0 ansichten

15, 20 oder 25 % – Wie viel Trinkgeld gibst du einem Tätowierer?

Wie viel Trinkgeld Tätowierer

Hast du dich schon einmal gefragt, wie viel Trinkgeld du einem Tätowierer geben solltest? Wir kennen die Antwort, auch wenn Ihnen Ihr Tattoo nicht gefällt.

Inhaltsverzeichnis

Wie bei jeder Dienstleistung können Sie Ihrem Tätowierer ein Trinkgeld geben. Es zeigt Ihre Dankbarkeit und macht den Künstler sicherlich glücklicher. Natürlich ist es Ihre Entscheidung, ob Sie dem Master Trinkgeld geben wollen oder nicht. Viele Menschen wissen nicht, wie viel Trinkgeld sie geben sollen und was, wenn dieser Betrag höher ist als erwartet. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, warum es ratsam ist, Trinkgeld zu geben, und beantworten alle Ihre Fragen.

Warum sollte ich einem Tätowierer Trinkgeld geben?

Tätowierer schenken jedem Kunden viel Aufmerksamkeit und versuchen es einen persönlichen Zugang zu jedem finden. Vor allem, wenn Sie nach einem individuellen Design fragen. In diesem Fall verbringen Künstler viel Zeit damit, das Design zu zeichnen, nach Referenzen zu suchen, Farben abzugleichen und manchmal all diese Schritte zu wiederholen. Sie sind bereit, alle Ihre Wünsche zu hören und wahrzunehmen.

Verwandter Artikel:  Ab welchem ​​Alter kann man sich in Michigan tätowieren lassen?

Der zweite Grund ist der Tätowierer erhalten nicht das ganze Geld, das Kunden ihnen zahlen. Bis zu 70 % des erhaltenen Geldes werden für Miete, Ladenrechnungen, Gehalt für Manager und den Kauf von Vorräten verwendet. Vergessen Sie auch nicht die recht hohen Steuern.

Ihre Tipps helfen Ihrem Künstler nicht nur finanziell, sondern auch zeigen Sie Ihre Dankbarkeit. Einige Tattoo-Designs erfordern mehrere Sitzungen, es wird großartig sein, den Künstlern „Danke“ zu sagen, indem Sie ihnen ein Trinkgeld geben. Zeigen Sie ihnen, dass Sie von ihrer Arbeit beeindruckt sind.

Wenn Sie ein kompliziertes Tattoo wünschen, geben Sie Ihrem Künstler nach jeder Sitzung ein kleines Trinkgeld, damit Sie und der Tätowierer eher Freunde werden. Daher wird der Künstler eher bereit sein, das Tattoo aufzunehmen und sich mehr Mühe zu geben.

Wie viel Trinkgeld sollte ich geben?

Natürlich gibt es keine Begrenzung. Sie können so viel bezahlen, wie Sie wollen und für angemessen halten. Aber es ist unethisch, Tätowierern ein paar Dollar Trinkgeld zu geben, da ihr Service normalerweise Hunderte von Dollar kostet. Es ist allgemein akzeptiert, Trinkgeld zu geben 15-20% des Gesamtpreises zu deinem Tätowierer. Das bedeutet, dass Sie bei einem 250-Dollar-Tattoo 37,5 bis 50 Dollar Trinkgeld geben. Aber nicht alle Leute können es sich leisten, die gleichen Trinkgelder von einem 2000-Dollar-Tattoo zu geben, weil die Trinkgelder hier bis zu 400 Dollar betragen. In diesem Fall können Sie umkippen 10% oder $200.

Einige Kunden mögen es nicht, zu rechnen und Prozentsätze zu berechnen. Sie geben normalerweise nur 100 Dollar Trinkgeld, unabhängig von der Höhe.

Es gibt Tattoos, die mehr als eine Sitzung erfordern. Wenn Sie beispielsweise Ärmel bekommen möchten, benötigen Sie mehrere Sitzungen. Eine Reihe von Entwürfen erfordert sogar mehrere Monate oder ein Jahr, um fertiggestellt zu werden. Wie üblich ist es Ihre eigene Entscheidung, Trinkgeld zu geben oder nicht, aber im Allgemeinen werden Trinkgelder nach jeder Sitzung geschätzt. Sie können wie gewohnt bezahlen 15-20% oder ein Pauschalbetrag für jede Sitzung. Wenn Sie keine solche Möglichkeit haben, können Sie dies mit dem Künstler besprechen, er wird Verständnis haben.

Verwandter Artikel:  Paul Booth Leute, die ein Tattoo nicht erpressen können

Wie kann ich sonst meine Wertschätzung zeigen?

Es gibt noch andere Möglichkeiten, Ihre Wertschätzung zu zeigen. Normalerweise werden sie zusätzlich zum Trinkgeld verwendet, aber manchmal können Sie sie auch separat verwenden.

  • Markiere deinen Künstler in den sozialen Medien, fügen Sie ein Foto hinzu und drücken Sie Ihre Gefühle aus. Möge es eine Mundpropaganda sein, aber eine ehrliche Bewertung.
  • Hinterlassen Sie eine Fünf-Sterne-Bewertung wenn es dir gefällt.
  • Manche Künstler nehmen Geschenke statt Trinkgeld an. Es ist ein neuer Trend, also fragen Sie besser Ihren Tätowierer. Sie können auch etwas präsentieren, wenn Ihr Freund Ihnen ein Tattoo gibt. Aber es ist nicht angemessen, Tauschgeschäfte anzubieten (einige Ihrer Dienstleistungen, um für ein Tattoo zu bezahlen).

Was ist, wenn mir ein Tattoo nicht gefällt?

Sagen Sie es zunächst Ihrem Künstler während oder unmittelbar nach dem Eingriff, damit Ihr Tattoo korrigiert werden kann. Niemand möchte, dass seine Kunden mit einem schlechten Design ausgehen, deshalb wird der Tätowierer nicht verhandeln, um dem Design etwas anderes hinzuzufügen. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie Trinkgeld geben oder nicht, aber wenn das zweite Design besser ist als das vorherige, ist es besser, ein Trinkgeld zu geben.

In 2 Fällen können Sie nicht unbesorgt Trinkgeld geben:

  1. Wann Das Design gefällt dir wirklich nicht und der Künstler will es nicht korrigieren.
  2. Ein Tätowierer war unhöflich zu dir. Es ist wie in einem Restaurant: Wir geben Kellnern kein Trinkgeld, wenn es ein Problem mit dem Service gibt oder uns gegenüber unhöflich ist.
Verwandter Artikel:  Arzt, der Ärmel tätowiert

In anderen Fällen erwartet Ihr Künstler kein Trinkgeld, nimmt es aber gerne entgegen.

Zusammenfassung

Trinkgelder waren noch nie verpflichtend. Nur Sie entscheiden, wann und wie viel Trinkgeld Sie geben. Aber da das Tätowieren eine Dienstleistung ist, die viel Aufwand seitens des Tätowierers erfordert, erwartet er in der Regel kein Trinkgeld, freut sich aber über Tipps. Normalerweise lassen Kunden 15-20% des Tattoopreises. Wenn Sie sich diesen Betrag jedoch nicht leisten können, können Sie ein Trinkgeld von 10 % hinterlassen. Einige Kunden rechnen nicht gerne und geben einfach 100 Dollar Trinkgeld, egal wie hoch der Betrag ist. Das steht bei großen Tattoos, für die man mehr als 1000 Dollar bezahlt, in keinem Verhältnis.

Du kannst deinen Künstler auch in den sozialen Medien markieren, einen Kommentar hinterlassen oder ein Geschenk überreichen. In zwei Fällen dürfen Sie kein Trinkgeld geben: wenn der Künstler das Design, das Ihnen nicht gefällt, nicht korrigieren will und wenn ein Tätowierer unhöflich zu Ihnen war.

FAQ

💵 Wie viel Trinkgeld gibst du Tätowierern?

Es ist allgemein akzeptiert, deinem Tätowierer 15-20 % Trinkgeld zu geben. Das bedeutet, dass Sie bei einem 250-Dollar-Tattoo 37,5 bis 50 Dollar Trinkgeld geben.

🎁 Kann ich einem Tätowierer ein Geschenk machen?

Ja, Sie können einem Tätowierer anstelle von Trinkgeldern ein Geschenk überreichen. Aber es ist besser, diese Informationen mit Ihrem Tätowierer zu klären.

Verwandter Artikel:  Ironman Tattoo welches Bein

💲 Wie viel Trinkgeld gibst du für ein 500-Dollar-Tattoo?

Es hängt davon ab, wie viel Prozent Sie bereit sind zu zahlen. Der durchschnittliche Prozentsatz der Trinkgelder für einen Tätowierer beträgt 15-20%.Für ein 500-Dollar-Tattoo können Sie also 75 bis 100 Dollar Trinkgeld geben.

💸 Gibst du deinem Tätowierer nach jeder Sitzung ein Trinkgeld?

Ja, es ist besser, deinem Tätowierer nach jeder Sitzung ein Trinkgeld zu geben. Sie können wie gewohnt 15-20% oder einen Pauschalbetrag für jede Sitzung bezahlen. Wenn Sie keine solche Möglichkeit haben, können Sie dies mit dem Künstler besprechen, er wird Verständnis haben.

😈 Ist es unhöflich, seinem Tätowierer kein Trinkgeld zu geben?

Nein, es ist deine Entscheidung. Trinkgelder waren nie obligatorisch und Künstler erwarten normalerweise keine Trinkgelder, freuen sich aber über Trinkgelder. Du kannst dem Tätowierer deine Dankbarkeit zeigen, indem du Trinkgeld gibst.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector