0 ansichten

8 Tipps zur Vermeidung der Tattoo-Grippe

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie wahrscheinlich noch nie von der Tattoo-Grippe gehört. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine grippeähnliche Krankheit, die bei manchen Menschen nach dem Tätowieren auftritt.

Während Sie sich wahrscheinlich darauf freuen, Ihr neues Kunstwerk zu bekommen, könnte die Tattoo-Grippe (leider) um die Ecke lauern. Zu wissen, worauf Sie achten müssen, ist für Ihren Genesungsprozess wichtig. Sehen Sie sich daher unbedingt die Symptome und Möglichkeiten zur Vermeidung der Tattoo-Grippe an, die unten aufgeführt sind.

Was ist Tattoo-Grippe?

Für Ihr Immunsystem ist Ihr neues Tattoo nichts anderes als eine frische, offene Wunde. Sobald es erkennt, dass eine Verletzung vorliegt, setzt es weiße Blutkörperchen oder Leukozyten mit voller Kraft ein. Die Leukozyten gehen an die Arbeit, um potenzielle Infektionsgefahren zu bekämpfen und die Wunde von Ablagerungen und zusätzlicher Tinte zu befreien.

Da das Immunsystem schnell auf dieses Trauma reagiert, treten bei manchen Menschen in den ersten Stadien des Heilungsprozesses grippeähnliche Symptome auf. Es gibt noch einige andere Faktoren, die diese Symptome verschlimmern können, die in Kürze besprochen werden.

Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis die Blasenbildung im Tattoo verheilt ist?

Symptome der Tattoo-Grippe

Die Symptome der Tattoo-Grippe sind von Person zu Person unterschiedlich. Manche Menschen bemerken einfach, dass sie müder sind als sonst, während andere das Gefühl haben, „von einem Lastwagen angefahren“ worden zu sein.

Wenn Sie nach dem Tätowieren eines oder mehrere der folgenden Symptome haben, leiden Sie möglicherweise unter einer Tattoo-Grippe:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Müdigkeit oder Schläfrigkeit
  • Körperschmerzen oder Schmerzen
  • Fieber
  • Kalte Schüttelfrost
  • Schwach fühlen
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Durchfall
  • Tattoo-Schwellung

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie keine Symptome wie laufende Nase, Kopf- oder Brustverstopfung oder Husten haben sollten. Wenn Sie diese Symptome haben, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden, da Sie die echte Grippe haben könnten.

Wie lange dauert die Tattoo-Grippe?

Lassen Sie uns zunächst besprechen, wann die Tattoo-Grippe normalerweise beginnt. Manche Menschen bemerken während ihrer Tattoo-Sitzung zum ersten Mal grippeähnliche Symptome. Bei anderen können jedoch einige Stunden später oder sogar am nächsten Tag Symptome auftreten.

Die gute Nachricht ist, dass die Tattoo-Grippe nicht annähernd so lange anhält wie die echte Grippe und nicht ansteckend ist.Typischerweise dauert die Tattoo-Grippe nur 24-48 Stunden.

Also, wenn Sie sich mies fühlen und anfangen, die Entscheidung zu bereuen, sich eingefärbt zu haben … tun Sie es nicht! Ihre Symptome sollten bald nachlassen und Sie werden sich in kürzester Zeit wieder großartig fühlen.

Verwandter Artikel:  Wie lange hält ein airbrush tattoo

Was kann die Symptome der Tattoo-Grippe verschlimmern?

Es gibt nur wenige Dinge, die Ihre Tattoo-Krankheit verschlimmern können, also sollten Sie diese nach Möglichkeit vermeiden.

Lange Tattoo-Sitzungen können grippeähnliche Symptome beschleunigen. Wenn Sie ein Rückenteil oder einen Ärmel bekommen und davon ausgehen, den ganzen Tag im Studio zu sein, können Sie während der Sitzung oder kurz danach beginnen, Symptome zu verspüren.

Wenn Sie sich während einer langen Sitzung nicht viel bewegen, können die Symptome ebenfalls auftreten. Wenn Sie stundenlang in einer Position sitzen, kann sich Ihr Körper schwach und schmerzend anfühlen. Achte darauf, während deiner Tattoo-Session Pausen einzulegen und versuche, wenn möglich, in verschiedenen Positionen zu sitzen.

Wenn Sie außerdem zu Angstzuständen neigen und sich während Ihres Termins sehr gestresst fühlen, müssen Sie auf die Tattoo-Grippe achten. Angst bringt Ihr Immunsystem in Schwung, was die Symptome verschlimmern kann.

Wenn Sie sich übermäßig ängstlich fühlen, ist es wichtig, häufig Pausen einzulegen und Wege zu finden, sich während Ihrer Sitzung abzulenken. Hören Sie Musik oder sprechen Sie mit Ihrem Künstler, um sich vom Tätowieren abzulenken. Sprechen Sie am wichtigsten mit Ihrem Künstler, wenn Sie sich überfordert, gestresst oder panisch fühlen.

Wenn Sie sich bereits krank fühlen, sollten Sie Ihren Tattoo-Termin wahrscheinlich verschieben. Es ist nicht nur eine schlechte Idee, andere deiner Krankheit auszusetzen, es erhöht auch deine Chancen, eine ausgewachsene Tattoo-Grippe zu bekommen.

Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis ein Fußtattoo verheilt ist?

Wie kann ich Symptome der Tattoo-Grippe behandeln?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um die Schwere Ihrer Tattoo-Grippe-Symptome zu verringern. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie nahrhafte, ausgewogene Mahlzeiten zu sich nehmen und viel Wasser trinken. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihr Körper die Nährstoffe und Flüssigkeiten erhält, die er benötigt, um sich von dem Trauma einer Tätowierung zu erholen.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Tattoo-Grippe stark zunimmt, nehmen Sie sich, wenn möglich, einen Tag frei von der Arbeit. Holen Sie sich viel Ruhe, während sich Ihr Körper erholt.

Darüber hinaus sollten Sie rezeptfreie Medikamente wie Paracetamol und Ibuprofen in Betracht ziehen, um die Symptome zu lindern. (Konsultieren Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie neue Medikamente einnehmen.) Diese Medikamente können helfen, die Symptome zu behandeln, bis die Tattoo-Grippe vorüber ist.

Ist es ernst oder ein Grund zur Besorgnis? Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen? Ist es ein Zeichen einer allergischen Reaktion oder Infektion?

Zum Glück ist die Tattoo-Grippe selten ernst. Wie bereits erwähnt, dauert es in der Regel nur ein bis zwei Tage. Wenn es jedoch länger als zwei Tage anhält, sollten Sie sofort einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, um eine Infektion oder andere medizinische Probleme auszuschließen.

Verwandter Artikel:  Wie lange hält ein Tattoo mit roter Tinte?

Bestimmte grippeähnliche Symptome können auf eine mögliche Tattoo-Infektion hindeuten, die sofort ärztlich behandelt werden muss. Längeres Fieber, Schüttelfrost, Schmerzen und Schwellungen des Tattoos könnten darauf hindeuten, dass sich Ihr Tattoo entzündet.

Tattoo-Infektionen sind selten und treten normalerweise bei weniger als 6 % der Menschen auf. Kontaminierte Tätowierwerkzeuge und Tinte können Infektionen übertragen, und unsachgemäße Nachsorge kann manchmal zu Infektionen führen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, benötigen Sie möglicherweise Antibiotika, um die Infektion loszuwerden. Es ist wichtig zu beachten, dass die Früherkennung der Schlüssel zur Behandlung dieser Erkrankung ist.

Allergische Reaktionen unterscheiden sich stark von Infektionen und verursachen selten grippeähnliche Symptome. Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Beulen, Rötungen, Juckreiz oder einen Ausschlag an der Tätowierungsstelle bekommen. Obwohl dies nichts mit der Tattoo-Grippe zu tun hat, sollten Sie dennoch in Betracht ziehen, Ihren Arzt aufzusuchen, wenn Sie eines dieser Symptome bemerken.

8 Tipps zur Vorbeugung der Tattoo-Grippe

Die gute Nachricht ist, dass es Dinge gibt, die Sie tun können, um die Tattoo-Grippe zu vermeiden (oder die Schwere Ihrer Symptome zu verringern). Sehen Sie sich diese acht Tipps an!

  1. Sparen Sie nach Ihrer Sitzung auch nicht an gesunden Mahlzeiten.Treffen Sie nach dem Tätowieren mehrere Tage lang weiterhin gesunde Lebensmittel.
  2. Nimm am Tag deiner Tätowierung eine Flasche Wasser mit und nippe regelmäßig daran. Lassen Sie, genau wie bei den nahrhaften Mahlzeiten, nicht nach, wenn Sie nach Hause kommen. Trinken Sie in den nächsten Tagen weiterhin Wasser (oder zuckerarme Sportgetränke).
  3. Vermeiden Sie auch Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente vor, während und nach Ihren Tattoo-Terminen. (Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente absetzen, die Sie regelmäßig einnehmen.)
  4. Ruhen Sie sich weiter aus, wenn Sie nach Hause kommen. Ein ausgeruhter Körper erholt sich viel schneller als ein müder Körper!
  5. Wenn Sie befürchten, dass Sie während Ihres Termins Angst haben werden, wählen Sie sorgfältig einen Künstler aus, dessen Persönlichkeit gut zu Ihrer passt. Buchen Sie mit jemandem, der Ihre Bedenken versteht, geduldig und mitfühlend ist. Ein fürsorglicher Künstler kann manchmal viel erreichen, wenn er versucht, die Tattoo-Grippe zu vermeiden.
  6. Wenn Sie gerade einen langen Tag am Strand hatten, ist es vielleicht am besten, Ihren Termin zu verschieben. Sie sollten auch nach dem Tätowieren einige Wochen lang Sonneneinstrahlung vermeiden.
  7. Tatsächlich sollte jede Aktivität vermieden werden, bei der sich Ihr Körper wund oder ausgelaugt anfühlt. Planen Sie ein Tattoo nicht am Tag, nachdem Sie einem Freund geholfen haben, in eine neue Wohnung zu ziehen oder einen Halbmarathon zu laufen. Ihr Körper hat eine viel bessere Chance, die Tattoo-Grippe zu vermeiden, wenn Ihre Muskeln vollständig ausgeruht sind.
  8. Vitamin C ist notwendig für die Reparatur von Körpergewebe, hilft bei der Immunantwort und unterstützt die Wundheilung. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, versuchen Sie, die Nahrungsergänzungsmittel mindestens eine Woche vor Ihrem Termin einzunehmen. (Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie neue Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.)
Verwandter Artikel:  Wie lange dauert es, bis ein Tattoo mit feinen Linien verheilt ist?

Obwohl die Tattoo-Grippe nicht jeden betrifft, ist es möglich, dass Sie nach einer Tattoo-Sitzung auf eines oder mehrere ihrer Symptome stoßen. Achte auf die aufgeführten Symptome und kontaktiere deinen Arzt, wenn sie länger als 48 Stunden anhalten.

Essen Sie gut, bleiben Sie hydriert und befolgen Sie unbedingt die zusätzlichen Tipps vor Ihrem Termin.Wenn die Tattoo-Grippe ihren hässlichen Kopf erhebt, ruhen Sie sich aus, während Sie weiterhin gesunde Entscheidungen treffen, und Sie werden sich in kürzester Zeit besser fühlen. Es besteht kein Zweifel – Ihre tolle neue Tinte wird sich am Ende lohnen!

Beste Tattoopflege

Tattoo Goo Aftercare Kit enthält antimikrobielle Seife, Balsam und Lotion, Tattoo-Pflege zur Farbverbesserung + schnelle Heilung – vegan, tierversuchsfrei, erdölfrei, lanolinfrei, Geschenke für Tätowierer (3-teiliges Set)

Bestseller Nr. 1 Tattoo Goo Aftercare Kit Enthält ein antimikrobielles Mittel.

votes
Article Rating
Ссылка на основную публикацию
0
Would love your thoughts, please comment.x
Adblock
detector