nach dem Originaltattoo einen professionellen Tätowierer aufsuchen, der ein Händchen dafür hat, Mängel zu erkennen. Wenn Ihr Tattoo seit einem Jahrzehnt oder länger gealtert ist, ist es ein Kinderspiel, dass Sie sich für eine wahrscheinliche Ausbesserung beraten lassen sollten.

Q4) Kann ein neues Tattoo am nächsten Tag ausgebessert werden?

Ein neues Tattoo gleich am nächsten Tag nach dem Tätowieren auszubessern, ist eine schreckliche Idee. Ein neues Tattoo ist eine offene Wunde, bis es heilt.Wenn dein Künstler seine Arbeit gut kennt, würde er dich das nicht machen lassen, Punkt! Daher müssen Sie warten, bis das Tattoo vollständig verheilt ist, bevor Sie eine Nachbesserung vornehmen lassen können.

Bei den meisten Tattoos liegt die typische Heilungszeit zwischen 2 und 4 Wochen. Die genaue Zeit hängt von der Art des Tattoos, Ihrer Hydratation und Gesundheit sowie der durchgeführten Tattoo-Nachsorge ab. Sobald dieser Zeitraum abgelaufen ist, sollten Sie Ihren ursprünglichen Tätowierer konsultieren, um seine Meinung zum Heilungsergebnis sowie zu etwaigen Nachbesserungsanforderungen, die ihm auffallen, einzuholen.

Verwandter Artikel:  So eröffnen Sie einen Tattoo-Shop in MS

Der ideale Zeitpunkt für eine Ausbesserung eines brandneuen Tattoos ist 1 bis 6 Monate nach dem Einfärben. Es macht keinen Unterschied, ob Sie es ein Jahr später nachbessern lassen, aber die ersten 6 Monate werden normalerweise von den meisten Tätowierern empfohlen.

Q5) Heilt die Nachbesserung schneller?

Die Heilungszeit für eine Nachbesserung ist die gleiche wie für ein brandneues Tattoo, die zwischen 2 und 4 Wochen liegt. Außerdem sollte für eine Nachbesserung die gleiche Nachsorge wie für das ursprüngliche Tattoo angewendet werden.

Q6) Wie lange dauert eine typische Nachbesserung?

Eine Nachbesserung kann zwischen 5 Minuten und einigen Stunden dauern. Es hängt alles von der Art der Tätowierung (farbige oder schwarze und graue Tinte), der Größe und Komplexität des Designs und der Körperposition ab. Darüber hinaus verlängert die Sicherstellung der richtigen Nachsorge, insbesondere der Hydratation und Befeuchtung, die Lebensdauer und Lebendigkeit Ihres Tattoo-Manifolds.

Fazit

Ihr neues Tattoo kann von einem seriösen Künstler perfekt eingefärbt werden, ohne erkennbare Mängel, nachdem das Kunstwerk vollständig verheilt ist. Trotzdem wird es Gelegenheiten geben, bis zu ein paar Mal während der Lebensdauer des Tattoos, es nachbessern zu lassen.

Wenn Sie ein neues Tattoo bekommen, sind der Ruf und die Erfahrung Ihres Tätowierers wichtig, aber nicht so wichtig. Wichtig ist auch, dass der Kunde gut erkennen kann, ob sein neues oder altes Tattoo nachgebessert werden muss.Das Ziel dieses Artikels war es, diesem Zweck zu dienen, indem er ein Leitfaden ist, der Ihnen alles beibringt, was es über Nachbesserungen bei Tätowierungen zu wissen gibt.

Verwandter Artikel:  Wie sehr schmerzt ein Tattoo auf der Schmerzskala
Über den Autor

Jonathan Corby „Jonny“ ist ein Typ, der sich leidenschaftlich für das Tätowieren begeistert und erfolgreich ein Tattoo-Studio in New York betreibt. Durch meine Reise als Tätowierer habe ich unvergessliche Erinnerungen gemacht. Diese irrationale Poesie und das Gefühl der Freiheit der Kunst auf der Haut haben meinem Leben eine glückselige Erfahrung beschert. Jedes Tattoo hat eine Geschichte dahinter; Lass uns eins teilen!

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector